Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'vorbild'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Einsteiger
    • Modelle
    • Werkzeug
    • Zubehör
  • Modellbau
    • Segeln
    • Elektrik
    • Modellwerft
    • Bausätze
    • Tipps & Tricks
    • Planmodellbau
  • Markt
    • Kleinanzeigen
    • Neues
    • Support
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Linkliste

Forums

  • Administratives
    • Your feedback is important to us
    • Messages to users
    • Important messages
    • Questions regrading the Board
    • Log-in trouble?
  • Modellwerft
    • Bauberichte unserer User
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • Graupner
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
    • MoMo-Sauerland
    • Neuhaus Electronics
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • Modellbau FAQ
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und Interessengemeinschaften
  • Meetings and sociality
  • Gemeinschaftsprojekte
  • Marktplatz
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion
  • UT 2019's Die Anmeldung
  • UT 2019's Noodlen aufm UT 2019
  • UT 2019's Das Treffen

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
    • Noodle Tug
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Schwerpunkt im Modellbau


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 13 results

  1. Wieder ich ..... Hab angefangen mit einem neuen Projekt: Noch ein Fischerboot, allerdings auf Amerikanisch... Mal ein paar Impressionen: Irgendwie sind die Jungs in USA beim Fischen durchn Wind....aber wahrscheinlich ich auch: WEIL ICH MICH ANSTECKEN LASSE!!! ...Virus..... Mal im Netz geschaut und da gibt es einiges! Und das machte Appetit! Die Gedanken sind frei...und viele Gedanken führen zu einem neuen Projekt Eine Idee.. Also: Diesmal bin ich faul und mache den Rumpf nicht selber sondern schaute mal was es da so gibt. In England wurde ich fündig und der Brexit fördert, im Moment noch, den Wechselkurs: http://modelsbydesign.co.uk/model_boats.aspx Angefragt ob es den Rumpf des Boots auch so gibt ..... auch solo möglich?.... und ja: Nach ca 4h hatte ich die Antwort! Preis ging ok, also bestellt! Super Service! Ging alles glatt! Hab den Rumpf bekommen! Und ins Wasser gesetzt.... Frage: was trägt der? Wiegt ca 1,2kg.. Bin dran... Grüsse Chris Und .....für Beileid etc ... hier bitte: Und ..schaut auf utube....zum Boot Typ gibt es ... naja: vieles ....
  2. Quelle: vth Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, Baden-Baden https://shop.vth.de/hafenschlepper-vom-original-zum-modell-3102274 Hafenschlepper Vom Original zum Modell 112 Seiten | 21,90 € | ISBN 978-3-88180-487-5 Verlagsinformation Vom Original zum Modell Sie sind die kleinen starken Schiffe, ohne die die gewaltigen Frachter nicht in den Hafen kommen: Hafenschlepper. Ihre Vielseitigkeit und Kraft machen sie auch für Modellbauer immer wieder zu beliebten Nachbauobjekten. In diesem Buch beschreibt der Hafenschlepperspezialist Stefan Thienel die Besonderheiten der großen Vorbilder – und das ist weit mehr als nur reine Kraft. Unter anderem die speziellen Antriebssysteme und die hochentwickelten Winden, mit denen die Schlepper zur Erfüllung ihrer Aufgaben ausgestattet sind, werden hier umfassend beschrieben. Der Bau eines modernen Hafenschleppers als hochdetailliertes Modell rundet dieses Buch dann ab. Vom Rumpfbau, über die zahlreichen Details, bis hin zur Alterung, damit das Modell den typischen Arbeitsschiffcharakter bekommt, führt der Autor den Leser. Ein absolutes Standardwerk – nicht nur für Hafenschlepperfans! Aus dem Inhalt: • Entwicklung der Schleppschifffahrt • Technik im Original • Schleppertypen • Schlepperdesign • Schleppmanöver • Das Modell • Schlepperrumpf • Antriebskonzepte • Schleppwinde und Schlepphaken • Aufbau und Inneneinrichtung • Lackierung und Alterung • Elektrik und Elektronik • Fahrmanöver Rezension Der Autor beginnt mit einer sehr kurz gefassten Zusammenfassung der geschichtlichen Entwicklung der Schleppschifffahrt (Hafen) und weist bereits im ersten Teil auf die ab Mitte des 20. Jahrhunderts einsetzenden, dem jeweiligen Einsatzzweck angepassten, technischen Entwicklungen im Schlepperbau hin. Kapitel 2 widmet sich dem Thema Technik im Original. Hier werden die einzelnen Schleppertypen (Standard-, Combi-, Voith-Schneider-Tractor, Azimuth-Tractor, ASD-Schlepper