Jump to content

BernhardK

usrLevel3
  • Content Count

    64
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Schiffsmodelle, Segelschiffe
  • Wohnort
    88444 Ummendorf
  • Interessen
    Radfahren, Fotografieren, Bergsport, Modellbau
  • Beruf
    Bauzeichner

Recent Profile Visitors

793 profile views
  1. Hallo Dieter, leider kann ich dir keinen solchen Plan bieten. Statt dessen kann ich dir nur mitteilen, dass du den Plan des vth getrost vergessen kannst :-( Habe diesen vor kurzem aus Neugier heruntergeladen und angeschaut (habe als Abonnent kostenlosen Zugang). Da sind nicht einmal die Wanten eingezeichnet, geschweige denn eine vollständige Takelage! Im Übrigen finde ich das gezeigte Modell recht gelungen und lohnenswert zu renovieren :-) Gruß, Bernhard P.S.: Wenn alle Stricke reißen, würde ich ganz freundlich bei der Peterswerft in Wewelsfleth anfragen. Die haben gerade das Schwesterschiff "Peking" zur Restauration in der Mache (gehabt). Vielleicht können sie dir so einen Takelplan überlassen? https://www.peters-werft.de/de/projekte/umbauprojekte.html
  2. Danke für den Tipp :-) So weiß ich endlich, welcher Name hinter dem Kürzel unseres netten Moderators steht . Und natürlich werde ich den Bericht umso aufm,erksamer lesen. Gruß Bernhard
  3. Na ja, bin bald in Friedrichshafen auf der Messe. Mal sehen, ob ich am Stand von Aeronaut vorbeikomme
  4. Sieht doch schon prima aus! Hätt ich nicht schon den Keller voller unerledigter Projekte, würde ich mir die Lili sofort besorgen ;-) Grüße Bernhard
  5. " ... Danach erst den zweiten abisolieren ..." Kann ich nur bestätigen, Achim! Gruß, Bernhard
  6. Hallo Mathias, zu den schon gegebenen Tipps zur Ermittlung des maximalen Gewichts möchte ich ergänzen, dass es wohl besser ist, ein wenig darunter zu bleiben. Auf Originalfotos sieht man fast immer, dass die Markierung der Wasserlinie ein gutes Stück über dem Wasser liegt. Sollte das Modell dann noch zu topplastig sein, kann man immer noch etwas Blei hinzugeben. Und - im Zweifelsfalle eher etwas hecklastig. Hab noch nie ein Boot gesehen, dass am Bug tiefer im Wasser ist. Umgekehrt dagegen recht oft. Gruß Bernhard
  7. Hallo lieber Krabbenfischer, es wird schwierig sein, zum jetzigen Zeitpunkt - vor deinem Baubeginn - viel zu sagen. Nur soviel von mir: Ich habe mir mal auf der Messe Friedricchshafen einen Krabbenkutterbausatz zugelegt: Die JULE von Aeronaut. Der Baukasten ist lange liegengeblieben, wegen Überfüllung der Werkstatt, aber auch durch den Umstand, dass die Betreuung meiner lieben Mutter mehr Zeit in Anspruch nahm als eingeschätzt. Meine Zwischenmaßnahmen: Ich habe mir das neue "Kutterbuch" von Jürgen Behrendt und Stefan Schmischke (vth-Verlag) zugelegt. Nicht ganz billig, aber nach meiner Einnschätzung jeden Cent wert. Meine zweite Vorbereitungsmaßnahme: Endlich Urlaub an der Nordsee machen, um wenigstens ein paar solcher Kutter in Natura zu sehen, zu fotografieren und womöglich sogar mitzufahren. Das plane ich gerade für August / September. Dann kommt im Herbst wieder die Messe Friedrichshafen, wo ich wieder einige Gleichgesinnte und Erfahrene löchern kann ;-) Beste Grüße und schon jetzt viel Freude wünscht dir Bernhard
  8. Hallo Detlev, da hab ich wohl nicht recht aufgepasst. Hab einfach nicht damit gerechnet, dass es vom selben Anbieter 2 verschiedene Faiplay im selben Maßstab gibt :-| " ... schön mal ein Bericht gelesen, in dem ein Produkt so richtig mies abschneidet.....richtig nein ..." Und ja JB07, hast natürlich auch recht. Die echten Erfahrungen kommen erst deutlich später :-( Beste Grüße von Bernhard
  9. Hallo Eric, in der aktuellen Maiausgabe der Modellwerft https://www.vth.de/modellwerft/unsere-beitraege/test-schlepper-fairplay-30-von-peba stellt Christan Kamp dieses Modell ausführlich vor. Sein Resümee ist recht positiv. Er ist ja m.W. auch hier Mitglied. Gruß Bernhard
  10. Danke für deine Erklärung, Daniel :-) Dann sind die Angler zum Teil also selber Modellbootfahrer oder abhängig von ihnen ;-) Könnte ja ab und zu von Vorteil sein. Gruß Bernhard
  11. Hallo miteinander, mal eine ganz dumme Frage: Was ist eigentlich ein Futterboot bzw. was soll es bezwecken? Gibt es große Originale dazu? Die Fische füttern? Das machen ja normalerweise eher seekranke Passagiere ;-) Bin gespannt auf die Lösung Bernhard
  12. " ... Ich habe gestern fast 3,5 std dafür gebraucht das Schiff auf zutakeln... " Ich als noch Unerfahrener würde fragen "nur 3 1/2 Stunden?" ;-) Ein impossantes Modell! Gratuliere dazu.
  13. " ... Warum eigendlich dieses Modell ? Nun zum einen keine 2000´ste Bismarck ..." Gute Einstellung . Bin gespannt, was draus wird. Gruß Bernhard
  14. Hallo Achim, noch bin ich nicht so weit, damit zu arbeiten. Es ist aber toll, eine solche Hilfe im Hinterkopf zu wissen und bei Bedarf darauf zurückgreifen zu können. Habe mir den Link natürlich sofort gespeichert. Schöner Gruß vom Bernhard
  15. Hallo Christian, freut mich sehr, dass ich hier vermitteln konnte. Denn ich bin überzeugt, dass er mit deinem Bausatz eine hervorragende Grundlage erhält und zügig zum Ziel kommt. Zum Bauen wird ihm sicher trotzdem noch viel Gelegenheit bleiben. Hätte ich nicht so viele Modell-Baustellen bei mir, hätte ich deinen Bausatz sicher schon längst bestellt. Den Preis finde ich fair und angemessen. Da steckt viel Herzblut drin. Viele Grüße Bernhard
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.