Jump to content

Ümminger Kapitän

usrLevel4
  • Gesamte Inhalte

    9.837
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

33 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Na wat wohl, Schiffe bauen
  • Wohnort
    Tief im Westen
  • Interessen
    CAD Konstruktion
  • Beruf
    Nich wichtich

Letzte Besucher des Profils

4.359 Profilaufrufe
  1. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Kind? Manchmal auch Scheißblag
  2. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Es mehren sich die geänderten und Hinzugefügten Teile
  3. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Mal wieder ein Update.
  4. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Ob es die auch in anderen Maßstäben geben wird, kann ich nicht sagen. Von mir auf jeden Fall nicht, es sind nicht meine Daten. Ich beende nur was angefangen wurde.
  5. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Mal wieder ein Zwischenstand. Da ich für die Korrekturen mittlerweile die CAD Daten erhalten habe, (Bevor jemand fragt ... NEIN!) lasse ich noch etwas eigene Kreativität einfließen. Einfach nur die Platten mit den Rechteckigen Aussparungen, war mir zu einfach. Auch in der Größe darf es Details geben. Aber dabei aufs Gewicht achten. Also ist der Kiosk geschlossen und die Rolläden sind unten. Außerdem habe ich den Tresen noch etwas hervorgehoben. Die roten Teile fehlten, diese konnte ich mit der freundlichen Unterstützung eines HADAG Kapitäns konstruieren. Die violetten Teile habe ich korregiert. Im vorderen Bereich habe ich zur Fehlervermeidung die Taschen unterschiedlich groß gemacht, ich hatte die Teile die sich teilweise nur im zehntelmillimeter Bereich unterscheiden natürlich prompt falsch montiert.
  6. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Nun bin ich offensichtlich an dem Punkt angekommen, an dem Hartmut aufgehört hat. Teile die nicht passen oder fehlen häufen sich. Das wollte er ja bei seinem Probeaufbau identifizieren. Nun ja, jetzt habe ich dann übernommen und habe etwas mehr Arbeit als nur Aufbauen und Anleitung schreiben. Aber es wird.
  7. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Ja, Hartmut hat da ziemlich viel Schmalz rein fließen lassen. Ist sehr durchdacht. Ist bis jetzt ein sehr gut passendes 3D Puzzle. Habe bisher nur 2 Dinge zum Nacharbeiten gemeldet.
  8. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Noch zwei.
  9. Ümminger Kapitän

    Neues über das Hadag 2000 Projekt.

    Nicht dass ihr denkt, dass sei hier wieder eingeschlafen. Der Bau des "Erstmusters" schreitet voran und parallel entsteht die Bauanleitung.
  10. Schalter einbauen ist kein Problem. Blindstopfen raus, Schalter rein, auf Platine anschließen mit Stecker, fertig. Die Handbücker für die Graupnerfunken stehen online zur Verfügung, kostenlos. Hier mal Beispielhaft für die MC26 Schau dich darin um und entscheide, ob ihr Freunde werden könnt. Lass dich nicht abschrecken von dem ganzen Fliegerkram, die Möglichkeiten für Schiffe können die leider nicht so beschreiben, wie es sein sollte. Frag gerne, wenn zu du zu irgendwas Fragen hast, gerne auch per PN. Aktuell gibts da übrigens einen 12K Empfänger (GR-24) für umme dazu. Nach dem Kauf den Beleg in Kopie nach Kirchheim schicken und schon macht sich der Empfänger auf den Weg. Wenn du die Möglichkeiten einmal zu schätzen gelernt hast, wirst du sie lieben. Ich kann kein anderes System empfehlen, weil ich mich da zu wenig auskenne. Außer bei einer "neuen" F14, die wirtschaftlich keinen Sinn macht. (ok, eigentlich macht das ganze Hobby wirtschaftlich keinen Sinn ) Für die gleiche Kohle gibt es einen aktuellen Sender und keine 30 Jahre alte Funke mit neuen Aufklebern wo immer noch mit einen zusätzlichen 2,4Ghz Modul herum hantiert wird. Einzig, wenn du auch U-Boote in deiner Flotte hast, macht dieses alte Ding Sinn, was traurig genug ist.
  11. Das geht im Grunde genauso. Nur, dass bei meinen genannten Vorschlägen nichts am Sender gemacht werden muss, aber kann. Zwei solcher Multimodule sind integriert. Es können auch zwei weitere Enkoder eingebaut, oder besser angeschlossen werden, die müssen aber dann in ein zusätzliches Gehäuse oder Pult eingebaut werden. Mit den verbliebenen Steuerelementen können ja auch noch Geschütze oder ähnliches bewegt werden.
  12. Ja, in dem Fall sind die Schalter mehrfach belegt, aber anders. Mit einem Schalter auf einen freien Kanal werden die Ausgänger des von mir genannten Multisplitmoduls entsprechend aktiviert. Du würdest damit einzelne Nautikdekoder aktivieren und jeweils ansteuern.
  13. Damit geht doch was. Da kann man drunter bleiben.
  14. Ümminger Kapitän

    Einsätze für Proxxon PS13 - Pen Schleifer

    Vielen Dank, Guest. ;-)
  15. Wenn die Kleinserienhersteller Brixl und Servonaut waren, die Brixl mal ausgeklammert, sind dir 800,- zu viel, richtig? Gelten die 800,- dann nur für den Sender oder darf ein voll funktionsfähiges System nicht mehr kosten? Gehen wir mal von 800,- für das gesamte System aus: 1x MC26 16 Propkanäle. Zwei Multiswitche serienmäßig. Wenn aktiviert bleiben 14 Propkanäle übrig. 560,- UVP (437,- Straßenpreis) 5x MS16 Multiswitchdecoder 69,- (345,-) 1x RC Multisplit Modul zum umschalten von Ebenen. Damit kann auch mehrere Dekoder umgeschaltet werden. 89,99,- UVP (82,- Straßenpreis. Gibt es aber auch noch von anderen Herstellen für weniger. Mit 864,- knapp drüber, aber erfüllt vollständig deine Anforderungen und du brauchst ja nicht alle fünf MS16 auf einmal. bei einem oder zweien, kannst du dir ann auch noch das Multisplit zunächst sparen. Das wären dann 573,-€ Alternativ wäre noch eine MC-20 Hott, ab 380,- die hat aber nur 12 Kanäle und ist ab Graupner schon nicht mehr gelistet. Direkt schaltbar über einzelne Schalter, wirst du die Menge an Funktionen nicht schalten können. Zumindest nicht ohne Basteleien. Bei keinem Fernsteuersystem.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.