Jump to content
Schiffsmodell.net

Kleinserienhersteller unter sich vs. "die großen"


Ümminger Kapitän

Recommended Posts

  • Replies 140
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Schiffchenbauer

    14

  • Ümminger Kapitän

    13

  • genius

    9

Adolf Kroeger

thomas s aus k schrieb:

Eine bebilderte Bauanleitung könntest Du Dir bei uns Kleinstserienherstellern gar nicht leisten und was die bei den großen (z.B. G.) hergeben habe ich ja bei der GRUBEN hinreichend belegt!

 

Moin Thomas,

 

da muss ich aber mein Veto einlegen. Der von Dir vielgescholtene Bausatz der Gruben hat eine Anleitung. Der Kleinserienhersteller der Tochterbootaufzüge, den Du ja auch angegriffen hast, legt ebenfalls seinen Teilen eine umfangreiche Anleitung bei.

 

Stellt sich bei deiner Aussage nun deine, im Gruben-Baubericht, vielgenutzte Frage:

 

Da muss sich der Anbieter ....... doch fragen lassen:

Können die das nicht besser oder wollen die nicht???

 

Ich gehe ´mal davon aus, dass auch Kleinserienhersteller die Passgenauigkeit ihrer Teile durch Zusammenbau eines Prototypen überprüfen .... oder machen die den Käufer zum Betatester.

Beim Zusammenbau nun Baustufenfotos anzufertigen, sollte nicht das große Problem sein. Diese Fotos zu beschriften und in der Reihenfolge des Zusammenbaues auf Papier zu bringen und auszudrucken, das ist dank Computer nun mehr als simpel. Aber Kritik an anderen zu Üben, dass fällt manchem dann doch leichter.

 

Wie war das noch mit dem an die eigene Nase fassen? :lol:

Link to post
Ümminger Kapitän
Boerni, Du weiß doch, jede Diskussion endet hier im Chaos.

 

Dann hast du dich offensichtlich im Forum geirrt.

 

Der Herr Kleinserienhersteller von Tochterbootaufzügen, nimmt jetzt mal sein Näschen um die Brille zu halten, liest seinen zitierten Text nochmal und versucht herauszufinden, wo es dort heist, dass bei der Gruben keine Anleitung bei sei.

 

Und zum Schluss noch einen Ümmi O-Ton, völlig unabhängig von seiner Funktion hier sondern eine private Meinung:

 

Ihr Kleinserienhersteller, und damit meine ich euch alle und nicht nur die beiden Beispiele aus diesem Thread, solltet lieber mal eure Köpfe zusammenstecken und euch nicht gegenseitig ans Bein pullern zu jeder sich bietenden, oder unpassenden Gelegenheit wie hier. Das würde unter Umständen wertvolle Synergieen schaffen, die uns uns alle Weiterbringen, auch euch selbst.

 

Sollte in dieser Richtung Bedarf bestehen, können wir das gerne in einem separaten Thread erörtern

 

 

Nun aber zurück zum Thema, dass da heist Tamina von Eckelboom

Edited by Ümminger Kapitän
Link to post
Adolf Kroeger

Moin diddytil,

 

auch wenn es, wegen den fehlenden Angaben für die Reihenfolge des Zusammenbaues, etwas mehr Gehirnschmalz benötigt, wirst Du sicher ein schönes Modell erstellen. Im Maßstab 1:10 ist da ja so Einiges realisierbar, was bei kleineren Maßstäben nur angedeutet werden kann.:that:

 

Und auch wenn´s unser Ümmi in den falschen Hals bekommen hat, ich halte es für angebracht und machbar, dass wenigstens als minimalste Beilage eine Abbildung mitgeliefert wird, auf welche die gelieferten Teile so positioniert sind, dass man deren Zusammenbauposition erkennt. Der von mir, als Beispiel angeführte, Kleinserienhersteller der Tochterbootaufzüge legt eben eine Anleitung bei. Bei dem von mir gekauften Aufzug für die BERLIN waren das dann 20 Seiten mit Fotos, Skizzen und Text. Und unser Kieler Freund verwendet sicherlich AutoCad o.ä., damit lässt sich sehr leicht als minimalste Beigabe eine sog. Explosionszeichnung anfertigen, um diese der Tüte mit Teilen beizulegen. Das hat etwas mit Kundenwertschätzung zu tun!