plus Sonderformen) zunächst im allgemeinen in Wort und Bild dargestellt. Dabei wird auch auf die Besonderheiten des jeweiligen Konzepts hingewiesen. Im Folgenden werden die dem jeweiligen Einsatzzweck des Schleppers abgepassten Bauteile und Designs dargestellt. Ebenso werden Konstruktion und Antriebskonzepte erläutert. Auch hier sind erfreulich viele Fotos und Zeichnungen eine gute Ergänzung, da die Funktionsweise der Ausrüstung gleich klar ersichtlich ist. Die zweite Hälfte des Buchs (Kapitel 3) widmet sich der Herstellung des Modell des Azimuth-Tractors Francia. Beginnend beim Rumpfbau werden die verschiedenen Bauabschnitte mit ihren Besonderheiten dargestellt. Die Arbeitsschritte sind so beschrieben, dass der Ablauf nachvollziehbar ist und auf ein eigenes Modell übertragen werden kann. Auch die Herstellung von kleineren Deck- und Maschinendetails ist gut beschrieben und macht Mut auch mal Kleinteile selbst herzustellen. Besonders hervorzuheben sind die Tipps zur Alterung des Modells. Hier finden sich nicht nur einige gute Detailfotos, sondern auch eine Auflistung welche Alterungsspuren unter Zuhilfenahme eines breiten Materialspektrums entstanden sind. Elektrik und Elektronik im Modell sind kurz angerissen. Den Abschluss (Kapitel 4) bildet ein kurzer Anhang zum Thema Pfahlzug und Pfahlzugtest sowie ein Quellenverzeichnis. Fazit: Im Wesentlichen konzentriert sich der Autor auf die Hafenschlepperentwicklung ab den 1950er Jahren. Dementsprechend wurde auch eine Vielzahl an Fotos und Zeichnungen in den Text integriert. Der Leser findet eine umfassende Übersicht über die aktuellen Schleppertypen und ihre bautypischen Besonderheiten, die dem Einsatzzweck geschuldet sind. An Hand des aufgezeigten Bauberichts kann der Leser dem Ablauf eines Planbaus folgen und für eigene Projekte Ideen nutzen.
  3. Moin zusammen, wie im Elbdampfer-Hamburg-Forum zu lesen ist, soll die "O. Wulf 6" (die ja auch hier ein paar Fans hat ) von Cuxhaven nach Hamburg verkauft worden sein. Die Meldung mit einem aktuellen Sichtungsfoto findet man unter https://www.elbdampfer-hamburg.de/forums/topic/neues-schiff-im-hafen/page/9/#post-92185 Viele Grüße Norbert
  4. Hallole, mal zwischendurch ein kleiner Tipp: nachdem Ralph @taucher das mal geschrieben hatte (klickern), habe ich mich auch abfotographieren lassen: http://3dgeneration.com/3d-figuren/ Es gibt auch andere Anbieter von diesen 3D Figuren Druckern, der war vor der Haustür. Also hin und dann nach ein paar Wochen (zwecks Weihnachten) die Figuren abholen. Ich habe mir 2 bestellt: einmal 1:20 für das Teufels Boot und einmal 1:24 für die Graemsay. Das kam dabei raus: Die Auflösung ist gar nicht schlecht, man kann sogar den Schriftzug aufm Buckel erkennen Nachteil der Dinger ist, dass die aus so einem Pulverzeug gedruckt werden und das ist nicht wasserfest. Ralph hatte das Problem umgegangen, indem er einen Abguss machte aus Resin. Ich hab meine mit Eposeal behandelt, das sollte passen. Und die Figuren sind natürlich nicht beweglich, keine Gelenke drin. Wenn man da was haben möchte: Ich bin über die hier gestolpert: http://figures.thatsmyface.com/custom-action-figures-of-yourself.html Habe aber keine Erfahrung damit, fand das nur interessant. Auch weil es verschiedene Grössen gibt. Grüsse Chris
  5. Moin zusammen, wie unter anderem der NDR meldet, hat der Museums-Stückgutfrachter Bleichen nach jahrelanger Restaurierung seine ersten Fahrten auf der Elbe absolviert: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Die-Bleichen-faehrt-wieder,bleichen102.html 60 Jahre nach dem Bau und 11 Jahre nach der Rückkehr nach Hamburg hat die Bleichen wieder eine Klassifikation bekommen, d.h. es sind außer den Besichtigungen/Führungen am Liegeplatz (vor dem Hafenmuseum Schuppen 50) jetzt auch Gästefahrten möglich http://www.msbleichen.de/ Viele Grüße Norbert
  6. Unser User taucher hat einen schönen Hinweis auf alte Originalpläne von Schiffen gegeben. http://www.digipeer.de/index.php "fuest (at) dsm.museum Herr Fuest bearbeitet die Bestellungen" Dies möchte ich nutzen um mal auf unsere Linkliste hinzuweisen die nicht direkt ins Auge springt. Dort sind Links zu allen möglichen Themen gesammelt. Hier nochmal der Weg zur Linkliste: Vorschläge für weitere Links bitte über das Kontaktformular an den Webmaster schicken.
  7. Version 1.0.0

