Jump to content
Schiffsmodell.net

Robbe Futaba - Steckerbelegung


Guest GER4223

Recommended Posts

Guest GER4223

Moin liebe RC-Freunde,

 

mir wurde kürzlich ein RC-Segelboot vermacht und ich bin gerade daran, das ganze Schiff zu restaurieren und in Stand zu setzen.

Ich komme aus dem Segelsport und habe mit RC-Segeln eher nichts zu tun gehabt.

Am RC-Boot war im Rumpf ein kleiner Riss, die Batterie war kaputt und die Stecker der Servos waren nicht im Empfänger eingesteckt.

Die Batterie habe ich neu verlötet und den Riss gespachtelt, so weit, so gut. Ich bekomme es jedoch nicht hin,

die Stecker der beiden Servos für Ruder und Segel und den Stecker der Batterie, richtig an den Empfänger anzuschließen.

Bei den Servos so wie bei dem Empfänger, handelt es sich um Hardware der Marke robbe Futaba. Das Modell des Empfängers ist FP-R118F.

Es ist ein 8 Channel Reciver, mit 7 "normalen" CH einem 8. für Batterie (ich gehe davon aus, da 8/B dran steht) und einem DSC Kanal (Direct Servo Control).

Ich habe schon die wildesten Kombinationen ausprobiert, jedoch zeigte sich keine Reaktion, wenn ich die Fernbedienung betätigt habe.

Auf welche CH muss ich die Stecker belegen?

Zudem kommt noch ein zweites Problem. Zwischen Batterie und Empfänger sitzt ein Schalter mit einem Stecker (female) für die Batterie und

zwei anderen Steckern (beide male). Der eine ist rot, der andere ist schwarz. Muss ich nur einen Stecker an den Empfänger anschließen, oder beide?

 

Vielen Dank im Voraus :)

 

 

 

Link to comment

Zuerst einmal Herzlich Willkommen im Forum!

Ein Name wäre auch schön :)

 

Ist denn der Empfänger an den Sender gebunden? Falls nicht, dann sollte das der Grund gewesen sein.

 

Ein Stecker mit Spannungsversorgung am Empfänger sollte reichen, den anderen kannst du unbelegt lassen

Am Empfänger ist + - und S angegeben. S ist die Signalleitung, am Kabel weiß oder gelb, rot ist immer in der Mitte schwarz ist -

Spannungsversorgung ist auf Pol 8, im Prinzip aber egal, + und - sind im Empfänger gebrückt.

 Gruß,

Detlef

Link to comment

Das es sich ja bei dem Empfänfer um ein Analoggerät im 40Mhz Band handelt,

stelle ich mal die Frage..... hast du auch die richtigen Quarze an der richtigen Stelle eingesteckt??

 

Der 8/B Steckplatz dient entweder als achter Kanal oder eben für die Empfänger Stromversorgung.

Edited by John-H
Link to comment
Korsarentreiber

John hat es ja bereits geschrieben, es müssen natürlich auch die richtigen Quarze mit dem selben Kanal und Frequenzband (TX für den Sender und RX für den Empfänger) verwendet werden.

 

Welcher Sender ist hier im Einsatz, sollte es sich um eine Computeranlage handeln, muss in der Software die Übertragung auf PPM gestellt werden.

 

Beim Empfänger wird der Stecker folgendermaßen gesteckt:

 

-Pol (Braun oder Schwarz) aussen

+Pol (Rot oder Orange) in der Mitte

Signal (Weiß oder Gelb) innen (kleine Nase an der Steckerleiste am Empfänger)

 

Stelle doch bitte ein paar Fotos hier ein, damit Dir auch richtig geholfen werden kann.

 

Zum Akku:

 

Vom Akku kommt + und -, der Empfänger muss natürlich auch + und - erhalten, im Optimalfall werden am Schalter beide Pole geschaltet, dabei geht der Plus und der Minuspol zum Schalter und dann weiter zum Empfänger.

