Jump to content

Steinbeisser

usrLevel4
  • Content Count

    3,494
  • Joined

  • Last visited

About Steinbeisser

  • Rank
    Moderator

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Scale-Schiffsmodelbau in Kombination mit Trailer und Zugfahrzeug
  • Wohnort
    32584 Löhne
  • Interessen
    Fotogafieren, Camping
  • Beruf
    Steintechniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hier ist Platz für Kommentare zum Baubericht: https://www.schiffsmodell.net/index.php?/forums/topic/17419-trockendock-lloyd-werft-mit-schlepper-geeste/
  2. Dann setzt dich mal mit dem User Ledeod hier aus dem Forum in Verbindung. Er führt Auftragsarbeiten in hoher Qualität durch und hat auch schon recht große Sachen gebaut.
  3. Die Konversation auf Englisch wird aber leichter zu erledigen sein als den Rumpf selber zu bauen
  4. Schau mal in den Beitrag rein, https://www.modelboatmayhem.co.uk/forum/index.php?topic=46998.25 etwas runterscrollen bis das Foto mit der Anschrift kommt wpwood50@tiscali.co.uk Der wird die weiterhelfen können.
  5. Da dieses Modell von Ständigen Modelltechnik in 1:75 vertrieben wird, würde ich mir dort die Pläne besorgen und in einem Copyshop lm gewünschten Faktor skalieren und auf Rollenpapier drucken lassen. Steinigen sollte eigentlich sämtliche Unterlagen haben. Achte bei der Konversation mit ihm aber immer auf die richtige Wortwahl und gegebene Freundlichkeit, sonst wirst du nichts erreichen. Gruß, Detlef
  6. Ich vermute mal daß der Thread hier etwas von der ursprünglichen Frage abdriftet. Ich habe mal etwas gegoogelt, habe aber keine Möglichkeit gefunden einen zweiten Empfänger an die Joysway-ripmax Anlage zu binden. Die Anlage ist nur mit einem gebundenen Empfänger zu betreiben. Möchtest du einen anderen Empfänger binden,so gehen die Einstellungen des vorigen Modells verloren. Daher mein Tipp. Verkaufe die Anlage mit dem Empänger und kaufe dir von dem Erlös die oben genannte Flysky Anlage. Ich nutze sie ebenfalls zum Segeln, aber auch für andere Modelle. Dank Modellspeicher problemlos möglich. Gruß, Detlef
  7. Weiß eigentlich jeman, wie lang die Schnüre an den Bojen bisher minimal und maximal waren?
  8. Wo war denn da das Problem? In der Einladung ist im ersten Beitrag unten ein farbig gekennzeichneter Link direkt zur Anmeldung, den man kaum übersehen kann, oder ? Ich bin aber für jede Umgestaltung der Einladung offen
  9. Mit den kleinen Bojen ist Franks Methode am besten. Bei den großen Bojen, die etwas mehr Winddruck- oder Strömungsabhängig sind gibt es aber das Problem des leichten abdriftens zur Seite. Das kann wei beim UT mit der Abgrenzung der Wasserpflanzen schon unangenehm werden. Zudem wäre das Aussetzen der Bojen mit dem SUP wesentlich leichter zu machen. Da dürfen allerdings nicht zwei Erwachsene drauf. Also nach Möglichkeit ein System, welches mehr oder weniger nur abgeworfen werden muß. Eine Kombination aus meinem Vorschlag in Verbindung mit dem Gegengewicht von Franks Variante wäre vielleicht ideal. Meinolfs Idee scheidet aus, weil du zum Abspannen vermutlich fast tauchen müsstest....
