Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'recherche'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Einsteiger
    • Modelle
    • Werkzeug
    • Zubehör
  • Modellbau
    • Segeln
    • Elektrik
    • Modellwerft
    • Bausätze
    • Tipps & Tricks
    • Planmodellbau
  • Markt
    • Kleinanzeigen
    • Neues
    • Support
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Linkliste

Forum

  • Administratives
    • Eure Meinung ist uns wichtig
    • Mitteilungen an die User
    • Wichtige Informationen
    • Fragen zum Board
    • Anmeldeprobleme?
  • Modellwerft
    • Bauberichte unserer User
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • Graupner
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
    • MoMo-Sauerland
    • Neuhaus Electronics
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • Modellbau FAQ
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und Interessengemeinschaften
    • IGM-Diepholz e.V
    • IG Schiffsmodellbau Phönixsee
    • MBG Modellpiraten Greven-Emsdetten
    • SchiffsModell.net e.V
    • Schiffsmodellbauclub Northeim e.V.
    • SOS Titanic Königsbrunn e.V.
    • Sail & Road e.V.
  • Treffen und Klönschnack
    • Treffen, Termine, Veranstaltungen
    • Off Topics
  • Gemeinschaftsprojekte
    • Binnenschiff Wilhelmine
    • Dulcibella & Co
    • Hamburger Hafenfähre - Hadag 2000
    • µProzessor Programmierung für Einsteiger
    • Hafenanlage
    • Springer Tug
    • 2te Schnellbootflottillie
    • Collie
    • Fahrtenregler
  • Marktplatz
    • Neues vom Modellbau-Markt
    • Modellbaufachgeschäfte
    • Biete
    • Suche
    • Biete Kurierfahrt
    • Suche Kurierfahrt
    • Sammelbestellungen
    • Von Modellbauern für Modellbauer
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion
  • UT 2019's Die Anmeldung
  • UT 2019's Das Treffen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Schwerpunkt im Modellbau