 

Es ist aber auch möglich nur ein Pol zu schalten, dabei geht ein Pol zum Schalter und dann weiter zum Empfänger, der andere Pol läuft direkt vom Akku zum Empfänger.

 

Liebe Grüße

Ralf

Edited by Korsarentreiber
Link to comment
  • 3 years later...

Da habe ich das Problem , das ich keinen Schaltplan meines älteren Senders Robbe FP-T4DN finde. Auch für die 6 Kanalversion  FP-T6DN habe ich keinen. Weiss wer ,ob der vorhandene Stromstecker 3 pol. oder 2 pol. ist ? Darin ist ein BEC- Stecker mit 3 Pin . Ob das der Originale Stecker ist weiss ich nicht genau . Also hat der Sender nur  +/- oder eine Erdung in der Mitte ? Sowie ich weiss , haben die älteren Empfänger mit den 5.poligen Servoanschlüssen eine 3 polige Stromversorgung mit einem Anschluss mit der halben Stromspannung um die Servos auf die Mittelstellung zurückzustellen . Das Entfällt evt .bei dem neueren Empfänger IC . Also hat der Empfänger nur +/- Stromanschluss oder gar 3 pole ? Weiss da jemand Bescheid ? Servus .

Link to comment

hallo MikeRocke,

...warum verwahrt man die alten Klamotten über Jahrzehnte ? nun, habe noch einige Sachen von meiner noch funktionierenden alten 27er Robbe (1964)  gefunden, dabei auch zwei Linearservos und ein paar Stecker/Buchsen.......

ich habe seinerzeit nach und nach Servos mit 3er Stecker benutzt, aber für den Gebrauch mit den alten Empfängern habe ich mir Adapterstücke gemacht. Von 5pol Buchse auf 3pol Buchse bzw, Stecker.

ich versuche mal, die Belegung zu schildern: alte 5polbuchse von der Steckseite betrachtet >   I -- -- I I    = minus frei plus frei Signal. die üblichen Buchsen haben ja auch :  minus - plus - signal

Alles klar ?  hoffe, das einigermaßen verständlich zu machen.   Es ist also möglich, moderne analoge servos an alte rx'e anzuschließen. man muß allerdings adaptieren.......

 

nun, viel Erfolg !

Link to comment
  • 1 year later...
Am 15.3.2020 um 16:50 schrieb gaffeltoni:

hallo MikeRocke,

...warum verwahrt man die alten Klamotten über Jahrzehnte ? nun, habe noch einige Sachen von meiner noch funktionierenden alten 27er Robbe (1964)  gefunden, dabei auch zwei Linearservos und ein paar Stecker/Buchsen.......

ich habe seinerzeit nach und nach Servos mit 3er Stecker benutzt, aber für den Gebrauch mit den alten Empfängern habe ich mir Adapterstücke gemacht. Von 5pol Buchse auf 3pol Buchse bzw, Stecker.

ich versuche mal, die Belegung zu schildern: alte 5polbuchse von der Steckseite betrachtet >   I -- -- I I    = minus frei plus frei Signal. die üblichen Buchsen haben ja auch :  minus - plus - signal

Alles klar ?  hoffe, das einigermaßen verständlich zu machen.   Es ist also möglich, moderne analoge servos an alte rx'e anzuschließen. man muß allerdings adaptieren.......

 

nun, viel Erfolg !

Aber der Sender hat wieviele Anschlüsse ? Weiss jemand wo ich z.B. Beiträge zu dieser  Robbe-Anlage aus den Heften Modell/Neckarverlag als Kopie hernehmen kann ?

Link to comment
  • 1 month later...
MikeRocke

Wie ist die Stromversorgung am Sender Robbe FP-T4/6 DN . Da muss ich die Originalbuchse/Stecker wiederherstellen lassen . Danke für deine Tips. Mike. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.