Jump to content

DeichKind

usrLevel2
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Flugmodellbau,Schiffsmodellbau
  • Wohnort
    Schleswig Holstein,Herzogtum Lauenburg
  • Interessen
    Modellbau,Pc
  • Beruf
    Handwerk

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hier mal ein Beispiel......Gruß Jörg
  2. Ich hab mir dieses Jahr eine Güde GMD 400 gekauft,für gelegentliches drehen ist die für mich genau richtig...preislich ist die auch absolut im Rahmen. Habe Messing und Kunstoff damit gedreht und keine Probleme bisher gehabt.Beim Einrichten der Drehmaschine muss man sich ein bisschen Zeit und mühe geben,aber das sollte man ja immer bei solchen Maschinen machen.Da kann man dann das gesparte Geld in Zubehör investieren... Vieleicht ja auch was für Dich Peter..... Gruß Jörg
  3. Ist das nicht egal welche Farbe die haben,wenn die im Wasser sind und sich aufklappen dann sieht man die Kiste doch gar nicht mehr,sondern nur noch die Rettungsinsel! Gruß Jörg
  4. Hallo Jörg, warum so kompliziert?Das macht man so wie im Original...Wantenspanner und gut ist.Das mit dem Mastfuß anheben sieht doch auch sch...aus! Jörg
  5. Hallo Jürgen, nein,ist kein problem.Ich brauche die Auslenkung der Schot damit diese sich nicht in der Winde verfängt. Jörg
  6. Hallo Jürgen, sehr schön und durchdacht Deine Schotführung...klasse gemacht.Zur Erklärung mit der Feder kann ich ein Video zeigen. Es veranschaulicht ganz gut was Du meinst. Jörg
  7. Hallo Jürgen, um zu verhindern das sich das eingfärbte Epoxid Harz zu stark in das Holz einsaugt sollte es vorher angedickt werden...schön Pastös und dann mit einem Spachtel auftragen. Jörg
  8. Schönes Schiff .....toller Baukasten, da bin ich gespannt! Was hast Du an Sonderfunktionen geplant Andreas? Gruß Jörg
  9. Ja,Ja da werden Kindheitserinnerungen wieder wach...schönes Projekt! Ich sitze da mal in der ersten Reihe und genieße Deinem Baubereicht Peter....viel spass dabei! Gruß Jörg
  10. Schönes Projekt! kommt da auch ne Birne rein mit Batterie? Gruß Jörg
  11. muss man halt schauen was möglich ist bzw. was man umsetzen kann! Das Wichtigste sind erstmal die infos zussammen zu tragen und vor allem einen Plan in den Händen zu halten...ich hoffe das klappt... Gruß Jörg
  12. Heute habe ich eine Antwort von der Norwegischen Rettungsgesellschaft erhalten.Leider haben die selber keine Pläne von dem Schiff...aber ich habe eine Kontaktadresse erhalten an die ich mich wenden soll. Habe eben dorthin eine mail geschrieben...mal sehen was bei rauskommt! Wegen des Antriebs hab ich auch schon mal geschaut...hier im Forum unter Hadag Fähre habe ich einen Antrieb gefunden der so ähnlich ausschaut wie der IPS Antrieb der Eyr Bremstein... Gruß Jörg
  13. Schönes Modell Michael...der Rost am Schornstein sieht super aus Gruß Jörg
  14. geb ich Dir recht....eine weitere Hürde dieser IPS Antrieb. Wenn es Interessiert hier mal der Link zu Volvo...ist sehr interesant. http://www.volvopenta.com/volvopenta/germany/de-de/MARINECOMMERCIALENGINES/VOLVOPENTAIPS/engine_range/Pages/ips_1050.aspx Gruß Jörg
  15. Hallo Boerni, so wie ich das verstehe ist Falk ein Kunde...der das Boot gekauft hat! Und die Eyr Bremstein ist definitiv 20m lang.Den link zu dem Hersteller ist ja weiter oben zu sehen. Trotzdem danke für die info.Ich habe nun schon mehere Stunden damit verbracht in diversen Foren in Norwegen,England usw. infos zu bekommen jedoch ohne konkreten erfolg.....scheinbar hat noch niemand die Eyr Bremstein nach gebaut. Ich kann nur noch abwarten bis ich Nachricht von der NSSR oder Brodrene AA erhalte. Gruß Jörg
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.