Jump to content
Intermodellbau 2024: Wir sind in Halle 3 dabei - schaut mal rein ×
Schiffsmodell.net

Vom IKEA Rahmen zur Mini-Vitirine für RNLI Corgi Modelle, mit Beleuchtung


JojoElbe

Recommended Posts

Moin,

hab dann mal 3 Tage meine Ruhe gehabt. Nicht wirklich viel gebastelt, aber da ich zwei Tage vor Weihnachten spontan auf die Verkehrskarte geschaut hatte nachdem ich auf dem Nachhauseweg schon so wenig Autos gesehen hatte bin ich ebenso spontan mit meiner Tochter zu IKEA gefahren und hab (endlich) ihr Geburtstagsgeschenk gekauft. Nebenbei noch diese Bilderrahmen gefunden:

large.IMG_20231229_211706-1500.jpg.0b5e2054fcd9e208614c86d3f9b7eeb2.jpg

Presspappe, aber egal. Da kann man die Plexiglasscheibe vor oder hinter dem Innenrahmen platzieren. 
Auf der Messe in Rostock standen meine kleine Corgi Modelle von RNLI Einheiten so auf dem Tisch. Ist OK aber könnte mehr her machen und es besteht immer das Risiko, dass die Dinger Beine kriegen.

Die Grundidee für eine Vitrine hatte ich schon länger im Kopf. Alleine Zuhause (fast) aber nicht wirklich Lust am Tyne weiter zu machen, da kamen die Rahmen gerade recht.

Die Idee war es im Innenrahmen ein Gerüst aus Gewindestangen einzuklemmen (dafür wurde der Rahmen durchbohrt und später je Stange mit zwei Muttern entgegengesetzt geklemmt). Zufällig hatte ich für irgendwas M2 Gewindestangen aus Messing liegen (wenn ich nur wüsste wofür die waren). Erst war die Idee alle Plattformen (gedruckt) mit je zwei Muttern zu befestigen. Dann bin ich zu Röhrchen übergegangen, erst PS, dann Messing, weil ja: "Basteln mit dem was da ist"

large.IMG_20231226_122831-1500.jpg.a6526e3b92c917381803ef82bbce97bc.jpg

Mal getestet ....  (das weiße ist der Innenrahmen)

Ach ja, dem Severn (oben links) fehlte der Bock, den hab ich geschätzt und dann 3 mal gedruckt bis er passte, aber wenn ich das jetzt so sehe, dann müsste es vorne höher stehen. Gut, lässt sich ja leicht korrigieren. Die Schiffe sind auf den Trägern befestigt und diese auf die Plattformen geschraubt.

So, zurück zu den Röhrchen. Damit sich die Farbe von PS und angesprühten Messingröhrchen nicht unterscheidet wurden alle angesprüht. Ebenso der äußere Rahmen, nur der in blau - Molotow Premium.

Kurz mal zusammengebaut und... irgendwie ist das zu dunkel, also zumindest wenn nicht gut Licht drauf fällt. Was bei einer Ausstellung oder Messe ja gerne mal vorkommt.

Licht hatte ich doch noch... von den Leuchtstoffröhren im Bootshaus. 5V Lichtleiste... Also Stücken mit jeweils 5 SMDLED abgeschnitten, verkabelt und vorn unter die Plattformen geklebt. Damit die LEDs von vorn nicht blenden noch ein kleines Winkelprofil davor geklebt.

Das sieht dann ungefähr so aus:

large.IMG_20231228_155718-1500.jpg.4070398ed7caa63514cb3e378f149890.jpg

Licht braucht Saft, also wurde vorne Links ein Kasten für eine 3er Akkubox entworfen. Um die etwas aufzuhübschen hab' ich sie mit aktuellen Pins verziert.

Mir war es aber dann etwas zu hell, so hab ich am Ende einer 2AA Akkubox genommen. In die Rückwand hinter der Box eine Klappe mit einem Schalter gemacht und alles mit Steckern verbunden. Da die Befestigung der Rückwand noch nicht ganz fertig ist, spar ich mir Bilder davon erstmal. Ziel ist es ohne Werkzeug relativ einfach die Batterien wechseln zu können.

So sieht es dann aus:

large.IMG_20231229_184025-1500.jpg.22b273183fdb1c3928650bc81d4b91f2.jpg

(der Farbfehler auf der Front kommt noch weg, da hat der Sturm in den paar Minuten des Antrocknens etwas raufgeweht)

Und wie man sieht, es fehlt noch ein Schiff, es gibt noch Modelle von dem Tyne (Kleenex Werbung) aber selbst wenn die in England bezahlbar sind sind >17€ Versand und Zoll ein Witz.

large.IMG_20231229_211624-1500.jpg.fb4d41bb77548e7af019f75264fe7bbb.jpg

Die wahre Farbe liegt irgendwo dazwischen, die LEDs haben ein mieses Farbspektrum für das Handy.

large.IMG_20231229_223213-1500.jpg.0f5d53f5e3083c9eee0e73d842955099.jpg

Die Rückwand bekommt noch eine bedruckte Seite mit den Schiffstypen und ein paar Daten. Aber erst auf der Arbeit, weil da steht ein Laserdrucker.

Tja und eigentlich wollte ich noch 'Lifeboats' auf die Seiten und die Front kleben. Der Schneideplotter ist ja nicht zu übersehen, den hatte ich schnell gefunden, aber wo ich die Vinylfolie hin gepackt habe? Keine Ahnung! :ohno:

Würde aber so auch schon reichen für die nächste Ausstellung (Feuerwehrmuseum Norderstedt März/April).

Jo, nu ist die Bude wieder voll...

Dann nochmal einen sanften Rutsch ins nächste Jahr.

Joerg

  • Like 9
  • Done 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.