Jump to content
Gast Tommy633

DDR Modellboote was gab es damals alles?

Empfohlene Beiträge

Gast Tommy633

Hallo,mich würde mal interresieren was es damals alles für Modellboote in der DDR gab(?),die Müritz kenne ich schon aber auch nicht mehr Boote aus der ehmaligen DDR,wäre toll wenn manche sich schöne erinerungen an die alten Modellboote hier ans Tageslicht kommen würden;)

 

 

 

 

mfg Tommy

 

 

 

 

ps:wer noch einen Müritz Bauülan hat her mit:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Lieblingsboot aus dieser Zeit ist die "Warnow" ! :mrgreen:

 

wVkqpWz3.jpg

 

Hier ein Bild von einer Restaurierung.

Bauplan hab ich auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Meinst Du Baukästen oder auch Bauplanmodelle?

 

Gruss Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tommy633
Hallo!

 

Meinst Du Baukästen oder auch Bauplanmodelle?

 

Gruss Sascha

 

 

 

 

Eigentlich meinte ich alles als auch Bauplanmodelle oder Fertigmopdelle aus der dahmaligen Produktion der DDR.

@Jan: Die Warnow ist ein tolles Schiff aber ich Finde die Müritz halt schöner deswegen will ich den Bauplan der Müritz haben;)

 

 

 

mfg Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Da gibt es einiges! Ich habe z.B. die Santa Maria zu Hause, das war ein Baukasten. Dann habe ich die Baupläne vom Feuerlöschboot 23 und vom Grenzkontrollboot 23. Weiterhin habe ich noch den Plan vom Feuerlöschboot IBIS und Feuerlöschboot Strazak 3. Weiter gehts mit den Plänen vom Torpedoschnellboot ILTIS und Wachboot WICHER. Den Plan vom Reedeschutzboot Typ Tümmler habe ich auch noch. Das sind die DDR-Pläne die ich habe. Da gibt es aber noch zig weitere Pläne, da ja in der DDR-Modellbauzeiteung "Modellbau-heute" immer eine Planbeilage war. Da habe ich auch noch ne ganze Kiste voll. Von MOBA und HAWEGE gab es eigentlich sehr viele, da können die "älteren" Modellbauer sicher noch einiges hinzufügen. Soviel ich weiss, gab es qualitativ unterschiedliche Pläne. Die Modellsportfreunde, die in der GST waren, haben angeblich die besseren Pläne bekommen.

 

Gruss Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tommy633

Oh da gibts ja doch einiges,hast du zufällig auch einen Müritz Plan?

Ein Paar schöne Boote dabei abe nichts direckt Yachten mässig her,leider habe ich gestern 2 DDR Spilezeugboote im ebay um 5 minuten Verpasst:(

War so ein gelbes Plastikrennboot und ein Plastik Polizeiboot werde mal den wieder eigestellten Artieckel suchen...

 

 

 

 

mfg Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Nein, leider nicht! Schau mal bei Ebay, da sind häufig DDR-Pläne im Angebot. Ein Kumpel von mir, kennt sich da noch besser aus, er ist hier auch angemeldet( veax63)!

 

Gruss Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tommy633

Werde ich mal machen,dachte eigentlich nicht da ich eine bei ebay finde:keineIdee:

 

 

Habe die zwei Boote wieder gefundenhttp://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280539691116

 

 

 

mfg Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tommy,

wie ich sehe gilt das Interesse dem ehem. DDR - Modellbau. Zu Deiner Info: es gab eine Vielzahl von Bauplänen verschiedener Schiffe : u.a. Frachtschiffe ( gute meist über die GST zu beziehen mit langen Wartezeiten ) , Kampfschiffe , Fischereischiffe , u.s.w. !!! Die Müritz war ein Baukastenmodell , wo der dementsprechende Plan mit beilag. Mit Glück findet man bei so mancher Auktion noch komplette Kästen , bzw. brauchbare Pläne. Ich pers. habe auch keinen , aber dafür die Unterlagen zur Warnow - Jacht. Mein Plan archiv umfasst rund 50 Baupläne aus DDR - Zeiten (vertriebene Originalpläne ) + diverse Werftunterlagen. Ich kann jedenfalls mitteilen das der Modellbau in der ehem. DDR sehr vielseitig war. Einen kurzen Einblick in die Vielfalt hat Dir ja schon Sascha gegeben.;)

 

Gruß aus dem Harzvorland

Tschü. Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, da meine zweite Heimat das Erzgebirge ist und ich mich als Norddeutscher da sehr wohl fürhle, habe ich dort auch einige Bekanntschaft mit DDR Modellbauern gemacht. Es fing eigentlich an, als ich auf dem Flohmarkt in Chemnitz eine Müritz kaufte und ich dort von einem modellbauer angesprochen wurde.

