Jump to content

Towmaster

usrLevel3
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Schlepper
  • Wohnort
    Im Pott - anne alte Bommerbank
  • Interessen
    Modellbau, (Schlepp-)Schiffahrt, Fotographie
  • Beruf
    Gärtner

Recent Profile Visitors

798 profile views
  1. Moin Sascha, stabile Kardangelenke bekommst Du hier: http://www.maedler.de/product/1643/1628/doppel-wellengelenke-in-verschiedenen-ausfuehrungen Vor einer Geräuschkulisse wird dich das aber wohl nicht bewahren, da der Schottelantriebe leider recht laut (rappelig) ist.
  2. Offensichtlich kann neben Baumwolle auch Holz rosten. Mach lieber nochmal nen Test ... also mit dem Holz natürlich Zwischen Rost und Kompost läßt es sich kreativ ausleben. So lang man da nicht arbeiten muß
  3. Das Teil gibt's auch in "klappbar". Vielleicht ist das ja ne Option für dich. http://www.tugboats.de/bilder_fuer_elbe/workdeck.jpg
  4. Im Buch "100 Jahre Mützfeldtwerft", ist im hinteren Umschlag eine kleine Planskizze abgedruckt. Die zeigt eine Seitenansicht, Draufsicht Deck & Draufsicht Brückendeck/Flybridge. Falls es bei der VEBEG nichts gibt, könntest du es auch mal bei der Buchhandlung Rauschenplat in Cux versuchen. Der Inhaber Hr Schuhmann hat zum einen obiges Buch geschrieben und ist so ne Art Dorfkoryphäe in Sachen Martim
  5. Gerne. Wenn's hilft sogar noch gerner Hier gibt's eine Liste von allen Bundeswehrschiffen. Die Schlepper stehen recht weit unten. Da findet sich auch nichts. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schiffe_der_Bundeswehr Charterverträge schließt das natürlich nicht mit ein. Da sind wir jetzt aber im Bereich der Glaskugel ... Da hilft nur noch den Reeder fragen, oder ignorieren und weiterbauen Mir gefällt die alte Farbgebung auch besser
  6. Moinsen, Die Wulf 6 ist 1957 bei Huisman in den Niederlanden gebaut worden. Baunummer 180 Abgeliefert als REMA 1 an Makels Scheepvaart, Utrecht 1958 angekauft von Wulf, Cuxhaven, umbenannt in Taucher O. Wulf 6 1965 bei der Mützelfeldtwerft zum Lotsenversetzboot umgebaut Einen Hinweis auf die Marine hab ich nicht finden können. Die einzig andere Farbgebung (nach dem Umbau) die ich kenne, ist diese hier: Ausgeliehen bei: Forum-Schiff.de
  7. Jürgen, die Platine von Malinowski ist was ich gesucht habe. Einen Summer soll man ja eh noch dazu kaufen. Da hab ich bei Reichelt den hier gefunden. Der macht sogar einen Intervallton. https://www.reichelt.de/Alarmmelder/SUMMER-12V-HL/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=3484&ARTICLE=14557 Manfred, warum die Dinger aufgeben weiß ich nicht. Augenscheinlich ist kein Defekt zu erkennen. Es riecht auch nichts verschmort oder so. Lipo Saver + 4 Widerstände klingt recht simpel. Wo genau sollen die hin und was sollen die bewirken oder verhindern ? Mario, genau von den Teilen haben drei Stück den Dienst quittiert.
  8. Hallo, ich suche für das Modell von meinem Junior einen Unterspannungsalarm. Da er mit seinen 7 Jahren Probleme hat einzuschätzen wann der Akku "leer" ist, fährt er das Schiff bis es stehen bleibt ... weil der Akku dann wirklich leer ist. Jetzt würde ich in den Kahn gerne eine Platine einbauen, die bei entsprechender Spannung ein akustisches Signal gibt. Getestet habe ich bereits die Lipo Saver/Warner. Die eignen sich aber leider nicht, da die offensichtlich nur für den wiederholten Kurzzeitgebrauch konzipiert sind. Probiert habe ich es mit drei unterschiedlichen Lipo Savern. Leider haben sich alle drei suizidiert. Bei der Suche im Netz hab ich alles mögliche gefunden, aber nicht das was ich suche. LED Anzeige, Spannungsabschaltung, nur für 5V und und und... Eckdaten für das Bauteil sind: Bordspannung: 12V Fahrzeit: mehrere Stunden am Stück Alarm: Akustisch Keine Abschaltfunktion. Ist auf dem Teich so unpraktisch. Weiß einer von euch wo ich so etwas bekomme, bzw ob es so etwas gibt ?
  9. Wenn Du die Spannung eingestellt hast, dann laß das Multimeter mal dran und laß das Servo mal eine Zeit lang laufen. Bei meinen zwei Platinen habe/hatte ich das Problem, das sich die Spannung immer wieder von selbst verstellt hat. Hatte 4V eingestellt und nach einigen Minuten waren es plötzlich schon 7,xx V.
  10. Die Teile gibt's hier für knapp die Hälfte. http://www.amazon.de/gp/product/B008U492C0?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00 Hab ich mal ausprobiert ... Das Poti zum Spannung einstellen ist allerdings nicht das präziseste. Die Bauform vom Poti, auf dem Wandler bei ebay, sieht mir "sehr ähnlich" aus.
  11. Hi Detlef, einen Plan bekommst du hier: http://librairie-hussard.com/catalog/abeille-bourbon-liberte-1187-p-50254.html Und hier noch etwas Lektüre zum Schiff: http://librairie-hussard.com/catalog/documentation-dabeille-bourbon-liberte-1187-p-50237.html Da der Plan allerdings nicht das Gelbe vom Ei sein soll, hat sich im Nachbarforum jemand an den Spanten versucht. http://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/thread.php?postid=357983#post357983
  12. Moin Sascha, damit die Detailverliebtheit nicht in der Brücke endet.
  13. Das Bild von mir ist die Brücke der Wulf 5. Hätte ich dazu schreiben sollen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.