Jump to content

Holzi

usrLevel4
  • Content Count

    513
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Holzi

  • Rank
    SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Ich komme vom "Fliegen" und möchte jetzt alte Segelschiffe bauen
  • Wohnort
    Kleinenbroich
  • Interessen
    Camper, Segeln
  • Beruf
    Rentner

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Holzi

    Schlepper MAX

    Es geht langsam weiter.
  2. Hallo, in den unendlichen Weiten meines Kellers habe ich mehrere Stevenrohre gefunden. Welche Länge brauche ich?? Gruß Günter
  3. Hallo in die Runde, es war kein Gummiband sondern eine sehr dehnfähige Schnur, ich habe sie ausgewechselt. Dem "Baukasten" liegt noch ein Stahlseil mit zwei Alluröhren zum Quetschen bei! Finde leider nichts in der Beschreibung. Gruß Günter
  4. Vermutlich erkläre ich das nicht richtig bei meiner Monsoon ist im Vorliek eine Tasche von oben bis unten. Durch diese Tasche hat der Hersteller ein Gummiband eingezogen, dass durch ein Loch am Mast gezogen wird und über einen Steller verkürzt werden kann. Der Endpunkt des Gummibands ist im Loch der Fockspitze. Gruß Günter
  5. Eine Blaue- Nudel! Einen Motor, Stevenrohr, hab ich. Für die "Grundplatte" und die Aufbauten welche Material muss ich besorgen oder braucht Deine Fräse Auslauf, bin zahlungswillig Gruß Günter
  6. Kaum spricht man auf der Messe mit Jürgen, wird das nächste Problem aufgedeckt! meine Fock hat am Vorliek einen Gummizug der in einer Tasche des Segels bis zur Mastspitze geht. Bilder kommen Wie ist das bei anderen Versionen der Monsoon
  7. Habe gefeilt und gelötet Die sind dabei. Eine Dirk habe ich angebracht.
  8. Ich habe mir eine alte Düsseldorf angeschaut und genauso habe ich die Schlauchanschlüsse realisiert Es geht langsam weiter
  9. Hallo in die Runde, Ich finde die Idee mit dem UT-Projekt toll, ich mache mit
  10. Stimmt Da muss ich noch was machen, hi
  11. Als ich den Mastbaum einbauen wollte, war die mitgelieferte 2 mm Schraube schon nach einigen Umdrehungen kaputt. Ich habe die vorgesehenen Löcher aufgebohrt und eine neue Schraube eingesetzt. Beim Probeaufbau des Masts löste sich der Ring um die Mastmulde. Sekundenkleber oder Epoxi????
  12. In die Bleibombe soll laut Bedienungsanleitung ca. 1,3 Kg Blei rein. Mit 2mm Bleikugeln habe ich 1,6 Kg reinbekommen. Da das Ruder im Ruderkoker schlackerte, habe ich ein Messingrohr eingeklebt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.