Er sagte mir das er Akkus mitentwickelt hätte (VEB Grubenlampen Zwickau) und nun seine Schiffe zerstören würde damit ´sie in den Müllcontainer passen.Er wäre halt zu alt für diese Sachen. So mußte ich ihn besuchen und bin auf den Geschmack und die Idee gekommen, Schiffe aus der ehemaligen DDR zu sammlen.

Der alte Herr war Sektionsleiter bei einer GST Station? Gruppe? und hat mir den Modellbau der DDR sehr gut erklärt. Am Ende bekam ich seine Schiffe, sowie die gesammten Zeitschrifften der DDR über Modellbau, einige Baupläne und Zubehör. Man muß sich vorstellen das dort immer sehr gute Baupläne drin waren. Ich lernte über den Herrn auch einige andere Modellbauer kennen. Selbst Bauplanzeichner.

Ich habe schon mall eine DDR Modellbauausstellung in der Mayer werft Papenburg gemacht.

Nun aber zu den Schiffen zurück. Hier seht Ihr aus meiner Sammlung einiges aus der DDR: Das erste ist das Torpedoboot Typ 183, Der Schlepper Herkules(den gab es als Bauplan und als Holzbaukasten), Forschungsuboot Russland (BJ 1953), Eisbrecher Krassin, 17m Ostseekutter.

post-3230-1419861765,513_thumb.jpg

post-3230-1419861765,5633_thumb.jpg

post-3230-1419861765,6273_thumb.jpg

post-3230-1419861765,7113_thumb.jpg

post-3230-1419861765,7623_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mugen

Hallo,

 

mein Vater hat damals die Düsseldorf oder Schwesternschiff, eine 1,2m Vosper Perkasa, ein Schnellboot der Jaguar Klasse, eine S 100 und einen großen Schlachtkreuzer gebaut zum mindest mit dem Rumpf angefangen. War 2-2,5m lang und wurde im Ebay verkauft. hat ihn vielleicht jemand von euch gekauft?

 

Gruß Tim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier sind die Schiffe: Eisbrecher Lenin im Maßstab 1:100, die Slawny Klasse in 1,8m Länge, der Trawler Latha ( BAuplan Okean Hawege), das Wachschiff Wicher ( Zwei vorhanden 1:100 und 1:50) und das polnische Wachpatrolienboot zu sehen.

post-3230-1419861765,8291_thumb.jpg

post-3230-1419861765,881_thumb.jpg

post-3230-1419861765,9471_thumb.jpg

post-3230-1419861766,0005_thumb.jpg

post-3230-1419861766,0814_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank...schöne Sammlung..sind wir ja von Dir gewöhnt !

 

Sach mal, der Eisbrecher Krassin ist ein WL-Modell ?

in welchem Maßstab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier sind zu sehen. Die Commodore des Ostens Yacht Warnow, das Torpedoboot Iltis der NVA, ein Russentorpedoboot auf Basis einer Dampfbarkasse eines Zaristischen Kreuzers, der Kümo oder Holzfrachter Seelöwe ( von diesem gab es eine Bauplanserie in der Modellbau Heute, über mehrere Hefte hinweg) und das Rettungsboot Stoltera. In meinem Falle in extem Groß ( soll mal Siegerboot in der DDR Meisterschaft gewesen sein)

post-3230-1419861766,1339_thumb.jpg

post-3230-1419861766,2134_thumb.jpg

post-3230-1419861766,2802_thumb.jpg

post-3230-1419861766,3527_thumb.jpg

post-3230-1419861766,4069_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, die Krassin ist im Maßstanb 1:100.

Hier die nächsten Schiffe aus meiner Sammelei.

Der Supertrawler Atlantic, ein sehr beliebtes Modell doch heute recht selten.

Das Forschungsschiff Ernst Häcker, leider sehr bunt lackiert.

Eine Feuerwehrwarnow.

Das Küstenkontrollboot der Fischereiaufsicht Stralsund Typ KB23.

Eine Fregatte der Kotlinklasse.

post-3230-1419861766,4877_thumb.jpg

post-3230-1419861766,5441_thumb.jpg

post-3230-1419861766,5947_thumb.jpg

post-3230-1419861766,6286_thumb.jpg

post-3230-1419861766,7234_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun habe ich hier noch :

Den Hubschrauberträger Nowosirisk im Maßstab 1:200.

Ein Typisches Torpedoboot mit Panzerdrehtürmen. Anfängermodell.

Der Schottelschlepper Taurus aus Polen.

Das Passagierschiff Iwan Franco.

Ein Küstenschutzschiff der Ukraine Typ SHMEL.

post-3230-1419861766,7651_thumb.jpg

post-3230-1419861766,824_thumb.jpg

post-3230-1419861766,8639_thumb.jpg

post-3230-1419861766,9431_thumb.jpg

post-3230-1419861767,0212_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So und nun zum Schluß noch das Segelboot Fortschritt. Dieses it eigentlich ein Freifahrer gewesen ohne RC.

