Jump to content
Intermodellbau 2024: Unser Stand in Halle 3 ist fertig für Besucher - schaut mal 'rein. ×
Schiffsmodell.net

Neuaufbau / Renovierung einer Varioprop 8S (oder andere)


wilopaan

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vor einigen Jahren hatte ich mal ein neues Innenleben für meine "Gelbe", die Varioprop 8S entwickelt. Damals habe ich nur AFHDS2A (FlySky) mit dem A7105 realisiert. Telemetrie wurde auf dem SmartPhone angezeigt.

Aktuell plagt mich aber eine Nostalgiewelle und eigentlich fand ich es schon immer unpassend, in diesen Sender 2,4GHz-Technik einzubauen.

Zum Thema 27-40MHz hatte ich mir ja auch schon so einige Gedanken gemacht:

Deswegen war der Entschluss schnell gefasst, ein neues Board für die Varioprop 8S und verwandte Anlagen oder auch die Futaba-F14 zu entwickeln. Diesmal aber stilecht in 27-40MHz. 

Das Board ist entwickelt und befindet sich derzeit in der Fertigung. Die einzelnen Komponenten sind ja getestet, deswegen erwarte ich keine massiven Rückschläge (aber wer weiß ...).

Was kann das Teil dann:

  • 8-Kanäle (proportional)
  • mehrere 8-fach Schaltencoder (Verfahren: Graupner, Robbe, CP) möglich (z.B. bei der F14)
  • Kanalwahl aus dem Bereich 27-40MHz (ohne Quarz)
  • Bluetoothverbindung mit SmartPhone
  • alle Funktionen auch über SmartPhone steuerbar (die 8 Prop.-Kanäle wie auch alle Schaltfunktionen)
  • Kanalwahl per SmartPhone
  • ca. 100mW Sendeleistung
  • Betrieb: 4xLiFePo4
  • ELRS (jaja, das muss bei mir sein ;-))

Ansonsten ist das Teil erstmal so spartanisch, wie es damals war ;-) (kein EdgeTx)

In den Bildern sieht man einmal das alte Board eingebaut und das neue Board, wie es dann hoffentlich vom Fertiger kommt. 

Das Board hat die Größe für die schwarze Varioprop 8S / 14S. Kann aber verkleinert werden für die gelbe/rote 8S oder angepasst für die F14.

Ich werde über den Fortgang weiter berichten,

VG

P.S.: für einen 27-40MHz Empfänger liegt auch schon eine (moderne) Idee auf dem Tisch.

IMG_20240212_135839_150.jpg

IMG_20240212_135952_622.jpg

variopropNGunten.PNG

variopropNGoben.PNG

Link to comment
Ralph Cornell

40 MHz oder noch besser 27 MHz ist essential für U-Boote. 2,4 Giga Fernsteuerungen gibt es wie Sand am Meer, aber 27 MHz ist heutzutage schon eine Kostbarkeit. Warum also eine davon auf etwas umstricken, was es ohnehin gibt?

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb wilopaan:

...plagt mich aber eine Nostalgiewelle...

Kann ich nachvollziehen, kürzlich ist mir so ein gelbes Teil wieder zugelaufen, leider nicht mehr funktionstüchtig. Insofern wäre ich durchaus interessiert, es mit einer Wiederbelebung zu versuchen. Wo muss man sich dazu melden?

  • Like 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Ralph Cornell:

40 MHz oder noch besser 27 MHz ist essential für U-Boote. 2,4 Giga Fernsteuerungen gibt es wie Sand am Meer, aber 27 MHz ist heutzutage schon eine Kostbarkeit. Warum also eine davon auf etwas umstricken, was es ohnehin gibt?

Nun, weil ich es etwas komfortabler haben wollte: keine Quarze, Steuerung teilweise über SmartPhone. Und weil ich damals bei der Wieder-Inbetriebnahme des Originalboards festgestellt habe, dass der Oszillator schlecht anschwang und die Endstufe absolut verstimmt war.

  • Like 1
Link to comment
vor 50 Minuten schrieb JL:

Kann ich nachvollziehen, kürzlich ist mir so ein gelbes Teil wieder zugelaufen, leider nicht mehr funktionstüchtig. Insofern wäre ich durchaus interessiert, es mit einer Wiederbelebung zu versuchen. Wo muss man sich dazu melden?

Einfach hier mitlesen ... 

  • Like 2
Link to comment
vor 22 Stunden schrieb Ralph Cornell:

40 MHz oder noch besser 27 MHz ist essential für U-Boote. 2,4 Giga Fernsteuerungen gibt es wie Sand am Meer, aber 27 MHz ist heutzutage schon eine Kostbarkeit. Warum also eine davon auf etwas umstricken, was es ohnehin gibt?

Für U-Boote ist ELRS sehr interessant, weil es viel empfindlicher als die klassischen 2,4GHz RC-Links ist. Einige setzen auch Crossfire ein. Aber bitte auf die max. Sendeleistung (EU) achten!

  • Like 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb wilopaan:

...ELRS...

Finde ich generell sehr interessant, weil es endlich unabhängig macht von den proprietären Übertragungsprotokollen.

  • Like 1
Link to comment
vor 6 Stunden schrieb JL:

Finde ich generell sehr interessant, weil es endlich unabhängig macht von den proprietären Übertragungsprotokollen.

Ja, mit ELRS (und EdgeTx / OpenTx) hat man vom HandSet bis zum Empfänger alles als OSS und damit unter Kontrolle bzw. kann es selbst anpassen. Gerade das hat mir z.B. bei meinen digitalen Schaltmodulen gefehlt. Es sit zwar möglich (bis zu 256 Schaltfunktionen: 8 Module zu je 8 Funktionen mit je 4 Zuständen), aber ein ziemlicher Krampf. Denn z.B. die interne Skalierung von SBus-Daten ist von Hersteller / RF-Link zu Hersteller unterschiedlich.

  • Like 1
Link to comment
  • 3 weeks later...
Ralph Cornell

Da kann man nur hoffen, daß der Sender entsprechende Aufnahmelöcher für die Schalter schon hat.

In der Wahl der Art der Schalter hat man wohl freie Auswahl - Taster, drei-Funktions-Taster mit und ohne definierten Mittelpunkt, echte Schalter...

Link to comment
wilopaan
Am 23.3.2024 um 10:30 schrieb Ralph Cornell:

Da kann man nur hoffen, daß der Sender entsprechende Aufnahmelöcher für die Schalter schon hat.

Ja, die F-14 hat das.

Am 23.3.2024 um 10:30 schrieb Ralph Cornell:

In der Wahl der Art der Schalter hat man wohl freie Auswahl - Taster, drei-Funktions-Taster mit und ohne definierten Mittelpunkt, echte Schalter...

Ja, ob rastend oder nicht und 2pos oder 3pos geht alles.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.