Jump to content
Schiffsmodell.net

Search the Community

Showing results for tags '1:100 - 1:250'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellwerft
    • User's building reports
    • Werkstatt
    • Tipps und Tricks
    • Fernsteuertechnik
    • Antriebe
    • Funktionen
  • Supportforen
    • Bauer-Modelle
    • IMTH
    • LexTek-Modellwerft
    • Modellbau-Regler.de
  • Modelle
    • Freizeitboote, Yachten, Rennboote
    • Segelschiffe
    • Arbeitsschiffe
    • Dienstschiffe und graue Flotte
    • U-Boote
    • Outboard Racer
    • Standmodelle
    • Leuchttürme, Amphibienfahrzeuge, Experimental
  • Administratives
    • Your feedback is important to us
    • Messages to users
    • Important messages
    • Questions regrading the Board
    • Log-in trouble?
  • Recherche
    • Rezensionen
    • Modellvorstellungen
    • Unterlagen
    • 1:1 - die Originale
    • Bezugsquellen
    • Sonstiges
  • Vereine und IGs
    • IGM-Diepholz e.V
    • IG Schiffsmodellbau Phönixsee
    • MBG Modellpiraten Greven-Emsdetten
    • SchiffsModell.net e.V
    • Schiffsmodellbauclub Northeim e.V.
    • SOS Titanic Königsbrunn e.V.
    • Sail & Road e.V.
  • Meetings and sociality
    • Treffen, Termine, Veranstaltungen
    • Off Topics
  • Gemeinschaftsprojekte
    • Binnenschiff Wilhelmine
    • Dulcibella & Co
    • Hamburger Hafenfähre - Hadag 2000
    • µProzessor Programmierung für Einsteiger
    • Hafenanlage
    • Springer Tug
    • 2te Schnellbootflottillie
    • Collie
    • Fahrtenregler
  • Marktplatz
    • Neues vom Modellbau-Markt
    • Modellbaufachgeschäfte
    • Biete
    • Suche
    • Biete Kurierfahrt
    • Suche Kurierfahrt
    • Sammelbestellungen
    • Von Modellbauern für Modellbauer
  • RWSC Duisburg - Rahm's Termine
  • RWSC Duisburg - Rahm's Diskussion

Blogs

  • Linus murkst mit der Blogfunktion rum
  • Neues vom Modellbaumarkt
  • Schlossherr's Blog
  • Arbeiten mit FreeCad
  • Usertreffen
  • SMV Königsbrunn e.V. SOS TITANIC's Blog

Categories

  • Baupläne
    • Wilhelmine
    • Hafenmodule
    • Springer Tug
    • Antriebe
    • Noodle Tug
  • Elektronik
    • Programme für Arduino
  • Fotos von Originalen
  • 3D Prints
  • Modellbaufreunde Tornesch's Dateien

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 25 results

  1. Hallo, ich bin der Werner und 1979/80 als 43er auf der Glücksburg gefahren. Es war einer meiner schönsten Lebensabschnittzeiten die ich erleben durfte! Als langjähriger Modellbauer ( Technisch ) im Eisenbahn und Flugmodellbau ( Copter, bevor die Chinesen ihre Billigware einführten, Flugzeuge und CNC-Fräsen ) bin ich auf dem Kameradschaftstreffen in Wilhelmshaven Angeregt worden doch ein Modell zu bauen. Auf der Heimfahrt habe ich dann diesen Beschluss Innerlich besiegelt und ihn zögerlich meiner Regierung beigebracht. Erste Recherchen im Internet zeigten mir das es nicht einfach sein wi
  2. Kistennautiker

