Jump to content
Schiffsmodell.net

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Spreeathener

    Wassertrecker "Biene" von Voith

    Oh, oh , Ich wollte hier niemanden auf den Schlips treten, bitte um Entschuldigung. Habe lediglich meine persönliche subjektive Meinung ausdrücken wollen, daß ich "eure" Biene nicht sonderlich hübsch finde. Und das sollte auch in einem Forum gestattet sein. Es gibt ja einige Funktionsmodelle mit diesem sehr interessanten Anrieb und wollte damit ausdrücken, das ich persönlich mir vielleicht ein größeres Modell zum 70. hätte vorgestellt. Ich interessiere mich sehr für den Schiffsmodellbau, kann aber nicht alle Traditionsgeschichten und Historien wissen, Dafür ist das alles hier noch zu neu für mich. Nochmals Entschuldigung und Danke für die Links zu den interessannten Videos. Ein schönes Wochenende euch allen.
  3. MiSt

    Servo gesucht

    Es hilft nicht wirklich, alle möglichen Threads zu exhumieren, ohne ein paar grundlegende Grundlagen verstanden zu haben. Wie oben schon geschrieben, gibt die Reflex-Stick auf allen 14 Kanälen ein Servo-Steuersignal aus (das ist ein Impuls veränderlicher Breite 1...2ms typischerweise alle 20ms). Schließe mal an die Kanäle 5-14 der Reihe nach ein Servo an und beobachte, was das macht, wenn Du den zugehörigen Geber (Schalter, kleines Poti) am Sender betätigst: für die Taster bzw. Schalter fährt es in drei (zwei?) verschiedene Positionen für die beiden kleinen Potis folgt es der Potistellung Für z.B. einen Löschmonitor benötigt man für die Funktionen ein Servo zum Drehen (muss per Getriebe übersetzt werden, sonst reicht der Drehwinkel nicht, z.B. 3:1, um aus den 90° 270° zu machen ein Servo für die Höhenverstellung (würde ich sein lassen, siehe unten) ein Schalter für die Pumpe (würde ich sein lassen, siehe unten) ein "Regler" für die Pumpe ==> Wurfweite einstellbar, umfasst also im Effekt eine simple "Höhenverstellung", in der Realisierung dramatisch einfacher Bei Deiner Reflex-Stick könntest Du das Servo zum Drehen auf das eine Poti legen, den "Regler" auf das andere - schon ist ein Monitor funktionsfähig Dann kommt der von Detlef verlinkte Kanalschalter ins Spiel: Mit seiner Hilfe, und mit Schaltern am Sender zur Auswahl, legst Du fest, welche Funktion aktuell von den zwei kleinen Potis gesteuert wird. Z.B. konkret, welcher Monitor von z.B. Zweien auf dem Schiff gerade drehbar ist und in der Wurfweite einstellbar. So kann man sich Schritt für Schritt vorarbeiten, aber nur durch konkretes Ausprobieren der Vorschläge, nicht nur virtuell vor dem Rechner .
  4. Spreeathener

    Smaragd Segeljacht mit AB

    Mal wieder etwas neues. Da ich ja ohne fremde Hilfe mit meiner Denver auf die schnelle nicht weiterkomme, habe ich schon mal eine Probeanpassung des neuen AB an die Smaragd vorgenommen. Finde ich so gar nicht mal übel. Entgegen meinen Vermutungen, brauche ich keine Eigenbauhalterung konstruieren, der originale Halter passt eigentlich perfekt. Eine Schraube lasse ich weg und somit ist der AB auch kippbar. Ich würde jetzt von innen eine Verstärkung gegen den Rumpf kleben wollen, 4 kleine Löcher rein, AB verschrauben und fertig. Aber der Rest bereitet mir noch ein wenig Kopfzerbrechen, da habe ich noch keine wirklich passende Idee. Das vorgesehene Drahtgestänge für die Kippbetätigigung via Servo könnte man durch eine kleine Führungshülse in den Rumpf bekommen. Aber ich mussj a auch noch die 3 Kabel vom Motor da hineinbekommen und das möglichst unauffällig. Alles zusammen soll so aufgebaut werden, daß es jederzeit mit geringstem Aufwand wieder rückbaubar ist. Irgenwie fehlt mir da noch der zündende Gedanke. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen?
  5. Hallo, es geht nicht um hübsch oder lau. Unsere Biene ist ein Scale Modell aus dem Jahr 1952 und zwar der erste gebaute Voith Trecker. Er wird im Rahmen eines Symposiums bei Voith im Juni zusammen mit den ersten komplett ferngesteuerten, unbemannten CRT von Voith, Novatug und RAL ( Multraship 32, Video vom Test ) vorgestellt . Es zeigt 70 Jahre Entwicklung der Voith Wassertrecker. SHDHP303421120115270 (1).pdf
  6. EineFrageTim

