Jump to content

Micha1114

usrLevel4
  • Gesamte Inhalte

    281
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Micha1114

    Neue Regler mit speziellem LiFePo Modus

    Da mußt dann genau schauen was das für welche sind weil die Drehzahl muß ja in etwa für deine Akkuspannung passen. Es sei denn du willst noch nen extra Akku verbauen der dann nur für den Booster ist. Gruß Micha
  2. Micha1114

    Neue Regler mit speziellem LiFePo Modus

    Für Time Bandit Kurz kannst ohne weiteres mal 100 Amp über den AS12/75RW schicken für solche Dinge ist der ja gemacht. Aber ob es in dem Modell gleich nen fetter Keller oder Pletti sein muß ??? Nen Rennboot ist es ja nun trotzdem nicht. Viele Leute setzen dann für den Mittelmotor einfach nen 700er ein das bringt auch schon den Booster Effekt. Gruß Micha
  3. Hallo Time Bandit Das Problem ist je mehr wir in die Regler einbauen um so mehr gibt es ein zu stellen. Darfst nicht vergessen ein riesiger Teil der Leute kennt sich mit der Technik wenig aus und will sich auch nicht damit beschäftigen. Ich bekomme tatsächlich zwischendurch Mails von Leuten die fragen an welche Stelle sie den den Jumper bei welchem Akku stecken müssen obwohl es eindeutig auf dem Regler drauf steht. Viele Leute sind sogar mit dem Anlernen des Regelweges überfordert weshalb wir auch die Easy Regler im Angebot haben. Dazu kommt das jede Funktion die wir zusätzlich einbauen den Regler teurer macht und alle Kunden müssen dann den höheren Preis bezahlen ob sie die zusätzlichen Funktionen gebrauchen oder nicht. Ein sehr großer Teil der Leute fährt noch mit Bleiakkus herum und diese Leute zahlen jetzt schon den Liposchutz bei jedem Regler mit obwohl sie ihn nicht brauchen. Die Regler müssen deshalb wenn es geht so einfach wie möglich, aber trotzdem mit allen sinnvollen Funktionen ausgerüstet sein. Unsere Lipofähigen Regler alle durch die Bank überwachen nicht nur die tatsächlich aktuelle Spannung am Akku. Es wird auch der Spannungsverlauf ausgewertet. Das heißt selbst mit einem noch so guten Neuen Akku bist auf der Sicheren Seite. Wenn die Spannung schnell einbricht schon bei 3,6 Volt pro Zelle wird der Regler trotzdem in die Begrenzung gehen auch wenn die 3,3 Volt noch lange nicht erreicht sind. Es gibt bisher keinen einzigen bekannten Fall wo dieses System nicht gegriffen hat und jemand bei geringem Strom mit langsam herum schippern einen Akku gekillt hat. Dazu kommt das man Lipos killt wenn man bei zu niedriger Spannung noch hohe Ströme aus ihnen zieht. Wenn man dafür sorgt das eine Zelle niemals unter 3,3 Volt fällt ist man auf der Sicheren Seite egal wie neu und hochmodern eine Zelle ist. Gruß Micha
  4. Hallo Jürgen In schnelleren Modellen verwenden die allermeisten Leute eher normale Lipos. Lifepo werden gern von Leuten benutzt die viel Sicherheit wollen. Das sind die Rennbootfahrer in der Regel nicht. Ich will sagen eigentlich planen wir zur Zeit nicht einen Rennbootregler also nur Vorwärts mit Lifepo Unterstützung auf den Markt zu bringen. Die Nachfrage schätze ich einfach als zu gering ein. Aber es sollte recht leicht möglich sein die Technik des 12/40 Lifepo auf einem AS16/100BEC zu verwenden. Da können wir uns vielleicht einigen mit ner Sonderanfertigung für dich. Also am besten schreibst mir mal ne Nachricht über unsere Seite dann können wir klären was ich für dich tun kann. Klick: Kontakt Modellbau-Regler-Team Gruß Micha
  5. Micha1114

    Neue Regler mit speziellem LiFePo Modus

    Hallo Ralf Naja wenn nur den Mittelmotor mit nem 12/40 Lifepo betreibst wird auch nur dieser eine Motor abregeln wenn deine Fepo in Unterspannung kommen. Das heißt der Mittelmotor geht dann auf Stottergas. Aber ob du das merkst wenn die anderen beiden Motore nich ganz normal weiter laufen das wage ich stark zu bezweifeln. Also meine Ehrliche Meinung du kommst nicht drum herum alle Regler für die Antreibe aus zu tauschen auf die 12/40 Lifepo. Aber du brauchst nicht zwingend 3 Regler ein 12/40 schafft spielend zum Beispiel die beiden Aussenmotore zusammen. Mehrere Motore an einen der Regler geht aber nur wenn du nicht auch über die Motore lenken willst über Mischer Funktionen. Gruß Micha
  6. Naja :):):) Ist doch nicht wirklich wichtig warum ? Funktioniert ? Heißt funktioniert .... also alles gut. Gruß Micha
  7. Hallo Detlef Eigentlich möchte ich behaupten das liegt nicht am Tiny. Aber aus der Ferne kann ich das natürlich nicht zu 100% sagen. Wenn er den ersten Wert für Vollgas nimmt dann kann er eigentlich nicht defekt sein. Sicher das bei der Anlage alles richtig ist ? Alle Einstellungen Auf Lieferzustand ? Servoreverse aus ? Schon mal zum Test nen anderen Kanal zum einstellen benutzt ? Sorry das die Antwort erst jetzt kommt hatten 2 Wochen zu da hab ich nichts gemacht was Regler angeht. Nur am See zum fahren bin ich gewesen. Gruß Micha
  8. Micha1114

