Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Magicve

Heckrotor für Seabex One Hubschrauber

Empfohlene Beiträge

Hallo aus Brande,

suche für meinen Seabex one Hubschrauber( Maßstab 1:72 ) einen Motor für den Heckrotor. Alle die ich unter Micro Motor gefunden habe sind zu groß. Vielleicht hat aber jemand eine Idee wie ich sonst den Heckrotor ansteuern kann.

 

Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ralph Cornell:

4 mm Durchmesser unterbringen

Ich denke es geht da weniger um den Durchmesser, sondern vielmehr um die Gehäuselänge. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir schon bei Sol-Expert sind - möglich wäre vielleicht auch eine Lösung mit sehr kleinen Kegelrädern, wie beim Echten halt...

Ansonsten sind die Vibrationsmotörchen aus Handys das Kleinste, was ich kenne. Sie haben ca. die Abmessungen, die Ralph gepostet hat.

Grüße

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Volker,

Die hier: http://www.mikroantriebe.de/

habe noch einen Motor von 3,2 mm Durchmesser im Angebot, leider z.Z. out of Stock, weiß nicht wie lange das braucht bis es wieder verfügbar ist und wie schnell Du bauen möchtest. Ich hatte mal so einen Motor testweise bestellt, weiß aber nicht genau wo er bei mir im Hobbykeller steckt und bei der Größe kannste Dir ja vorstellen wie leicht das in den Roche-Kisten von Ersatz- und Neuteilen übersehen werden kann. Falls ich ihn finde biste fällig :fies:

 

LG

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch noch diese Microsteppermotoren - die sind noch kleiner: http://www.einausschalten.com/7mm-2phasen4draht-micro-schrittmotor-miniaturschiebeschraube-schlitten-gewindespindel-linear-slider-laser-drive-p-1235.html oder https://de.aliexpress.com/item/20PCS-4-Wire-2-Phase-Mimi-stepper-motor-for-Canon-micro-stepping-motor-D6mm/1628861312.html

Zwei Nachteile: das Drehmoment ist winzig und die Ansteuerung etwas komplexer als bei einem Bürstenmotor ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.