 

Aber vielleicht hätte Ümmi, vor Verfassen seines Textes nur erst einmal etwas Traubenzucker, zum Anregen der Denkaktivität, gebraucht. Dann hätte er mich sicherlich verstanden. :mrgreen:

 

Mein Statement war eben nicht als Werbebotschaft für einen Groß- oder Kleinserienhersteller gedacht, sondern sollte eine Meinung zu fehlenden Montageanleitungen darstellen. Auch mir stößt es sauer auf, wenn ich da eine Tüte mit einem Haufen Kleinteile bekomme, und dann raten darf. :keineIdee:

Link to post
... wenn ich da eine Tüte mit einem Haufen Kleinteile bekomme, und dann raten darf

 

Zumal es dann auch Hersteller gibt, die eine Variante abbilden und in der Bauanleitung eine andere Beschreiben. :nerv:

 

Diddy wird das schon schaukeln ;)

Link to post
Guest User # 7293

Tja, ma wird alt wie eine Kuh, man lernt immer noch dazu...

 

Egal von welcher Firma, Unstimmigkeiten stellt man immer erst hinterher fest.

 

Diddy

Link to post

Aber sind wir doch mal ehrlich:

Aus dem Kasten nehmen. Zusammen stecken. Fertig.

Das macht doch auch keinen Spass.

Wenn was nicht passt, da kann man sich so schön aufregen, meckern und sich auf die nächsten Teile freuen.

Link to post
Ümminger Kapitän

 

Aber vielleicht hätte Ümmi, vor Verfassen seines Textes nur erst einmal etwas Traubenzucker, zum Anregen der Denkaktivität, gebraucht. Dann hätte er mich sicherlich verstanden. :mrgreen:

 

Verstehen, kann Ümmi nur das, was er liest. Solltest du, lieber Joachim, etwas anderes gemeint haben, solltest du es auch so schreiben.

Demnach kann ich auch nichts in den falschen Hals bekommen haben und muss den Ball bezüglich des mangelnden Leseverständnisses zurückspielen.

 

Du hast offensichtlich nicht meine Meinungsäußerung verstanden. Da gab es keine Stelle in der irgendwas mit Werbungsäußerung hinein interpretiert werden konnte.

 

Es kann nicht sein, dass diverse Kleinserienhersteller, die nicht einmal in direktem Wettbewerb stehen sich hier öffentlich ans Bein pinkeln. Es kann auch nicht sein, dass sich diverse Kleinserienhersteller gegenseitig bei uns anschwärzen und erwarten, dass wir den jeweiligen "Gegner" hier entfernen.

 

 

Jetzt mal unter uns Klosterschwestern, Joachim.

Meinst du wirklich, eine bebilderte Bauanleitung ist hilfreich bei einer leeren Rumpfschale?

Ok, spinnen wir das weiter, dann müssen die Modellbaupläne ja auch eine bebilderte Bauanleitung bieten.

Mache ich dann auch die Werft an, wenn ich nach original Plänen baue, warum die keine Baustufenfotos beilegen?

 

Macht es wirklich Sinn, zu einem Rumpf, ein Foto desselben beizulegen?

Mehr geht ja nicht, größer ist der Umfang nicht.

Zu deinen Tochterbootaufzügen, macht es Sinn Bauanleitung und / oder Fotos zu haben, zum einen um die Maße zu haben um die Dinger richten zu können und zum anderen wie sie eingebaut werden.

 

Das ist nunmal der Unterschied zwische Modellen nach Bauplan, Modellbau- oder Originalpläne, oder sogenannten Schnellbaukästen bzw. Zubehör zum pimpen derselben.

 

 

Und, ... nein, ich irre mich nicht, wenn ich dich mit Joachim anrede.

Link to post

Hallo,

Ich finde hier muss man etwas differenzieren. Es sind unterschiedliche Kunden die hier angesprochen werden. Kunden die bei Kleinserienherstellern kaufen sind in der Regel erfahrene Modellbauer. Wen ich einen Rumpf von unserem Kieler Kollegen kaufe erwarte ich keinen vollständigen Bauplan, aber ein Antwort per E-mail bei speziellen Fragen zum Model. Bei Modellen der Großserienhersteller habe ich einen anderen Anspruch. Hier erwarte ich einen ordentlichen Bauplan.

 

Gruß Markus

Link to post
Schifferlfahrer

Die Frage ist doch auch, was dabei steht:

Wenn in einer Produktbeschreibung steht: Rumpf + Deck, dann ist halt das auch drin und mehr nicht.

Wenn dabei steht "Bebilderte Anleitung" erwarte ich eine saubere Anleitung, mit Erklärungen und guten Bildern.

 

Es steht jedem frei ein Produkt zu kaufen oder nicht und wenn's dem Käufer nicht passt, dass keine Bauanleitung, in welcher Form auch immer, dabei ist, wird er ja nicht gezwungen, das Produkt zu kaufen.

 

Was aber eine Unverschämtheit ist, ist mit einer Bauanleitung zu werben und dann nur ein paar windige Blätter mit Fotos reinzulegen. Wenn ich für eine Bauanleitung bezahle muss die auch das halten, was sie verspricht. Und dieses Problem betrifft wohl in der Tat überwiegend die großen Hersteller, was ich bislang so gelesen habe...