    1:97 Matrosen

    Hallo zusammen. mein Modellbau-Schwerpunkt liegt leider nicht ganz im „Reiche des Wassers“ :-) Ich bin Zahnarzt und habe für meinen Praxis-Kollegen ( baut sehr gerne Schiffe , verweigert aber das Internet => fragt mich stets höflich um Hilfe ) die Cutty Sark in 1:97 bestellt. Er bat mich nun noch nach passenden Seeleuten zu suchen. Egal ob 1:97 oder 1:100 .. .. Revell oder Preiser .. ich finde keine Matrosen in dem Maßstab… bin schon bis nach England zu „Essex-Minifigurines“ gegangen. Hätte einer von Euch noch ne Idee .. möchte den Kollegen ungern enttäuschen. Vielen Dank. Tim
  7. Today
  8. Harald_to

    Kommentare zu Lighter No.7

    Das Volumen pro Hub ist aber wirklich ziemlich klein, ich gehe mal von max. 1 ml aus. Ob das bei einem Rauchausstoss reicht ?
  9. Ralph Cornell

    Kommentare zu Lighter No.7

    Die Idee mit der defekten Munddusche interessiert mich, wenn auch in einem anderen Zusammenhang: Ich bin schon ewig am Grübeln, wie man einen Smoker kompakt und mit Überdruck bauen könnte. Da gibt es doch viele Boote,bei denen der Auspuff dicht über der Wasserlinie liegt. Eine Welle, die da hinein schlägt, und das Wasser läuft in den Smoker. Und außerdem sollte der auch im Leerlauf nurvor sich hin puffen. Meine Versuche mit einer Membranpumpe haben nichts gebracht - zu laut, und das ausgestoßene Rauchvolumen befriedigt mich nicht.
  10. Harald_to

    Lighter No.7 von Mountfleetmodels / UK

    Weiter geht´s. Die Ruderanlenkung erfolgt außerhalb des Rumpfes und soll per dünnem Stahlseil passieren, mal sehen ob das in der Realität auch funktioniert Das Ruder selber ist ganz hinten, hinter dem Rumpf angebracht und wird über eine relativ große Fläche verfügen, die Originale sehen ähnlich aus. Das Deck mit dem Ausschnitt für die Ladeluke habe ich schon mal aufgelegt und den Lukenrahmen erstellt, nach etwas Feinarbeit passt das ganz gut zusammen. So siehts im Inneren aktuell aus : Eine weitere Idee ist, einen Kühlwasseraustritt zu simulieren. Dazu nutze ich das Innenleben einer defekten Munddusche. Die Kolbenpumpe, von 12v auf 3V gedrosselt, gibt ein recht realistisches Bild ab – zumindest im Waschbecken. Da es auch noch eine kleine Spritze in Form eines Wasserschlauches geben soll, habe ich zwei Einlässe im Schiffsboden eingebaut Der Kühlwasseraustritt erfolgt im Heckbereich an Backbord Im Bugbereich sitzen die beiden Pumpen Soweit für heute
  11. Yesterday
  12. Das Biegen ist nicht einfach, bei größerem Durchmesser kann man das mit Vogelsand füllen. Was gehen könnte wäre einen passenden Draht einfügen, nur zwei Enden etwas leer lassen und an den Stellen gegenüber den Draht rausstehen lassen. Biegen ist dann trotzdem Übungs- und Glückssache. Was ich bei 3mm für ander Sachen probiert habe ist 3mm PS Rohr mit einem Messingdraht füllen, dass lässt sich dan leichter biegen. Wäre wahrscheinlich meine Lösung, aber mindestens einen Versuch wert. J
  13. Ich hatte bisher immer überlegt, das Geländer mit Messingdraht zu biegen und an der Verbindung eine kleine Hülse aus Messingrohr zu verwenden ... Andersrum ist es natürlich viel unauffälliger. Ich hätte sogar 3mm Messingrohr da ... aber ich habe es NOCH NIE geschafft eines dieser dünnen Röhrchen ohne Ecken und Knicke zu biegen. :-(
  14. genau das meinte ich oben auch. Hat den Vorteil, das die Geländerrohre aufeinander passen. Sonst brauch man nur minimal verbiegen und es sieht nicht mehr aus. Und es ist von beiden Seiten deutlich stabiler als die Stützen in 'Schuhe' zu stecken (und es sind auch nur 2). die Leisten unter den Stützen wären bei abnehmbaren Vordeck gedacht, hatte den Bausatz nicht im Kopf, da der vordere Aufbau auf dem Deck fest ist macht das natürlich keinen Sinn. Für die Trennstelle: türkischer Bund in der Größe fummelig, aber hat nicht jeder J
  15. Hm, zwei Möglichkeiten sehe ich da: 1.) Das Geländer an einer Stelle trennen und stumpf aber präzise aufeinander stoßen lassen. Das hat den Vorteil, dass es kein Gefummel beim Abnehmen und insbesondere Aufsetzen des Aufbaus gibt. 2.) Das Geländer aus MS- Rohr und an der Trennstelle mit einem Stift verbinden. Der Stift kann ja sehr kurz sein. Ist halt etwas fummelig. Alle anderen Vorschläge mit dem Reinfummeln mehrerer Stützen oder Leisten unter den Stützen überzeugen mich nicht. Auf jeden Fall wirst Du wohl über eine sichtbare Trennstelle nicht herum kommen.
  16. Spreeathener

