Jump to content

coriolis

usrLevel4
  • Content count

    182
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Freiwillige Angaben

  • Wohnort
    Hannover

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. coriolis

    Motorhalter für Kraftprotz Motor 3D Druck

    Hallo Micha, haben die typischen 500er und 600er Motoren einen Lochkreisdurchmesser von 25mm? Dann müssten daran ja auch viele BL Motoren (35er Größe) als Austausch zu nutzen sein. Was haben eigentlich 700er Bürsten für einen Lochkreisdurchmesser? Gruß, Martin
  2. coriolis

    Antrieb Schnellboot 143 2m

    Hallo, hier hat jemand die Schaffer Reshef mit 2x 700 BB gebaut. http://modellbauboote.de/modellbau-informationen/2801329f540656301/modell-uebersicht/index.php Nimm mit dem Erbauer doch einmal Kontakt auf, vielleicht hat er auch ein Video mit der Antriebsauslegung? Gruß, Martin
  3. coriolis

    Antrieb Schnellboot 143 2m

    Hallo, hier hat jemand das Schnellboot "Reshef" von Schaffer gebaut. In 1:30, ist vergleichbar mit dem 143 Booten, da der Rumpf wahrscheinlich gleich ist. http://www.sailundroad.de/WebseiteNeu/index.php/graue-flotte/76-flugkoerperschnellboot-reshef Gruß, Martin
  4. coriolis

    Antrieb Schnellboot 143 2m

    Hallo, handelt es sich um das Modell von Schaffer/Hasse? Ich würde auf jeden Fall im Netz mal suchen und schauen (auch hier im Forum) was andere so eingebaut haben. Bei der Bezeichnung Hectoperm gibt es ja drei versch. Motorentypen. Einmal der klasssiche mit angeflanschtem Getriebe, ist etwas größer als ein Decaperm. Und dann gab es die Hectoperms mit der Bezeichnung GT-500 und GT-300, die aber schon viel leistungsfähiger waren als die alten Modelle. Davon abgesehen, werden die Motoren aus dem Hause Marx schon lange nicht mehr hergestellt. Die kann man nur noch gebraucht kaufen, wenn man denn vier Stück findet, und man dabei möglichst nicht arm wird. Das hier ist z.B. ein GT-500 https://servimg.com/view/18837876/187 Und das hier ist der klassische https://www.miniflotte-bern.ch/perm-motoren?lightbox=image176b Übrigens ist es den Turbo 700 egal ob sie die Energie aus einem Bleiakku oder einem Lipo erhalten. Allerdings bricht bei Bleiakkus die Spannung relativ schnell zusammen, wenn die Stromstärke der Motoren ansteigt. Lipos halten ihre Spannung über einen weiten Zeitraum ziemlich konstant, aber auch sie brechen ein, wenn sie leer werden, das geht dann durchaus sehr schnell. Und bei Lipos ist dann darauf zu achten, dass sie nicht tiefentladen werden, dann werde sie dauerhaft geschädigt. Für Lipos brauchst Du entweder einen Regler der rechtzeitig abregelt oder einen kleinen elektischen Zusatzbaustein, die dich vor der Tieentladung rechtszeitig warnt. Für Lipos brauchts Du auch ein dafür passendes Ladegerät. Gruß, Martin
  5. coriolis

    14kanal für 99.-

    Ich hatte das Modell ohne Computer einmal bei Conrad in der Hand und die Nullage der Knüppel war sehr schwammig. Kann aber auch an dem Ausstellungsstück bei Conrad gelegen haben, da grabbelt ja jeder dran rum. Gruß, Martin
  6. until
    19. Internationals Schiffmodell-Schaufahren des SMC Osnabrück http://smc-osnabrueck.ekkelboom.de/default.html Am 19.05. und 20.05.2018 von 10-18 Uhr und dann von 10-17 Uhr
  7. coriolis

    Rumpf - kennt wer das Vorbild bzw. den Plan dazu?