    Motorhalter für Kraftprotz Motor 3D Druck

    Hallo Martin Sorry hatten den Shop zu deshalb erst jetzt die Antwort. Standart 500er 600er sind die Löcher für die Schrauben 25mm auseinander da hast genau recht. Das bedeutet auch für viele BL passt der Halter. Beim 700er sind es dann 29mm genau wie Michael schreibt. Gruß Micha Modellbau-Regler-Team Hab gerade zum ausprobieren mal einen meiner Testmotore rein geschraubt und passt prima ohne was zu ändern. Ist allerdings Leistungsmäßig nicht das wofür der Halter Gedacht ist. Gruß Micha
  9. Micha1114

    Motorhalter für Kraftprotz Motor 3D Druck

    So und jetzt für alle die es nicht bemerkt haben der fertige Halter ist jetzt bei uns im Shop. Weitere Teile werden nach und nach dazu kommen. Klick: Kraftprotz 600er Halter
  10. Hallo Leute Ich möchte gerade mal über ein neues Thema berichten was bei uns gerade einiges an Zeit und Geld weck frisst. Immer wieder hab ich hier für die Produktion Teile gebraucht die man nirgendwo kaufen kann. Schablonen Prüfadapter Halter für was weiß ich Werkzeuge ... alles mögliche. Ich hab dann ..... bin ja Modellbauer ??? gebastelt !!! Aus Alu gefeilt gefräst gebaut was auch immer. Das Ergebniss nicht immer perfekt und unendlich zeitaufwendig. Jetzt die Lösung des Problems. Ein ordentlicher 3D Drucker muß her. Viel geschaut gelesen schlau gemacht. Gekauft vieles verändert oder verbessert und angepasst wie ichs haben will. Jetzt hat das liebe Gerät schon mehrfach meine Arbeit erleichtert um zu einem besseren Ergebniss zu kommen. Und weil das Teil schon mal da ist hab ich mir gesagt warum herum stehen wenn es arbeiten kann. Und hier stelle ich unser erstes Produkt vor das es dann im Shop auch zu kaufen gibt. Nen schönen durchdachten Motorhalter für den 600er Kraftprotz von uns. Hier mal meine Zeichnung aus dem 3D Programm.
  11. Micha1114

    AS12/6 auch an 4S LiFePO?

    Das versteh ich :) die Motore sind wirklich klasse. Nehmen sehr wenig Strom und laufen extrem ruhig. Sind übrigends mit zwei Schrauben voll zerlegbar die Teile. Kann man auch mal rein schauen sollte es nen Problem geben. Nicht wie die Standart 600er wenn die was haben ausbauen und weck werfen ? Ist halt ne andere Qualitätsstufe. Gruß Micha
  12. Micha1114

    AS12/6 auch an 4S LiFePO?

    Naja 10Ah das ist doch ordentlich. Solltest du jetzt wirklich mal 3 Stunden durchgehend fahren dann sollten die Akkus immer noch nicht leer sein weil du ja nie durchgehend Vollgas fährst. Da kann man sich ja mit anfreunden und drauf achten. Gruß Micha
  13. Micha1114

    AS12/6 auch an 4S LiFePO?

    Hallo Matthias Du kannst bei 4S LiFePo ohne weiteres die AS12/6RW oder auch AS12/15RW verwenden. Beide werden damit prima funktionieren wenn du auf den Feposchutz verzichten kannst. Bei dem geringen Strom würdest deine FePos auch nicht so leicht beschädigen in dem Fall das du mal richtig leer fahren solltest. LiFePos sind da deutlich unempfindlicher wie die Standart LiPo Zellen. Die 40er Lifepo Regler sind eher für Leute gedacht die aus den Zellen auch hohe Ströme entnehmen. Oder für Leute die Ihre Zellen immer und in jedem Fall gegen Unterspannung schützen wollen. Ich weiß ja nicht was du für Zellen benutzt aber bei den geringen Strömen von denen du ausgehst wirst vermutlich die Akkus eh nie leer fahren wenn du nach jeder Fahrt nach lädst. Nicht vergessen die AS12/6RW sind ohne BEC um den Empfänger zu versorgen mußt also den 12/15 nehmen oder die nötigen 5 Volt irgenwie anders erzeugen. Gruß Micha Modellbau-Regler-Team
  14. Micha1114

