Jump to content

Steinbeisser

usrLevel4
  • Content Count

    3,596
  • Joined

  • Last visited

About Steinbeisser

  • Rank
    Moderator

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Scale-Schiffsmodelbau in Kombination mit Trailer und Zugfahrzeug
  • Wohnort
    32584 Löhne
  • Interessen
    Fotogafieren, Camping
  • Beruf
    Steintechniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Günni, die von Chris empfohlene Welle macht zwar den komplizierteren Eindruck, ist aber gerade für nicht so erfahrene Modellbauer tatsächlich einfacher zu montieren. Du ersparst dir nämlich den Motorhalter und das Fluchten von Motor und Welle. Denk noch mal drüber nach. Gruß, Detlef
  2. Die taugt aber eh nicht als Rückfahreinrichtung, nur als Bremse mit Tendenz zur Selbstversenkung.
  3. Lt. Beschreibung ist der Kunststoff Jet II und der Beschlagteilesatz jetzt enthalten
  4. Auch kein Problem. Du treibst das mit einem Servo an, bei mehr gewünschter Drehbwegung mit einem Zahnriemen oder Zahnrädern mit entsprechender Übersetzung. Die Nullposition findet er alleine wieder, Bei Steuerung mit einem Poti am Sender oder einem nicht selbstneutralisierenden Kreuzknüppel bleibt die Kamera dann auch in der Position stehen. Möchtest du feste Drehwinkel immer wieder ansteuern, so kannst du dazu Mischer mit voreingestelltem veränderten Servo-Mittelpunkt zuschalten.
  5. Wenn du mit 3 Polen auskommst, also Plu-Minus-Steuerleitung, dann reicht ein normaler Klinkenstecker aus dem HiFi Bereich. Der kann auch gleich als Drehlager herhalten. Kompomislos günstig.
  6. Aber zurück zu Urspung des Themas: Wwenn die Hecht wieder zu bekommen ist, dann kann man ja den Rumpf einfach zusätzlich von innen mit Glasfaser verstärken, falls gewüscht. Im Falle der Harzmeier-Hecht, die durch ein feindliches Boot zerstört wurde, hätte das Sinn gemacht. Sonst eher nicht.
  7. Mach lieber keine schriftlichen Auflistungen der Kosten, das treibt einem nur die Tränen in die Augen. Und wenn deine Frau das in die Finger bekäme - so viele Schuhe kannst du gar nicht kaufen!
  8. Wenn ich auf das Geld angewiesen wäre, hätte das sicher anders ausgesehen. Ich investiere aber nur das, was wirklich über ist. Also tut es nie weh. Ich habe schon viele Modelle verkauft, eines ist allerdings dabei, welches ich besser nicht verkauft hätte. Das geht mir heute noch machmal schwer ab wenn ich daran denke. Das Unimog-Trailer-Butt Gespann ist definitiv nicht zu haben. Der reine Materialwert der da drin steckt beläuft sich aber sicherlich schon auf 2-3 Tausend Euro. Man unterschätzt die Modelle manchmal sehr.
  9. Bei dem Preis für die neue Hecht werden die alten aber im Wert stabil bleiben. Mir hat jemand für das komplette Gespann mit Trailer und Unimog kürzlich 5.500 € geboten. Da fiel das Ablehnen schon schwer.
  10. Nur eine? Ich kann es kaum glauben....
  11. 379€ der Baukasten, plus Jet, Steuerklappe, Beschlagteilesatz und Elektrik. Echt ein Wort zum Sonntag. Als ich meine Hecht gekauft habe lag die bei 189 € incl Jet und Umkehrklappe. Das war 2011 beim Händler. Satte Preiserhöhung.
  12. ich finde das immer wieder unglaublich in welcher Perfektion und in was für einer kurzen Zeit du solche Meisterwerke erstellst. Da fehlen mir echt die Worte. Absolute Hochachtung!
  13. Ich finde den Thread auch ganz nett, es driftet aber langsam etwas von Uwes Thema ab.
  14. Filmmaterial vom feinsten. Das macht Lust gleich weiter zu bauen. Super gemacht.
  15. Warum habe ich das nur geahnt? Tolles Projekt, endlich mal ein Spielgefährte für den Teichbelüfter. Du solltest nur den Unterboten Plan mit der Noodle machen oder eine Art Tragflügel vorne einbauen, damit das Teil sich vorne aus dem Wasser hebt und nicht wieder abtaucht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.