Eidermän

GEO NAVIGATOR Meckerecke....

Recommended Posts

Na denn - auf Los gehts los. Bin schon sehr gespannt. Vor allem auf die Verbreiterung.

Hier noch was zur Motivation:post-10477-0-85299700-1488303787_thumb.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich auch, weil so ein Umbau ja doch manchmal ein bisschen "nicht-so-einfach" ist....

Erwarte da von Dir Andreas, dass Du was bringst! Können wir dann für unsere Baustellen vielleicht gut gebrauchen :mrgreen:

Gruss

Chris

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mal ne Frage zu der Verbreiterung....sind das am Original, wie dann auch

am Modell....nur aufgesetzt Platten/Verbreiterung, der Stabilität wegen -?-

 

Oder wird da auch mehr Rumpfvolumen regeneriert...?

Share this post


Link to post

Potz Blitz.....dat ging aber schnell... ;-)

 

Danke dir für die Info....na dann musdt du aber wirklich gut haushalten

mit deinem Ausbau....aber das wirst du hin bekommen

Share this post


Link to post

Ich denke das geht trotzdem!Am Aufbau und Mast wird dann ein wenig erleichtert!

Share this post


Link to post

Hallo Andreas,

 

hast du da die Originalteile (Ruder & Wellen) des Baukastens verbaut....?

Share this post


Link to post

Zweiter MaschinenTestlauf ein Desaster!! Backbordmotor läuft nicht an! Ursache kalte Lötstelle an der Wicklung. Anschlusskabel abgefallen.

 

Schade das bei den ROXXY nun auch die Qualität dahin ist....

 

Neuen Motor bestellt....   Morgen früh erst mal nach Bremerhaven ins DSM.....

 

Geht so was nicht auf Garantie?

Share this post


Link to post

Sag mal...was hat denn der Umbau an Mehrgewicht gebracht...?

Hast das mal vorher...nachher verglichen/gewogen..?

Share this post


Link to post

Geht so was nicht auf Garantie?

Nur wenn da noch nichtcdran gelötet wurde! Aber die Goldies sind halt schon dran!

Share this post


Link to post

Sag mal...was hat denn der Umbau an Mehrgewicht gebracht...?

Hast das mal vorher...nachher verglichen/gewogen..?

Gewogen nicht! Denke aber, da ein großes Stück des Stevenrohrs weg fällt eher etwas weniger

Share this post


Link to post

Moin Andreas....

 

ich meinte deine Rumpfverbreiterung....was die denn an zusätzlichen

Gewicht gebracht hat, denke das dürfte mehr sein als duch das fehlende

Stevenrohr gut gemacht wurde.....?

Share this post


Link to post

Moin,

der Unterwasserumbau bringt doch sicher auch ein klein wenig mehr Auftrieb (sofern dicht geklebt ;) ) ist schliesslich umhüllte Luft, oder??

Share this post


Link to post

Wenn dann bewegen wir uns da im 50 Gramm +/- Bereich. Alles kein großes Problem.

Share this post


Link to post

Moin Andreas,

 

und....hat sich der Umbau positiv aufs Fahrverhalten auswirkt -?-

OK du hast jetzt vielleicht kein vor-/ nachher Vergleich....aber

mal allgemein gesehen....läuft sie stabil...?

Share this post


Link to post

Moin, die läuft sehr gut. Auch der Heckabriss völlig wirbelfrei. Bin völlig zufrieden. Auch keine Seitenneigung bei schnelleren Kurven. Bei voller Ausrüstung darf das auch nicht anders werden. Schauen wir mal.....

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Andreas,

sieht doch gut aus. Hast du mal versucht, das Modell etwas toplastiger zu trimmen und dann zu schauen, wie es reagiert?

Share this post


Link to post

No, mit provisorisch angetapetem Deck wollte ich nicht so richtig! Geht weiter wenn alles dicht verklebt ist!

 

Die Idee ist aber richtig gut! Schaun wir mal.....

Share this post


Link to post
Von Moderator JL bearbeitet

Verschoben in Kommentar zu Baubericht. Bitte beachten, dass wegen der besseren Lesbarkeit nur der Ersteller im Baubericht selbst schreiben sollte.

Hallo  Andreas,

nach langem hin und her Überlegen habe ich mir jetzt die Nimrod  bestellt werde sie

aber so bauen wie sie vor dem Verkauf war .

Die Motoren die Du verbaust habe ich auch angedacht wie groß müßen denn die Regler sein in Amp

denn Brushless ist für mich neu Land noch nie verbaut.

Gruß Ralph

Share this post


Link to post

Moin, ich habe da Roxxy BL Control 908 eingebaut, da die noch vorhanden waren. Die ersten Testfahrten haben gezeigt das sie dem Setup durchaus gewachsen sind. Die haben nur 8A Dauerleistung. Werden mit der Motoren/ Propellervariante nur ganz leicht angewärmt. Für mehr Reserve empfehle ich daher Roxxy BL C. 940-6! Da gehen viel höhere Ströme und die lassen sich auch auf Rückwärtsfahrt programmieren!

Gruß

Andreas

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now