Jump to content

r41065

usrLevel2
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Freiwillige Angaben

  • Wohnort
    MG

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. r41065

    ro-marin-Bojen, funktionsfähig gemacht

    warum nicht einfach ein paar Kontakte die ins Wasser reichen und darüber die Blinkelektronik einschalten. Falls ein Mikroprozessor dafür Verwendung findet vielleicht nach diesem System: http://wkla.no-ip.biz/ArduinoWiki/doku.php?id=arduino:modellbau:projekte:automatische-lenzpumpe Ansonsten gibt es auch fertige Schaltungen z.B. bei Conrad für Wassermelder die man zweckentfremden könnte.... Ralf
  2. r41065

    Anleitung für OpenTX v2.2.1

    jetzt liegt die Aktuelle Anleitung ( Oktober 2018) auch im Wiki des Forums, d.h. man kann diese jetzt auch Laden ohne sich im Forum anmelden zu müssen.... https://frsky-forum.de/lexicon/entry/138-handbuch-für-opentx/
  3. r41065

    Anleitung für OpenTX v2.2.1

    neuer Stand 31.10.2018: ca. 800 Seiten, 45 MB, aufgrund der Dateigrösse anscheinend nur noch bei Engel im Forum zum Download... Ralf https://frsky-forum.de/thread/2171-opentx-und-companion-bis-v2-2-2-stand-0ktober-2018-deutsches-handbuch-791-seiten/
  4. r41065

    Zwei Motoren Ruderunterstützung

    zur Info: Helle hat ein neues Open Tx "Handbuch" veröffentlicht ( Stand 31.10.2018) da ist jetzt der bei Rückwärts seitenrichtige Kreuzmischer inklusive ein paar anderer Spielereien ( z.B. Reduzierung der Lenkung bei hohen Geschwindigkeit.) mit drin. Ralf
  5. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    korrekte Erklärung für das was ich als " verstimmt " bezeichnet hatte.... also keinen Einwand....
  6. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    90% aller Störungen bei meinen MHz-Anlagen war eigentlich immer das sich der Anschluss an der Schraubantenne gelockert hatte, kontrollier das mal zuerst....
  7. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    Dann schick mal ne PN mit deiner Adresse....
  8. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    Das kann ich nachvollziehen .. Sorry auch für den Versuch dich mit Parolen aufs Glatteis zu führen die so mancher über die "Fachgerechte" Verwendung von Quarzen verbreitet, immerhin hat es 2 Tage gedauert bis das jemand richtiggestellt hat.... (persönlich hab ich meine Quarze eh im Elektronikladen gekauft und nicht beim Modellbauhändler ) Meinen ersten Sender hab ich aus "Nostalgiegründen" auch noch zu Hause, da dieser sich im Laufe der Zeit jedoch ein wenig verstimmt hat ist damit kein sicheres Steuern von Modellen mehr möglich. Abgesehen davon hat man mir bei einem Schaufahren trotz aufgestellter Kanaltafel ein Schiff versenkt weil irgendein Idiot einfach seinen Sender eingeschaltet hat und damit das Boot eines Kollegen nicht mehr den Steuerbefehlen gehorchte. ( Die Vorgeschlagene Pistolenanlage ist für mich eh nix, ich brauch Knüppel ) Gründe, weshalb ich für mich auf Anlagen mit "Moderner" Technik umgestiegen bin.. In meinem Fundus hab ich noch einen Empfängerquarz Kanal 19 gefunden, ist zwar nicht das was du suchst, damit könntest du deinen Empfänger aber immerhin betriebsbereit machen und es entfällt der ( für mich nervige ) Quarztausch am Sender...
  9. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    wenn du meinst.... Manchmal ist es schwer Dinge so zu beschreiben das auch Nichtfachleute das gemeinte verstehen, dafür fühlen sich dann die "Experten" auf den Schlips getreten mit solchen Äusserungen wie von mir getätigt bekommt man aber schnell heraus ob wirklich "Wissende" vertreten sind. Deshalb für Laien: Deine Aufregung hilft dem Themenersteller nicht einen passenden Empfängerquarz zu finden... mir aber als Anfänger hier im Forum einzuschätzen wie die Leute Ticken, ist genauso ein Chaos wie anderswo auch....
  10. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    Zitat: ...Sender und Empfänger arbeiten auf Sichtweite leidlich zusammen, was mit einer suboptimalen Antennenführung, einer nicht genau abgestimmten Funkentstörung des Motors... zusammenhängen kann. Zitatende... Daran solltest du zuerst arbeiten. Falls du dann ernsthaft überlegst weitere Modelle aufzubauen würde ich empfehlen, dich mal bei den "Störunanfälligeren" 2G4 Anlagen umzuschauen. Z.B. eine Flysky GT3 ( 3 Kanal-Pistolensender ) ist in Deutschland inclusive Empfänger schon für ca. 40 € zu bekommen, Zusatzempfänger liegen unter 10€ und sind damit billiger als so mancher Quarz den ich in meiner Laufbahn gekauft habe. Fakt ist: Es gibt immer weniger Hersteller für Quarze, die im RC-Modellbaubereich verwendeten werden im Prinzip nicht mehr produziert. Mit Gedult findet man also noch Restposten ( auch mal ruhig bei Conrad / Reichelt & Co. nachfragen ) ansonsten eBay (https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=Quarz+27MHz&_osacat=19839&_ipg=200&_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=Quarz+27MHz&_sacat=19839) Kleinanzeigen oder die Börsen in diversen Foren. Gerade die "Vorzugskanäle" ( 4,9,14,19,24 und 30 ) sind aufgrund der höheren erlaubten Sendeleistung als bei den "normalen" 27MHz Kanälen auch sehr beliebt bei Spielzeugherstellern oder Babyphonen (abgesehen von den CB Funkern die auch in diesem Bereich funken dürfen, auch wenn diese immer weniger werden ) Viel Hoffnung einen einzelnen Empfängerquarz zu finden mach ich dir nicht, die Chance bei eBay ein funktionierendes Quarzpaar zu bekommen ist da höher.....
  11. r41065