Wohnort


Interessen


Beruf

10 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Leute, hier schon mal die Ankündigung eines (weiteren) Bauberichts des Motorrettungsbootes Lübeck von Sievers. Nach dem Graupner Feuerlöschboot (angefangener Bausatz aus der Bucht, 2004), DGzRS 9.5m Wilma Sikorski recycling (verhunzter Bausatz aus der Bucht, 2005-07, 2015/16) und dem Heringslogger Wotan (Kneipenmodell, aufgefrischt + RC-fähig gemacht, 2010) wollte ich mir eigentlich endlich einmal einen Busatz im Neuzustand kaufen. Bei der Wilma noch auf Esstisch oder Terrasse gewerkelt, habe ich mir kürzlich einen Küchenwagen (85x40cm) angeschafft um nicht immer alles wegräumen zu müßen. Dessen Größe und die Erfahrung mit den vorigen Schiffen grenzen das nächste Modell schon arg ein, vom Typ sollte es ein Seenotretter 1:20 pasend zur Wilma sein: Zur Wahl standen 7m Strandrettungsboot, 9m Seenotrettungsboot, MRB Rickmer Bock (als Langeoog) oder das noch eingesetzte 8.5m Seenotrettungsboot. Schwer sich zu entscheiden... dann kam mir ein angefangener Bausatz der Lübeck unter die Augen, kurze Recherche - die Lübeck war einige Jahre auf Wangerooge stationiert - der 'link' zur Wilma. Dazu der Baubericht von titanmax und schon hatte ich wieder ein Recycling-Modell und bis auf die Mastrohre scheinen auch alle Tüten mit den unzähligen Teilen dabei zu sein. Geplant ist der Zustand der letzten Wangerooge Jahre nach dem Turmaufbau. Bisher habe ich nur sw-Fotos aus der Zeit gefunden, hoffe aber noch Farbaufnahmen zu bekommen.
  2. Moin, ich hab nur mal kurz durchgeblättert. Ob es den Titel "Bibel der Holzbootbauer" verdient kann ich (noch) nicht beurteilen. Auf jeden Fall ist es umfangreich - 332 Seiten! Vielleicht möchte ja noch jemand reinschauen?! Die Leerzeichen nach dem Doppelpunkt und den Punkten hab ich eingefügt, da der Editor es sonst irgendwie umwandelt. Unten hab ich es nochmal mit dem korrekten Link angegeben. https://www.toplicht.de/de/shop/buch-und-seekarte/bootsbau-rigg-und-technik/bootspflege-und-reparaturen/download-moderner-holzbootsbau-gougeon-brothers Gruß Jörn
  3. Unser User taucher hat einen schönen Hinweis auf alte Originalpläne von Schiffen gegeben. http://www.digipeer.de/index.php "fuest (at) dsm.museum Herr Fuest bearbeitet die Bestellungen" Dies möchte ich nutzen um mal auf unsere Linkliste hinzuweisen die nicht direkt ins Auge springt. Dort sind Links zu allen möglichen Themen gesammelt. Hier nochmal der Weg zur Linkliste: Vorschläge für weitere Links bitte über das Kontaktformular an den Webmaster schicken.
  4. Sehr geehrtes Forum - Liebe Rennboot-Spezialisten, ich habe ein Anliegen und bitte um Mithilfe...: Im Deutschen Museum München steht ein Rennboot mit Außenbordmotor. Dieses Rennboot ist für mich sehr interessant, da mein verstorbener Vater als Lehrling und Geselle in einem Münchner Unternehmen vor langer Zeit den oder die Motoren instand setzte bzw. daran beteiligt war. Er hat mir immer vom "Rennboot vom Dr. Richter " erzählt und ich habe nun kürzlich just dieses Boot auf einem Bild entdeckt - und dann kam die Erinnerung....und ich würde gerne das Boot nachbauen. Ohne jetzt beim Museum nachzufragen (was ich parallel noch tue) wäre mein Anliegen: Gibt es jemand unter Euch - der diesen Typ Boot kennt und ggfs. einen Plan davon hat ? bzw. mir weitere Informationen geben kann ? Plan B wird ohnehin sein - mir an einem der kommenden kalten Tage ein paar Stunden im Museum zu verbringen.... Danke gleich an dieser Stelle, Uli (alias racecard)
  5. Pyroball3000

    Komponenten Empfehlung

    Hallo allerseits, ich benötige mal Eure Hilfe. Ich habe einen Rumpf gebaut aus Holz ca 160cm lang und 30cm breit Ist also ausreichend Platz für Notwendiges und schnickschnack. Es müssen zwei 5 Blatt schrauben verbaut werden mit ca. 6,5 bis max 7,5 cm Durchmesser. Hochwertige leise Wellen, kraftvolle Motoren und Regler mit Wasserkühlung damit das Wasser an der Seite austreten kann was realistischer aussieht. Zwei Bugstrahlruder kommen auch noch dazu. Es ist kein Rennboot Was ich wissen möchte ist: Was nutzt Ihr für Akkus Gel, NiMH, NiCd, Lipo oder LiFe. Welche Motoren Größe sollte ich nehmen, und lieber Brushless? (Das Boot wird nicht leicht) 12V oder 7,4 oder 11,1 was habt Ihr so für Komponenten verbaut? Ich will nicht sagen Geld spielt keine Rolle ich nehme meist nie das teuerste und nicht das billigste, gerne so die Mitte. Bin mal gespannt was Ihr so sagt. Mit freundlichem Gruß Michael
  6. Moin zusammen, ich habe es gerade schon im "Schlepper- und Schuten"-Thread von @chripsch erwähnt, aber vielleicht ist es auch für Forenkollegen lesenswert, die den Thread nicht verfolgen (z.B. für diejenigen, die ein Festmacherboot bauen oder die nicht nur an Schiffen, sondern auch am Hafenbetrieb früherer Zeiten interessiert sind)...: Vom Verein "Hafenkultur e.V., Freunde des Hamburger Hafenmuseums" gibt es unter http://www.hafenkultur.eu/lexikon/ ein "Kleines Lexikon der Hafenberufe, -begriffe und -einrichtungen" in Form von zweiseitigen PDFs zu den einzelnen Stichworten. Die erklärenden Texte sind jeweils mit historischen und z.T. auch neueren Fotos illustriert - wie ich finde, wirklich lesens- und sehenswert. Zum Hintergrund: Der "Hafenkultur e.V." ist der Förderverein des Hamburger Hafenmuseums im Schuppen 50A und betreut auch die ehrenamtlich dort tätigen "Hafensenioren". Das sind Ruheständler aus verschiedenen Hafen- oder Werftberufen, die jetzt im Hafenmuseum mitarbeiten - unter anderem als Ansprechpartner für Besucher, denen sie aus erster Hand aus ihrer früheren Arbeitswelt berichten. Die Texte des oben genannten "Hafenlexikons" beruhen auch auf den Berufserfahrungen und -kenntnissen der Hafensenioren. Ich persönlich kann jedem, der die Möglichkeit dazu hat, den Museumsbesuch und ein Gespräch mit einem der Hafensenioren nur empfehlen. Und wer die Möglichkeit nicht hat, dem empfehle ich, einen Blick in das "Kleine Hafenlexikon" zu riskieren ;-) Viele Grüße Norbert
  7. Chris DA

