Jump to content
Schiffsmodell.net

Search the Community

Showing results for tags '1:48 - 1:75'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellwerft
    • User's building reports
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Administratives
    • Your feedback is important to us
    • Messages to users
    • Important messages
    • Questions regrading the Board
    • Log-in trouble?
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und IGs
    • IGM-Diepholz e.V
    • IG Schiffsmodellbau Phönixsee
    • MBG Modellpiraten Greven-Emsdetten
    • SchiffsModell.net e.V
    • Schiffsmodellbauclub Northeim e.V.
    • SOS Titanic Königsbrunn e.V.
    • Sail & Road e.V.
  • Meetings and sociality
    • Treffen, Termine, Veranstaltungen
    • Off Topics
  • Gemeinschaftsprojekte
    • Binnenschiff Wilhelmine
    • Dulcibella & Co
    • Hamburger Hafenfähre - Hadag 2000
    • µProzessor Programmierung für Einsteiger
    • Hafenanlage
    • Springer Tug
    • 2te Schnellbootflottillie
    • Collie
    • Fahrtenregler
  • Marktplatz
    • Neues vom Modellbau-Markt
    • Modellbaufachgeschäfte
    • Biete
    • Suche
    • Biete Kurierfahrt
    • Suche Kurierfahrt
    • Sammelbestellungen
    • Von Modellbauern für Modellbauer
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion

Blogs

  • Linus murkst mit der Blogfunktion rum
  • Neues vom Modellbaumarkt
  • Schlossherr's Blog
  • Arbeiten mit FreeCad
  • Usertreffen
  • SOS Titanic Königsbrunn e.V.'s Blog

Categories

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
    • Noodle Tug
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen
  • 3D Prints
  • Modellbaufreunde Tornesch's Dateien

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. guenter b

    U-Boot Klasse VIIA U27 - U36

    ich habe zur Zeit ein U-Boot aus den 60igern in der Werft zur Sanierung. Es handelt sich ein U-Boot Modell der Klasse VIIA, U27-U36, mit dem Hecktorpedorohr überwasser im Maßstab 1:50. Ich würde gern wissen, welches Fabrikat das ist. Kann mir da jemand von Euch helfen? Gruß aus Berlin Günter B
  2. Hier ist Platz für Kriken und Anregungen. Bei manchen Sachen bin ich bestimmt auf dem "Holzdampfer"
  3. Baubericht Herrmann Krabb 5 Hallo miteinander. Nach etlichen Jahren will ich wieder mal Bericht erstatten. Wenn, habe ich ab und an, wenn Luft und Nerven da waren, an Details gearbeitet. So baute ich die Lüfter (um), die Anker-und die Ladewinden, den Peilkomaß, Rettungs-bzw. Arbeitsboot, die Masten und die Ladebäume. Komplett selber bauen wollte ich nicht. So habe ich ähnliche im Maßstab passende aus dem Zubehörhandel umgebaut. Bei den dampfbetriebenen Lade- und Ankerwinden siehts da anders aus. Der Bauplan in o.g. Buch gibt kaum
  4. dorito65

    Vosper MTB 1/72

    Hi, mein nächstes Projekt wird ein Vosper MTB von Airfix aus dem Jahr 1971. Für mich schon Mikromodellbau. In Anlehnung ans Vorbild wollte ich Flugzeug- (Drohnen-) Motoren einsetzen, jedoch nur 2. Das Modell sollte runtergerechnet 60-65g wiegen, was wohl mit normalen Komponenten nicht zu erreichen ist. also werde ich Gewicht sparen wo´s nur geht, ich rechne am Ende mit einem Modellgewicht von 120-150 g. Somit wirds auch darauf hinauslaufen, das ich abgesehen vom Rumpf so gut wie alle Auf-/ Anbauten in ultradünn/-leicht nachbauen werde.. Ein Versuch mit einem
  5. Hallo,Modellbauer, Bin absoluter Anfänger. Vor über 40 Jahren,im Alter von 13 Jahren, baute ich mein letztes Plastikmodell. Panzer „Wespe“. 2018 entdeckte ich beim rumsurfen mein damaliges Traummodell, eben die Corvette. DIE BAU ICH! ALS RC-MODELL! Da fiel mir ein; „ Ich hab´ ja noch nie ein RC-Modell gebaut, auch kein hochdetailiertes Schiffsmodell“. EGAL! Das RC-Modell sollte einige Sonderfunktionen haben und auch einen Schwall Wasser über Deck aushalten können.Das Vordeck und der Heckaufbau mussten abnehmbar sein. An Vorbildtreue bezü
  6. Ümminger Kapitän

