Jump to content

JB007

usrLevel4
  • Content Count

    1,414
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

2,193 profile views
  1. Hallo echtes Glas.... ...wie stellst du dir das vor -?- Hab eine Link bekommen https://hobbyking.com/de_de/hobbyking-3-channel-fpv-video-switcher.html toller Umschalter für kleines Geld
  2. Hallo Chris, super Modell geworden ... hat so den will auch haben" Effekt . Bin mal auf bewegte Bilder gespannt ;-)
  3. Hallo Uli, 40m ... könnt schon knapp werden. Bezüglich der AV Sender...da musst aber dann die Action Cam aus dem wasserdciten Gehäuse raus holen. zumindest bei meiner, was dann wiederum nur den Einbau im Aufbau zulassen würde....aber eine Möglichkeit, mittels Monitor live das Ganze zu verfolgen. OK...kenne ich mich leider nicht aus , insofern wäre das auch noch eine neue Baustelle, aber wenn machbar...auf jeden Fall eine Option
  4. Ja da hast du Recht...aber auch da sind die Schwächen vorhanden. Klar kann man diese dafür einsetzetn....ne günstige Lösung und vor allem ne autarke. Denn für den Rettungsschubser sollte eine eigene Funke verwendet werden, wäre ja blöd wenn die Hauptfunke, auf der auch dann das Rettungsmodell programmiert ist, steikt Wobei dran denken...ist nicht Wasserdicht, weiß auch nicht ob Spritzwasser geschützt...also in/unter einem Aufbau verbauen ;-)
  5. Nö eben nicht .... wenn Strom weg, dann aus....dann musst du den On Taster wieder 3sec gedrückt halten.....und viel wichtiger, du musst dann auch die Aufnahme per Hand, sprich zweiten Taster wieder starten.... So .... nach kürzerer weiterer Testphase, kleine Zusammenfassung incl. obig schon genannter Punkt; - Rauschen des Monitors - Monitor ist nicht abschaltbar, somit im Betrieb ohne Cam ein einzigste flimmern auf diesem - vom Rahmen teils verdeckte Einstellwerte - Ladestatus bei meiner Funke nicht OK...bei neuen, voll geladenen Akkus, auf 2/3 angezeigt - Servo reverse nur durch zusätzliches Kabel möglich und es liegt nur eines bei - Kamera wird nach 20min Dauefbetrieb ganz schön warm, was das Plastikgehäuse riechen lässt - Stromverbrauch der Funke, was ich zwar genauer noch messen müsste, scheint aber auch über dem Durchschnitt zu sein - laden der Kamera per USB, keine Abschaltung....in der Anleitung wird vor überladen gewarnt....steht "erlicht die USB LED...sofort von vom Ladegerät abnehmen" - Sonderfunktionen schalten, durch die Belegung des 3.Kanals für die Kamera, nicht möglich - das Kabel für die Höhenverstellung der Kamera, welches einen eigene Steckplatz am Empfänger hat, ist viel zu kurz....OK bevor da jetzt jemand einhakt....klar könnte man verlängern. Allerdings dann nicht die Kabel, sonst erlischt die Garantie - auch steht nicht in der Anleitung, wie man einzelne Bilder per Funke machen kann....wird wohl nicht vorgesehen sein.... abschließend als Resümee für mich....mit viel Abstrichen zwar einsetzbar, aber ich schlafe noch ne Nacht drüber, ob ich sie wieder zurück sende....
  6. @racecard Hallo Uli, was ich machen möchte....nun grundsätzlich wollte ich meine Action Cam einsetzen, aber die ist meist schlecht montierbar und sieht dann auf dem Modell nicht so prickelnd aus. Auch brauche ich wie ja schon geschrieben, ein WiFi Verbindung um live verfolgen zu können... Handy und da war ja was .... Aja wollte ich umgehen, dies einzusetzen ;-) .... deswegen die hier vorgestellte Möglichkeit. Also eigentlich genau das was ich mit dem PT15 und GoPro (OK ist ne GoPro für arme....ne SJ4000, aber funktioniert ) gemacht hätte . Thema Gimbal....ja wenn es den Platz her gibt, wäre das ne nette Option.
