Jump to content
Schiffsmodell.net

Diskussion zum RNLI Tyne Class 1:20 + slipway -boathouse


JojoElbe

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb Steinbeisser:

Ich verwende diesen hier:

 

https://www.robotshop.com/de/de/sabertooth-dual-12a-6v-24v-r-c-regenerativ-motor-treiber.html

 

Sofort lieferbar und extrem feinfühlig. Für 62€ ein Top-Teil

Das müsste dann auch noch mit diesen motoren gut laufen, oder?:

https://www.krickshop.de/Elektromotor-MAX-Power-500.htm?a=article&ProdNr=42246&p=354

Macht der Regler viel Krach?  Im Video hört man fast nix, aber da ist ja keine Last drauf.

J

 

 

 

  • Like 1
Link to comment

gut...

was mir jetzt so einfällt: ein Schalter oder eine einfache Stromtrennung, einhändig. Weil ... wenn der Kahn im Bootshaus ist, will ich den natürlich nicht immer vorher anhalten und ausschalten. (auch wenn die Originale zwischendurch anhalten um das Schleppseil der Winde an den Kiel zu hängen).

Das Bootshaus wird zwar eine abnehmbare Wand haben, und einen halbklappbaren Deckel aber ob ich den Aufbau darin abbekomme weiss ich noch nicht.

J

 

  • Like 1
Link to comment
vor 5 Stunden schrieb JojoElbe:

Das müsste dann auch noch mit diesen motoren gut laufen, oder?:

Ja, der würde auch den Blockierstrom noch vertragen. Geräusche gibt es da nicht der ist absolut geräuschlos.

Als Schalter:

https://www.amazon.de/Heschen-Kippschalter-KN3D-101-Schalter-wasserdicht/dp/B06XYPXS9X/ref=asc_df_B06XYPXS9X/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=309055529427&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=17925732296653762888&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9068091&hvtargid=pla-426431361106&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=64273168071&hvpone=&hvptwo=&hvadid=309055529427&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=17925732296653762888&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9068091&hvtargid=pla-426431361106

Der funktioniert bei mir seit Jahren im Springer Tug und wird da ganz anders belastet. Und ja, ich weiß, es gibt aufwendigere Lösungen als einen Schalter.... Nur in diesem Fall oversized!

Link to comment

Und wenn Du es etwas aufwendiger haben willst, könntest Du auch Bistabile-Relais (16A) nehmen, für jeden Motorstrang einen und diese parallel ein- bzw ausschalten. So habe ich es bei der Wilanne gemacht.  Den Link müsste ich Dir sonst später raussuchen. 

Du könntest auch einfach beide Relais direkt parallel schalten, dann hättest Du 32A. 
 

Viele Grüße Tim

 

Link to comment

Solange der Schalter nicht unter Last geschaltet wird, und sollte nicht so ohne weiteres vorkommen, reicht das aber aus. Wie gesagt, aufwendigere Möglichkeiten gibt es genug.

 

Link to comment
vor 35 Minuten schrieb Steinbeisser:

Als Schalter:

warum finde ich sowas eigentlich nicht... hätte wahrscheinlich nach 12v und nicht nach DC suchen sollen.... Fahrradfahrer eben ....

Der oder die Schalter sind nur für das Abstellen und den ggf. den Transport wenn's etwas schneller nach Hause gehen soll.  Zum Laden müsste das Boot eh aus dem Schuppen....

Ich seh' schon, die Schnapsidee mit dem Bootshaus wird noch genug Hirnschmalz kosten.

vor 26 Minuten schrieb Tim:

Du auch Bistabile-Relais (16A) nehmen,

ich glaub das gibt's hier irgendwo im Forum beschrieben.

Danke erstmal,

Joerg

  • Like 1
Link to comment

Sehr elegante Umsetzung der Klappenanlenkung. Ist die beim Original auch so?

Und noch was: Du bist Schuld Jörg, dass auch unter mein Deck Magneten geklebt werden. So bin ich mit der Gestaltung des Decks schön variabel und auch zum Saubermachen ist das eine super Lösung. :that:

Viel Grüße Tim

 

Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Tim:

Sehr elegante Umsetzung der Klappenanlenkung. Ist die beim Original auch so?

