Jump to content

Peter67

usrLevel4
  • Content Count

    133
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Kriegsschiffe
  • Wohnort
    Winterthur
  • Interessen
    Schiffe und Flugzeuge
  • Beruf
    Lagerlogistik

Recent Profile Visitors

642 profile views
  1. Wie wäre es mit einem Vibra Motor aus nem alten Händy die sind echt winzig.
  2. Die meisten Drehbank Anbieter führen doch schon ein recht grosses Sortiment an Zubehör mit festen oder mitlaufenden Lünetten auch für Maschinen im unteren Preis Segment. Peter
  3. Dass meine Enscheidung bis jetzt nicht gefallen ist, hat andere Gründe. Ich denke es steht jedem Frei sich verschiedeneMeinungen einzuholen bevor man eine Entscheidung fällt. Da sich gerade hier viele mit Drehen von eher kleineren Dingen auskennen sind mir Tipps und Vorschläge sehr willkommen. Peter67
  4. Ich hab einige Dinge von Proxxon Tischkreissäge / Oberfrässe mit Kreuztisch hm nur so absolut überzeugt mich Proxxon nicht (mal ganz von denn Preisen zu schweigen) Ich kenne Ihre Drehbänke aber nur vom sehen her. Da müsste ich ja dann eh die grössere PD 250 E nehmen. Wie genau dass die sind (rundlaufgenauigkeit) weiss ich auch nicht . LG Peter
  5. Ich möchte ja eine Drehbank kaufen wo auch filigrane sachen drehen möglich ist. Nur dafür lohnen sich 2500 Euro oder mehr nicht. Das wäre dann doch Verhältniss blödsinn.
  6. Ich hatte eine Unimat 4 und wie gesagt der Preis war ja überirdisch. Sie war sehr gut verarbeitet aber Plastik abdeckung und Gummiriemen Antrieb haben denn Preis nie gerechtfertigt. Da bekommt man heute für die hälfte vom Preis das doppelte geboten. Sie werden ja auch nicht mehr hergestellt.
  7. Die macht Optisch auch viel her wobei ich mich da auch frage ob es nicht Drehbänke aus China sind..?
  8. Wie gut sind Optimum Drehbänke? bzw hat da jemand erfahrung?
  9. https://www.fechtner-modellbau.de/material/messing-profile/rund-rohre/8207/messingrohr-ms63-5x1-5mm-2-0mm-innen-1m-lang
  10. Ich finde die Idee mit dem Rohr eh besser da ich ja eh ein Längeres Rohr brauche wegen Rohrrückzug Rauch etc. Das einzige ist eben das die Rohre auf einer länge von 4.8 cm Konisch sind. Vorne am Rohr ausgang sind es 3.3 mm hinten sind es 4.3 mm innendurchmesser da haben Sie ein kleines zentrierloch gemach sind es ca 1.8 mm gut da könnte man gleich 2 mm nehmen.
  11. Ich were es mal ausmessen und die Masse hier reinstellen danke auf jedenfall für Dein Angebot dass wäre toll! Denko so kann man das Rohr auch auf die Länge machen die ich brauche! Gruss aus der Schweiz Peter
  12. Nach längerer Zeit melde ich mich wieder. Da ich leider aus Gesundheitlichen gründen (Teilabriss einer Sehne im rechten Schultergelenk)mein Hobby länger nicht ausüben konnte ist natürlich auch dieser Thread hier eingeschlafen. Jetzt geht es mir aber wieder besser und es kann weiter gehen!! Die Technischen Probleme sind natürlich immer noch die gleichen wie letztes Jahr. Ich möchte mich aber mal bei allen hier bedanken für die vielen Inputs und dass Thema scheint ja auch für viele recht Interessant und Herausfordernd zu sein. Ich möchte bei all denn vielen Ideen die hier schon erwähnt wurden aber auch klar stellen dass vieles in meinem Maßstab (1:72) wegen der Größe nicht wirklich umsetzbar ist. Ich bin was Werkstatt Ausrüstung betrifft leider sehr eingeschränkt. Im Moment konzentriere ich mich nur auf die Hauptgeschütze. Ich habe mir in England einen ganzen Satz neue Liefern Lassen die dem Original doch extrem viel ähnlicher sehen als die wo beim Schiff schon dabei waren. Die Rohre sind aus Messing gefertigt leicht Konisch, leider aber ohne durchgehendes Loch. Was bedeutetet ich müsste jetzt alle Rohre ausbohren 2 mm Innendurchmesser auf ner länge von 5.3cm. Die Rohre haben am Ende leider auch noch eine Art Zapfen wo Sie in in dass Kunststoff Loch am Geschütz befestigt werden. Ich bin mir am Überlegen die Rohre neu machen zu lassen, da ich selber leider keine Drehmaschine besitze und für mein vorhaben die Rohre hinten länger sein müssten. Gruss an alle Peter
  13. Wäre mal Interessant zu wissen mit was für Zahn-Modulen die Uhrenbauer Arbeiten...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.