Jump to content
Schiffsmodell.net

Fragen zur RC-Ausstattung


dgzrsmichel

Recommended Posts

dgzrsmichel

Hallo zusammen,

 

nach langjähriger Modellbau-Abstinenz bin ich momentan daran, als erstes Modell nach Bauplan und als erste Segelyacht eine Dulcibella XL aufzubauen. Es geht auch mit viel Spaß gut voran, der Rohbau des Rumpfes (inkl. GfK-Laminat) ist vollbracht, und so langsam mache ich mir Gedanken bzgl. der technischen Ausstattung. Dazu hätte ich als Wiedereinsteiger einige Fragen bezüglich eurer Erfahrungen:

 

- Als RC-Anlage hatte ich an eine Spektrum DX5e gedacht, 2.4 GHz sollten es schon sein und die DX5e scheint mir ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gegeben.

 

- Bei der Segelwinde liebäugele ich mit einer Hitec 785 HB, das Ruderservo kann denke ich ein Standardservo sein. Muss ich hier etwas bzgl. der Steckverbindungen beachten, sind Spektrum und Hitec kompatibel - wenn nicht, was tun?

 

- Welche Akkus (LiPo, NiCd, NiMH???) mit welcher Spannung und Kapazität setzt ihr so ein, Ziel wäre einen Nachmittag ohne Nachladen segeln zu können, ohne nachladen zu müssen, ist das erreichbar?

 

- Noch eine letzte "handwerkliche" Frage zum Schluß: Wie verbindet ihr Groß- bzw. Fockschot mit der Umlaufschot der Winde, ist das wirklich nur ein Knoten (mit Klebstoff gesichert) oder verwendet ihr eine andere (verstellbare) Anbindung.

 

Für alle Tipps und Antworten bin ich dankbar.

 

Beste Grüße und ein schönes Wochenende

Michel

Edited by dgzrsmichel
Tippfehler
Link to post
Arno Hagen

Moin Michel!

 

Einen kleinen Teil deiner Fragen kann ich Dir vielleicht beantworten.

 

Die Spectrum kenne ich von Kollegen und kann nur bestätigen: Preis/Leistung stimmt! Genau das Richtige fürs Segeln.

 

Die Stecker an den HiTec-Servos passen problemlos an den Spectrum-Empfänger.

 

Ich habe zwar keine Segelwinde in meiner normal großen Dulcibella drin (ich weiß jetzt nicht genau, wieviel mehr Strom die 785HB gegenüber meinem HiTec 645 MG verbraucht), aber mit einem AA eneloop 2000mAh Empfänger-Akku (NiMh - 4,8V) komme ich schon einen Nachmittag weit.

 

NiCd Akkus wirst Du wohl nur noch schwer bekommen können, die werden wegen einer EU-Verordnung nicht mehr vertrieben.

 

LiPos nur für den Betrieb von Servos ist wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Da werden ja keine extrem hohen Ströme gebraucht.

 

Ich würde zu NiMh raten (problemlos, robust etc.). Die eneloops haben zudem den Vorteil, dass sie so gut wie keine Selbstentladung haben, normale NiMh aber schon.

Link to post
meckisteam

Ich komme bei der Micro Magic mit Eneloop AAA 800 mAh Zellen locker 4 Stunden aus. Mit den AA Zellen (2000 mAh) solltest du mit der Dulcibella den ganzen Tag segeln können. Die Spectrum DX5e nutze ich auch. Eine Anlage die einfach das tut was sie soll : unauffällig und problemlos funktionieren. Den Sender betreibe ich übrigens auch mit Eneloop-Zellen.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.