Jump to content

Hoppenstedt

usrLevel4
  • Content Count

    101
  • Joined

  • Last visited

Freiwillige Angaben

  • Wohnort
    D, NRW, Dortmund

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Noch eine Frage: Weiß jemand, wie groß der Schraubendurchmesser beim Typ S-100 im Original war? Zinnecker bietet einen Schraubensatz mit einem Durchmesser von 16 mm an. Dies kommt mir aber ein wenig groß vor für den Maßstab 1:72, denn die Schrauben im Revell-Bausatz haben einen Durchmesser von nur ca. 13-14 mm.
  2. Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Habe mir zunächst einmal den Ätzeile-Satz von Eduard und ein Buch bestellt. Auf der Intermodellbau in Dortmund, die ich nach zwei Jahren Abstinenz dieses Jahr mal wieder besuchen möchte, hoffe ich noch auf ein paar günstige Buchkäufe.
  3. Hallo, nach langer modellbauerischer Abstinenz möchte ich wieder ins Hobby einsteigen. Als überschaubares Projekt habe ich den Schnellboot-Bausatz S-100 von Revell im Maßstab 1:72 ins Visier genommen, Dieser ist bereits vorhanden und für mich ideal geeignet zum Wiedereinstieg. Das Modell soll zum gelegentlichen Fahren RC gesteuert werden, gleichzeitig aber auch in einigen Details verfeinert werden. Hierzu gibt es auf dem Markt mehrere Ätzteile-Sets: a) von EDUARD für rd. 26,-- Euro plus Versand b) von WHITE ENSIGN MODELS für rd. 51,-- Euro plus Versand c) von GRIFFON für rd. 70,-- Euro plus Versand Meine Fragen: Wer von euch hat Erfahrungen mit diesen Ätzteile-Sets gemacht? Welche lohnen sich zu kaufen? Gibt es weitere Anbieter von Zurüst-Ätzteilen für dieses S-Boot? Bereits im Voraus vielen Dank für eure Antworten. @Hoppenstedt
  4. Ein wirklich schöner Artikel, der unserem Hobby gut tut VG @Hoppenstedt
  5. Hallo Xoff, das sieht richtig schick aus, was Du da baust :-) Großes Lob! Insbesondere der farbliche Kontrast bei den Hölzern macht einen sehr guten Eindruck! Man spürt, dass Du Deinem Hobby mit Begeisterung nachgehst VG @Hoppenstedt
  6. Hallo Jörg, richtig schick, was Du da gebaut hast. Gefällt mir SEHR gut! VG @Hoppenstedt
  7. na ja, zu guter Letzt habe ich es dann doch noch irgendwie über die Ziellinie geschafft...
  8. Hoppenstedt´s Schüssel stand praktisch die ganze Nacht kurz vor dem Ziel mit 0,14 Knoten regungslos still - wie das Kaninchen vor der Schlange - weil der Wind gedreht hat und es sich direkt gegen den Wind nun mal schlecht segeln lässt. Schade eigentlich. Aber irgendwann dümpel ich auch noch mal ins Ziel, ganz bestimmt... Aber Spaß gemacht hat es auf jeden Fall! PS: Wer ist den eigentlich der Eigner von "Forda"?
  9. ...da bleibt nichts hängen, die sind viel zu weit weg
  10. Ich dümpel noch irgendwo vor Spanien dahin... Das liegt bestimmt an der Technik
  11. Hi Torsten, danke für die Aufklärung, na dann werde ich mal noch einen kräftigen Schluck aus meiner Bottle Rum nehmen und danach einen neuen Kurs eingeben - diesmal dann etwas westlicher
  12. Moin, was ist denn eigentlich mit dem waypoint 1? Habt ihr keine Lust den anzusteuern? Die seagulls skippern munter gen Westen... :Beule: aber eigentlich wäre doch Richtung Süden angesagt, oder habe ich irgend etwas übersehen?
  13. Die Crew von "Crossing Jordan" unter der Leitung von Hoppenstedt ist gerade in St. Malo eingetroffen...
  14. Versuch es mal mit einer ordinären Kerzenflamme. Das Teil langsam immer näher heranführen, bis es biegsam wird. So hast Du händisch eine gute Kontrolle über Temperatur und Verformbarkeit... Gruß @Hoppenstedt
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.