Jump to content

taucher

usrLevel4
  • Content Count

    828
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Schiffe Planbau
  • Wohnort
    Averlak
  • Interessen
    Modellbau, Motorrad
  • Beruf
    Schlosser / Schiffsreperatur

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es lohnt sich immer auf die Stimmen im Kopf zu hören Wenn man am Wasser schon ne Kamera zückt kann man die auch knapp überm Wasser halten oder als Drohnenersatz einmal über das fest gemachte Boot "fliegen" und und und was die Stimmen halt so vorgeben Im " Voith Schneider" Video hab ich weil die örtlichkeit einlud, spontan mit dem handy Stativ dabei. Die Möglichkeiten die die Insta 360 bietet muss ich noch ergründen aber für einmal die Au hoch und runter geht das schon. Abbonenten, likes gerne gesehen Ralph
  2. Meine Meinung Ist das Modul dafür da um die Edda Flora mit einer F14 fahren zu können ? VSPs am Heck sind für einen sauberen gerade aus Lauf mit Sicherheit nicht günstig. Traktor Schlepper haben dafür ihre Finne. VSP Schlepper steuert man so Und das möglichst wild, den bau ich doch nicht um möglichst saubere Bahnen im Becken zu ziehen VSP ist Rock n Roll Malzeit Ralph
  3. Ja , beim kompletten Modell schwimmend Gewichte auf Deck legen bis die Lage gefällt. Die Gewichte können dann in der Werft an gleicher Stelle unter Deck befestigt werden, Nachkontrolle erforderlich. Ralph
  4. Nochn Bild Im Vordergrund die Step down, dahinter links das Schaltmodul 16 Kanal. rechts daneben die Relaiskarten ( von mir mir allerdings auf "2x um" Relais umgelötet. Unnötig aber das war stand meines Halbwissens. So aber man sieht das Patchkabel zwischen Schaltmodul und Relaiskarte. Hängt übrigens auch eine dahmen Ankerwinde drann und der Ankerball dahinter Ralph
  5. Die Dinger gehen so an das Schaltmodul + an + , - an - , schalt an schalt. Lastkreis komplett unabhängig dank Optokoppler. Diode zum schutz des Moduls entfällt. Ist also genau das was Du gelötet hast. nur besser. Ralph
  6. Oder gleich fertig kaufen arduino relaiskarte gibt es von einzeln bis 32 Ralph
  7. Na bin ich wenigstens aus dem Uhrlaub zurück. Ralph
  8. Moin ich meine die "große" Stufe im Tiefgang. VSP Schiffe sind von Vorne bis Hinten gleich im Tiefgang. Wird schwierig einen Tracktor Rumpf zu klöppeln. Oder planst Du die Antriebe hinten ein zu bauen wie bei der Thyssen zB. Müsste man mal recherchieren obs die Anordnung als Hafenschlepper gibt. Aber warum nicht. Ralph
  9. Noch ein schöner VSP Rupf hat SMT Seite 91 die Altenwerder Ralph
  10. jep Fläche und Standbein im Dock. Kannst Dich an der VELOX orientieren Wie Du die Stufe im UW Schiff kaschieren willst, die ja für Propeller gedacht ist find ich noch spannend. Ralph
  11. Jeder VSP Schlepper kippelt, die Modelle wie die Echten. Die Kaptaine verschütten nur nicht so gerne ihren Kaffee und fahren extrem vorsichtig und gedrosselt, bis auf die Augenblicke wo es auf Power an kommt. Aber da haben sie Zug am Seil , stabilisiert. Ralph
  12. Was zu lesen klasse Projekt. Wirst sehen VSP fahren macht süchtig. Ralph
  13. taucher

    Schild?

    Ronde aus PS fräsen, schwarz lacken und danach Schrift fräsen Ralph
  14. Moin Norbert Interessantes Forum, erlauben zur Zeit keine Neuanmeldung. Bist Du Mitglied ? Würde da gerne mal ne Frage nach Fotos zum Schwimmkran Greif von vor 2008 ( Außerdinststellung ) stellen. Ralph
  15. Dafür hat man ja die Motorenkiste irgendwann passen die. Habe auch eine Zahnräderkiste sogar für Regler und Schaltmodule. Planbau mit den damit verbundenen Experimenten füllen diese Kisten aber man kann bei künftigen Experimenten darauf zurück greifen. Das wird Detlef auch wissen,aber als kleine Weisheit für den Sonntag morgen an alle Mitleser. Ralph
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.