Jump to content
Schiffsmodell.net

Search the Community

Showing results for tags 'werkstatt tipps'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellwerft
    • User's building reports
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Administratives
    • Your feedback is important to us
    • Messages to users
    • Important messages
    • Questions regrading the Board
    • Log-in trouble?
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und IGs
    • IGM-Diepholz e.V
    • IG Schiffsmodellbau Phönixsee
    • MBG Modellpiraten Greven-Emsdetten
    • SchiffsModell.net e.V
    • Schiffsmodellbauclub Northeim e.V.
    • SOS Titanic Königsbrunn e.V.
    • Sail & Road e.V.
  • Meetings and sociality
    • Treffen, Termine, Veranstaltungen
    • Off Topics
  • Gemeinschaftsprojekte
    • Binnenschiff Wilhelmine
    • Dulcibella & Co
    • Hamburger Hafenfähre - Hadag 2000
    • µProzessor Programmierung für Einsteiger
    • Hafenanlage
    • Springer Tug
    • 2te Schnellbootflottillie
    • Collie
    • Fahrtenregler
  • Marktplatz
    • Neues vom Modellbau-Markt
    • Modellbaufachgeschäfte
    • Biete
    • Suche
    • Biete Kurierfahrt
    • Suche Kurierfahrt
    • Sammelbestellungen
    • Von Modellbauern für Modellbauer
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion

Blogs

  • Linus murkst mit der Blogfunktion rum
  • Neues vom Modellbaumarkt
  • Schlossherr's Blog
  • Arbeiten mit FreeCad
  • Usertreffen
  • SMV Königsbrunn e.V. SOS TITANIC's Blog

Categories

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
    • Noodle Tug
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen
  • 3D Prints
  • Modellbaufreunde Tornesch's Dateien