    Neue Regler mit speziellem LiFePo Modus

    An Chris Das sieht ordentlich aus dein Modell Schon mal gefahren mit den BL Antrieben ? Wie bist zufrieden mit der Kombination was Regelverhalten und Geräusche angeht ? Deine BL machen ja 500 Umdrehungen pro Volt da würden sich als Bürste perfekt Robbe 755/40 anbieten dann kannst mit dem Modell nen Schlauchboot ziehen. In Spar Version würde sogar nur einer von den 12/40 Lifepo reichen der schafft zwei der Motore. An Ralph Die Viper Regler sind mit 3,3 Khz angegeben das Pfeift natürlich ordentlich aus den Motoren. Die Fepos über das Beier Modul zu sichern ist natürlich die High Tech Möglichkeit aber gerade weil das Modul so teuer ist das sich sowas nicht jeder ins Modell bauen will war es nötig das endlich nen Regler kommt der direkt für die FePo taugt. Vermutlich sind die Viper Regler 8 Bit aufgelöst da fehlt es an der Feinfühligkeit. Wenn das die sind die ich Gegoogelt hab sind das ja auch noch Car Regler also nicht perfekt am Platz in deinem Modell.
  15. Micha1114

    Neue Regler mit speziellem LiFePo Modus

    Ralph gerade um dieses Thema gibt es immer wieder Diskussionen. Grundsätzlich macht ein BL Antrieb einen besseren Wirkungsgrad. Aber erst dann wenn der Strom über Werte hinaus geht die in einem ich sag mal Schönschiffchen gebraucht werden. Alles was reine Verdrängerfahrt macht braucht nicht zwingend einen BL Antrieb weil der dort nur Nachteile bringt. Ein BL Motor hat einen gewissen Grundbedarf nur um zu drehen. Probier das mal auf dem Schreibtisch aus. Da kann es sein das der Motor nur im Leerlauf schon 1-2 Amp nimmt. Wenn ich aber einen Bürstenmotor nehme für den gleichen Bedarf kann ich Leerlauf 100-200 ma erreichen und dann unter Last der gleiche Strom wie ein passender BL schon im Leerlauf verbraucht. Ich habe aber auch schon Tön12 Krabbenkutter gesehen wo Leute BL verbaut haben einfach weil es ja die neuste beste Technik ist. Das sind dann die Leute die sich am See über Motor Pfeifen und schlechtes Regelverhalten ihres Modells aufregen. Und das ist halt einfach Schwachsinn. Wie gesagt BL Antriebe sind toll wenn im richtigen Modell. Deine Weser ist normalerweise auch nicht das langsamste Modell auf dem See da würde BL auch schon einen Sinn machen. Dann muß man sich aber mit dem Motor pfeifen abfinden UND wirklich langsame Schleichfahrt ist kaum möglich. Dazu kommt das deine 540er ganz unten stehen wenn man von Qualiität bei Bürsten spricht. Natürlich in deinem Modell funktionell alles ok ? Aber günstige und ordentliche Bürsten gibt es immernoch. Schau dir den an ..... Der nimmt bei 12 Volt und passender Schraube so etwa 2 Amp mit großer Schraube vielleicht 3 ??? Wozu willst den kühlen ? Klick: 600er Kraftprotz Ich behaupte wenn dieser Motor mit AS12/15RW in einem passenden Modell verbaut ist dann wirst mit keinem BL Antrieb den es zu kaufen gibt ein besseres Ergebniss bekommen. Weder im Preis noch in der Haltbarkeit noch was Regelbarkeit angeht oder Geräusche. Selbst die Fahrzeit wird mit der Bürste länger sein Und schau mal in die ganzen langsamen Verdränger ??? Da kühlt niemand die Motore weil es bei dem Leistungsdurchsatz nicht nötig ist. Und selbst wenn diese Modelle dann tatsächlich beim fahren mehr Strom nehmen "WÜRDEN" wie mit einem BL Konzept ??? Die meisten Leute in der Klasse fahren nie ihre Akkus leer weil das nen halben Tag dauern würde. Also ich gebe dir recht bei Modellen die ordentlich Leistung brauchen. Einem Rennbootfahrer ist es normalerweise wurscht wenn sein Antrieb Pfeift und nicht weniger wie 8% der gesamt Drehzahl machen kann. Hauptsache Leistung und Wirkungsgrad das passt. Ernsthaft .... ich mach das nicht seit gestern. Ich entwickel Elektronik für Modellschiffe seit 15 Jahren habe tausende Modelle Motorisiert. BL ist toll .... aber nur im passenden Modell und das wird auch noch länger so bleiben. Ach und nochwas Ralph ..... Hast du Lifepo in der Weser ? Gruß Micha PS.: Ach ja .... die Regler sind schon im Shop und lieferbar. Das ist keine Ankündigung für etwas das kommt nein ist schon fertig.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.