    Alte Quarze - Was passt wozu?

    Zu den Frequenztabellen: meist sind die Sendefrequenzen auch in den Tabellen mitgelistet die die erlaubten Kanäle andere Länder auflisten, z.B. auch hier: http://www.rconline.net/hangflug/frequenzen-europa/27MHz-uebersicht.shtml Leider haben viele Hersteller ihre Quarze nicht direkt auf die verwendete Sende-Frequenz eingestellt sondern mit der Trägerfrequenz der Empfänger verfälscht ( -455kHz, siehe die Tabelle von ACT...oder sogar die Hälfte der Frequenz genutzt. Wohl auch ein Grund die Kanalnummer zur Beschriftung zu verwenden ) Bei anderen Herstellern kann man Sender und Empfängerquarz tauschen... neben den Doppelsuper Quarzen gibts auch noch Unterschiede ob das verwendete Sendeverfahren AM oder FM ist. Deshalb empfiehlt es sich einen zum Sender / Empfänger passenden Originalquarz zu nutzen, damit kann man grössere Überraschungen vermeiden.
  12. r41065

    FrSky Taranis X9E

    Ergänzung: Habe dann gestern mal kurz in das Arduino Programm des "Schiffsmodell Magazin" Dekoders reingeschaut: Ziemlich am Anfang wird der Prozessortyp abgefragt, da die "kleineren" Arduinos ( Mini, Nano...) mit Atmega Prozessor nur 12 interne Timer verwenden können und deshalb auch nur 12 Servos Ansteuern können. Die Restlichen Kanäle bis 16 werden dann nur als Schaltfunktion ausgegeben ( Position > Mitte = Ein, < Mitte =Aus ) setzt man diese Abfrage ausser Kraft und definiert nur 8 Servokanäle hat man also automatisch 8 einfache Schaltfunktionen für 9..16. Für meine persönlichen Zwecke benötige ich aber 2 Schaltpunkte pro Kanal, habe mir also diese Vorlage entsprechend umgeschrieben. ( und die Ausgabepins an den von mir Verwendeten Nano und mein Layout angepasst: der Funktionstest steht noch aus, wird dann wohl im Winter passieren, deshalb hier keine Veröffentlichung.. bei Interesse also entweder per PN oder einen eigenen Thread dazu in der Rubrik Arduino aufmachen.) Alternativ dann hier der Link für eine Alternativsoftware eines käuflichen SBUS-Dekoders. https://github.com/kreidler/SBus_Decoder Damit kann man die Ausgabekanäle anders zuordnen oder auch als Schaltkanäle definieren... Ralf Da die Prozessorausgänge nur ein paar mA schalten können, muss man um Relais zu Schalten entsprechende Ausgangstreiber oder Transistoren verwenden, "fertige Bausteine" sind das beides nicht....
  13. r41065