Das Segelschiff Hiddensee, dies ist wohl ein freier Entwurf. Dann hatte ich noch das FAhrgastschiff aus Polen mit dem Namen Lilla Weneda, das ich aber abgegeben habe und nun sauber restautriert wurde und im Ruhrgebiet fährt.

Es gab einiges an sehr schönen Schiffen in der DDR, doch leider sind viele weggeworfen worden. Selber habe ich schon erlebt das eine Seezeichen Schiff mit dem Namen Landtief zerstört wurde. Einen Tanker Leuna hatte ich auch schon doch leiider war der sehr schlecht gebaut und ich konnte ihn nicht renovieren. Leider habe ich kein richtiges Frachtschiff aus der DDR , ebenso fehlt mir eine Dornbusch Seezeichenkontrollschiff.

Der Modellbau in der DDR war sehr gut und wenn man sieht wie sich die Leute behelfen mußten ist dies schon gewaltig. Selbst gebaute Fernsteuerungen, Servos, Motoren mit Getrieben und Ausgängen für zwei Wellen. Gemacht aus Trabbi und Ifa Schweibenwischermotoren. Regler aus Schrittschaltwerken des Telefons. Lampen aus Plexistangen gedreht. Die Plexistangen gab es wohl für die Gardinen zum zuziehen. Die Drehstäbe mit den Fressnelllinsen habe ich noch.

Beste Grüße Kuddell

post-3230-1419861767,1012_thumb.jpg

post-3230-1419861767,191_thumb.jpg

post-3230-1419861767,239_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tommy633

Toll das haut mich ja fast um einige schöne Modelle(kannst du auch mal bitte die Müritz fotographieren),die Idee mit dem Scheibnwischermotor ist echt gut und deine Schiffchen sind auch toll,wieso hast du nicht den vohandenen Frachter (der den mann nicht mehr rennovieren kann) neu gebaut eine Vorlage hatteste ja schon mal;)

 

 

 

 

 

 

 

 

mfg Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toll das haut mich ja fast um einige schöne Modelle(kannst du auch mal bitte die Müritz fotographieren),die Idee mit dem Scheibnwischermotor ist echt gut und deine Schiffchen sind auch toll,wieso hast du nicht den vohandenen Frachter (der den mann nicht mehr rennovieren kann) neu gebaut eine Vorlage hatteste ja schon mal;)

 

 

 

 

 

 

 

 

mfg Tommy

Hallo Tommy, den Tanker konnte ich nicht restaurieren weil er über 2,50m lang war und nicht gerade. Das wäre ein Neubau geworden. Ich selber habe aber noch so viele Projekte die ich aufarbeiten muß das ich davon die Finger gelassen habe. Eine Müritz hatte ich schon, doch habe ich diese wieder weggegeben, denn sie ist nicht mein "Ding".

Achja ein Foto einer Vilm habe ichnoch gefunden. Dies ist ein Baukastenmodell gewesen das es mit Tiefziehrumpf gegeben hat.Gruß Kuddell

post-3230-1419861767,2883_thumb.jpg

post-3230-1419861767,3834_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute , da kommen einen doch gleich ganz alte Gefühle hoch. Die ganzen Boote auf'n Wasser und dann haben wir " ostdeutsche Meisterschaften " , grins !!!

 

Kuddel , denkste noch an mich ( Stoltera 1 )

Tschü. Axel !!!

 

mit den besten Grüßen aus dem Harzvorland !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tommy633

So dachte schon ich finde keine Müritz mehr aber ich bekomme jetz einen "Niegelnagelneuen Baukasten",ein bekannter aus einen anderren Forum hat mir einen Bausatz ausgefrässt:D,das einzige was anderrs ist ich muss mit Leisten beplanken(mache ich aber Lieber:D)

 

 

 

 

 

 

mfg Tommy

 

 

ps: Tolle Boote habt ihr damals gehabt;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 2 oder 3 Jahren fielen mir am Aussenbecken der Messe Hobby-Freizeit in Leipzig gleiche Rümpfe mit verschiedenen Aufbauten auf.

Auf Nachfrage erfuhr ich, dass es sich dabei um sogenannte ABC-Boote handele, Standardrümpfe (aus GFK? oder tiefgezogen?), eigentlich gedacht für die Jugendarbeit.

Tante Google war in diesem Fall nicht sehr auskunftsfreudig.

Mich interessiert einfach ein bisschen Hintergrund zum ABC-Boot, wer weiß mehr?

 

Gruß

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich interessiert einfach ein bisschen Hintergrund zum ABC-Boot, wer weiß mehr?

 

In der aktuellen SchiffsModell und in der nächsten Ausgabe ist über diese Boote einiges zu lesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.