Jump to content
Schiffsmodell.net

10 Ah 3,2V 10C Headway Laden


Wolfsen

Recommended Posts

Hallo,ich habe mir 10 Ah 3,2V 10C Headway Zellen gekauft und nun das Problem...

Mein Ladegerät  -  Graupner Ultramat 14 Plus  läßt sich nur auf 8Ah Akkukapazität einstellen.

Was kann ich tun ausser ein neues Ladegerät zu kaufen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Link to post
Ralph Cornell

Warum willst Du deshalb ein neues Ladegerät kaufen? Meines schafft auch nur 8A, und ich lade damit 15 Ah Headways. Es dauert eben etwas länger - und die Zellen werden es Dir mit noch längerer Lebensdauer danken.

  • Like 1
Link to post

Hallo und danke für deine Antwort!

Ich dachte es gibt vlt  Probleme beim Laden da in der Bedienungsanleitung extra darauf hingewiesen wird!

Habe mich auch darüber gewundert,is mir aber nie aufgefallen,hatte noch nie solche zellen.

schönen sonntag noch!

 

 

 

 

Link to post

Ich glaube es geht eher um die Abschaltung nach eingeladenen 8Ah. Manche Lader machen dann Schluss,  als Sicherheitsabschaltung.

@Wolfsen

Haste die Headways schon an dem Lader geladen?

Link to post

Dann einfach mal ranhängen, Einstellung auf 8Ah

Bei meinem alten Lader hat das trotz Limit auf 6Ah mit 10Ah Headways gut geklappt..... 98% voll laut Tester 

Hab aber seit 3 Jahren einen "neuen" Lader, der geht bis 30Ah!

Und ganz neu, für den Urlaub etc, den hier:https://hobbyking.com/de_de/accuell-s60-ac-charger-eu-plug.html?queryID=34ca0833a590cc50c2523c0300f08edf&objectID=45265&indexName=hbk_live_magento_de_de_products

Der ist super! Kostet nicht die Welt

Waren ein Tipp hier 

 

 

 

Link to post
Ralph Cornell

Leute, ihr müsst schon unterscheiden - zwischen Ladestrom und Ladekapazität. Klar, wenn das Ladegerät einen Limiter hat, kann es sein, daß es nach Erreichen der max. Kapazität abschaltet. Ist aber auch kein Beinbruch - notfalls abstöpseln und wieder anschließen - und noch einmal laden. Die meisten Ladegeräte messen sowieso den Innenwiderstand und die anliegende Spannung. Bei Lithium-Akkus wird bei Erreichen nahe des Abschaltpunktes heruntergeregelt - und dann beginnt das End-Balancen. Das kann länger dauern, als der eigentliche Ladeprozess.

Link to post
  • 3 weeks later...

Man kann die Schaltung so lassen, wie Jürgen sie gezeichnet hat. Dann benötigt der Akku zwei Balancer-Anschlüsse mit je drei Polen:

#1: Pluspol, Verbindung "untere"/"obere" "linke" Zellen, Minuspol

#2: Pluspol, Verbindung "untere"/"obere" "rechte" Zellen, Minuspol

Man kann die Schaltung auch modifizieren, indem man die beiden "internen" Zellenverbindungen "untere"/"obere" wiederum (quer-)verbindet. Das hat Vorteile hinsichtlich der langfristigen Entwicklung/Kompensation der Zellenunterschiede und wird in Akkupacks von E-Fahrzeugen üblicherweise auch so gemacht, wie auch früher in Rennbooten, als noch 2p-Schaltungen der A123-LiFePos genutzt wurden und ebenfalls Zelle für Zelle parallel geschaltet wurde.

Dann kommt man auch mit einem Balancerkabel aus, angeschlossen wie eines der beiden aus obigem Abschnitt.

grafik.png.8b381c9484a38bc0e6e06381a60d1a4f.png

Edited by MiSt
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.