Jump to content

xoff

usrLevel4
  • Content Count

    9,571
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Vielmehr das Bauen als das Fahren - mit einfachen Mitteln ausgefallene Ideen umsetzen
  • Wohnort
    Basel (Schweiz)
  • Interessen
    Modellbau,Trommeln(BaslerFasnacht),Surfen(Wellenreiten),Tanzen,Malen,Spielen,Mountainbe,Vatersein
  • Beruf
    Lehrer (Leerer...?), Computerfutzi, Dienstleister, Künstler, Vater, Allrounder, Spinner

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ...hast ja immer noch nur 3 Beiträge...so wird das nie was... 'tschuldigung...manchmal beisst mich der Schalk...
  2. xoff

    Robbe PT 15

    Ich würde auch von einer fest installierten Kiste abraten und eher mit mobilen, momentan dort abgestellten Körpern arbeiten. Munitionskisten, Verbandszeug, Nahrungsmittel, usw. ....Dinge die noch unter Deck geschafft werden müssen eben...
  3. Mich erinnert die blaue Beleuchtung im transparenten Rumpf an bioluminiszierende Meeresbewohner...ich freu mich schon, die «Ghost» am Nachtfahren am UT'20 zu sehen... Quelle
  4. @Mothami, ich fische mal für Komplimente: schau Dir doch mal meinen Baubericht von der Stridsbåt an und schreib eine Bemerkung in den Kommentarthread...bei all den tollen Berichten hier im Forum sind fünf Beiträge ja keine Hexerei... (man darf auch schreiben, wenn einem etwas nicht gefällt...wir sind da nicht so heikel...)
  5. Für ein Geschützrohr mit Innendurchmesser 2mm und konischem Äusserem von 3.3 bis 4.3mm auf einer Länge von 48mm würde ich dieses 6mm/2mm-Messingrohr von Hartmann nehmen (leider gibt es keines mit einem kleineren Aussendurchmesser, dessen Innendurchmesser 2mm beträgt) und es Aussen auf die gewünschte Form drehen...das mute ich sogar mir als Anfänger zu...
  6. Hallo Mothami Ein schönes Schiff! Ich habe auf den Seychellen eine kleine Manufaktur solcher Schiffe besucht...dort wird mit einfachsten Mitteln jedes einzelne Teil dieser Schiffe hergestellt...eine grossartige Arbeit! Zu Deiner Frage, wo das Schiff angeboten werden kann, schlage ich vor, es im Marktplatz auf diesem Forum unter «Biete» einzustellen. Zum Preis kann ich nichts sagen, habe da keinerlei Erfahrung. Rein von der Arbeit und der Qualität würde ich eigentlich auf einen recht hohen Preis tippen...aber es muss ja immer auch ein Käufer vorhanden sein, der diesen Preis bezahlen will. Ich wünsche Dir viel Glück!
  7. Ein Messing-Rund auf 5.3cm mit 2mm längs zu durchbohren dürfte SEHR schwierig werden! Nicht unmöglich, danke ich...aber beinahe... Die Geschützrohre neu zu machen (machen lassen) ist da bestimmt die bessere Variante. Dann aber aus einem entsprechenden Rohr, das aussen konisch zugedreht wird. Wie gross ist denn der Aussendurchmesser maximal? Häng doch eine händische Skizze mit Massen hier rein...ich versuche gern, so ein Rohr herzustellen... Schau doch mal hier bei Hartmann, ob Du entsprechendes Material findest...die Wandstärke könnte je nachdem das Problem sein... 6mm Aussen, 2mm Wandstärke, 2mm Innen: klick Wenn's kein passendes Rohr gibt, kann man natürlich auch mit ineinander geschobenen und verlöteten Rohren arbeiten...das mache ich gelegentlich wenn meine Restenkiste die passenden Dimensionen nicht hergibt.
  8. Ich denke, es können verschiedene Gründe sein, die einen bewegen, an einer Messe teilzunehmen oder eben nicht. Zuerst sind da die Standgebühren. Wie hoch sie in FN sind, weiss ich nicht...kommt sicher auch auf die Grösse des Standes an. Aber die müssen durch Verkäufe eingespielt werden. Dann sind die Organisation, der Transport, die Gestaltung des Standes, der Zeitaufwand, die Fitness, die Kosten für Hotel oder WoMo und noch einiges mehr nicht zu vernachlässigende Faktoren. Hinzu kommt noch, dass es nicht Jedem gegeben ist, sich auf einer Messe zu präsentieren. Vielleicht sind auch Erfahrungen aus der Vergangenheit der Grund, nicht an einer Messe teilzunehmen. Oder schlicht die Tatsache, dass die Präsenz an einer Messe sich bisher nicht auf die Verkäufe auswirkte. Um es im Fall der Firma Beier Electronic zu wissen, müsstest Du wahrscheinlich dort direkt anfragen...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.