    Baubericht Gs Neuwerk 1:50

    Quelle:Wasser- und Schifffahrtsamt Cuxhaven Wie in dem Kommentarfred zur Waker bereits angedroht, habe ich nun, nachdem die Altlast von mir gefallen ist, ein neues Projekt auf der Kellerwerft. Wie dort bereits beschrieben, ist mir 2001, bei einem Urlaub in Cux, die Neuwerk vor die Linse gelaufen. Die asymetrischen Aufbauten haben mich irgendwie fasziniert, und bis heute nicht losgelassen. Planerisch habe ich mich auch schon länger mit dem Kasten beschäftigt, was mit der Beschaffung der Baupläne vom VTH Verlag begann. Nun ja, so richtig begeistert haben mich die Pläne nicht. Netterweise is
  7. boomerang2020

    Mewis Duct

    Moin, hat hier schon mal jemand mit einem Mewis Duct herumexperimentiert? Das sind 2 Halbschalen die am Heck des Rumpfes angebracht werden, um die Anströmung auf den Propeller zu verbessern. Ich persönlich kenne das System nur aus der Praxis an echten Schiffen. Wir haben die Teile bei einigen unserer Frachter nachgerüstet und festgestellt, das die eine Steigerung von ca 10 % auf die Geschwindigkeit bzw. den Treibstoffverbrauch bringen. Was für den Modellbaubereich vielleicht interessant ist: Die Manövrierfähigkeit hat auch erheblich zugenommen. Allerdings glaube ich,
  8. Hallo in die Runde, in den 70er-80er Jahren war ich fasziniert von dem Bausatz der Korvette Atropos von Steingraeber (Art.Nr. 3000). Damals war die Kohle aber zu knapp! Dann war erstmal Modellbaupause. Jetzt habe ich zufällig einen vollständigen Baukasten im Internet gesehen und unter Ausschalten des Verstandes geschossen! Erst beim Öffnen des Baukastens habe ich festgestellt, dass kein Beschlagsatz dabei war! Ist letztendlich kein Problem, nur extrem zeitaufwändiger! Ich wage natürlich nicht zu hoffen, dass noch irgendwo ein kompletter Beschlagsatz auf mich wartet, aber vielleicht
  9. Ahoi Modellbauer, vor einiger Zeit hab ich auf einer Online Auktionsplattform einen Baukasten der Fa. Artesania Latina von privat ersteigert, The anatomy of the H.M.S. Bounty 1783 Der Baukasten sieht sehr hochwertig aus - Teilemäßig scheint er auch komplett zu sein - leider ist aber nur ein Heftchen mit farbigen Baustufenfotos dabei, und eine Bauanleitung auf spanisch? Es fehlt der Bauplan. Gibt es hier im Forum jemanden, der dies schöne Schiff gebaut hat und mir mit einem Bauplan und vielleicht auch einer deutschen Bauanleitung weiterhelfen kann? An die Fa. Artesania ha
  10. DJK94