  7. Hab gerade mal wieder Werbung per Mail bekommen....und wie es so ist, gerade zum Thema FPV... verlinke das hier mal....ist auch interssant, wen gleich es fast 3x so teuer ist https://www.der-schweighofer.de/Spektrum-43-Zoll-FPV-Videomonitor-mit-DVR-Recorder-fuer-Micro-SD-Karten-a229097 https://www.der-schweighofer.de/Team-Spektrum-FPV-Edition-Swift-2-FPV-Kamera-mit-OSD-a250287 https://www.der-schweighofer.de/SkyRC-40-Kanal-Video-Sender-25mW-a219237 mit der Kombi...sag ich mal so flach als Laie, kann. man bestimmt auch gut was anfangen
  8. @racecard hier....schau mal https://www.google.com/search?q=df-models+2210+race+x+fpv+-+fernsteuerung+mit+wifi-fpv+kamera+und+monitor&oq=d&aqs=chrome.1.69i57j35i39l2j69i60j0j69i65.3476j0j8&client=tablet-android-samsung&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8#sbfbu=1&pi=df-models 2210 race x fpv - fernsteuerung mit wifi-fpv kamera und monitor dass das nicht perfekt ist, hab ich gerade bemerkt.....ohne dass die Kamera an ist, rauscht der Monitor nur....hier Wäre ein Hintergrundbild/Maske, oder die Funktion ihn ausschalten zu können sinnvoll. Natürlich sollten wir sachlich bleiben....ein Vorschlag bezüglich einer Kombi von deiner Seite, mit Links wäre bestimmt interessant
  9. Cool eines meiner Favoriten, für ein nettes, handliches und zügig gebautes Modell ist dies.... http://www.capecodfd.com/pages appar/unit 808.htm wäre was als Kameraboot
  10. Vorbildung kann ausgebaut werden....letzt endlich entscheidet jeder aber wie weit er es treiben möchte. Und warum soll es nicht legitim sein, mit Mr. Wu's Kombifunke in die Materie rein zu schnuppern....? Sorry wenn es dir zu anspruchslos ist. Aber den Thread hab ich, auch wenn ich explizit mein Weg dokumentiere, ja für alle eröffnet.. insofern schön dass es auch anspruchsvolleres gibt, der ein oder andere freut's darüber zu lesen. Und wie du selbst geschrieben hast....am Ende des Tages stehen alle am See und haben ihren Spaß-!!!-
  11. Na da musst aber ein großes Nudelboot bauen, wenn auch Schlauchboot ziehen im Lastenheft steht....wäre interessant, wenn dazu ein Bericht machen würdest. gut....bei den doch vorwiegend kleineren Modellen, die du baust ist das klar, da muss mit Platz und Gewicht hausgehaltet werden. Den Link hab ich mal abgespeichert. Was mir bei der ganzen Sache einfach fehlt.....ist die Funktion Kamera per Funk ein/ausschalten zu können.....auch das umschalten von Video auf Foto wäre klasse.
  12. .... Achtung Ironie so aber mit dem Modell, wo es nun verbaut werden soll, bin ich immer noch nicht weiter
  13. Sodele...erster Test. Das Rauschen ist auch nach laden des Akkus gegeben, auch der übertragbare Ton ist ein ganz schönes pfeifen/rauschen, allerdings durch die kurze Distanz (stand beides nebeneinander) geschuldet. Die Funktion Kamera senken, heben funktioniert einwandfrei auch die Bildübertragung. Hab mal das dann mal auf ein paar Bilder zum Test fest gehalten....zum einen mit der FPV Kamera und dann von der Funke. Einmal im Schatten, sowie bei voller Sonneneinstrahlung. War dann doch etwas überrascht, dass der Monitor sich so gut ablesen ließ, da schwächelt dann wohl eher das Handy. Einzig die Anzeige der eingestellten Werte in % sind nicht vollständig abzulesen, da die letzte Dezimalzahl, hinter dem Rahmen verschwindet
  14. @Hafenschipper sollte es wieder erwarten, so gar nicht funktionieren....klar mit einem Altgerät könnte man es dann auch realisieren. Aber jetzt wird erst mal dies hier getestet. Hab mal ausgepackt und erfreulicher Weise fest gestellt, bei der Funke braucht man nur noch 4 Zellen...also gleich mal eingelegt, Kamera war schon vorgeladen und beides miteinander verbunden. Dann...oh Schreck, quergestreiften Bild...........OK Akkus leer ..... hängen gerade am Ladegerät, wenn voll....dann neuer Versuch
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.