Jump to content
Schiffsmodell.net

SMX Graupner 3971 an HoTT20 Funktionen aktivieren


Socceroo

Recommended Posts

Ich bräuche mal einen kompetenen Rat bezüglich folgendem Problem:
 

Gegeben sind

Fernsteuerung: Graupner HoTT20

Empfänger: Graupner GR12

Multi Funktionsschaltmodul SXM 3971 (Keine Jumper für L1-L4= Ein/Aus speichernd)

Stromversorgung: Hyperpack5000 7,2 Volt NiHM
Kanalbelegung: K1 Vorwärts/ Rückwärts, K4 Links/ Rechts und in K5 steckt das Schaltmodul

Alle Lampen (Keine LEDs) leuchten bei direktem Anschluß an die Spannungsversorgung, funktionieren also einwandfrei. Ein Defekt der Lampen kann also ausgeschlossen werden. Ein Fehler bei der Verdrahtung kann ich ebenfalls ausschliessen.

 

Aufgabe:
An der Fernsteuerung soll der Schalter SW5/6 gemäß Bedienungsanleitung des Schaltbausteines zur Ansteuerung von vier Lichtquellen genutzt werden.

 

Sollverhalten:

Ansteuerung der Schaltfunktionen gemäß Bedienungsanleitung (Minus kürzer als ca. 0,75 sec- L1 wird geschaltet, usw)

 

Istverhalten:

Bei Betätigen des Schalters SW5/6 wird keine Schaltfunktion aktiviert.

 

Daher meine Vermutung, daß die Fernsteuerung in irgendeiner Weise noch eingestellt werden muß.

Schalter und Funktionen zugeordnet werden müssen.

 

Frage an die Runde:

Wie macht man das?

Was muß ich an der Fernsteuerung einstellen, damit die Lampen wie gewünscht mit diesem Schalter anzusteuern sind?

 

Vielen Dank im Vorraus.

 

Link to post

Hallo,

werden die Schalter als "Geber" erkannt ?

Bei der mir vorliegenden MC 20 sind das reine Schalter.

Ich denke also das du die umbauen musst, Dazu lötest du Widerstände von ca. 2,4 Kohm zwischen die Mitte und den Aussenkontakten der Schalter. Sieh Dort: Klick

 

Gruß

Günter

Edited by Günter
Link to post

Da musst du nichts umlöten. Das musst du nur richtig konfigurieren

 

Da musst du nichts umlöten. Das musst du nur richtig konfigurieren

Weißt Du wie ein einfacher Ein/ Aus- Schalter in der genannten Konstelation konfiguriert wird?

Link to post

Hallo,

werden die Schalter als "Geber" erkannt ?

Bei der mir vorliegenden MC 20 sind das reine Schalter.

Ich denke also das du die umbauen musst, Dazu lötest du Widerstände von ca. 2,4 Kohm zwischen die Mitte und den Aussenkontakten der Schalter. Sieh Dort: Klick

 

Gruß

Günter

Genau, reine Schalter für Ein/ Aus und das Schalltmodul macht auch nichts anderes. Bei der Fernbedienung muß die Funktion trotzdem dem richtigen Schalter zugeordnet werden, oder programmiert werden. Die Frage ist: wie wird das gemacht? Kannst Du mir das bitte beschreiben.

Link to post

Hallo ,

wie beschrieben reagieren die Schalter nicht auf Gebereinstellungen. Du musst zunächst einen Schalter mit Widerständen ausstatten. Diesen schließt du an eine der 2 unbelegten 5 poligen Buchsen in der Mitte der Steckerleiste der Fernsteuerung an. Dann kannst du sie einem Empfängerausgang zuordnen und als Geberschalter konfigurieren. Dann reagiert das wie ein Poti des Senders, aber eben mit den 2 Schalterstellungen ein-aus-ein.

 

Gruß

Günter 

Link to post
Ümminger Kapitän

Von was für einer 20 Hott reden wir?

MZ, MX oder MC?

 

Bei der MC 20 wird im Menu Gebereinstellungen einfach einem Empfängerausgang ein Schalter anstatt eines Potis zugewiesen. Nix löten.

Anleitung Seite 62 und 114.

Link to post

Von was für einer 20 Hott reden wir?

MZ, MX oder MC?

 

Bei der MC 20 wird im Menu Gebereinstellungen einfach einem Empfängerausgang ein Schalter anstatt eines Potis zugewiesen. Nix löten.

Anleitung Seite 62 und 114.

Ich denke das man auf diese von mir beschriebene Art einfach einen zusätzlichen Geberschalter erhält und somit die Proportionalgeber für z.B. Servos nutzen kann.

Link to post
Schiffchenbauer

Im Grunde brauchst du für dieses Modul einen Taster.

Ein/Aus/Ein.

Das kannst Du dann am entsprechenden Ausgang am Empfänger mit einem Servo auch testen, ob das Signal sauber ankommt und der Servo in beide Richtungen den vollen Weg macht.

Ergo: Das dieser Kanal in deinem Sender richtig programmiert ist.

Dann den Taster antippen in die eine Richtung und die Funktion wird geschaltet.