    FrSky Taranis X9E

    Ich denke bei Interesse musst du Ulf mal direkt anschreiben, gefunden hab ich bisher auch noch nicht ob er irgendwo etwas ausser der HW-Beschreibung veröffentlicht hat. Für mich persönlich hab ich das ganze bisher immer mit mehreren Arduino ( Nano ) gelöst: einen der die "SBUS nach PWM" Konvertierung übernimmt ( entsprechende SW hab ich z.B. im fpv-community Forum gefunden oder in einer der letzten Schiffsmodell Zeitschriften hatte jemand einen Konverter vorgestellt https://www.schiffsmodell-magazin.de/downloads/kanal-expander-fuer-frsky-s-bus-empfaenger/ ) und die weiteren die dann jeweils einen oder zwei PWM Kanäle einlesen und daraus ähnlich den CTI oder Graupner Schaltmodulen ( Tastend, mit Memoryfunktion, oder als Umpolmodul oder mit eigener Blinkschaltung,...) dann die entsprechenden Relais schalten. Bisher hatte ich immer genug Platz und Gewichtsreserve in meinen Modellen, so das die China Klone für 2..3€ pro Stück da zu mehreren in meine Modelle gewandert sind. Die Schaltung aus der Schiffsmodell kann wenn ich die Programmierung des Arduino und die Beschreibung richtig deute auch Schaltkanäle ausgeben, ich bin aber noch nicht dazu gekommen das mal nachzubauen und zu testen... Ansonsten kann es eigentlich nicht soo schwer sein aus den vorhandenen Vorlagen einen Baustein zu programmieren der SBUS einliest und Schaltkanäle ausgibt, steht aber noch nicht auf meiner ToDo Liste, da müssen erst noch viele andere Dinge abgearbeitet werden.... zu den FrSky Empfängern an sich: es gibt bei fast allen irgendwo auf der Platine auch einen Lötpunkt an dem das Nicht-Invertierte SBus Signal anliegt so das man sich den Inverter an der Auswerteschaltung sparen kann... Ralf
  14. r41065

    FrSky Taranis X9E

    Eigenbaulösungen mit Mikroprozessor siehe z.B. http://rc-network.de/forum/showthread.php/679660-SBUS-Switch?p=4538997#post4538997 Für den 16kanal SBUS-Konverter der bei Banggood käuflich zu erwerben ist existiert im Netz ebenfalls eine alternative Software die dann Schaltfunktionen anstatt PWM-Kanäle ausgeben kann.. Angeblich ist auch das Beier Soundmodul mittlerweile in der Lage den SBUS direkt auszulesen, sonst kenn ich bisher keine fertigen Lösungen... Ralf
  15. r41065

    Einfache Jet-Steuerung mit Umkehrklappe

    Das mit einem Schalter für die Rückfahrklappe hatte ich bei meinem Jetboot auch mal programmiert. Als ich diesen jedoch versehentlich bei Vollgas betätigt habe hat das Modell eine so harte Bremsung hingelegt das das vordere Deck bald 5 cm eingetaucht ist. Seitdem habe ich zum normalen fahren dann eine ähnliche Funktion mit Kurve ( Vorwärts 100%, Rückwärts gedrosselt ) für den Reglerkanal und logischen Schalter für die Ansteuerung der Klappe ( Vorwärts / Rückwärts ) Um den Spielwert zu erhöhen dann eine separate Flugphase eingerichtet bei der Gas auf einem Knüppel liegt und die Ansteuerung der Klappe Manuell auf dem anderen ( Kehrer Daycruiser, ein 28er Jet mit Klappe , Taranis X9D, OpenTx 2.2.2 ) Daycruiser.otx
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.