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Nun habe ich es endlich geschafft, mit dem Bau der Fairmount Alpine von Billing Boats zu beginnen. Die Fairmount Alpine ist ein Hochsee-(Ankerzieh-)Schlepper der niederländischen Reederei Faimount marine B.V. und wurde 2006 gebaut. So sieht er aus: Kiellegung war der 30.09.2012: Danach habe ich dann zunächst die Spanten ausgesägt und lose eingesteckt, um einen ersten Eindruck zu erhalten: Als nächstes habe ich Platz für ein Bugstrahlruder geschaffen. Im Bausatz selber sind zwar sehr schöne (mit jeweils zwei "Propellern"), aber eben nicht funktionstüchtige Querstrahlr
  2. Die neue MODELLWERFT 06/2020 ist da! Einige Highlights: -Luftwaffen-Bergungsprahm BP-41 -Verkehrssicherungsschiff Bonn in 1:87 -Reportage: Mit der Norröna nach Island -Weathering am Mooring Tug mit SalzZählimpulse mit der Plattform Arduino -Downloadplan: Spielschiff für die ganze Familie -Pinkfarbenes U-Boot aus Unternehmen Petticoat -Schiffsporträt: Der neue Zollkreuzer Bremen Diese und viele weitere Themen gibt es in der MODELLWERFT 06/2020 – ab sofort versandkostenfrei innerhalb Deutschlands im Shop unter https://shop.vth.de/modellwerft_06_2020-0302006/ sowie digital erhäl
  3. Hallo liebe Forum-User Wer von den gemeldeten 509 aktiven Benutzer des Forums interessiert sich denn für AnchorHandlerTugSupplier, bzw. baut gerade einen. Ich bin wieder an meiner SeaBrigand dran, Mehrzweckversorger vom A101 Typ. Ich besitze keinen Bauplan zu diesem Versorger und baue nach Bildern im Maßstab 1:50. Wer sich sowas schon mal angetan hat, weiss was man sich damit aufladet. Ein Erfahrungsaustausch über "wie mach ich was" und "wofür ist denn das Teil auf den Bild", ist dann gerade hilfreich. Also, nach der Statistik in diesem Forum -->Themen: 5.277, Beiträge: 60.463, Benutzer:
  4. Bei der Verleimung des Schanzkleides an meinem Modell konnte ich mit den üblichen Leimzwingen aus Kunststoff nicht an allen Stellen klemmen, da sie für meine Zwecke zu kurz waren. Auch Schraubzwingen aus Metall konnte ich nicht verwenden, da sie für diese Aufgabe zu schwer waren. Also habe ich mir aus Holzleisten und ein paar Schrauben und Muttern (M6) einfach selbt welche erstellt. Vielleicht kann ja der Eine oder Andere mit dieser Idee etwas anfangen. Auf die Schlitzschrauben habe ich dann später noch Flügelmuttern gelötet (siehe oben). Von Moderator JL b
  5. Hallo Gemeinde, heute mal ein Tip am Rande. Es wurde ja schon mal angesprochen hier im Forum: Schleifen an unmöglichen Stellen..... Ich benutze da den Schleifer/Schleiffinger von Proxxon (z.B. http://www.ebay.de/sch/sis.html?_nkw=Proxxon+28594+Penschleifer+PS+13&_itemId=361350673014&_trksid=p2047675.m4096) Das Schleifpapier bzw die aufgeklebten Schleifstückchen verbrauchen sich aber relativ schnell. Es gibt verschiedene Tips, was man da machen kann. Während der Messe in FN hatte dann Jürgen / JL eine super Idee (also: ER ist der Eigner der Idee ...ich schreibe nur ) Es gab da ei
  6. Hallo Gemeinde, wie bereits in einem Album bemerkt: Ich war neulich mal in Island zwecks einem Kongress. Hotel direkt in Rejkjavik am Hafen....und jede Menge Betrieb und interessante Beute . Wie schon mal angesprochen, wird man den Schiff Interesse Virus einfach nicht los und drum kamen auch ein paar Bilder in die Kamera:that:. Schlimmer noch: Ideen saussten da im Kopfe rum und der Appetit war da :lovl:. Mein Opfer: Name: Þórður Kristjánsson Das Boot ist mit 2 Jets ausgerüstet (zumindest sah das für mich so aus), leider kann man die im Wasser nur sehr schlecht aufs Foto bringen:grummel:, m
  7. Das Titelmodell der MODELLWERFT 04/2018 ist inspiriert von der wohl berühmtesten Seefahrt der Geschichte. Thomas Schneider hat sich die Karavelle Niña – die im Jahr 1492 das kleinste Schiff der Flotte war, mit der Christoph Kolumbus Amerika entdeckte – zum Vorbild genommen. Seine Niña im Maßstab 1:25 wurde bis ins kleinste Detail vorbildgetreu aufgebaut. Anders als das berühmte Originalschiff vor mehr als 500 Jahren verfügt es allerdings über einen im Rumpf untergebrachten Fahrmotor, mit dem das Segelmodell auch bei Windstille auf dem Modellteich unterwegs sein kann. Der große Baubericht wird
  8. Hallo Modellbaufreunde, Ja jetzt geht es so langsam los mit meiner HADAG Fähre in 1:25 Vor ein paar Tagen sah unser Wohnzimmer aus wie eine Planungsbüro Danach habe ich mit dem Aussägen der ersten Spanten begonnen. hier die einzelenen Spanten erst einmal grob sie werden noch nachgearbeitet. Hier nun mal das zusammen gesteckte Skelett, vorerst nur zusammen gesteckt. Das ist noch nicht Komplett und verklebt. Ja mal schauen wie es im Weihnachtsurlaub weiter geht. also fortsetzung folgt....... Jetzt wo ich doch einen BB Schreibe kann ich auch nach ein paar Tipps fragen. Das ganze
  9. derManfred

    Leimzwingen selbst gebaut

    Hallo Bei der Verleimung des Schanzkleides an meinem Modell konnte ich mit den üblichen Leimzwingen aus Kunststoff nicht an allen Stellen klemmen, da sie für meine Zwecke zu kurz waren. Auch Schraubzwingen aus Metall konnte ich nicht verwenden, da sie für diese Aufgabe zu schwer waren. Also habe ich mir aus Holzleisten und ein paar Schrauben und Muttern (M6) einfach selbt welche erstellt. Vielleicht kann ja der Eine oder Andere mit dieser Idee etwas anfangen. Auf die Schlitzschrauben habe ich dann später noch Flügelmuttern gelötet (siehe oben). Dieser Beitrag w
  10. Hallo, Ich habe bisher noch keinen Spantenrumpf gebaut, auch weil ichnicht weiss wie man die Spanten innen aussägt. Aussen ist ja kein problem, aber innen..? Da müsste man doch erst innen ein Loch bohren, dann das Laubsägeblatt an einer Seite der Laubsäge aushängen, das Sägeblatt durch das Loch führen, dann die Laubsäge zusammendrücken, das Sägeblatt in die Klemmung einführen und dann die Klemmung für das Sägeblatt zudrehen. Mit zwei Händen geht das nicht.... Gibt es dafür einen Trick? Vielleicht einen Drahthaken an der Laubsäge, an dem man das Ende der Laubsäge einhängt nachdem man die Säge
  11. Endlich ist es wieder soweit! Die MODELLWERFT stellt alle im Laufe des vergangenen Modellbaujahres gezeigten Modelle aus den Kategorien Fahrmodell, Rennboot, Segelmodell und Standmodell zur Wahl zum Produkt des Jahres. Auch 2017 gibt es wieder jede Menge toller Preise im Wert von über 3.000,- Euro zu gewinnen, die das Herz eines jeden Schiffsmodellbauers höher schlagen lassen – das Mitmachen lohnt sich! Jürgen Jablonski stellt in der Titelstory der neuen Ausgabe seinen eindrucksvollen Nachbau des Küstenmotorschiffes Assiduus im Maßtab 1:40 vor und Herbert Hallmann berichtet vom aufwendigen Pr
  12. Ümminger Kapitän

