Jump to content

bleiente

usrLevel4
  • Content Count

    1,109
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Pyrotechnik, Graue und kleine Flitzer
  • Wohnort
    Hamburch

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe vor einigen Jahren, genau zu dem Thema, mal bei Spektrum nachgefragt. Die Antwort war eindeutig. Das funktioniert nicht! Es wird auch nie funktionieren. Die Gründe wurden hier schon beschrieben. Die beiden Binden sich und geben sich beide das Ja-Wort. Die Herren von Spektrum waren auch sehr erstaunt über so eine scheinbar sinnlose Anfrage. Wozu sollte man so was machen? Ganz einfach bei meinen kleinen und kleinsten Booten (20g 8cm) ist es schwer kurz mal eben eine andere FB zu binden. Die Microempfänger haben keine Pins. Da braucht man zum binden einen Lötkolben. Ausserdem sind sie meistens fest verbaut und schwer zugänglich. Wenn ich dann nur mit einem Boot kurz Probe fahren will, reicht eine sehr kleine FB. Wenn ich aber den ganzen Tag mit mehreren Booten fahren will, brauche ich auch die größeren Mehrkanalfernbedienungen. Ich hatte mir eine bauliche Maßnahme überlegt, aber die war etwas kompliziert. Da ich seit 2 Jahren eher passiver Modellbauer bin, liegt das Projekt auf Eis (verstreut und vergraben auf meinem Werktisch).
  2. Joop, habe ich auch gelesen. Also wird es wohl noch weiter einige SMT Rümpfe geben. Wünsche werde ich hier nicht verbreiten. Und im anderen Forum wurde der komplette Thread wegzensiert! Schön das es hier eine unabhängige Plattform gibt!
  3. Hallo, im Nachbarforum RC-Modellbau-Schiffe, hat Thomas Steinhagen geschrieben, daß er seine Rümpfe für je 1000€ verkaufen will! Er fing den Thread allerdings etwas anders an: Anfangs schrieb er nur, daß in Zukunft alle Besteller, die nicht zahlen, ab sofort lebenslänglich gesperrt werden. Absolut ok und nachvollziehbar. Nach einiger Zeit folgte die Aussage: "Ich habe keine Lust mehr, ich gebe meine Produktion ab!" Dann wollte er 200 Formen für je 1000€ verkaufen. Also alle die er hat! Dafür suchte er in dem Forum Jmd der ihm 200.000€ dafür hinblättert. "Keine Rosinenpickerei!" Schrieb er! Da jedoch nicht sofort eine Welle der Gebote hereinbrach, sondern kritische Fragen gestellt wurden, kippte schnell der Ton und die Stimmung. Naja, ihr kennt ja unseren EX-Thomas... Diese Aussagen lassen fast vermuten, daß der Laden nicht mehr so gut läuft und sich da in Zukunft einiges verändern wird. Vieleicht gibt es jetzt noch einige Modellbauer die noch schnell was von ihm haben wollen, bevor auch diese Firma verschwindet. Bei seinem damaligen Ausscheiden aus diesem Forum hat er noch rumgetönt, daß es schiffsmodell.net nicht mehr lange geben wird! Wäre natürlich schade einen Weiteren Hersteller zu verlieren, auch wenn weder sein Sortiment, noch seine Art mich dazu bewegen könnte, bei ihm zu kaufen. Bei RC-Modellbauschiffe, wurde der 3 seitige Thread kommentarlos gelöscht! So läuft das eben, wenn man Sponsor eines Forums ist...
  4. Moin, es hört sich so an, als wenn du dein erstes Boot auf´s Wasser stellen willst! Bei der Welle, dem Motor und besonders der Verbinung zwischen den beiden, kann man sehr viel falsch machen. Mit sogenannten Kompaktwellen sparst du dir ne Menge Zeit und Ärger. Sie sind einfach zu verbauen und nicht mal teuer: Kompaktwelle Damit hast du eine Welle mit Stevenrohr (das Ding wo die Welle drin läuft), eine präzise Kupplung mit Motorflansch. Wenn du noch schreibst, was du für ein Boot bauen willst (Größe, Typ, Gewicht, finanzieller Rahmen), dann können dir die Motorenprofis aus dem Forum sicherlich passende Empfehlungen zum Motor geben!
  5. Kunststoff in 1mm hab ich in 60° rumliegen. In Kohle sogar noch kleiner. Ich wollte aber wissen, ob das auch in Holz möglich wäre . Ich habe auch schon 2x2 Nussbaumleisten, der länge nach geteilt, aber dann habe ich nur 4 Kantleisten. Daraus habe ich noch keine Dreiecke erstellen können - wird dann doch irgendwann zu klein für mich ohne geeignete Hobelmaschine!