    Bootskörper

    hallo Leute, komme wieder einmal nach langer Pause in der Bauphase mit folgendem Problemchen: wie balanciere ich den Bootskörper meines Schleppers aus? Müssen da alle Komponenten und Aufbauten montiert sein? Kann auch nur der "nackte" Bootskörper zu diesem Zweck verwendet werden? Für Eure kompetenten Antworten bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich Kistennautiker
  3. until
    Hallo Marine-Schiffsmodell-Freunde, Am 21.September 2019 findet in Mecklenburg,auf dem Campingplatz in 19412 Brüel,am Badestrand des Natursees,die 3.Marine-Modell-Flottenparade Mecklenburg statt. Veranstalter: IG Marine-Modellbau-Mecklenburg,Beginn der Flottenparade ab 10 Uhr bis ca.17:30 Uhr.Für das leibliche Wohl ist auf dem Campingplatz bestens gesorgt.Marine-Modelle aller Zeit-Epochen können Teilnehmen.Wir die IG Marine-Modellbau-Mecklenburg freuen uns auf euere Teilnahme und Besuch. Gruß, Steffen,Hartmut,Bernd,Peter,
  4. Der kleine Baukastenhersteller Modellbau Sievers aus Hannover hat schon wieder etwas Neues für den Schlepperfan auf den Markt gebracht. Vorbild ist der 1972 auf der Oelkers Werft gebaute Schlepper Wels. Dieser wurde beim Schifffahrts- und Speditionskontor Elbe (S&S Elbe) für das Verschleppen der Getreideheber im Hafen Hamburg eingesetzt. Das 2004 gebaute Mehrzweckschiff Arkona des WSA Stralsund gehört zu den größten und bekanntesten Einsatzfahrzeugen der Deutschen Küstenwache. Jürgen Kliewe arbeitet an der Ostseeküste und kam beruflich mehrfach mit der Arkona in Kontakt. Bei mehrere
  5. Nachdem ich 2017 das Glück hatte noch während der Entwicklungsphase des Pappbausatzes der "Akitzu Maru" von -Model-Hobby- , die ersten Entwürfe und auch eine CAD - Datei des kompletten Modelles zu bekommen , entwarf und baute ich den Rumpf in M 1:200 , und fertigte dann eine GFK - Form . Hier ein Paar Bilder :
  6. Hallo Seefahrer, Ich hab deine Schiffmodell Nordstjernen in 1:50 gesehen. Das ist richtig eine PROFI arbeit! Ich wollte dieser Schiff in 1:100 bauen, (Nur Makett). Wann du hast Zeichnungen, Pläner - besonders von den Rumpf, das du könntest durchschicken, das könnte mich viel hilfen. (Im März dieses Jahres hab ich 8 tage am bord von Nordstjernen gewesen, so ich habe ganz viele fotos... Mfg. PaLack (Lászó von Ungarn )
  7. Moin moin allen SO nachdem ich ein paar Bausätze gebaut habe, jeweils mit Fertigrumpf, will ich mich mal an etwas neues Wagen. Ich möchte ein Arleigh Burke Flight I nach Bauplan bauen, von Grund auf, also auch den Rumpf und da stellen sich mir Fragen zum Material. Geplant ist 1:100, ca. 170cm lang in Spantenbauweise Jetzt meine Fragen zum Material und Stärken: 1. Spanten aus Sperrholz, ggf. Flugzeugsperrholz oder reicht einfaches in 5mm Stärke ?? Spantenabstand 150mm der weiteste 2. Beplankung aus Bals, weil gut zu biegen und leicht zu schleifen in
  8. petergrafspee

