Jump to content

eidgenosse

usrLevel4
  • Content Count

    403
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Hauptsache es schwimmt
  • Beruf
    den schönsten Job auf der Erde lkw Fahrer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Gemeinde Da hat man Urlaub und denkt kommt sicher etwas voran pustekuchen nix ist. Erstmal unsere Tochter Grippe mehrere Nachtübungen. Denkste es ist vorbei steht das nächste vor der Tür Das Zahnen Und weiter gehts mit Nachteinsätzen und zwischendurch noch Fieberschübe. etwas weniges ist entstanden Das Sitzen oder Sonnen auf dem hartem Kunststoff ist ja nicht besonders prickelnd. Da habe ich mal aus dickem Papier/Schaumstoff und Alcantara Polster geschustert Auf der rechten Bildseite Ist die Unterlage für die Sonnenliege. Der Überzug besteht hier aus einem Fell. Das Alcantara war doch etwas hart. Mal Draufgelegt zurSicht ob es passt Die Rundungen sind leider mehr eckig als rund. Das Leder war sehr widerspenstig. Die Polsterung habe ich mit Sekundi verklebt. Auf der Unterseite ist schon mal Teppichklebeband angebracht. Wird aber erst nach der Lackiererei montiert. Des weiteren sind ein Heck- und ein Bugscheinwerfer entstanden. Das wars mal für heute gruss from Switzerland Hausi
  2. Wie Immer hab den Hinweis vergessen Hier gehts zur Meckerecke http://www.schiffsmodell.net/index.php?/topic/13380-kommentare-zu-die-najade/ Hausi
  3. Hallo Miteinander Den Mast möchte ich gerne alles mit Farbe anpinseln. Auch die Drähte. Würdet Ihr den Mast mit einem Kunststoffprimer vorbehandeln? Bei den Poslichter hat es Unten und Oben Rippen die auch farbig werden. Kann ich den Primer einfach über die Lichter Sprutzeln ohne das es das Glas verändert? Vielen Dank Hausi
  4. Hallo Gemeinde Erstmal allen ein gutes 2017 Und ganz gute Gesundheit In Hausis Werkstatt ist es ein wenig weiter gegangen. Da wurden mal verschiedene Teile mit Farbe bekleckert Weiter sind vom Oberdeck und Achterdeck die farbfreien Teile abgedeckt worden Weiter sind verschiedene Lichter mit LED bestückt worden und die Beine mit Drähten versehen worden Des Weiteren habe ich ein Mast mit Toplicht/Deckscheinwerfer und Frontlicht gebaut Das wars mal für heute Auch im neuen Jahr wird es gemächlich weitergehen Hausi
  5. An die Seglerfreunde Ich bin zwar absolut kein Segler Aber beim rumstöbern bin ich da auf ein Bild gestossen das vielleicht eine Idee ist zum Thema Flautenschieber. Guckt mal https://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-und-hobby/rc-modellbau/schiffe/segelyacht-mit-hilfsmotor/v/an839950988/ Hausi
  6. Vielen Dank Leute Das mit kl. Hutzen habe ich auch gedacht ranzubasteln aber ich war mir eben nicht sicher wegen den undefinierbaren Verwirbelungen und den Auswirkungen auf die Jeteinlässe. Ich habe gelernt je kleiner der Winkel je besser. Was anderes noch Braucht es bei Jetantrieb auch Trimmklappen? Wenn ja Wie gross sollten die sein? Gibt es eine Formel zur Grössenberechnung? Ich hab noch was Dank euch habe ich den Molotow-Shop mit den Peltonfarben & Zubehör kennengelernt Toller Shop und bezahlbar Kann den Shop nur weiterempfehlen Danke Leute Hausi
  7. Hallo Leute Auf dem Bild seht Ihr die Wassereinlässe zur Wasserkühlung der Motoren. Sie gehen ca 45 Grad von Vorne nach hinten und sind ca 3 cm vor den Einlässen der Jet. Ich frage mich ob überhaupt Wasser in die Löcher durch das Fahren reingedrückt wird oder nur dran vorbei? Wenn es nur vorbei fliesst und nichts reinkommt was kann ich tun? Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Vielen Dank Hausi der Schweizer
  8. Hallo Leute auch wenn es schon ein paar Tage her ist seit dem letzten Beitrag, es ist etwas weiter gegangen. Die Beiträge sind eine Zusammenfassung von wenigen Stunden in der Werkstatt da ja meine kleine Tochter den Papa auch braucht. Die Mama nicht zu vergessen. Da habe ich mal die Badeplattform mit Mahagonifurnier beklebt und die Kanten geschliffen. Die Uebergänge von Bordwand zur Plattform sind auch noch fertig zu machen. Ich hab dann 2 Röhrchen gebogen. Sie werden dann die Halter von 4 Fender am Heck Die originalen Fender waren mal Holzklötze, Li. Bild haben mir aber überhaupt nicht gefallen absolut schei..... .Habe mir dann die Fender (re. Bild besorgt). Die sind dann unter den Dremel gekommen und wurden mit Farbe bekleckert. Ebenso haben sie noch ein Tau bekommen Dann wurden noch led mit Drähten versehen Es geht weiter im gemächlichen Tempo Hausi Wie üblich gehts hier zur Meckerecke http://www.schiffsmodell.net/index.php?/topic/13380-kommentare-zu-die-najade/
  9. Hallo Hans Vielen Dank für die Info. Melde mich mal bei Dir per Tel. Hausi
  10. Guten Abend die Herren Grundsätzlich sehe ich das auch so wie Kapitän Odin. Ich glaube erst daran wenn ich die Update auf PC/ in der Kiste habe und installiert ist Hier komme ich aber gar nicht mehr mit. Kann man überhaupt noch was von Graupner erwarten oder ist da alles gelaufen?
  11. Hallo Leute Wie stelle ich am besten und am einfachsten die Rehling her? Es sollte schon eine gute Falle machen Ich habe mir gedacht das ich eine Art Schablone auf ner Holzplatte mache und die Löcher vom Kahn übernehme. in einem weiteren Schritt die Rehlingstützen In die Löcher stecken und dann die Handläufe anlöten. Ist das gute Idee? Ist das auch gut wenn ich vor dem Löten die Lötstellen mit einem Tropfen Sekunde fixiere und erst in dann das Ganze zusammenbrutzle? Ich steh etwas am Hag. Wie behandle ich die Rehling damit dann der Chromspray aus dem Baumarkt auf dem Messing hält und nicht abblättert? Vielen Dank der Gemeinde Hausi
  12. Hallo Klaus Hier kriegst Du es http://www.vogel-modellsport.de/Schiffsmodelle/Schiffsmodell-Zubehoer/Beschlagteile/Beleuchtung/Aeronaut-Lichtpaket-MicroLight-von-Neuhaus-Electronics-Aeronaut-701901.htm?a=article&ProdNr=8-701901&p=777 Gruss Hausi
  13. Ich möchte die Aussagen meiner Vorredner nur unterstreichen. Im Verhältnis zur Kapazität sind die lifepo nicht mal teuer Hausi
  14. Vielen Dank Ralph für Deine Erläuterung
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.