    Sea Shadow 2.0

    Es ist soweit! Nachdem die anhaltende Pandemie den Start meine "Motorradkarriere" verzögert und ich durch alle möglichen, aktuellen Interessen durchgelesen habe, kam der Modellbau wieder hoch. Einige erinnern sich bestimmt noch an mein kleines Experiment mit der SeaShadow oder auch das "Pink Monster/Prinzessin Lillifee" wie das UT sie liebevoll getauft hat. Bereits damals hatte ich ja schon "angedroht", dass ich nochmal eine größere Version bauen möchte. Größer ist vor allem deshalb interessant, weil es die Antriebsproblematik deutlich entschärft und möglicherweise den Platz bietet auch
  11. Bericht über den jahrelangen Bauablauf eines Modellschiffs im Maßstab 1:50. Gebaut nach einem Modellbau-Plan (MoBa) und zum teil eines Werftplanes
  12. Vor einiger Zeit habe ich mit dem Bau des Forschungsschiff Professor Albrecht Penck begonnen. Der Anfang der Berichterstattung ist hier im Forum zu finden. Wie es so oft ,bei uns Modellbauern vorkommt , schweift das Intresse manchmal ab. So wurden erstmal andere Projekte beendet. Warum bauen wir dieses oder jenes Modell? Ich habe schon immer eine Affinität für Arbeitsschiffe und die Einheiten der DgzRs. Selten oder ehrlich gesagt nie hat mich die ( aktuelle) Geschichte eines Schiffes ,deren Besatzung und erst Recht der Schicksale in Not befindlicher Menschen dazu Aufgefordert g
  13. Hartmut

    Querstrahlruder leckt

    Wer kann mir helfen, denn ich habe den Nordic soweit zusammengebaut. Motoren, Regler, alles läuft, aber beim Badewannen-Test leckt immer noch das Querstrahlruder. Es wurde ja bereits von Graupner in dem Nordic-Notfallschlepper fest eingebaut. Wie kann ich dieses Leck abdichten? Besten Dank für etwaige Hilfe
  14. Hallo in die Runde, nun bin ich doch schon einige Zeit hier und möchte neben Kommentaren nun mich auch einmal an einen Baubericht wagen......ich bitte also um etwas Nachsicht was Bildauflösung etc. betrifft ;-) Vorwort: Angefangen hat bei mir alles mit dem Projekt vor Jahren - in ein möglichst einfaches Modell, einen Schlepper - eine Wifi-Steuerung vom "großen C" auf Herz und Nieren im nautischen Anwendungsbereich zu testen und die Steuerungsmöglichkeit als Option zu herkömmlichen Fernsteuerungen anzubieten.... Also - das schöne kleine Stückchen Microprozessortechnik und in
  15. Die neue MODELLWERFT 12/2019 ist da! Einige Highlights: · Motorrettungsboot Lübeck von Sievers · Eigenbau: TT-Line-Fähre Peter Pan I in 1:100 · Schiffsporträt: Neues Seenotrettungsboot Peter Habig · Grundlagen: Deckshaus und Brücke am Schlepper · Eigenbau: Piran-Braccera in 1:35 · TEST: HS16 von Servonaut · Reportage: Das 3-Seen-Wochenende in Bayern · Standmodell: Dampfeisbrecher Piefke in der Flasche · Impressionen vom Tag der Seenotretter Diese und vie
  16. Hallo allseits, wieder mal eine Frage zum Thema Lackieren: Mein künftiger Eisbrecher Ale (Aufbau Alu 1,0 mm) ist zwar schön kantig und wurde erfolgreich mit einem Lackspray cremegelb an allen vertikalen Flächen gespritzt. Aber jetzt: Alle horizontalen Flächen des Aufbaus sind im Original (leider) in einer türkisfarbigen Lackierung gehalten, ebenso das Deck. Das Abkleben aufragender Teile des Aufbaus ist wegen Verwinkelung äußerst mühsam und war nicht von Erfolg gekrönt. Beim Lackieren - wobei ich wegen der Spritznebel hier eine feine Schaumstoffrolle und Acryllack (selbst hergemischt) ver
  17. draftsman

