Jump to content

Recommended Posts

Guest Barba

Hallo Zusammen

Nun ist es soweit, Das Projekt „DS Gallia“ ist am Start.

Da meine Modellbau Erfahrungen noch nicht so gross ist habe mir überlegt ob ich hier einen Baubericht schreiben soll. Aber in einem Forum geht es ja um Erfahrungsaustausch. Also will ich es mal wagen. Wer sich an meiner fehlerhaften Schreiberei ärgert dem sei gesagt, das ich als Legastheniker vor Schreibfehler nicht gefeit bin.

 

Hier könnt Ihr euch über meinen Bericht austoben. Anregungen und Gedankten sind willkommen.

 

 

Vorgeschichte

In Luzern aufgewachsen, in einer Familie die in meiner Jugendzeit ein Motorboot besessen hatte das wir einerseits zum Angeln aber auch zum Wasserski fahren nutzten. Mit vielen schönen Erlebnissen auf dem Vierwaldstättersee bin ich doch stark verbunden. Viele mahle habe ich die Stolzen Dampfschiffe bestaunt und mich an ihrem Anblick erfreut. Nachdem 1970 alle Dampfschiffe bis auf das jüngste ausgemustert werden sollten, begann sich Widerstand zu regen. Eine jahrelange Kampagne von Dampfschifffreunden führte Ende der 1970er Jahre schliesslich zu einem Umdenken und zum Erhalt der verbliebenen fünf Dampfschiffe.

So war in Jungen Jahren die satt in mir gelegt das ich eines Tages die Gallia als Schiffsmodell bauen werde.

 

 

 

Das Orginal

Wurde in den 70er fast verschrottet, heute ist es eines der Prunkstücke auf dem Vierwaldstättersee. Das Dampfschiff «Gallia» Jahrgang 1913.

 

Länge KWL 60m

Breite im Hauptspannt 7,20

Breite über alles 14.50

Mittlerer Tiefgang 1.34

Höchst Geschwindikeit 31.km/h

Leerverträngung 339 t

Tragkraft 1000 Personen

Besatzung 8 Mann

 

1912 wurde der neue Salondampfer bei Escher-Wyss in Zürich bestellt.

Der Kostenvoranschlag betrug Fr. 450 000.—

 

1913 am 2.Juni war Stapellauf.

 

Quelle

Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersees

 

 

Das Modell

Wird in der Spannt bauweise gebaut.

Masstab 1:50

Länge 125 cm

Breite 29 cm

Modellgeschwindikeit 1,2 Meter in der Sekunde

 

Als Unterlagen dient mir das Buch

„Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersees“ und natürlich Persönliches Fotomaterial.

 

Nächster Schritt

Als nächstes fange ich mal mit dem Planzeichnen in einem 3D Programm an.

Edited by Barba

Share this post


Link to post
Guest Barba

Hallo Zusammen

 

In den letzten Tagen war ich damit beschäftigt den Rumpf zu Zeichnen. Dabei lerne ich auch gleich mit dem CAD zu zeichnen. 

Hier mal das erste Bild von den Spannten.

 

Gruss Barba

 

 

post-11840-0-04410400-1428004987.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.