Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wasserschutzpolizei'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Einsteiger
    • Modelle
    • Werkzeug
    • Zubehör
  • Modellbau
    • Segeln
    • Elektrik
    • Modellwerft
    • Bausätze
    • Tipps & Tricks
    • Planmodellbau
  • Markt
    • Kleinanzeigen
    • Neues
    • Support
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Linkliste

Forum

  • Administratives
    • Eure Meinung ist uns wichtig
    • Mitteilungen an die User
    • Wichtige Informationen
    • Fragen zum Board
    • Anmeldeprobleme?
  • Modellwerft
    • Bauberichte unserer User
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • Graupner
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
    • MoMo-Sauerland
    • Neuhaus Electronics
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • Modellbau FAQ
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und Interessengemeinschaften
    • IGM-Diepholz e.V
    • IG Schiffsmodellbau Phönixsee
    • MBG Modellpiraten Greven-Emsdetten
    • SchiffsModell.net e.V
    • Schiffsmodellbauclub Northeim e.V.
    • SOS Titanic Königsbrunn e.V.
    • Sail & Road e.V.
  • Treffen und Klönschnack
    • Treffen, Termine, Veranstaltungen
    • Off Topics
  • Gemeinschaftsprojekte
    • Binnenschiff Wilhelmine
    • Dulcibella & Co
    • Hamburger Hafenfähre - Hadag 2000
    • µProzessor Programmierung für Einsteiger
    • Hafenanlage
    • Springer Tug
    • 2te Schnellbootflottillie
    • Collie
    • Fahrtenregler
  • Marktplatz
    • Neues vom Modellbau-Markt
    • Modellbaufachgeschäfte
    • Biete
    • Suche
    • Biete Kurierfahrt
    • Suche Kurierfahrt
    • Sammelbestellungen
    • Von Modellbauern für Modellbauer
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion
  • UT 2019's Die Anmeldung
  • UT 2019's Noodlen aufm UT 2019
  • UT 2019's Das Treffen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Schwerpunkt im Modellbau


Wohnort


Interessen


Beruf

8 Ergebnisse gefunden

  1. Das Titelmodell der MODELLWERFT 04/2018 ist inspiriert von der wohl berühmtesten Seefahrt der Geschichte. Thomas Schneider hat sich die Karavelle Niña – die im Jahr 1492 das kleinste Schiff der Flotte war, mit der Christoph Kolumbus Amerika entdeckte – zum Vorbild genommen. Seine Niña im Maßstab 1:25 wurde bis ins kleinste Detail vorbildgetreu aufgebaut. Anders als das berühmte Originalschiff vor mehr als 500 Jahren verfügt es allerdings über einen im Rumpf untergebrachten Fahrmotor, mit dem das Segelmodell auch bei Windstille auf dem Modellteich unterwegs sein kann. Der große Baubericht wird abgerundet durch stimmungsvolle Fahraufnahmen, die Lust auf den Sommer und die kommende Saison am Modellgewässer machen. Nicht nur auf der Hochsee und in den Geschichtsbüchern findet man interessante Vorbilder, die sich zum Modellnachbau eignen. So hat Modellbau Sievers aus Hannover wieder einmal ein höchst ungewöhnliches Vorbild zu einem Modellbaukasten entwickelt: die 12,55 m lange, 1994 bei der Barthel-Werft in Derben gebaute Ilmenau, die beim WSA in Uelzen beheimatet ist. Andreas Stach hat sich das neue, 63 cm lange Sievers-Modell ab Seite 54 in der MODELLWERFT 04/2018 genauer angesehen. In der neuen Ausgabe testet Oliver Bothmann das 14-Kanal-Fernsteuerungsset Reflex Stick Multi Pro LCD von Carson und Karl-Bernd Kollmann vergleicht das Modell seines norwegischen Seenotrettungsbootes Rauna mit dem Originalschiff, das er kürzlich in Island fotografieren konnte. Weiterhin berichten wir vom Flugzeugträgerverband der USS Harry S. Truman, der aktuell mit der deutschen Fregatte Hessen als Luftverteidigungsschiff unterwegs ist. Die atomar angetriebenen Flugzeugträger der Nimitz-Klasse sind das Vorbild unseres Downloadplans des Monats. Diese und viele weitere Themen gibt es in der MODELLWERFT 04/2018 – ab sofort digital erhältlich und ab 14.03.2018 im Zeitschriftenhandel. https://www.vth.de/modellwerft/hefta...2018/ausgabe-4 Bezugsmöglichkeiten der Digitalausgabe: Für Windows-PC:http://www.keosk.de/de/Fachmagazin/F...lleisenbahnbau Für Android: https://play.google.com/store/apps/d...dien.vthekiosk Für iOS: https://itunes.apple.com/de/app/id854974540?mt=8
  2. Und hier ist Platz für eure Kommentare zum Baubericht der WSP 30 "Hecht". Ich freue mich darauf.
  3. BR472

