Jump to content

Steinbeisser

usrLevel4
  • Content Count

    3,435
  • Joined

  • Last visited

About Steinbeisser

  • Rank
    Moderator

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Scale-Schiffsmodelbau in Kombination mit Trailer und Zugfahrzeug
  • Wohnort
    32584 Löhne
  • Interessen
    Fotogafieren, Camping
  • Beruf
    Steintechniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wenn das Teil erstmal bei Peter ist, okay. Vielleicht findet sich innerhalb der nächsten Zeit dann noch jemand der es von dort mitnehmen kann und mehr Platz im Wagen hat.
  2. Wenn genug Teilnehmer sich melden damit es sich lohnt, dann abends
  3. Wir können am UT Donnerstag ein griechisches Buffet bekommen, welches allerdings in Ostercappeln von uns abgeholt werden muss. Hierfür ist ein Unkostenbeitrag nötig, der im Bereich um 15 Euro liegen wird, es sei denn, jemand möchte etwas spenden. Wer hat Interesse? Ich soll dem Wirt innerhalb der nächsten 2 Wochen Bescheid geben. Wer daran teilnehmen möchte, bitte hier verbindlich eintragen! Mitessen nur für angemeldete Teilnehmer möglich. Gruß, Detlef
  4. Ich habe mit Falko telefoniert, den Stromverteiler bekommen wir, er muss aber bis zum 14. 6. In Schwerte abgeholt werden. Wer kann das übernehmen? Er baut für uns langfristig einen eigenen, die Kosten hierfür teilt er uns mit. Seinen möchte er nicht verkaufen. Seine private Festnetz Nummer ist übrigens inaktiv.
  5. Ich habe Falko eine Nachricht geschickt, falls er nicht reagiert rufe ich ihn mal an.
  6. Wieso ist Falko eigentlich in der User Suche nicht mehr zu finden?
  7. Vielleicht sollten wir Falco Fragen, ob er dem Verein das ganze Ding verkauft. Lagern kann ich das, Platz habe ich genug, Transport sollte zum UT auch nicht das Problem sein. Falco statt PN anrufen? Haben wir die Nummer?
  8. Ganz wichtig: Kann irgendwer wieder die Stromverteiler mitbringen, oder sollen wir uns mal selber welche herstellen lassen?
  9. Hallo Bernhard, das in der Modellwerft ist das Modell, http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p6312_FAIRPLAY-30---Baukasten---38-90300.html zwar auch eine Fairplay, aber nicht das oben genannte Modell. Gruß, Detlef
  10. Tolle Farbgebung. Die gefällt mir richtig gut und ist auf dem Wasser nicht zu übersehen. Mal schauen wie es weitergeht.
  11. Da besteht keine Gefahr, denn der umlaufende rote Prallschutz an der Butt besteht aus einem durchgeführten PVC Schlauch, also absolut kratzfest.
  12. Die NiMH Akkus waren halt noch da, mittlerweile nehme ich auch nur noch LiFePo4 Akkus. Der Platz spielt im Unimog dank des großen Aufbaus keine Rolle. Er ist so gebaut, dass ich alle Sorten von Akkus von 7,2V - 14,8V dort verwenden kann. Der Regler verträgt alles, die empfindlicheren Bauteile sind durch eine vorgeschaltete Konstantstromquelle geschützt. Die beiden verwendeten 7,2V Racing-Packs waren in Reihe geschaltet damit der Unimog ausreichen Kraft entwickelt. Ohne Anhänger reichen 7,2 V schon aus. Zum Fahrgewässer: Das ist in der Tat ein Problem. Es muß über ein recht flaches Ufer verfügen, am besten sogar fester nasser Sand. Im Wasser muß ein Bereich mit min. 10cm Wassertiefe am Trailer und max. 12-13cm Wassertiefe am Unimog vorhanden sein, soviel darf er ins Wasser reinfahren. Dakann man dann rückwärts ins Wasser fahren, den Trailer tiefer abtauchen lassen und das Boot starten. Ideal ist also ein flach geneigter Natursee mit griffigem Untergrund, wenig Wellengang und wenigen Leuten die im Wasser rumlaufen. Sonst habe ich keine weiteren Wünsche. Hier hat es mit dem Trailer von Matthias schon mal funktioniert:
  13. Nur so zur Info, im Maßstab 1/10 kommt das Gespann immerhin auf gut 1,5 m Länge und wiegt zusammen 18 kg. Bei Gelegenheit mache ich mal Fotos im oder am Gartenteich, da sieht es dann noch echter aus.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.