    2.Mecklenburger Flottenparade in Bützow

    until
    2.Marine-Modell-Flottenparade in Mecklenburg-Vorpommern,in Bützow am alten Hafen. Schaufahren für graue Flotte Modelle,aber auch zivilie Modelle sind herzlich Willkommen und gerne gesehen. Beginn: 10 bis 17 Uhr, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Veranstalter: IG Marine-Modellbau Mecklenburg-Vorpommern
  9. Erst mal Hallo zusammen liebe Modellbaufreunde. Ich wollte mich zuerst kurz vorstellen bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme, da ich hier im Forum absoluter Frischling bin; Ich heiße Michael, komme aus Bayern, bin 29 Jahre Alt. Vom Berufswegen bin ich Zerspanungsmechaniker (Teilweise auch Feinmechanik) und habe somit, neben meinem ersten Schiffsmodell zur Zeit auch noch ein zweites Projekt am laufen, nämlich der Bau einer CNC-Fräse. Hier im Forum angemeldet habe ich mich allerdings wegen meinem derzeitigen Hauptprojekt: Bau der Titanic im Maßstab 1:114 (mit den Plänen von
  10. until
    Hallo Schiffsmodellbau-Freunde, Heideck,den 04.Februar 2018 Wir laden euch recht herzlich ein, zu unserer 17.Marine-Modell-Flottenparade auf dem Wäschweiher in 91180 Heideck Am Sonntag,den 2.September 2018 von 10 bis 17 Uhr Ort: Der Wäschweiher (Stadthalle) im Zentrum der Stadt 91180 Heideck/Mittelfranken Veranstalter: Interessengemeinschaft Deutsche Marine Weissenburg Für das leibliche Wohl sorgt das Team,der Familie Steinrück in der Stadthalle. Präsentiert werden bei dem Schaufahren,original getreue Nachbauten (Modelle) der grau
  11. Servus zusammen, anstelle eines schwergewichtigen Lautsprechers für Horn, Motorgeräusche usw. möchte ich einen sog. Exciter (= Körperschallwandler) in mein im Bau befindliches Kreuzfahrtschiff einbauen, da das Modell mit dem bisherigen Gewicht bereitsdie KWL erreicht hat. Hat jemand Erfahrungen damit? Man muss diese Leichtgewichte (z. B. von Visaton, anstelle 560 Gramm konventioneller LSp. nur 60 Gramm schwer) allerdings an grössenmäßig etwas überdimensionierte Platten kleben oder schrauben, um den Körperschall zu produzieren (lt. Beschreibung). Möglicherweise sind diese Geräte aber viel
  12. Hallo, Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte 'Westward 18' von Pro Boat angeschafft. Neulich war ich dann mit einigen erfahrenen Micro Magic-Seglern unterwegs, welche mir viel über's Tuning erzählten. Nun weiß ich aber nicht wie ich unter Anderem neue Segel/neues Rig und ähnliches machen soll. Vielen Dank für eure Hilfe. MfG. Niklas B.
  13. Hallo, ich bin an einen kompletten Plansatz der (Ur-) MS Berlin (also ohne die "Rumpfverlängerung" gekommen. Maßstab ist 1:100. So weit so gut. Ich konnte sogar im Plan die Kabine finden, die meine Frau und ich mal für eine 14-Tage-Reise gebucht und genossen haben. Im Plan fehlen die Spantenrisse. Einen GFK-Rumpf möchte ich nicht unbedingt................. Hat jemand die Spantenrisse oder kann mir jemand einen brauchbaren Tip zur Beschaffung der Zeichnungen geben? Bei VTH ist dieser Plan auch nicht mehr gelistet. Danke und Gruß Robert
  14. Hallo Modellbaukameraden, hier biete ich leider nicht gaaanz vollständige Planbeilagen aus der Modellwerft Jg. 1986 des S.M. Schlachtkreuzer Goeben bzw. dessen Schwesterschiffs Moltke an. Die Spanten und Risse sind soweit ich das beurteilen kann alle vorhanden - also das wichtigste sozusagen. Ich hatte seinerzeit als Junge die Beilagen gesammelt - sie später vergessen und beim Hausumbau kamen sie wieder sehr gut erhalten zum Vorschein. Es wäre schade, sie wegzuwerfen und für jemanden, der so einen Kreuzer bauen möchte - ein schöner Grundstein.....und ich freu mich auch immer - wenn ich
  15. Servus Kollegen! Nach langem gedanklichem Wälzen möchte ich das inzwischen leider verschrottete Kreuzfahrtschiff der "Royal Caribbean Lines" namens "Song of Norway" im M 1:100 nachbauen. Vor ca. 25 Jahren erhielt ich von Wärtsilä/Helsinki/Finnland gute, jedoch stark verkleinerte Unterlagen dazu. Darunter befindet sich der wichtige Spantenriss. Ich habe nun Probleme mit der Einordnung der Begriffe "Gunwale" und "Knuckle", die offenbar mit "Schandeck"/"Dollbord"/"Seitendeck" bzw. "Schweinshaxe"/"Haxe"/"Achsschenkel" übersetzt werden. Beim ersten Begriff kann ich mir noch was vorstellen, was all
  16. GeJo47

