Jump to content

Recommended Posts

moin zusammen! ich bin nach 2 modellen von aeronaut (diva und princess) noch anfänger, möchte gerne weiterhin boote aus holz bauen und bin auf der suche nach einer sinnvollen säge für meine kleine werkstatt bis ca. eur 100,-.

 

erachtet ihr als erfahrene modellbauer eine tischkteissäge oder eine dekupiersäge als sinnvoller? habe hier im betreff zwar lediglich die produkte von proxxon genannt, freue mich aber selbstredend auch über andere tipps.

 

vielen dank vorab! 

 

torben

Share this post


Link to post

Hallo Torben,

ich bin auch ein Holzwurm und habe mir als erstes eine Dekupiersäge zugelegt. Damit hast Du den Vorteil auch Freiformkonturen sägen zu können, z.B.Spanten.
Mit der Kreissäge bist Du auf gerade Schnitte eingeschränkt. Ich kenne die Proxxon Dekupiersäge nicht, aber wenn ich die Beschreibung und Testberichte mal kurz überfliege kannst Du da auch Anschläge nutzen um gerade Sägeschnitte zu bekommen.

Die KS 230 hatte ich längere Zeit im Einsatz und muss sagen dass ich sie entweder zu hart beansprucht habe oder meine Version nix war. Bei mir rutscht das Sägeblatt inzwischen. 
Ich habe mir die große Proxxon Tischkreissäge FET zugelegt. Die kostet zwar ca. 260.- EUR aber ist es mir inzwischen wert (hoffentlich liest Schuminchen das nicht :cluebat:).

Lange Rede kurzer Sinn: als erstes Gerät die Dekupiersäge. Und wenn Du mehr ausgeben kannst dann eine Stufe höher.

Und meine KS230 ist auf dem Stapel der zu entsorgenden Geräte. Also falls Du möchtest schicke ich sie Dir gegen Erstattung des Portos. Ob sie bei mir rausfliegt oder Du es probierst ob Du sie wieder hinkriegst .....
Schick mir bei Bedarf ne PN.

Share this post


Link to post

Hallo, Torben!

Also, beide Maschinen haben sinnvolle Einsatzzwecke. Wenn Du zum Bleistift Metall sägen oder so etwas machen willst, ist die Tischkreissäge sinnvoller. Und mit der kannst Du auch Leisten schön rechtwinklig ablängen etc. Obwohl das auch mit einer Gehrungsschiene geht.

Eine Dekupiersäge ist sinnvoll, wenn Du Dir das mühsame Laubsägen erleichtern willst. Die von Dir genannte Proxxon ist eigendlich nichts anderes als eine mechanische Laubsäge. Benutzt sogar normale Laubsägeblätter.

Als Dekupiersäge wäre übrigens auch eine LUX denkbar - aber bei der bekommst Du Probleme bei engen Radien.

Für Innenausschnitte ist immer noch die ganz normale Laubsäge gut, weil es eine ziemliche Fummelei ist, das Laubsägeblatt der Proxxon durch das Werkstück und dann in die Aufnahme zu pfriemeln.

Share this post


Link to post

Hallo Torben,

Hallo Matthias,

...falls Torben Deine KS230 nicht haben mag....würde ich mich freundlich anstellen ;-).... ich bräuchte gerade ein Maschinchen zum Plankenschneiden für einen Prinzen in 1/100......

Share this post


Link to post

Moin zusammen!

 

Lieben Dank für Euer Feedback - das hilft mir schon weiter. Das "Vorrecht" an der KS230 trete ich gerne ab!

 

Viele Grüße

 

Torben

 

Share this post


Link to post

Hi,

noch ein Hinweis zur DS230, die ist sehr leicht, d.h. zum Sägen sollte sie festgeschraubt (meine ältere Version hat dafür extra 'Löcher' im Gehäuse) oder eingespannt werden.

Der Vorteil gegenüber den schweren (Gusseisen), stabilen Dekupiersägen aber ist, dass man sie einfach mal oben ins Regal legen kann, ohne das gleich etwas zusammenbricht.

VG

Joerg

Edited by JojoElbe
ergänzung

Share this post


Link to post

Da will ich auch mal meinen Senf dazu geben!

Meine KS 230 hat auch nach einiger Zeit "gesponnen", das Sägeblatt "rutschte durch".
Ich habe dann den Riemen getauscht, was leicht ging, und das Problem war behoben. Im Zuge dessen habe ich auch den Motor durch einen stärkeren ersetzt. Es gibt im Netz ein Tutorial dazu.

Dennoch habe ich mir auch eine FET gekauft und bin froh, beide zu haben. Ich säge schon mal feine, dünne Furnierleisten, das geht mit der KS erheblich besser.

Eine Dekupiersäge ersetzt keine Kreissäge und diese keine Dekupiersäge. Ich nütze beides intensiv. Wenn ich mich aber entscheiden müsste, würde ich die Dekupiersäge vorziehen, weil man gerade Schnitte zur Not auch mit einem Messer und einem Stahllineal hinbekommt.

 

Herzliche Grüße, 

Uwe

  • Like 1

Share this post


Link to post

Als Ergänzung zu Skip:

die DS230 hat aus meiner Sicht gute Aufnahmen für Führungsleisten und auch solche im Lieferumfang.
Und die Beschreibung der Unterschiede der beiden Kreissägen kann Ichaus meiner Erfahrung nur bestätigen. 
Einziger Nachteil des Beitrags: Ich bin jetzt motiviert meine KS230 zu reparieren. Sorry racecard.

Share this post


Link to post

Hi, 

habe auch die DS230 - inzwischen hat meine Begeisterung etwas nachgelassen: Sooo viele Vorteile gegenüber einer ganz normalen Laubsäge hat das Ding nicht. Ich war froh über die Säge, als ich aus 6mm Buche Spanten ausgesägt habe - heute würde ich dünneres und weicheres Holz nehmen. Und auch damals war grob 1 Laubsägeblatt (das Teil frisst ja normale Laubsäge-Blätter) pro Spant fällig.

Inzwischen bin ich mit einer Laubsäge exakter als mit diesem Teil. Für mich inzwischen der einzige Vorteil dieses Teils gegenüber einer handgeführten Säge: Ich schneide mich nicht so leicht in die Finger, da das Blatt immer exakt an der gleichen Stelle läuft.

Share this post


Link to post
Am 14.2.2019 um 22:23 schrieb MatthiasSchumi:

Bei mir rutscht das Sägeblatt inzwischen. 

Na dem Thread war ich motiviert die Säge zu reparieren. Ich hab nen' neuen Zahnriemen gekauft und wollte ihn einbauen. Bei Zerlegen hab ich festgestellt dass die Madenschraube die das Abtriebsrad des Riemens auf der Sägewelle fixiert gefehlt hat. Und, dank der Sammelwut eines Modellbauers, hab ich in einem der Sortimentskästen in meinem Listaschrank eine passende Madenschraube gefunden.
Dieses mal mit Schraubensicherung und nun hab ich die kleine für die ganz feinen Arbeiten wieder aktiv. 
Trotzdem bin ich über die große FET froh.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.