2mal tippen - Funktion 2 usw usw.
Zurück tippen (1-4 mal) = Funktion/en ausschalten.

 

Das wars dann.

Link to post
Ralph Cornell

Im Grunde brauchst du für dieses Modul einen Taster.

Ein/Aus/Ein.

Das kannst Du dann am entsprechenden Ausgang am Empfänger mit einem Servo auch testen, ob das Signal sauber ankommt und der Servo in beide Richtungen den vollen Weg macht.

Ergo: Das dieser Kanal in deinem Sender richtig programmiert ist.

Dann den Taster antippen in die eine Richtung und die Funktion wird geschaltet.

2mal tippen - Funktion 2 usw usw.

Zurück tippen (1-4 mal) = Funktion/en ausschalten.

 

Das wars dann.

Ich glaube, da gehst Du zu weit, Lothar. Mit einem normalen, meist in den Anlagen verbauten 3-Positionsschalter kommt man schon hin.

Das SXM ist ja ein kleiner Kanalexpander, der vier "Servosstellungen" in Schaltfunktionen umsetzt. Die Funktionen sind "Memory", d.h. man muß mit dem Schalter die selbe Stellung noch einmal anfahren, um sie wieder auzuschalten - es sei denn, man hat einen der Jumper eingesetzt, um daraus eine Momentfunktion zu machen.

Bei der MC-20 muß man zunächst einmal einen Kanal zuweisen, weil bei jedem neuen Modellspeicher die Kanäle 5 bis 12 nicht aktiviert sind. Der Socceroo hat das SXM am Kanal 5 stecken. Man geht also auf "Gebereinstellung". Es erscheint G5 / GL / fr ----.

Zunächst muß sich der Socceroo entscheiden, ob diese Geberzuordnung GLobal oder PHasenabhängig sein soll, ob dieser Geber immer für diesen Kanal zuständig sein soll, oder ob er nur in dieser (vielleicht noch einzustellenden Phase (Flugphase) wirken soll. Dann geht er nach rechts auf das Nachbarfeld und ruft dessen Funktion auf mit der rechten SET-Taste. Es erscheint: Gewünschten Geber betätigen. Das wollen wir aber gar nicht. Wir gehen noch einmal einen Schritt nach rechts, auf die Spalte mit dem Schaltersymbol unten. Jetzt erscheint: gewünschten Schalter betätigen. Hoffentlich steht der Schalter 5/6 dabei in Mittelstellung. Das ist dann die gewünschte "Ein"-Funktion. Wir betätigen den Schalter in die Richtung, die "Ein" sein soll. Dann wieder zurück auf Mittelstellung. Jetzt müßte ein Schaltsymbol erschienen sein und mit dem Bewegen des Schalters sollte der schwarze Balken von oben nach unten und zurück wechseln, wenn wir den Schalter betätigen.

Jetzt brauchen wir noch die zweite Richtung. Wir verschieben den Markierungsrahmen auf das vorhin übersprungene Feld links davon und drücken wieder die SET-Taste. Diesmal erscheint statt Gewünschten Geber betätigen wieder gewünschten Schalter betätigen. Wir gehen wieder von der Mittelstellung aus und schalten nach unten. Fertig ist die Laube! Wir haben jetzt auf dem Display zwei Schaltersymbole nebeneinander. Je nachdem, ob wir den Schalter nach oben oder nach unten kippen, wechselt bei einem der Schaltersymbole der schwarze Balken in die "Ein"-Stellung.

Nun hängt es von der Geschicklichkeit des guten Socceroo ab, mit der Zeit des Schaltens hinzukommen. Schalter kurz nach oben: Funktion 1 ein. Schalter lang nach oben: Funktion 2 ein. Natürlich immer danach zurück in Mittelstellung. Analog dazu nach unten für Funktion 3+4. Und zum Löschen dieser Funktionen muß er dieselben Schaltpositionen noch einmal anlaufen; also: Kurz nach oben, Funktion 1 aus, lang nach oben.... usw.

Edited by Ralph Cornell
Link to post

Ich denke das man auf diese von mir beschriebene Art einfach einen zusätzlichen Geberschalter erhält und somit die Proportionalgeber für z.B. Servos nutzen kann.

 

Ich denke das man auf diese von mir beschriebene Art einfach einen zusätzlichen Geberschalter erhält und somit die Proportionalgeber für z.B. Servos nutzen kann.

Es handelt sich um eine MC-20.

Link to post

Hallo,

die Ganze Erklärung meines Vorredners noch einmal in Bilder:post-10173-0-47552300-1451571333_thumb.jpgpost-10173-0-73960100-1451571357_thumb.jpgpost-10173-0-26631300-1451571381_thumb.jpgpost-10173-0-15186200-1451571405_thumb.jpgpost-10173-0-01893000-1451571429_thumb.jpgpost-10173-0-57550400-1451571452_thumb.jpgpost-10173-0-31363000-1451571477_thumb.jpg

 

Damit belegst du natürlich einen der Schalterausgänge. Ähnlich geht es mit dem Geberschalter wie von mir zuvor beschrieben, an einem der unbelegten 5 poligen Buchsen auf der Platine.

 

Gruß

Günter

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.