    Fensterrahmen, Herstellung

    Moin allerseits, ich habe mir heute einen abgebrochen und versucht Fensterrahmen herzustellen. Also einen MS Streifen, 3x0,5 versucht in die Form zu bringen, selbst mit vorher ausglühen, war das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Was hab ihr für Tricks auf Lager um diese Fensterrahmen herzustellen? Da muss es doch was total simples und einfaches geben um eine relativ große Menge in nicht all zu langer Zeit zu bauen.
  13. Bei meinem letzten Standmodell entschloss ich mich, LED Beleuchtung einzubauen. Und zwar die kleinsten: SMD LEDs. Hier meine Vorgehensweise. Als erstes: was braucht man dazu ? SMD LED, ist klar Lötkolben, auch klar - aber ein kleiner, siehe Bild. Sowas gibt es zB beim blauen C. Der wird mit 12 V betrieben. Bei Dauerspannung wird der Lötklben irgendwelche 400 Grad heiß. Lötstation: meine alte Lötstation hat einen 12 V Ausgang, da kommt je nach Temperatureinstellung getaktete 12 V Spannung raus. Keine Taktung ist gleich Dauerspannung 12 V, Stellt man eine niedrigere Temperat
  14. Martin S.

    Edelstahlprofile

    Hallo in die Runde, ich bin seit geraumer Zeit auf der suche nach Edelstahlprofilen. Egal ob gleichschenklig oder unterschiedlich. L- Profil 4mmx3mm oder ähnlich bis 5mmx5mm Materialstärke bis ca. 0,8mm ICH FIND NIX! Alles nur Messing oder manchmal Alu. I werd schon narrisch. Hat da jemand ein Idee? Lieben Gruß Martin S.
  15. Diese Idee ist mit den Augen geklaut aber gut. Jeder hat in seinem Keller schon Leisten, Stahldrähte,... verlegt und kaum das man die neuen hat, die alten wiedergefunden. Ich habe in meinem Keller aufgeräumt mit Hilfe einiger alten Pappröhren, Ponal, einem Stück Küchenarbeitsplatte und 4 Rollen aus dem Baumarkt Das Tolle ist, man findet so viel wieder Viel Spaß beim Aufräumen Günter
  16. Hallo zusammen, wie ich im Forum gesehen habe (http://www.schiffsmodell.net/topic/3251-schutzgitter-am-einlass/), wurde bereits schon diskutiert, ob man beim Jet Antrieb überhaupt und wenn ja was für einen Schutz anbringen kann, soll oder muss. Ich möchte hier meine Erfahrungen einbringen, entscheiden muss natürlich jeder für sich, aber vielleicht gibt euch mein Vorgehen neue Anregungen. Ich hab mir vor vielen Jahren einen Graupner Hecht aufgebaut, weil mich der Jet-Antrieb fasziniert hat. Ein Schutzgitter hatte ich nie angebracht, weil ich immer der Meinung war: Was da rein kommt, so
  17. Hallo Leute! Ich benötige für den Bau einer Dulcibella XL 10mm Buchen Rundholz mit ca. 1300 mm Länge. Aus den Rundholz soll der Hauptmast gefertigt werden. Kennt jemand eine Bezugsquelle für das Material! Gruß Dirk
  18. In einem anderen, parallelen thread http://www.schiffsmodell.net/showthread.php?t=45270 habe ich als weitere Möglichkeit, zwei nicht ausreichend lange Holzstäbe miteinander zu verbinden, die Methode der Kreuzschnabelverbindungen, oder auch Isukatsugi genannt, erwähnt, und einige Anfragen bekommen die Herstellung solcher näher zu erläutern. Also, dies soll nun der Inhalt dieses Threads sein. Da ich nicht die Zeit haben werde, die jeweiligen Einzelschritte, und die verschiedenen Methoden, alle auf ein Mal hier zu erläutern, werde ich dies in einzelnen Abschnitten, über mehrere Tage verteilt
  19. mmolkenthin