    2 downloads

    11 Originalfotos der DGZRS-Einheit "Hans Ingwersen", Lübeck LINK ZUM THEMA IM FORUM
  8. Version 1.0.0

    10 downloads

    35 Originalfotos der DGZRS-Einheit "Wilma Sikorski", Wangerooge LINK ZUM THEMA IM FORUM
  9. Wilma Sikorski Datei anzeigen Originalfotos der DGZRS-Einheit "Wilma Sikorski", Wangerooge LINK ZUM THEMA IM FORUM Hochgeladen von Torsten Hochgeladen 25.10.2017 Kategorie Fotos von Originalen  
  10. Version 1.0.0

    0 downloads

    41 Originalfotos der beiden Lotsenversetzboote. LINK ZUM THEMA IM FORUM
  11. Version 1.0.0

    4 downloads

    18 Originalfotos der "Arion", Iskes-Reederei, Holland Außerdem der Reederei-Flyer zum Schiff. Entspricht dem Baukasten-Modell Schottelschlepper Karl von Wedico bzw. Hegi. LINK ZUM THEMA IM FORUM
  12. Schlepper "Arion" Datei anzeigen 18 Originalfotos der "Arion", Iskes-Reederei, Holland Außerdem der Reederei-Flyer zum Schiff. Entspricht dem Baukasten-Modell Schottelschlepper Karl von Wedico bzw. Hegi. Hochgeladen von Torsten Hochgeladen 25.10.2017 Kategorie Fotos von Originalen  
  13. Moin zusammen, ich habe es gerade schon im "Schlepper- und Schuten"-Thread von @chripsch erwähnt, aber vielleicht ist es auch für Forenkollegen lesenswert, die den Thread nicht verfolgen (z.B. für diejenigen, die ein Festmacherboot bauen oder die nicht nur an Schiffen, sondern auch am Hafenbetrieb früherer Zeiten interessiert sind)...: Vom Verein "Hafenkultur e.V., Freunde des Hamburger Hafenmuseums" gibt es unter http://www.hafenkultur.eu/lexikon/ ein "Kleines Lexikon der Hafenberufe, -begriffe und -einrichtungen" in Form von zweiseitigen PDFs zu den einzelnen Stichworten. Die erklärenden Texte sind jeweils mit historischen und z.T. auch neueren Fotos illustriert - wie ich finde, wirklich lesens- und sehenswert. Zum Hintergrund: Der "Hafenkultur e.V." ist der Förderverein des Hamburger Hafenmuseums im Schuppen 50A und betreut auch die ehrenamtlich dort tätigen "Hafensenioren". Das sind Ruheständler aus verschiedenen Hafen- oder Werftberufen, die jetzt im Hafenmuseum mitarbeiten - unter anderem als Ansprechpartner für Besucher, denen sie aus erster Hand aus ihrer früheren Arbeitswelt berichten. Die Texte des oben genannten "Hafenlexikons" beruhen auch auf den Berufserfahrungen und -kenntnissen der Hafensenioren. Ich persönlich kann jedem, der die Möglichkeit dazu hat, den Museumsbesuch und ein Gespräch mit einem der Hafensenioren nur empfehlen. Und wer die Möglichkeit nicht hat, dem empfehle ich, einen Blick in das "Kleine Hafenlexikon" zu riskieren ;-) Viele Grüße Norbert
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.