Jump to content

San Felipe

usrLevel4
  • Gesamte Inhalte

    6.784
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über San Felipe

  • Rang
    SchiffsModell.net e.V Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    historisches
  • Wohnort
    duisburg
  • Interessen
    Oldtimer, Modellbau, Oper
  • Beruf
    kaufmann

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. San Felipe

    Prince 900: Wer kann helfen?

    Jürgen hat ja eigentlich schon alles gesagt. Dennoch scheint es ein Problem zu geben weil das Seil einfach nicht auf der Winde bleibt. Also ist Fehlersuche angebracht. Entweder ist das Seil schlicht ein Stückchen zu lang oder die Feder die das ganze System auf Spannung hält ist abgesprungen/verbogen/unterdimensioniert.
  2. San Felipe

    Sovereign of the Seas... in Großmasstab.. ca 1/44

    Deine Sots erinnert mich jedenfalls mal wieder an meine "Unvollendeten". Capitana di Venezia und Kurfürstliche Yacht. Über die Jahre hatte ich ja immer die gute Ausrede: "Es fehlen Winden". Inzwischen hab ich aber fleissig Graupner/Varioprop 3/4 gesammelt. Muss mir eine neue Ausrede einfallen lassen: "Warten das die alte Chaussee-Wanze ihren Geist aufgibt oder der TÜV uns scheidet, damit ein Pick-Up angeschafft werden kann". Oder einfach mal den großen Tisch in der Mitte der Werkstatt frei basteln. Dabei spuken mir schon wieder andere Projekte im Hirn rum, z.B. Amerigo Vespucci und Great Eastern. Na gut, immerhin braucht meine Familie für mich keinen Sarg mehr kaufen, der Rumpf der Capitana ist mehr als ausreichend groß. So ein "Erdmöbel" hat auch nicht jeder
  3. San Felipe

    Sovereign of the Seas... in Großmasstab.. ca 1/44

    Da muss ich ja schon wieder ein bisschen meckern. Die Figur zeigte König Edgar, wie er 7 feindliche Könige nieder ritt. Die wird sich wohl kaum finden lassen, es sei denn man findet einen Künstler bei dem die aus dem Drucker fällt. Seis drumm, die Figur sollte aber vergoldet sein. Obwohl die Sots Figur kein Schild hatte, würde ich aber zumindest den Schild blau anpinseln. Immerhin führte auch King Kalle 1 Lilien im Wappen, allerdings auf blauem Grund. Dann passt das zumindest in den historischen Zusammenhang. Ich muss allerdings zugeben, das der rote Farbklecks an dem ansonsten blau-goldenen Schiff recht gut aussieht. Auch wenn ich immer nur was zu meckern finde, das Teil ist einfach nur klasse
  4. San Felipe

    Sovereign of the Seas... in Großmasstab.. ca 1/44

    Das wundert mich auch ein wenig. Bei mir dauert sowas eher 3 1/2 Monate. In gut 3 Stunden schaffe ich nicht mal eine der Wanten und davon gibts leider ne ganze Menge
  5. San Felipe

    Sovereign of the Seas... in Großmasstab.. ca 1/44

    Das ist ein richtig tolles Modell. Allein die Farbe der Takelage ist schlecht gewählt. Das stehende Gut war in aller Regel schwarz. Die Taue wurden mit Teer haltbarer gemacht. Das laufende Gut eher naturfarben. Dennoch: Ein Hammer
  6. San Felipe

    Mitbringsel etc

    Lecker Auch wenn ich das eigentlich nicht essen sollte
  7. San Felipe

    Mitbringsel etc

    Fischsauce ? Passt sicher, stinkt auch 10 Meilen gegen den Wind.
  8. San Felipe

    Mountfleet Models Küstenfrachter "SS Ebbrix"

