Jump to content
Schiffsmodell.net

Material für das Schwert


Guest TimPe

Recommended Posts

Guest TimPe

Moin.

 

Welches ist das beste Material für das Schwert?

 

In einem Fred habe ich eine Horror-Geschichte über ein gebrochenes Schwert aus Plexiglas gelesen. (http://www.schiffsmodell.net/showthread.php?t=38520)

In dem Thread wurde u.a. Makrolon als besseres Material vorgeschlagen.

 

Anbei zwei Links mit technischen Angaben über Makrolon und Plexiglas. Leider kann ich die Zahlen nicht interpretieren.

Interessant finde ich in diesem Zusammenhang auch die Handelsnamen von Kunstoffen.

 

Da ich leider gar keine Erfahrung mit solchen Materialien habe, würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

 

Gruß,

Tim

Link to post

Ich habe das von Uwe vorgeschlagene 4mm Bastlerglas aus dem Baumarkt genommen und habe bis heute keine Probleme damit.

Was Arno da passiert ist mit den Gummis vom Schraubstock, die ihm das Zeug spröde gemacht haben, kann ich dir nicht sagen, ist mir aber so definitv nicht passiert - und ich stelle meine auch vorwiegend im Schraubstock mit Gummibacken auf.

Link to post
Arno Hagen

Moin Tim!

 

Das angesprochene Bastelglas würde ich aus eigener Erfahrung nicht verwenden. Auch wenn Falko bisher keine Probleme hatte, so weiß ich von Uwe, dass ich nicht der Einzige bin, der damit ernsthafte Probleme hatte.

 

Ich würde das nächste mal Makrolon nehmen.

 

Aus diesem Material werden auch CDs und DVDs hergestellt. Und wer mal versucht hat einen solchen Silberling durch zu brechen, weiß wie zäh das Material ist!

Link to post

In meinem Dulci Frässatz war das Schert aus so einem braunen, harten Kunststoff. Pertinax??

 

Bei dem "Bastlerglas" scheint es verschiedene Qualitäten bzw Materialien zu geben. Ich hatte da schon fürchterlich sprödes uns eher zähes Material.

Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen würde ich entweder Makrolon oder einen anderen Kunststoff, z.b ABS nehmen. Selbst normales Hart-PVC währe mir hier lieber.

Link to post

Hallo Tim,

 

Kunststoffe und deren Handelsnamen sind schon ein großes Verwirrspiel. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, solltest Du ein kein namenloses Stück aus dem Baumarkt nehmen (nicht alles, was durchsichtig ist und aus Plastik ist Plexiglas {PMMA}), sondern eins, für das das Material auch angegeben ist.

Wenn Dir das wegen Mindestabnahme oder Erhältlichkeit etc. zu kompliziert ist, könntest Du immer noch konstruktiv einen Wechsel vorsehen. Nur fürchte ist, wird dann aus einem einfachen Modell etwas deutlich Komplizierteres.

 

@Ike

Pertinax ist phenolharzgetränktes Papier, daher würde ich mal vermuten, dass es das nicht war.

Link to post
Schifferlfahrer

Müsste man das nicht ach aus GFK-Platten bauen könnne? Die wären defintiv stabil genug, vor allem, wenn sie 4mm dick sein dürfen.

 

Fragt sich, zu WELCHEM Preis man das WO bekommt, aber das wäre doch zumindest eine Alternative.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.