    Transport unserer Modelle

    Hallole! Zu Weihnachten (jajaja, ich weiss ist schon vorbei ) hatte mir mein Frau ein tolles Geschenk gemacht: Transportkoffer für die Modelle! Ist ja immer wieder ein Thema.... Und auch zuhause müssen die Schiffe gelagert/verstaut werden. Na denne: Frank_S hatte da mal einen Tipp und das habe ich auch gemacht: Holgers Koffershop (http://www.holgerskoffershop.de/) Mass genommen und dann bestellt (hatte keine Eile, auch nicht als Weihnachtsgeschenk). Heute abgeholt: Haben vorne ne Scheibe aus Plexi, kann man also auch aufstellen zum Anschauen: Schön stabil, sehen gut aus und denke ich erfüllen den Zweck Jetzt müssen "die Damen" da noch rein - werde dann Update machen! Grüsse Chris
  8. Admiral von Schneider

    Wärtsilä Encyclopedia of Marine Technology

    Der finnische Motorenhersteller hat eine kostenlose maritime Enzyklopädie veröffentlicht. Zwar auf Englisch und geht nicht sonderlich tief, aber für fix mal was nachschlagen ganz gut. Besonders wenn man einen Englischen Begriff gefunden hat und keine Ahnung hat, was das grade sein soll. Die kurze Erklärung hilft vllt. dann detaillierter zu suchen. http://www.wartsila.com/encyclopedia?utm_campaign=PR2016&utm_medium=release&utm_source&utm_term=encyclopedia Hier auf "download pdf" klicken, Name und Email hinterlassen, dann kommt der Downloadlink per Mail.
  9. Liebe Foren-Mitglieder, mein nächstes Modellbauprojekt ist eine Scharnhorst von Tamiya in 1/700. Damit das Wasserlinienmodell zu meiner "Komplett-Rumpf-Bismarck im gleichen Maßstab passt, möchte ich das Unterwasserschiff mittels CAD entwerfen und im 3D-Druck bauen lassen. Leider bin ich auf der Suche nach Zeichnungen / Spantenrissen für die Scharnhorst (Gneisenau) bisher nicht fündig geworden. Über Hinweise hierzu freue ich mich deshalb. Vielen Dank & viele Grüße, Frank
  10. LongJohnSilver

    Neues Löschboot für Hamburg

    Moin, moin, hier ein ganz netter Artikel über die Kosten des neuen Löschbootes der Hamburger Feuerwehr. Interssant find ich daran nur das Bild und gespannt bin ich darauf, das Schiff 2017 in echt zu sehen: Löschboot Hamburg Voll mein Beuteschema Grüße Silver P.S.: finde ich schöner als die Weser
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.