    WSP 30 "Hecht" Lindau - Bauer Modelle

    Hallo ihr Lieben, nun möchte auch ich mit meinem Baubericht zum Polizeiboot WSP 30 "Hecht" der Wasserschutzpolizei Lindau (Bodensee) beginnen. Das Modell stammt aus der Feder von Uwe Bauer (Bauer Modelle - WSP 30 / V 20). Der Bausatz ist bereits in der Basisausführung sehr umfangreich. Als Zubehör bietet Bauer Modelle noch eine Ätzteilsatz und ein Scale-Ausbausatz an. Zunächst ein Größenvergleich zwischen meiner Barkasse Anika und der WSP 30. Die WSP 30 ist über einen Meter lang. Anschließend möchte ich euch den Inhalt des Bausatzes präsentieren: Die ersten Arbeitsschritte werde ich in den kommenden Beiträgen beschreiben und natürlich fotografisch erläutern. Eure Kritik und Kommentare könnt ihr gerne hier platzieren, ich freue mich darauf: Kommentare zu WSP 30 Liebe Grüße Tobi P.S.: Der Benutzer Parat hat bereits, aus dem gleichen Bausatz, die V 20 der österreichischen Polizei gebaut. Er hat dazu einen ganz tollen Baubericht in diesem Forum erstellt.
  4. Hallo So, nachdem ich nun schon eine ganze Zeit mit dem Bau beschäftigt bin, habe ich mich nun doch dazu entschlossen den weiteren Bauverlauf hier als Baubereicht einzustellen. Es wird ein Modell der Küstenwache / Polizei, die "STABERHUK". Das Original liegt in Kappeln an der Schlei. Schwesternschiffe sind die "FALSHÖFT" und die "FEHMARN". Das Original ist ein 27 m Boot der Fassmer Werft. Hier die STABERHUK bei Kappeln: http://www.schiffbil...tein-wurde.html Im Masstab 1 : 20 wird das Modell 1,35 m lang. Auf der Suche nach einem Boot, das schnittig aussieht, auch mal flott gefahren werden kann und die Möglichkeit für den Einbau von Sonderfunktionen bietet, bin ich bei der Suche im Internet auf Polizeiboote der FASMER Werft gestossen. Das Boot entsteht in Holzbauweise auf Spanten. Da der Bau schon fortgeschritten ist, möchte ich den bishereigen Bauverlauf mit ein paar Bildern dokumentieren. Zunächst habe ich das Boot mit einem CAD Programm gezeichnet und daraus dann die Spanten auf Papier gedruckt. Die Spanten habe ich aus 6 mm Sperrholz ausgesägt. Anschliessend wurden die Spanten kopfüber auf der Hellig ausgerichtet und befestigt. Der Kiel besteht aus 10 mm Sperrholz Anschliessend habe ich die Stringerleisten eingepasst und eingeleimt Beplankt wurde an den Kanten mit Fichtenleisten und die Flächen mit 3mm Balsaholz. Das Ganze soll dann noch laminiert werden, aber so weit bin ich noch nicht. Soweit ist der Rumpf nun fertig. Die Bilder zeigen den aktuellen Stand. Für Heute soll es dann erstmal reichen. Ich hoffe das Euch der Baubericht gefällt und Ihr eure Komentare und Anregungen in den Kommentarfred schreibt. Manfred
  5. Hallo Ich möchte für meine STABERHUK einen Soundgenerator für das Thyphon bauen. Dazu benötige ich einen Originalsound. Leider kann ich im WEB nichts passendes finden. Ich weis auch nicht wie sich das Thyphon der STABERHUK, oder das von ähnlichen Schiffen wie z.B. Zoll- oder anderen Polizeibooten anhört. Ein Martinshorn oder eine Sirene haben ja solche Boote nicht, oder? Wer kann da mit einem Link (z.B. zu Youtube) helfen? Mit freundlichen Grüßen Manfred
  6. Eidermän