Link to post
Guest User # 7293

Und ich finde....

 

wenn jamand einen Bausatz und sedi es nur ein paar gefräste Teile anbietet. dann gehört auch eine Bauanleitung dazu und wenn es sich auch nur um eine sogenannte Explosionszeichnung handelt. Was nützen mir 60 teile auf dem Tisch verstreut und ich weiß nicht wohin damit.

Link to post
ManfredBochum

Hallo,

 

seh ich genauso.

Zu einem Bausatz gehört auch eine vernünftige Dokumentation.

Wenn die Hersteller Geld verdienen wollen, sollen sie dafür auch was tun.

 

Gruß Mani

Link to post
Ja sehr schön, jetzt weis ich immerhin wo man diese Aufzüge her bekommt. Irgendwie doch Werbung :bäh:

Lass das lieber die Dinger sind Überteuert und Krumm wie eine Achterbahn.

Durch ein dummen Zufall habe ich einen bekommen, der eine Gruben baut und wo 2 im Karton waren. (beide Krumm)

 

Andreas

Link to post
.... Überteuert und Krumm.....

 

Hmmm, Preise stehen da nicht :(

 

Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt? War das nur Pech oder sind die immer magelhaft? Ist jetzt natürlich schon wieder weit am eigentlichen Thema vorbei. Sorry

Link to post
Ümminger Kapitän

Kuck dir die von Kai an, Arno, da kannst du dann ein Foto von machen.

Ansonsten gibt es nur "Augenzeugen", mich eingeschlossen.

Link to post

Foto´s habe ich leider noch keins. Was ich schade finde, die Mail mit den Preisen die ich hatte ist beim letzten Chrash verlohren gegangen. Da stand ein Preis im Raum von ca. 120 bis 130 Euro. Wenn ich das so richtig in Erinnerung habe.

 

Andreas

Link to post
Lass das lieber die Dinger sind Überteuert und Krumm wie eine Achterbahn.

Durch ein dummen Zufall habe ich einen bekommen, der eine Gruben baut und wo 2 im Karton waren. (beide Krumm)

 

Andreas

 

...und es ist völlig klar, daß die bereits neu geliefert krumm waren? Sind sie dadurch unbrauchbar, oder ist das nur ein optischer Mangel? Falls sie dadurch unbrauchbar sind, hat der ursprüngliche Käufer reklamiert? Wenn nein, warum nicht? Willst du uns gerade ernsthaft erzählen, der ursprüngliche Käufer hätte einen zweiten - teuren - Tochterbootaufzug gekauft, weil er mit dem ersten den er erhielt nicht zufrieden war, anstatt zu reklamieren ?!

 

also seltsam ist das schon irgendwie...

 

Falls es dagegen nur ein optischer Mangel ist, ist es meiner Meinung nach reine Stimmungsmache von dir. Bei so einer komplexen Sonderfunktion geht es zu allererst um die Funktion, ist ja sowieso meist das Tochterboot drüber.

 

Ich finde es ja grundsätzlich interessant Erfahrungsberichte von Produkten zu lesen, aber so generalisiert und unscharf (es ist nun mal ein Unterschied, ob optischer Mangel, oder unbrauchbar) finde ich das unfair.

 

 

viele Grüße,

 

Maximilian

Link to post
Ümminger Kapitän

Maximilian,

 

besagte Aufzüge lagen in einem Baukasten der Gruben, die uns ein gemeinsamer Kollege stolz vorgestellt hat, nachdem sie endlich lieferbar war.

Warum da zwei drin waren, enzieht sich meiner Kenntnis.

 

Bei beiden jedoch, liefen die Schlitten ungleichmäßig schwer. Bei genauerem Hinsehen, zeigte sich, dass die Holme /Schienen (wie auch immer) verzogen/verdreht waren.

Ob das nun bei Herstellung, Verpackung, Transport oder Lagerung passiert ist, man weis es nicht.

Link to post

Hallo,

die mangelhafte Qualität diese Aufzuges kann ich nur bestätigen, der Aufzug klemmte im oberen Drittel, der Bügel am Schlitten war schief aufgelötet alles musste nachgearbeitet werden. Hinzu kommt das der Schlitten nicht unter den Querkasten passte und ihn weit genug hochzieht, alles musste mühselig angepasst und verbessert werden.

Im übrigen war der Aufzug sauber verpackt in einer Pappröhre , ein Transportschaden war das bestimmt nicht. Sowas zu reklamieren, was man selber noch richten kann lohnt sich für mich nicht steht in keinem Verhältnis, vielleicht kriegt Graupner mal einen ausführlichen Mängelbericht von mir.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.