Jump to content
Schiffsmodell.net

Baubericht S-209 (Kreuz) 2te Flottille


kaleu08

Recommended Posts

Hier werde ich nach Erhalt meines Bootes meinen Baubericht schreiben.

Sofern er sich wesentlich vom Hauptbaubericht unterscheidet.

 

Vorab eine kleine Geschichte zur S -209.

 

Die S-209 wurde Anfang Okt.1944 in Dienst gestellt und wurde von Kommandanten Neugebauer geführt.

 

Bei Ihren Einsätzen konnte sie 2 Versenkungen auf ihre Wimpel schreiben.

 

1. Versenkung:

Diese war am 15.01.45 und daran glauben mussten, 6 Minen mit einer Tonnage von 14.

2. Versenkung:

War am 22.02.45, dieses Schiff war die "Skjold" unter Dänischer Flagge,

mit einer Tonnage von 1345 war ein Einzelfahrer.

 

Am 5.11.45 wurde die S-209 als Beute Schiff in die UdSSR eingebracht.

Edited by Didi
Link to post
  • 2 years later...

Heute ist der große Tag, endlich erfolgt die Kiellegung von S 209

Seit langer Zeit wird auf diesen Schritt hingearbeitet.

 

Der zukünftige Kapitän und die Propaganda Abteilung, befinden sich schon auf der Werft und warten auf den Werksmeister.

Dieser hat natürlich wieder mal, eine eigene Zeitrechnung, MEZ + 2ST. da er einen Stau hatte.

(Schlafstau in den Augen)

 

 

Um die Wartezeit zu überbrücken, wurde das Werksgelände besichtigt und geschaut ob für die Kiellegung alles vorbereitet wurde.

post-3447-1419862407,5371_thumb.jpg

Link to post

Endlich ist der Werksmeister eingetroffen und es wurde sogleich mit der Arbeit begonnen.

Die Propaganda Abteilung hält alles im Bild fest.

 

Die 2 Halbschalen des Rumpfes werden mit Trennmittel bearbeitet.

Da kommt Freude auf, es liegt Alkohol in der Luft.

post-3447-1419862407,6525_thumb.jpg

post-3447-1419862407,7272_thumb.jpg

post-3447-1419862407,7965_thumb.jpg

post-3447-1419862407,8659_thumb.jpg

post-3447-1419862407,9356_thumb.jpg

Link to post

Sollten einige Personen den Werksmeister nicht kennen.

Das ist er, man erkennt ihn an dem Karierten Hemd. Auch bekannt aus Tool Time Al ;)

Wobei der Werksmeister meistens in schlafender Position und im Betriebssystem Bayer 0.001 Ausführung anzutreffend ist.

Um die Vollversion zu bekommen war es nötig auf System 0.003 zuwechseln.

post-3447-1419862408,2175_thumb.jpg

post-3447-1419862408,2835_thumb.jpg

post-3447-1419862408,352_thumb.jpg

post-3447-1419862408,4201_thumb.jpg

Link to post

Hierzu las ich lieber die Bilder sprechen.

Das Hauptaugenmerk liegt auf ein Solides Bug und Heckbereich.

Der Bug kann hierfür, bei Angriffen, als letzter Ausweg, zum Rammen genutzt werden.

post-3447-1419862409,9469_thumb.jpg

post-3447-1419862410,017_thumb.jpg

post-3447-1419862410,0853_thumb.jpg

post-3447-1419862410,1571_thumb.jpg

post-3447-1419862410,2245_thumb.jpg

Link to post

Es ist 13/30 der Werksmeister wurde neu gestartet und ist endlich Einsatzbereit.

Vorsichtig werden die Halbformen vom Rumpf gelöst.

post-3447-1419862413,1139_thumb.jpg

post-3447-1419862413,1825_thumb.jpg

post-3447-1419862413,2521_thumb.jpg

post-3447-1419862413,3202_thumb.jpg

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.