Jump to content

lab

usrLevel4
  • Content count

    213
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    DGzRS
  • Wohnort
    12209 Berlin

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. lab

    Akkuschalter mit BTS555

    Das kann ich aus der Praxis bestätigen - mein Schalter hat an dieser Stelle versagt ... Gruß, Kai
  2. Hallo, gibt es hier etwas Neues? ;-) Ich habe immer noch Interesse... Gruß, Kai
  3. Danke, Christian für die Unterstützung. Ich weiss das zu schätzen :-) Mir geht es bei der Ablehnung eher darum, dass a) der Erkenntnisgewinn insgesamt doch eher bescheiden ist. Nur in wenigen Fällen sieht man interessante oder gar neue Techniken. Wie man Fenster in ein Cockpit schneidet wird gefühlt jede zweite Folge gezeigt ... b) mir das Format "Duell" völlig an der Faszination Modellbau vorbeiläuft. Klar gibt es auch Bauwettbewerbe aber das (für mich) eigentlich Interessante ist, neben dem Tüfteln allein zu Hause, der kooperative Austausch mit anderen Modellbauern, die fachliche Anerkennung der gegenseitigen Leistung und das bereitwillige Teilen von Erkenntnissen. Nicht so ein überdramatsierter Show-Down (bei dem ich an vielen Stellen die Bewertungen nicht so recht nachvollziehen kann). c) die Jury mich wirklich nervt. Bestimmt sind das sympathische und kenntnisreiche Menschen, aber die zwischengestreuten Kommentare sind bestenfalls überflüssig. Oft aber auch anstrengend - nein, ich möchte nicht zu x-ten Mal erklärt haben was "wahrer Modellbau" ist (Nutzung von Ü-Eiern als Sensordome z.B.) Die normale Serie hat mir wesentlich besser gefallen. Wenn man denn unbedingt mehr Spannung haben möchte, warum dann nicht z.B. ein Team zusammenstellen und denen eine vorher unbekannte Aufgabe geben..?
  4. Also ich bin DMAX wirklich (wirklich) dankbar, dass sie zum Thema Modellbau etwas produzieren ... aber falls ich in einer Art Black-Out oder aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums jemals auf die Idee kommen sollte, mich für "Das Duell" zu bewerben, möge mich jemand so lange behutsam auf den Hinterkopf schlagen bis ich wieder zur Vernunft komme.
  5. lab

    Srk Berlin

    Hier findest Du eine Reihe Bilder der Berlin, des Schwesterschiffs Vomann Steffens (und anderer Rettungskreutzer): https://www.flickr.com/photos/133859539@N08/
  6. Hallo, ich suche Bildmaterial der Seabex One, insbesondere Details. Gern auch von Schwesterschiffen oder nach dem Umbau. Insbesondere die Rettungsboote (noch keine Freifallschiffe), den Kran oder die Feuerlöschmonitore wären nett. Der Kran soll ein LIEBHERR BOS 50/800 sein. Gruß, Kai
  7. Der Einstieg in die Arduino-Welt kostet erst einmal Überwindung, das ist wohl war. Aber aus meiner Sicht eher ein mentale Hürde als wirklich unüberwindlich schwierig! Gerade beim Arduino ist das "Flashen" (an dem ich noch vor etlichen Jahren verzweifelt bin) kein Thema mehr, so viele Sachen lassen sich mit recht wenig Aufwand erledigen und es gibt ein unglaubliche Menge an Ressourcen, Anleitungen, Videos und Beispielen online! Es lohnt sich wirklich, sich einen Ruck zu geben und das Thema anzunehmen!
  8. Idealerweise löst man das mit einem kleinen Mikrocontroller (z.B. Arduino Nano) und ggf. einem Port-Expander (hilft, viele Lampen zu schalten). Dann werden die einzelnen Lampen wie oben beschrieben mit einem gemeinsamen und jeweils separaten Anschlüssen an den Arduino geschaltet. Dabei muss darauf geachtet werden, was die Lampen an Strom verbrauchen - normale LEDs gehen z.B. gut. Im einem kleinen Programm lassen sich dann unterschiedliche Lichterführungen festlegen, die später mit einem Befehl geschaltet werden. Mit so einer Verdrahung wäre man völlig flexibel für beliebige Anordnungen und muss sich beim Betrieb auch keine Gedanken machen, welche Lichter man nun einzeln schalten muss, um einen bestimmten Zustand zu signalisieren. Es ist z.B. auch denkbar, eine Umschaltung zwischen Fahr- und Ankerlicht auf Basis des Fahrtreglersignals vollautomatisch zu realisieren ("wenn Motor mindestens drei Sekunden auf Stopp, schalte von Fahrt- auf Ankerbeleuchtung").
  9. O weh. So was ähnliches ist mir auch mal passiert. Hatte die Vegesack (Beiboot der Adolph Bermpohl) zum ersten Mal im Wasser, noch ohne den leuchtroten Aufbau. Einmal nicht hingesehen und ein Schnellboot ist drübergebrettert. Weg war sie. Hast Du wenigstens Schadenersatz erhalten? Gruß, Kai
  10. Bei einer Graupner-adaptierten Umkehrklappe wäre ich auch dabei! Welche Infos werden denn benötigt? Und mein Beileid für den Verlust Deiner hecht! Wie ist das denn passiert? Gruß, Kai
  11. Sieht alles super aus! Da juckts mich doch in den Fingern, auch meine Zander noch einmal in die Werft zu schicken (allerdings kann das aufgrund anderer Projekte lange Wartezeiten bedeuten) ...
  12. lab

    Herstellung von Torpedos mit Antrieb

    Und wie wäre es mit fest eingestellten Rudern? Die z.B. den Torpedo in eine Drehbewegung um die Längsachse versetzen? Damit müsste sich das Drehmoment doch ausgleichen lassen? Oder eben eine Kurve einstellen.
  13. Ich weiss nicht, wie der Baustein funktioniert, habe so etwas ähnliches schon einmal als Ruderunterstützung mit einem Arduino realisiert. Dabei werden die Motoren je nach Ruderstellung mehr oder weniger stark beeinflusst: Ruderausschlag < x : keine Modifikation x < Ruderausschlag < y: leichte Modifikation (innerer Motor langsamer, äußerer Motor schneller) Ruderausschlag > y: stärkere Modifikation Wenn nur das Ruder bewegt wird ( Fahrmotoren nahe Stop), dann dreht das Modell auf der Stelle. MIt z.B. einem Arduino Nano und der Software https://github.com/labomat/SteeringAid lässt sich so etwas selbst realisieren. Ich habe auch ein kleines OLED-Display und ein Kalibrierung für unterschiedliche Anlagen vorgesehen. Die Software ist getestet und funktionsfähig - Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer willkommen.
  14. lab

    3. Rettertreffen Oyten - 2

    Noch ein Album vom Rettertreffen - kann gern von der Administration zusammengelegt werden...
  15. lab

    Greenpeace Sirius

    Hallo Jester, wo hast Du die Arduino-Lösungen gefunden (Link) - ich sehe sie auf der http://www.modelbouwtekeningen.nlnicht? Danke & Gruß, lab
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.