Jump to content
Schiffsmodell.net

Baubericht Form und Rumpf


Didi

Recommended Posts

Als Grundlage für die Modelle haben wir im Vorfeld besclossen keinen herkömmlichen Rumpf mit Zugang durch Decksöffnunge zu bauen, sondern 2 Halbschalen, horizontal an der Scheuerleiste getrennt. Dies macht später den gesammten Antrieb voll zugänglich.

08/2009

Ich hab jetzt tatsächlich den Bastelkeller mit Licht und Steckdose bei mir im Haus erhalten. Ein Keller mit 3,5m x 2m den ich mir jetzt ausbaue mit einer Werkbank von 280cm. Nur muss ich meinen alten Keller (3m x 1,5m) räumen. Hab schon 2 Ladungen Sperrmüll weggebracht. Und in 25 Jahren hat sich da einiges angesammelt. icon_cool.gif

 

Somit kann der Rumpfbau einigermaßen Termingerecht im September starten. Ich liebe es wenn mal was so klappt wie ich es mir vorgenommen habe. icon_biggrin.gif

 

Ende Sept habe ich nochdazu ne Woche Urlaub, da kommt mein neuer "Arbeitsverhinderer" Krümel zu mir. Aber da hab ich auch zwischendurch Zeit und Muse was zu basteln.

 

 

23.10.2009

 

So, es geht richtig los. Nach den ganzen Vorplanungen und den Versuchen hab ich jetzt richtig was gemacht.

Der erste Spant ist schon älter, ein Versuch. Und ausgerechnet der hat sich als falsch erwiesen. aber erst als ich die anderen hatte. Bei den Fotos sind die Spanten 0-10 drauf, der missglückte ist die Nr. 9

Aber da ist kein Problem, der ist schnell angepasst und neu gemacht.

Liegt vielleicht auch dran daß der Bauplan nicht so 100%ig ist, Die Spanten sind getrennt von 0-9 und 10-20, darum der Fehler beim Übergang von 9 zu 10.

Aber guckt die Fotos, da sieht man was ich meine, der Nr.9 ist der 2te von unten.

 

01Bild1.jpg

 

01Bild2.jpg

 

01Bild6.jpg

 

01Bild7.jpg

 

 

 

 

24.10.2009

 

Und weils gerade so Spass gemacht hat, das vordere Spantpaket ist auch fertig. Und der fehlerhafte 9er neu gemacht.

Jetzt gehts dran die Ausklinkungen und die horizontalen Schnitte auszusägen.

 

01Bild1.jpg

 

01Bild2.jpg

 

 

04.11.2009 Mühsam nährt sich das Eichörnchen............... icon_razz.gif

 

Die Aussparungen für den Kiel sind geschnitten.

 

01Bild1.jpg

 

Jetzt steht die erste Geldausgabe an, das Sperrholz für den Kiel und das Trennbrett. Diese will ich aus Stabilitätsgründen nicht aus den vorhandenen Stücken fertigen. Die sollen aus einem Stück sein.

 

 

14.11.2009 Ich war wieder fleissig. icon_biggrin.gif

 

bild_0001.jpg

 

bild_0002.jpg

 

bild_0003.jpg

 

bild_0004.jpg

 

 

23.12.2009

 

So, zum Jahresende gibts noch ein paar Fotos der letzten Zeit.

Das Unterteil ist fertig zum Auffüllen/Beplanken, das Oberteil hab ich auch schon angefangen nur vergessen es zu fotografieren.

Die ganzen Einzelteile des Oberteils wurden mit ca. 250 Schrauben miteinander verbunden. Der ganze Rumpf ist ohne einen Tropfen Kleber völlig verwindungssteif und wunderbar maßhaltig. Bis jetzt bin ich einem Toleranzfeld von +/- 2mm in der Länge, +/- 1mm in der Breite und Höhe.

 

Auf dem ersten Bild sieht man noch die Decks-Stringer. Auf die hab ich besonders Wert gelegt damit die Trennfläche auch perfekt gestrakt ist. (Das Holz dazu war ein Reste-Schnäppchen vom Obi)

Pict0003b.jpg

 

Bild2b.jpg

 

Bild1b.jpg

 

Pict0005b.jpg

Link to post

05.02.2010 Die Beiden Spantengerüste sind fertig. Schluss mit Sperrholz-sägen. icon_smile.gif

 

Die untere Rumpfhälfte hab ich schon mit PU-Schaum ausgeschäumt und ihn zugeschnitten, man erkennt schon die Rumpf-Form.

 

Ein Teil des Spantengerüstes ist schon auf Maß gebracht und gestrakt. Jetzt gehts mit dem Spachteln los.

 

Bilder kann ich euch leider im Moment nur per MMS senden, ich bin wieder mal mit dem Laptop unterwegs, mein Rechner spinnt mal wieder.