    Polizeiboot Falshöft Von Carrera

    Moin, die erste Testfahrt ist gelaufen: Das Modell ist im Maßstab 1:50. Fazit der ersten Fahrt: Der Dampfer wird umgebaut. RC Anlage ausbauen, neue Motoren mit Ruderanlage usw. Mal sehen wie es dann läuft! Gruß Andreas
  7. Stepi

    Polizeiboot Sylt

    Hallo Zusammen, habe heute von Robbe die Sylt mit Beschlagsatz und Antriebssatz abgeholt. Sonderfunktionssatz und Kabinenausbausatz kommen noch. Gruß Stepi:)
  8. LongJohnSilver

    Robbe W3, Erster Fahrbericht

    Moin, moin, vor 2 Wochen habe ich nun endlich meine neu erworbene Robbe W3 (vom Vorbesitzer umgebaut als Zoll-Kreuzer) auf nem Teich getestet. Zuvor die Angaben zum Schiff: Antrieb Robbe E-Motor 600/24 Querstrahlruder mit Speed 400 Akku 8.4 3700mA Zusatzfunktionen:Positionsbeleuchtung Radar Matz Beleuchtung/Drehung Decksbeleuchtung Blitzer Zoll-Leuchten Typhoon (manuell zuschaltbar) simulierte "Motorkühlung" zur Zeit abgeklemmt, kann nebenbei als Reglerkühlung genutzt werden geplante Zusatsfunktionen:Beleuchtung für Fahrbehinderung Alle vorhandenen Funktionen wurden vom Vorgänger (@d-aqua danke nochmals:D) umgesetzt, ich habe nur die Fernsteuerung und die Schalt-Kanäle eingesetzt. Nun zum Fahrverhalten, also Schmitz Katze ist dagegen ne lahme Ente . Das Boot geht gut ab, hat einen guten Geradeauslauf. Der Heckspiegel taucht bei AK sehr tief ein, so dass beim "Gas zurücknehmen" Wasser aufs Heck spülen kann. Bei der Kurvenstabilität sieht es leider etwas anders aus, sie neigt sich doch sehr in die Kurve, somit werde ich wohl lieber nicht mit AK in die Kurve gehen. Dazu trägt die schmale Rumpfform und der Aufbau mit seinem Gewicht bei. Ich bin am überlegen, ob ich das Schiff nicht mit zwei Akku-Packs a 8,4 V in Block-Form ausstatte. Hat jemand hier einen Tip, wo ich 14 Sub-C Akkus 3300-3700 mAh zu einem günstigen Preis (billiger als beim großen C) herbekomme? Hat jemand zusätzlich vielleicht noch nen Tip, wie ich die Kurvenfahrt stabilisieren kann. Das Querstrahlruder erfüllt seine Dienste bei langsamer Fahrt sehr gut, doch habe ich auch hier den Eindruck, dass das fehlende Rumpf-Gewicht negativ auswirk. Ab und zu zieht das Querstrahlruder Luft . Also nen nettes, schnelles Schiff mit dem man feinfühlig in die Kurve gehen muss, um es nicht seitlich abzulegen oder sich des Aufbaus zu entledigen. Habe den Aufbau wohlweislich mit Klettband gesichert, werde mir aber noch zusätzliche Befestigungen überlegen. Wermutstropfen der ersten Fahrt, Verlust einer Schiffs-Schraube:nerv:. Naja, wollte sowieso doch auf Metallschrauben umsteigen 8). Nächster Bericht kommt nach Anbau der neuen Schrauben und Aufrüstung mit einem zusätzlichen Akkupack. Grüße Silver
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.