Schwer zu sagen, müsste hydraulisch sein, aber vielleicht auch nur gedämpft und mit Bowdenzug bewegt. Da gehen eine Menge Schläuche und Kabel hin und ich hab keine wirklich tollen Fotos.

Man könnte das mit einem Servo steuern, aber ich überlege die Platte mit den beiden Bowdenzügen per Gewinde manuel zu bewegen. Ganz einfach wäre nur eine Lüsterklemme drauf und in entsprechender Stellung festschrauben.

vor 7 Minuten schrieb Tim:

Du bist Schuld Jörg, dass auch unter mein Deck Magneten geklebt werden.

solange wir keinen Herzschrittmacher bekommen....

 Muss man bei 'ner Ausstellung dann aufpassen, wenn jemand plötzlich komische verrenkungen macht :shock:

J

  • Like 1
Link to comment
vor 10 Stunden schrieb JojoElbe:

...mit einem Servo steuern...

Wenn es nicht um die Funktion an sich geht, würde ich erst einmal abwarten, wie sich eine Verstellung auf das Fahrverhalten auswirkt. Kann ja sein, dass es im Modell keinen großen Unterschied macht.

Link to comment
vor 9 Minuten schrieb JL:

Wenn es nicht um die Funktion an sich geht, würde ich erst einmal abwarten, wie sich eine Verstellung auf das Fahrverhalten auswirkt. Kann ja sein, dass es im Modell keinen großen Unterschied macht.

Ich denke auch, dass man die Einstellung vor der Fahrt ändern kann. Wenn wirklich anders Wellenverhalten auch beim Modell ist, holt man es eben mal raus. Das war auch irgenwo zu lesen, daß die Trimmplatten dem Wellenverhalten angepasst werden können.   Wahrscheinlich kann man aber auch die Akkus 2cm nach vorn scheiben ;0)

J

P.S.: ich baue jetzt Ruder und Wellen provisorisch ein um zu sehen was ich für einen Platz habe.

Edited by JojoElbe
Link to comment

Moin,

gibt's sowas wie Wellblech in ca. 1:20 ?

Dann frag ich mich gerade wie ich die Seitenwände baue, 0.5-1mm Alublech oder 2mm Sperrholz ??? Da Alugerüst müsste das eigentlich rechen, es kommen ja noch Dachträger und andere Sachen die das ganze versteifen.

Jo, und wie es immer so ist: 'Nach der Info ist vor der Info' -- hab am Montag zufällig einen (öffentlichen) Antrag zum Bau eines neuen RNLI-Bootshauses in Douglas gefunden (zwar vorerst zurückgenommen/abgelehnt) aber in der langen Liste der Dokumente war eine Plankopie des aktuellen Bottshauses, zwar etwas mager an Details aber Seiten und Draufsicht in 1:150.... daraus hab ich gestern Abend alle möhlichen Maße abgeleitet.  Länge und Höhe stimmen ziemlich gut nur die Breite war etwas daneben, es wird etwas schmaler da ich immer Platz gebrauchen kann. Also demnächst an allen Querstreben und den beiden Holzplatten so ca. 3cm absägen.... hätte schlimmer kommen können.

VG

Joerg

 

Link to comment

ich wollt erst sagen "ich Idiot" aber dann hab ich nochmal ein Original angeschaut....

6mm Wellenlänge reichen nicht (da hat mich meine Erinnerung was da so im Regal lag also nicht getäuscht), ich bräuchte so 36mm ca.

Da muß man wahrscheinlich irgendwas zweckentfremden, wenn man erstmal weiß was....

J

 

 

Link to comment

"ich Idiot"  ....

richtig gerechnet aber falsch gelesen .... 3,6mm wär's gewesen...

nur, es sieht so aus wie ein Wellblechdach ist aber tatsächlich Trapezblech, wie die Wände auch. Ich hab von Innen ein Foto gefunden wo etwas Dach mit drauf ist, da isses klar.   Gut gezählt 18 Stück zwischen den Dachträgern kommt auf ca. 8,5mm Wiederholungsbreite.