 

Ich hab auch schon das ganze Material für die Urformen und die Rümpfe bestellt, der größte Teil ist heute angekommen. Es müste für die Urform und 3 Rümpfe reichen, hab aber etwas knapp kalkuliert so daß für den 3ten Rumpf evtl noch etwas Harz und Gewebe nötig ist, das sehe ich nach dem 2ten Rumpf. icon_cool.gif

Ein paar Kleinigkeiten wie Leisten für die Form brauche ich noch, aber ansonsten ist jetzt erst mal Spachteln und Schleifen angesagt, und da muss ich dann daran denken welche Arschkrampe hat mich dazu gebracht das zu machen? icon_twisted.gif

 

 

27.03.2010

Es gibt wieder Bilder, hab wieder FTP.

Aber jetzt erstmal nur die letzten Tage:

PICT0002.jpg

 

PICT0003.jpg

 

PICT0004.jpg

 

PICT0005.jpg

 

 

31.03.2010

Ich hab mir mal Gedanken gemacht wie Oberteil und Unterteil zusammengesetzt werden sollen. Herrausgekommen ist folgende Konstruktion:

PICT0007.jpg

 

Die Schraube (1) wird durch die Decksauflage Unterteil (2) gesteckt.

Das Distanzrohr (3) hält die bewegliche Scheibe (4) auf Abstand. Die Scheibe (4) wird durch die Druckfeder (5) niedergedrückt, nach oben fixiert durch Scheibe (7) und Mutter (6). Durch 7 und 6 kann auch die Druckkraft eingestellt werden.

Das Klemmstück (9) ist mit dem Oberteil (8 ) fest verbunden.

Es sind ca 6-8 solcher Klemmverbindungen nötig. Eingesetzt werden sie mit einer Bohrschablone damit sie absolut passgenau sind.

 

Nun wird das Oberteil etwas versetzt auf das Unterteil gesetzt damit die Bolzen durch die Öffnungen im Oberteil gehen und mit einem sanften Ruck nach vorne geschoben. Durch die Federkraft werden so beide Rumpfhälften fest aneinander gepresst. Es ist nur noch eine Schraube nötig um die Hälften zu fixieren.

 

 

 

28.04.2010

Mal wieder ein paar Bilder zur Motivation:

 

IMG_0061.jpg

 

IMG_0066.jpg

 

IMG_0067.jpg

 

IMG_0068.jpg

Link to post
  • 11 months later...

Beim UT 2010 gabs den ersten Rumpf vom Unterteil, war schon ganz Geil......

 

03.2011

Nach gründlicher Überlegung ist der 2teilige Rumpf aber Geschichte......

Die beiden Urmodelle wurden zu einem vereinigt. Es gibt nun keine Trennung mehr zwischen Oberteil und Unterteil. Jetzt gibt es einen einteiligen Rumpf.

 

(......Bilder kommen noch......)

Edited by Didi
Link to post

04.2011

Die Form für die Kallotte wurde auch neu gemacht, die 2010er Version wurde überarbeitet und neu gemacht. Man hat ja Ansprüche. ;)

 

(...Bilder kommen noch....)

Edited by Didi
Link to post

05.2011

 

Nach dem Vereinigen mussten die Übergänge zwischen Ober- und Unterteil noch geringfügig ausgeglichen werden. Es stellte sich heraus dass der Plan nicht 100%ig symetrisch war und da er für die Teile spiegelverkehrt verwendet wurde Mittschiffs Abweichungen von ca 2mm zwischen Oberteil und Unterteil auftraten. Ist erledigt, merkt keine Sau mehr und kann man nicht mehr nachmessen, passt jetzt.

 

Das "fertige" Urmodell wurde nochmal mit Gewebe egalisiert und gespachtelt......

 

(....Bilder folgen....)

Link to post

06.2011

 

Die Form ist fertig. Bedingt durch die relativ komplizierte Form der Back ist es nun eine 5teilige Form nur für den Rumpf. Ein Grund dafür ist auch dass ich von der Trennlinie zur Kalotte nicht bis zur Bugspitze vorlangen konnte - meine Arme sind da zu kurz. Da mussten extra Formteile her.

Link to post

06.2011

 

Das Hauptruder stellt auch eine Herausforderung dar. Es ragt ca 3cm unter die Kiellinie raus und ist damit ein potetioneller "Berührungspunkt" bei Niedrigwasser. ;)

 

Somit musste es besonders stabil ausgeführt werden um Grundberührungen schadlos zu überstehen.

Deswegen eine massive Ausführung in Messing (10er Achse) mit angelötetem Ruderblatt, Verstrebungen, aufgefüllt mit Formenbauharz.

Baubedingung: Es muss Grundberührungen auch bei größerer Geschwindigkeit schadlos überstehen. Dazu kommt dann natürlich auch eine dementsprechende Verankerung im Rumpf. Details folgen.

Link to post

Ein Grund warum es teilweise etwas langsam vorwärts geht sind meine Kater.........;)

Da die immer in der Baustelle rumturnen muss ich nicht nur beim Arbeitsende immer drauf achten dass keine Gefährdung für meine Jungs entsteht. Meine Jungs sind mir wichtiger als das Boot.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.