Jump to content
Intermodellbau 2024: Wir sind in Halle 3 dabei - schaut mal rein ×
Schiffsmodell.net

Graupner GR 12 S wird nicht gebunden


Petrus

Recommended Posts

Hallo wieder mal, mein Beiboot zum SRK enthält den Graunper GR 12 S Empfänger - von Graupner in der Anleitung auch 33566 GR 12 SC+HoTT genannt - (6 Ausgänge mit den kleinen weißen Kästchen), da wenig Platz im Innenraum.

Er war vorher an den Tx eines Kollegen gebunden. Nach Übernahme muss ich ihn nun an die MC 32 binden. Leider funktioniert das nicht, wie in der schönen und durchaus nachvollziehbaren Anleitung beschrieben. Die grüne LED blinkt munter vor sich hin, das Tüdelüdü des Reglers ist zwar zu hören, aber Binden - nein, das geht nicht.

Wie beschrieben "Grundeinstellung Modell" gewählt, Zeile "Modus" ausgewählt, Set-Taste rechts gedrückt, "BINDEN" wird blinkend eingeblendet. Nach wenigen Sekunden ist nach wie vor "n/v" zu lesen, nix war´s mit dem Binden. Gibt´s da evtl. noch eine spezielle Lösung, die gleichzeitig 3 Arme erfordert?

Vielen Dank für die Hilfe!

 

Link to comment
Ralph Cornell

Nicht, daß ich wüsste, @Petrus. Wenn andere Empfänger sich an den Sender binden lassen, warum nicht dieser?

Es sei denn... Nach 20 Sek oder auch länger, wenn der Empfänger bestromt wurde, sollte er von selbst in den Bindemodus gehen, und dann blinkt die LED, wie beschrieben. Auch den Bindeprozess hast Du richtig dargestellt. Aber Du schreibst von einem Regler. Daraus schließe ich, daß besagter Regler ein BEC hat, mit dem Du den Empfänger betreibst. Das könnte eine mögliche Fehlerquelle sein. Ich schlage vor, daß Du den RX statt an den Regler an eine einzelne LiPo-Zelle anschließt und es noch mal versuchst. An sich ist der Bindeprozess idiotensicher.

Link to comment
Ralph Cornell

Weitere Fehlermöglichkeiten: Soll der Empfänger als einer von mehreren an gebunden werden?  (ein Modell, mehrere Empfänger) War der Modellspeicher wirklich leer? Vorsichtshalber das entsprechende Modell noch einmal löschen und neu anlegen.

Link to comment

Ok Ralph, ich denke, ich werde den Rx mal raus nehmen und nur mit der Stromversorgung 4,8 V versehen, vielleichts funktioniert´s dann..Neue Anfrage, wenn´s nicht klappen sollte. Danke erst mal!

Link to comment

Hi Ralph, Versuch Nummer 3: Unter der Lupe betrachtet, hat dieser eigenartige Empfänger neben der blinkenden LED eine weiße runde Druckstelle. Mir kam es vor, als hätte dort mal jemand mit der Kugelschreibermine reingedrückt. Und - nochmals ohne Kugelschreiber probiert: Tatsächlich, es handelt sich um einen verkappten Taster unter der runden weißen Folie. Gedrückt, "Binden" auf der MC 32 gedrückt und schon hat es geklappt. Hat also nix mit Regler usw. zu tun, der Strom ist ja über BEC geliefert worden. Im übrigen sind im Empfänger ja völlig anders geartete 3-Pol-Steckbuchsen drin, die mit dem normalen 3poligen RX-Kabel nicht kompatibel sind. Daher ist die übliche Stromversorgung aus einem 4,8 V Akkupack nicht machbar. Die Spezialstecker wurden vom Vorgänger mit dem Regler verbunden, es klappt also nur über das BEC mit dem Regler. Nullpunkt-Einstellung im verbauten Flugregler gelang nach zwei Versuchen. Schnelle Boote fahren immer nur vorwärts, heisst es doch....Es ist ja der "NOTARIUS" mit Jet-Antrieb...

Vielen Dank für den Tipp!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.