    Da geh ich doch gleich mal mit einem Zollstock bewaffnet in den Keller. Ach was, an die Rente denke und Vorräte schaffen. Ich habe kürzlich erst hochgerechnet und kann sagen das ich bis zu meinem 250 Geburtstag ausreichend Projekte eingelagert habe. Danach wird es kritisch. Na ja, ich hab da noch das ein oder andere Schiffchen auf der Wunschliste.
  9. San Felipe

    Mountfleet Models Küstenfrachter "SS Ebbrix"

    Ich würde fast wetten, das es dieses Modell schon einmal vor etlichen Jahren gab. Genau so ein Teil habe ich vor einigen Jahren als Restaurierungsobjekt erstanden. Schöner GfK-Rumpf, Holzaufbauten und reichlich Beschläge aus Metall, eben typisch englischer Baukasten. Habe zwar gesucht aber nie etwas über dieses Modell gefunden. Länge passt, sieht sehr ähnlich aus, das müsste es eigentlich sein. Prima, jetzt habe ich zumindest Bilder von einem sehr gut gebauten Modell und zudem einen Namen.
  10. San Felipe

    LED für verschiedene Spannungen

    Interessant, die haben ja auch noch andere lustige LED.
  11. San Felipe

    Anfängerfrage: Wasserfeste Motoren

    Vorsorglich möchte ich noch darauf hinweisen das alles was über die Wellenanlage gesagt wurde ebenso bei den anderen Durchführungen zu beachten ist, Seiten und Tiefenruder-Gestänge wollen auch dicht sein. Einige Gedanken sollte man zudem auf die Serviceöffnungen verschwenden. Ein U-Boot muss dicht sein (zumindest der Druckkörper), sonst taucht es zwar perfekt aber nur einmal.
  12. San Felipe

    Anfängerfrage: Wasserfeste Motoren

    Fast. Motor und Welle müssen ja auch noch verbunden werden. Dafür gibt es Kupplungen mit verschiedenen Durchmessern an beiden Seiten, also von Motorwelle zu Welle. Im Zweifel und wenn keine großen Kräfte übertragen werden, reicht auch schon ein Stückchen Kupplungsschlauch. Wenn sich keine passende Welle findet, kann man die auch kürzen. Dazu einfach das Lager auf einer Seite raus nehmen, Rohr und Welle auf die gewünschte Länge absägen, Lager wieder rein... alles gut. Das Stevenrohr verlangt aber auch noch nach einer Fettfüllung damit es dauerhaft dicht bleibt. Das geht einfach mit einer Einwegspritze.
  13. San Felipe

    Anfängerfrage: Wasserfeste Motoren

    Nein. Eine Schiffswelle besteht neben Abdichtungen und Lagern aus 2 wesentlichen Teilen. Zum einen die Welle, das ist das Teil was vom Motor zum Prop läuft und sich dreht. Diese läuft in einem Stevenrohr, was im Rumpf verklebt wird. Hier sieht man das: http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p6006_PEBA-Wellenanlage-170---140-mm---M2----13-8055-n.html
  14. San Felipe

    Kommentare zur Duke of Cornwall

    Oh ja, die MS-Props sollten schon was bringen. Bei mir war das Problem mal anders rum und deshalb wurden die MS-Props gegen Plaste getauscht. Jetzt ist mein Modell angemessen langsam unterwegs.
  15. San Felipe

    DKM Scharnhorst in 1/100 aus Alu ca 30 Jahre alt

    natürlich, das ist letztendlich der Grund warum wir dieses Hobby betreiben. geht doch noch, bei Graf Zeppelin sollen es circa 13.000 sein. Eine leicht masochistische Ader scheint uns inne zu sein ich vermag es noch nicht abzuschätzen. Als Mitaussteller auf dem SMN Stand ganz sicher nicht, ich hoffe aber zumindest Samstag oder Sonntag wenigstens für 3-4 Stunden vorbeikommen zu können. Bis Jahresmitte ist es wirklich eng, danach kann es nur schlimmer werden.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.