    Hallo Frank, ich habe tatsächlich etwas in einer alten Schiffsmodell 2/1984 gefunden. Da hat Herr Spantekow die Lauwersmeer Kreuzer in drei versch Längen vorgestell. Die Werft ist die Jachtwerft Lauwersmeer aus Simmerwei 1, NL-9295 KA-Westergeest. Sein Seitenriss des kleinsten Kreuzers aus dem Februarheft stelle ich hier einmal rein. Ich hoffe, dass das so geht? Gruß, Martin © Helmut Spantekow
  8. coriolis

    Vorstellung FlySky FS-i6S

    Hallo Chris, Danke für den Hinweis. An Amazon hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Gruß, Martin
  9. coriolis

    Vorstellung FlySky FS-i6S

    Sagt mal, kann man diese Anlage - FS-i6s - auch in Deutschland bei einem Händler kaufen, ohne Paypal oder Kerditkarte nutzen zu müssen? Gruß, Martin
  10. coriolis

    Vorstellung FlySky FS-i6S

    OK, dann weiß ich Bescheid. So optisch finde ich die FS-i6S, so wie sie oben im Thread zu sehen ist nämlich ganz gut. Scheint von der Größe relativ klein zu sein und hat keine abstehende Antenne. Da ich ein Oszi überhaupt nicht habe, ist das für mich schon etwas, was in Richtung "kleiner" Test, oder sagen wir " kleine Überprüfung" geht Gruß, Martin
  11. coriolis

    Vorstellung FlySky FS-i6S

    Wobei man wohl wirklich aufpassen muss, dass die oben abgebildete FS-i6s nicht mit der FS-i6 zu verwechsen ist. Nur das kleine "S" macht da den Unterschied. Wobei sie beide ja nun sehr unterschiedlich aussehen. Hätte man eigentlich auch einen anderen Namen wählen können. Hier ein Link zur FS-i6 (ohne "s") http://rc-fun-shop.de/Sender-Empfaenger/Sender/FlySky-Turnigy-FS-i6-2-4GHz-6-Kanal-Sender-FS-iA6-6-Kanal-Empfaenger::1691.html Und diese gibt es wohl schon länger auf dem Markt. Wird in Deutschland auch von Conrad unter dem Label "Reely" vermarktet. @ Jester, hattest Du den Test mit Deinem Messequipment bei der mit "s" oder ohne "s" durchgeführt. Gruß, Martin
  12. coriolis

    Vorstellung FlySky FS-i6S

    Hallo Lothar, dann ist die Anlage also nicht unbedingt Dein Geschmack? Oder gibt es da Gründe, diese Anlage vielleicht zu meiden? Gruß, Martin
  13. coriolis

    Rumpf - kennt wer das Vorbild bzw. den Plan dazu?

    Hallo Frank, Pedro sagt mir etwas. Vor einigen Jahrzehnten?? gab es mal in der Zeitschrift SchiffsModell einen Beitrag mit Zeichnung von Helmut Spantekow. Ich glaube, der hat so einen Draht zu solchen Yachten gehabt. Ich glaube, ich muss mal die ganz alten Hefte durchwühlen. Bin aber für weitere Vorschläge zu haben. Gruß, Martin
  14. Hallo, ich habe vor einiger Zeit auf einer Veranstaltung einen Rumpf erworben. Sieht irgendwie ein wenig nach Yacht aus, da man am Heck schon Fenster findet. Hat jemand eine Ahnung ob es einen Plan gab bzw. gibt oder gab es ein konkretes Vorbild? Eventuell habt ihr auch Vorschläge, was man daraus machen könnte? Länge ca. 84cm, Breite ca. 26cm Gruß Martin
  15. Wobei es so ist, dass Ladegeräte mit zwei getrennten Ladeanschlüssen teurer sind als mit einem Anschluss. Teurer wird es auch, wenn die Ladeleistung schon deutlich über 80Watt liegt. Die preiswerten Geräte haben eine Ladeleistung bis um die 50Watt. Wenn Du Lipo-Akkus nutzt, sollte das Ladegrät auch einen sogenannten "Storage-Modus" haben. Das heißt, hiermit entlädt man die Lipo-Akkus auf einen Lagerspannungswert von ca. 3,7V pro Zelle. Das wird immer empfohlen. Eventuell haben diesen Modus nicht alle Geräte, die teuren haben ihn aber. Meine Geräte haben ihn leider nicht. Ich würde auch ein Gerät neben, dass sowohl über 230V als auch über 12V (Autoakku, Netzgerät) angeschlossen werden kann. Ich habe z.B. dieses hier: https://www.lindinger.at/de/drohnen-und-fpv/ladegeraetenetzgeraete/ladegeraete-12v-und-230v/power-peak-b6-eq-bid-12-220v-ladegeraet-mit-alukoffer Gibt es jetzt auch wieder von Multiplex mit leicht anderer Beschriftung. Hat leider keinen "Lagerungsmodus" und die Bedienung finde ich jetzt auch nicht so gut (meine Meinung). Gruß, Martin
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.