    MC 20 - HOTT

    Hallo zusammen, ich habe das Schlachtschiff Bismarck in 1:200 mit 3 Motoren gebaut. Meine Fernsteuerung ist die MC20 Hott. Ich habe folgendes Problem: 1) Bei Vollausschlag des linken Steuerknüppel laufen die Motoren zu schnell. Was muss ich an der MC20 einstellen, dass bei Vollausschlag des Steuerknüppel die Motoren 50% langsamer drehen. 2) Ich möchte den 3. Motor (mittlerer Motor) bei Rückwärtsfahrt (Steuerknüppel nach hinten) abschalten. Der 3. Motor liegt an Kanal 8. Meine Einstellung an der MC20 sind: Motor an K1 = kein Leitwerk = 2HRSV 3+8 Quer/Wölb = 1QR L
  17. Hallo erst einmal an Alle! Danke für die Aufnahme im Forum. Nun...ich bin hier her gekommen weil ich GROSSES vor habe und mir schon jetzt denke, das ich zu mancherlei Dingen, Fragen haben werde oder auch Tipps gebrauchen kann. Im August 2013 habe ich das erste Mal die Queen Mary 2 hautnah gesehen und bin seit dem von dem Luxusliner fasziniert. Die Größe, die Form, einfach Alles ist gigantisch und atemberaubend wenn Man(n) direkt darunter steht. Um diese Faszination zu unterstreichen habe ich mir vorgenommen ein Modell von der QM2 im Maßstab 1:250 und in Holzbauweise, sprich Sp
  18. Heute beginne ich dann mal meinen Baubericht der Fairplay von Revell in 1:144. Die Fairplay ist ein 25m langer und 11,2m breiter Hafenschlepper. Seine Rumpfform erinnert sehr an die eines Springer Tug. Sie wird über zwei Schottelantriebe angetrieben. Da ich aber keine Fairplay baue, sondern einen Schlepper meiner fiktiven Reederei HH Towage, brauche ich nicht auf Vorbildgetreue achten und meiner Fantasie freien Lauf lassen. Kommen wir zum Modell: Wie oben erwähnt, wird sie von 2 Schottelpropellern angetrieben. Und das ist der erste wichtige Punkt! In 1:144 Sind sie stolze 2,7cm hoch
  19. San Felipe

    Nimitz-Klasse 1/144

    Da die Suchanfrage nach Teilen für die Nimitz auf grosses Interesse gestossen ist und ich schon mehrfach nach einem Baubericht gefragt wurde, bitte sehr. Noch gibts aber wenig zu berichten. Der Bau des Trägers wird sich sicher auch über mindestens 2 Jahre ziehen und in den nächsten 3 Monaten nur sporadisch mit Kleinteilen und Schleifarbeiten weiter gehen. Da sowieso gerade für ein anderes Projekt einige Flugzeuge entstehen wird die erste F-18 direkt mal mitgebaut. Die Masse des Flugzeuge (F-14 und F-18) wird aus dem Hause Revell kommen. 7 F-14 und eine F-18 sind bisher vorhanden (Foto 1).
  20. San Felipe

    Napoleon

    Irgendwie zieht es mich doch immer wieder zu den historischen Modellen. Jetzt sollte es aber nicht einfach nur ein Standmodell sondern was wirklich schwimmendes werden. So einen Dreimaster wie die Victory als echten Segler zu bauen traue ich mir aber nicht zu, schon gar nicht in einem Maßstab der es mir auch erlaubt das Modell allein zu Wasser zu lassen und in einem PKW zu transportieren. Deshalb die Napoleon. Noch ein echter Dreimaster aus Holz aber schon mit Schraubenantrieb, Baujahr um 1850. Wohl die letzte Evolutionstufe dieser Schiffe. Gebaut hab ich noch nicht viel, was an der relativ
  21. Am Mittwoch habe ich den Plan bekommen. Heute war ich im Copyshop, um ihn von 1:200 auf 1:250 zu verkleinern. Dann gings noch schnell in den Baumarkt, ein Hellingbrett besorgen. Nun geht es ans Herauszeichnen der Spanten. Bei einem Tanker sind aufgrund der Form die Hälfte der Spanten ja identisch . Gebaut werden soll in Spantbauweise kieloben; mit Sperrholz/Balsa beplankt und dann mindestens eine Lage GFK darüber. An Funktionen habe ich bis jetzt neben der obligatorischen Beleuchtung auch überlegt, Tanks zu integrieren, die selbstsändig gefüllt und geleert werden können. Dazu müsste
  22. Hier die üblichen "Machtmichnieder-Kommentare". Aber bitte bedenken, jetzt bin ich auch schon alt. Also Gnade
  23. Hallo an alle So wir sind wieder an bord mit einen baubericht von der Hr.Ms.Rotterdam. Sie ist einen Landing Platform Dock(LPD)Signal-Pennant nummer L 800. Erst ein paar fotos von Ihr; Wie ihr sehen könnt ein Amphibisches Angriffsschiff der Niederländische Marine und steht die Königlich Niederländische Marine Infanterie zur verfügung. Sie ist eine von zwei Schiffe diese katagorie die bei unsere Marine in Dienst sind. Hier erst einen Wikipedialink,denn es ist wirklich viel zu schreiben und so ist es wenigstens ohne schreibfehlern http://de.wikipedia.org/wiki/Ro
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.