  10. Hallo, jedes Jahr beim Usertreffen oder auch anderen Veranstaltungen werden gerne Bojen ausgesetzt. Und immer das gleiche Problem mit der Wassertiefe und der nötigen Seillänge und Seilspannung. Ich habe mir mal so meine Gedanken dazu gemacht: Unten kommt das Gewicht in Form eines KS-NF Steines dran: https://www.baustoffshop.de/catalog/product/view/id/293417/s/kalksandstein-format-2-df-lxbxh-240x115x113-mm/?gclid=EAIaIQ Durch das Loch ein 6 mm Expanderseil mit 100% Dehnung, welches die bisherigen Ungenauigkeiten in der Höheneinstellung ausgleicht: https://www.amazon.de/Expanderseil-Gummischnur-Planenseil-Gummileine-elastisches/dp/B01M65HEH7/ref=cts_sp_4_vtp?th=1 Dieses wird am unteren Ende als Schlaufe ausgebildet, so dass das Seil durch den Stein und dann durch sich selbst wieder lösbar befestigt wird. Die Schlaufe wird hiermit erstellt: https://www.amazon.de/Constrabo-Alu-Pressklemmen-Pressklemmen-Seilverbinder-Drahtseilklemmen/dp/B07BWZY43Q/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=seilklemmen+6mm+Aluminium&qid=1561704993&s=gateway&sr=8-4 Je nach Wassertiefe kann am oberen Ende des Seiles eine verstellbare Schlaufe eingestellt werden um eine grobe Länge voreinzustellen. Ich würde erstmal 4 m Seillänge einplanen. Das geschieht hiermit: https://www.amazon.de/mm-Durchm-Zweifach-Einbauöffnung-Cylinder-Stoppern/dp/B00GYSYFUS/ref=sr_1_28?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Kordelklemmen&qid=1561705149&s=gateway&sr=8-28 Und durch die dann oben enstandene Schlaufe kommt ein Karabinerhaken, der jede Form von Bojen aufnehmen kann: https://www.amazon.de/10-Karabiner-Haken-60-Edelstahl/dp/B01CD03OUC/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=va+karabiner&qid=1561704242&s=gateway&sr=8-4 So sollte es auch alleine möglich sein, die Bojen vom SUP ohne jegliche Hilfsmittel und Knotereien schnell auszusetzen, schnell einzuholen und vor allem komplett wieder verwenden zu können. Beim okay wäre ich auch bereit 10 Stück davon für den Verein herzustellen. Gruß, Detlef
  11. Wir haben doch einen Bereich Usertrerffen im Forum. Dort sollte die Einladung, Anmeldung und alle allgemeinen Infos sowie Bilder-Links, Impressionen und "werbewirksame" Infos abgehandelt werden. Also die Möglichkeit zur Info an dem Geschehen und der Teilnahme ohne Hemmschwelle des Beitretens zum Club. Das sollte dann erst mit der Anmeldung zum UT folgen. Der Club an sich wäre dann nur für Clubmitglieder sichtbar und ausschließlich für Themen und Sachverhalte vorbehalten die nur die tatsächlicen Teilnehmer interessieren sollen. Dazu gehört dann das Thema Mitbringsel, Buffetplanung im Detail, aber auch ein gewisser Teil des Klönsnacks.
  12. Hier steht ja nichts geheimes, es kann ruhig jeder lesen, aber interessant ist das trotzdem. Eigentlich söllte der Bereich nur für beigetretene Clubmitglieder sichtbar sein. Bei mir ist es übrigens genauso, ich kann auch abgemeldet und ausgeloggt in allen Clubbereichen alles lesen.
  13. Kommt aus 3xblau auf rot und nachher wieder auf 230V aufgeteilt mehr raus als aus 3 normalen Kabeltrommeln? Ich glaube nicht, da die blauen CE Dosen bereits eine gewisse Absicherung haben. Wir sollten nur beim Waffelbacken nicht mehrere Geräte in eine Trommel stecken. Und, alte Camperweisheit: Bei hoher Außentemperatur und viel Leistungsentnahme immer die Kabeltrommel ganz abwickeln!
  14. Und dann gibt es noch zwei verschiedene 380V Systeme. Die wird es aber öffentlich auf kaum einem Campingplatz geben.
  15. Im Zweifelsfall würde ich jedoch zu der Aussage im zweiten Beitrag (von Ralph ) raten oder ein externes BEC zuschalten, wodurch ohnehin der Regler geschont wird, besonders bei hohen Eingangsspannungen. Davon abgesehen genieße ich immer Michaels exellente Ausführungen, komplizierte Sachverhalte nachvollziehbar und mit fundiertem Fachwissen zu erläutern. Danke dafür! Gruß, Detlef
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.