    Edda Flora IMR Vessel

    Neues Baukastenmodell: Edda Flora Nach über dreijähriger Entwicklungsarbeit haben wir einen Baukasten der Superlative geschaffen. Große Unterstützung haben wir durch die Fima Voith, Herrn Østensjø und der Schiffsführung erhalten. Alle erforderlichen CAD Zeichnungen stellte uns Skipsteknisk AS Åalesund zur Verfügung. So konnten wir das Modell bis ins kleinste Machbare entwickeln. Speziell für dieses Schiff wurde bei uns der neue VSP65/5BE entwickelt.Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass alle wichtigen Teile, wie das Deck über dem Moonpool, Kran, David und ROV beweglich sind und
  18. Moin, da ich gerade die Entwicklung und den Bau des Hurtigrutenschiffs MS Nordstjernen im Maßstab 1:100 hinter mir und dabei festgestellt habe, dass mir das Schiff noch viel besser gefällt als vorher, setze ich noch einen drauf und baue das Modell gleich nochmal, aber doppelt so groß. In 1:50 sollte das Modell dann 161,4 cm lang, 25,2 cm breit sein und eine Verdrängung von 17,5 kg haben. Damit dürfte es auch bei etwas rauherem Wasser als RC-Modell einsetzbar sein. (beim 1:100er Modell habe ich da wegen der filigranen Reling und den vielen Antennen etwas Respekt vor). De
  19. Kapitän Odin

    Cornelia Marie in 1:50

    Moin Modellbaufreunde, ich will euch hier mal mein neues Projekt vorstellen es wird parallel neben den Neubau der HADAG Fähre laufen. Vor einiger Zeit es können auch schon ein paar Jahre her sein habe ich mal eine CAD Datei aus dem Net gezogen zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Fräse. Frei nach dem Motto vielleicht kann man es mal brauchen. Jetzt wärend meiner Beruflichen auszeit wegen Krankheit habe ich mal meine Festplatten durchsucht und diese Datei gefunden. Jedoch ergab die erste überprüfung das die Zeichnung nicht 100% koregt sind. Also setzt ich mich dran besorgte mir e
  20. Nach einer längeren Pause präsentieren wir Ihnen wieder ein MODELLWERFT Spezial zum Thema „Graue Flotte“. Das neue MODELLWERFT Spezial lässt mehr als 100 Jahre Marinegeschichte anhand von ausgewählten Schiffsmodellen, Reportagen und Vorbilddokumentationen Revue passieren. Das neue Sonderheft ist ab 15.08.2018 im Zeitschriftenhandel zusammen mit der MODELLWERFT 09/2018 zum attraktiven Vorteilspreis erhältlich. Einzeln ist es im VTH-Shop für 8,95 € (Sonderpreis für MODELLWERFT-Abonnenten 6,90 €) zu bekommen. Hier gehts zum Shop: http://shop.vth.de/mw-spezial-die-gr...e-01-2018.html Die The
  21. Auf der Intermodellbau 2018 in Dortmund gab es am Stand von Bauer Modelle einen weiteren Anbieter. Lextek Modellbau. Der Chef Alex war selbst zugegen und präsentierte mir recht stolz seinen Frästeile Satz für den Aufbau der alten Robbe Rembetiturm. Da ich seit 1984 an dem Modell rumbastel, verändere auch kaputtmache und quasi jede Ecke des Kahns kenne,schien ich mir selbst dafür prädestiniert zu sein,den Frässatz zu verwirklichen. Den Rumpf aus GFK von Lextek gönnte ich mir auch schon kürzlich. 50€ wechselten dann noch den Besitzer, und drei Bögen gefrästes Polystyrol, eingewickelt in Frischha
  22. Das Dampfschiff Stavenes gehört zu einer Reihe noch erhaltener historischer Schiffe in Norwegen. Dort wird in den letzten Jahren besonders akribisch an der Erhaltung des maritimen Erbes gearbeitet und ich habe größte Hochachtung vor den Menschen, die sich da ehrenamtlich engagieren. Das Schiff wurde 1904 von Bergens Mekaniske Verksted ausgeliefert und bediente lokale Routen in Fjordnorwegen. Das Schiff verfügt über eine Eisverstärkung, da im Winter im Hinterland die Fjorde auch mal eine Eisschicht hatten. Dafür ist auch der runde Bugsteven bedacht. 1934 wurde ein erster, aber äußerst
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.