Da ich 3,6x 1m x1m (3+30+40)  brauche wird's schwierig was zu finden was man bezahlen kann.

Könnte man theoretisch mit Leisten nachbilden....

VG

Joerg

  • Like 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Tim:

Könntest Du Dir nicht aus Holz eine Art Prägestempel anfertigen? Und dann Nut für Nut in ein Blech prägen?

Wäre whrscheinlich das einfachste, der Haken ist nur, dass man dann eher dünneres Material nimmt und da das Bootshaus gleichzeitig eine Transportbox ist, wird bei mir nach einiger Zeit nix mehr von dem profil zu sehen sein.

1mm PS/ABS tiefziehen wär vielleicht auch noch eine Lösung.....

am einfachsten wären wahrscheinlich Leisten draufkleben, Spritzspachtel und gut ist.  200 Leisten oder mehr.... irgenswie ist das alles eine Schnapsidee---

J

Link to comment
Gerade eben schrieb Tim:

Oder drucken, senkrecht mit ordentlich Brim. Die Platten werden im Original auch nicht größer wie 4x3m sein. Das passt in M1/20 noch auf die Druckplattform.

Meine Druckplattform ist unter 20x20, mehr traue ich nicht und auch da wirds kritisch, das wären locker 40 Platten für die Seiten und das rund gebogene Dach wär noch spassiger.   Theoretisch ein Proplem, aber wirklich praktisch?

Ich könnt mir aber ein masstabsgerechtes Stück ausdrucken, Maße gibt's ja genug im Netz, dann hat man was zum 'anfassen' das hilft ja oft auch beim Denken.

Eigentlich dachte ich die Slipway wäre das größte Problem, aber das hab ich fast schon gelöst ...  fast....

0,5mm Blech und eine Werkstatt dafür....

Wenn ich jetzt so weiter überlege ist die Idee das mal auszudrucken wirklich die beste, dann seh ich wie hoch die 'Leisten' überhaupt sein müssen, am Ende reichen vielleicht sogar einfache pappstreifchen.

Danke erstmal,

VG

Joerg

 

  • Like 2
Link to comment
vor 17 Stunden schrieb JojoElbe:

...dünneres Material nimmt und da das Bootshaus gleichzeitig eine Transportbox ist, wird bei mir nach einiger Zeit nix mehr von dem profil zu sehen sein...

Wenn du das geprägte Blech von Innen laminierst, sollte das genug Stabilität geben.

  • Like 1
Link to comment

Moin Jürgen,

die glatten Flächen sind auch egal, wird eh von innen verkleidet aber die hervorstehenden 'Leisten' werden schnell Plattgedrückt.

So, hab mal ein 5x5cm Probestück gedruckt, 1mm dicke, braucht knapp 1Std.

large.IMG_20220223_185941-1000.jpg.6ecdbfd0a43ded6204b6a6331c5ae6f2.jpg

Ich weiss, es gibt Leute die drucken ganze Schiffe, aber beide Seiten + vorn und hinten + Dach --- das tu ich mir nicht an. Die Höche wäre noch mit Leisten zu machen, angesichts der Anzahl aber nicht finanzierbar. Bleibt im Moment irgendetwas zweckentfremden --- Baumarkt ich komme...

VG

Joerg

 

Link to comment
  • 1 month later...

Moin,

sofort lieferbar war nicht mehr, nur kurz-dafür hatte ich zulange gewartet. Nun immerhin 70,5€ aber gerade angekommen. Die nächste Woche wird spannend. Ersmal muss ich den hinteren Kiel mit Slipfunktion fertig machen und die Rudersteuerung bauen (M2 Gewinde ist eher zum Selbsterfinden ...). Da am 23/24.4. hier im Norden wieder  Schwimmbadschippern ist, muss aber der Ponton auch noch finalisiert werden.

VG

Joerg

Edited by JojoElbe
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.