    Wassertrecker "Biene" von Voith

    Das geht soo nicht!!! Meine Barkasse heißt schon Biene und sorry, das Ding sieht nicht wirklich hübsch aus. Finde ich zum 70. etwas lau. Den tollen Antrieb sieht man ja in der Regel nicht. Da finde ich meine Biene hübscher.
  17. Das war auch meine erste Idee. Aber dann hat man an prominenter Stelle die Hülse im Geländer. Eine entsprechende Tarnung ist natürlich auch ne Möglichkeit. Zur Befestigung des Steuerhauses würde es gut passen. Das muss man bei mir zum Abnehmen auch ein Stück heckwärts schieben.
  18. Tim

    Servo gesucht

    Hallo Michael, ja Du kannst die Pumpe auch mittels eines Schalters steuern, dann sollte dieser Schalter auch den Anlaufstrom der Pumpe aushalten. Oder Du nimmst einen Fahrtenregler. Servos werden nicht geschaltet, sie werden gesteuert Und jetzt ein paar Grundlagen: Es gibt proportionale Funktionen, diese benötigen einen ganzen Übertragungskanal. Und werden in der Regel von Servos und Fahrtenregler verwendet. Dann gibt es noch Schaltfunktionen, um mit einem Übertragungskanal Funktionen schalten zu können, benötigst Du Schaltmodule, die das Signal vom Empfänger entsprechend übersetzen. Davon gibt es ganz viele verschiedene Typen (Anzahl, Leistung, Dauer, etc.) Ich hoffe ich habe Dich jetzt nicht zu sehr verwirrt. vg Tim
  19. Hallo, wie aus gut unterrichteter Quelle zu erfahren war (in dem Fall Uwe Bauer) wird es im zweiten Quartal zum 70jährigen Jubiläum des bekannten Voith-Schneider-Antriebs in Zusammenarbeit mit der Firma Voith ein Modell der "Biene" geben. Das ist das Boot, mit dem damals das neuartige Antriebskonzept getestet und in die Praxis eingeführt wurde. Diesem ersten Boot folgten dann "Hornisse", "Ersatz Schlei" und schließlich "Stier". Der Baukasten wird enthalten: GfK-Rumpf lasergeschnittene ABS-Platte für Deck und Aufbau 1VSP 65BM mit Regler 2 Spezialservos Spezialklebstoff Kleinteile, Lampen, 3D-Druckteile Anleitung Der Preis liegt noch nicht fest, aber bis Mitte Februar soll er das. Dann kann das Modell auf der Homepage angesehen und bestellt werden. Voraussichtlich wird es Mitte bis Ende des 2. Quartals (April/Mai) 2022 lieferbar sein. Wer sich unter dem Modell nicht so richtig etwas vorstellen kann, dem sei ein Blick in den Anhang empfohlen. Biene Flyer.pdf
  20. Holzi

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    Als ich das Anmeldeformular runtergeladen habe, habe ich gelesen, dass kein Zelt kommt. Hoffentlich kommt gutes Wetter
  21. gaffeltoni

    englisch - muß das sein ???

    .......ja, wenn das soo ist.......ich mag ja Plätzchen, aber in Form von Cookies weniger....na, wenn es denn sein muß... ...noch 'nen erbaullichen Abend, toni
  22. Nee, muss nicht. Du musst nur Cookies zulassen, dann merkt sich das System deine Einstellung.
  23. hallo, immer, wenn ich die Seite aufrufe, obwohl ich immer angemeldet bin, gibts die Topzeilen in englisch....ich frage mich ernsthaft, ob das sein muß... jedesmal ganz runterscrollen und auf >deutsch zu klicken, wird auf Dauer lästig. Läßt sich das irgendwie abstellen oder umgehen ? in the meantime all the best to you and - greetings, gaffeltoni
  24. Holzi

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    Bring auch wieder eine Wendeboje für die Segler mit Ps Lohnt sich den dieses Jahr ein großes Zelt?? Wird das nicht zu Teuer Gruß Günter
  25. Spreeathener

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    Muss jetzt nochmal nachhaken, für was musste Günther 30,- Euro anzahlen? Ich habe online einen Caravanstellplatz gebucht ohne irgendwelche Zahlungen.
  26. Chris DA

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    Nee, aber uns Günter ( @Holzi) kommt mit Luxus Wohnwagen plus Zelt plus Fernsteuerung plus...plus....
  27. JojoElbe

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    für'n Zelt war nix, oder hab ich was übersehen? J
  28. Holzi

    Allgemeines Foren Treffen 2022

    Verspätet aber nicht vergessen. Ich musste 30€ anzahlen! Gruß Günter
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.