    Pfahlzug

    Hallo Gemeinde! Mal was für die Weltrekordler unter uns. Ein Aufruf an die Schlepperfahrer. http://www.modelboatmayhem.co.uk/forum/index.php?topic=30909.0 Los Jungs! Daten an die Sonne. Wer hat den Höchsten! Da bin ich ja mal ordentlich verspannt. Micha
  20. Hartlöten - Kein Buch mit sieben Siegeln (Quelle: www.vth.de) 1. Auflage Autor: Dieter Miedek 148 Seiten, 126 Abbildungen, Format 16,5×23 cm, ISBN 978-3-88180-437-0, Broschur Erscheinungstermin: 29. Mai 2012 Beschreibung des Verlages: Hartlöten ist die ideale Verbindungsmöglichkeit für viele Aufgaben im Modellbau, aber auch beispielsweise bei der Restauration von Original-Fahrzeugen. Für einige Modellbauprojekte wie Dampfmaschinen und -kessel ist diese Technik sogar unabdingbar. Aber auch im Schiffs- und Truckmodellbau oder zum Beispiel für spezielle Anwendung
  21. Hallo, Da ich nun auf dem Graupner-HoTT-System umgestiegen bin habe ich mich entschlossen, für den Empfänger ein Wechselhalter zu bauen. Dazu habe ich erst mal den Empfängerschlitten gebaut. Diesen habe ich aus einer 4mm dicken Aluminiumplatte gefräst. Die Seitlichen Aussparungen dienen später zur Befestigung (so eine Art Bajonett-Verschluss) Das große Loch in der hinteren Mitte soll das ganze Teil etwas leichter machen. Und durch den vier kleinen Löchern werden später Kabelbinder gezogen, um den Empfänger fest zu schnallen. Die Platine mit der Stiftleiste ist die spätere
  22. Endlich mal ordendlich Rohre biegen können, ohne Knicke, ohne die Fummelei mit Sand, Blei oder anderen Füllstoffen. Mit gleichen Radien und einer probaten Wiederholgenauigkeit, das habe ich mir zum Geburtstag gegönnt. Robivor M, die Rohrbiegevorrichtung, die Robbe vor einiger Zeit herausgebracht hat. Damit das ganze auch gleich vollständig ist, habe ich mir die Biegerollen für 2mm und 4mm Durchmesser gleich dazu geschenkt. Wer mich kennt weis, dass ich gerne Dinge hinterfrage, so auch hier. Warum sind im Lieferumfang nur zwei Biegerollen dabei und in den Zuberhörsets jeweils drei? Für 2,5
  23. Hallo Zusammen Da ich mit Servonaut ein RC-System verwende welches teure Empfänger mit sich bringt möchte ich nicht für jedes Modell einen eigenen Empfänger verwenden, zumal ich ohnehin eher selten auf dem Wasser bin. Trotzdem möchte ich nicht jedesmal alle Anschlüsse am Empfänger einzeln umstecken, ist mir zu fummelig und auch zu heikel. Meine Idee wäre es nun jedes Modell und zwei Empfänger (4- und 8 Kanal) mit einer MPX M6 Steckverbindung auszurüsten (Bild) und zwar jeweils 4 Kanäle pro Stecker. + und - können gemeinsam an die beiden äusseren Pole des Steckers geführt werden, die je
  24. Holzi

    Ein neuer Mast muß her

    Hallo in die Runde, ich habe eine Dulcibella mit einem CFK-Mast! Da mich mehrere angesprochen haben, dass so ein Mast nicht passend sei für so ein Schiff, möchte ich mir doch einen Holzmast und einen Baum anfertigen. Beide sollen aber nicht einfache Stäbe sein, sondern am Ende konisch zulaufen. Leider habe bin ich zu diesem Thema nicht fündig geworden. Wie mache ich eine Verjüngung in einen so langen Mast und ab wo beginnt die Verjüngung. Wird bei älteren Schiffen der Mastbaum überhaupt verjüngt und ab wo Günter
  25. Hi, ich habe ein Problem. An einem Stellring von einem Ruder habe ich es geschafft die Madenschraube kaputt zumachen. Der Inbusschlüssel kann nicht mehr richtig greifen, so dass ich die Schraube nicht mehr gelöst kriege. Hat einer eine Idee, wie ich die am besten da wieder raus kriege ohne viel kaputt zu machen? Habe an der Stelle nicht viel Platz. Bei dem Schiff handelt es sich um die Wilhelmine. Hier mal auf die schnelle ein Bild von den Ruhr-Piraten, wie es auch in meinem Schiff aussieht. http://www.ig-ruhrpiraten.de/index.php?content=119&dir=hermine&img=064&return
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.