  6. Moin, ich suche Holzleisten! Allerdings nicht die dicken Bretter aus dem Baumarkt. ich suche eher etwas kleineres: Dreieckleisten mit einer Seitenlänge von 1mm oder weniger! Gibt es einen Anbieter der so kleine Leisten im Angebot hat?
  7. Ein Bl Motor lässt sich nicht mit einem Bürstenregler betreiben. Du wirst wohl nicht um den Kauf eines BL-Reglers rumkommen. Empfehlungen zu Reglern, oder Motoren kann ich nicht geben, dazu fehlen hier alle wichtigen Daten.
  8. ...Kommt darauf an wie rund der Schleifer ist! Ein Kegelförmiger Schleifer hat auch eine runde Grundfläche und damit kann man sehr gut Ecken schleifen!
  9. Tja, als ich die Letzte Ausgabe probegelesen habe, viel mir auch der "Unboxing" Artikel auf. Mein erster Gedanke war: "Oh, eine Youtube Modeerscheinung!" Aber die Idee ist aber gar nicht so schlecht. Gerade wenn viel im Netz gekauft wird, ist es ein Vorteil, wenn andere öffentlich die Box wegmachen. Mir gefällt auch nicht jedes Heft, darum habe ich kein Abo, sondern kaufe es nach durchsicht, oder eben nicht. @Axel : Doch genau so in etwa läuft das. Man schreibt einen Artikel, fragt kurz an ob interesse besteht und schickt das fertige Manuskript zum Verlag. Oder man fragt erst und schreibt dann, viel absprechen muss man da zuvor nicht unbedingt. Wenn kein Intersse besteht, wird der Bericht einfach in irgendwelchen Foren veröffentlicht. @Peter: Deine Arbeiten sind sehr gut und kreativ! Deine Werkstatt hat einen hohen Ausstoss an guten Modellen. Auch wenn du meinst, daß deine Modelle zu lange bebaut werden. Wenn du zwischendurch Fotos machst, könntest viel veröffentlichen. Denn schreiben kannst du bestimmt besser als ich. @ Skip: Du sollst kein Auto selber bauen. Du zeigst einfach wie du dein Bus ausbaust, oder Spoiler an deine Ente schraubst, oder wie du ne Anhängerkupplung an deinen Ferrari bekommst. Damit gestaltest du die Zeitschrift mit. Bei deinen Fortsetzungsartikel bin ich voll bei dir. Aber wenn ein Artikel so lang ist, daß er eine halbe Ausgabe veranschlagt, dann leidet die Vielfalt.
  10. Das mit dem Binden, kann andere Gründe haben. Nur die alten DX6i konnten beides binden. Da kommt es nicht darauf an, wann man die gekauft, hat sondern wann sie hergestellt wurden. Die letzten DX6i (also die neueren) konnten entweder DSM2 binden, oder wurden auf DSMX intern upgedatet. Danach konnte man sie nicht mehr downgraden und nur noch DSMX binden! Sollte irgendwo auch in deiner Anleitung stehen. Der oben verlinkte Empfänger sollte allerdings alles empfangen. Wenn nicht solltest du ihn zurückschicken! Du kannst den Bindevorgang noch mal wiederholen, während der Empfänger mehr als ein paar cm neben der FB liegt. Manchmal funtioniert es dann besser. Zur kontrolle noch einen anderen Empfänger binden und wenn das alles nichts bringt, einfach zurück damit!
  11. Moin, ich habe auch die DX6i und nutze überwiegend die HobbyKing Empfänger. Ich habe davon ca. 25 Stk. Dazu noch Deltang und echte Spektrum. Da die DX6i noch die alte FB ist, braucht sie DSM2 Empfänger. Bei HK gibt es die Empfänger, die DSMX und DSM2 kompatibel sind. Bisher hatte ich mit der DX6i und den China Empfängern noch nie Probleme. Weder am Modellbootteich, auf Veranstaltungen, oder auf Messen!
  12. Da gibts viele Möglichkeiten. Micha mal versuchen direkt zu kontaktieren. Irgendwas selber bauen oder wenn´s wirklich extrem gut aussehen soll : G K Modellbaubau Oder am nächsten WE in Dortmund suchen ( 19.4-22.4.2018)
  13. Schön wieder von dir zu hören. Ich hatte schon angst, das du aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr baust!
  14. Planten un Blomen ist vorgemerkt! Mal sehen ob ich bis dahin noch was brauchbares zusammen gebaut bekomme.
  15. Moin, was meinst du mit versiegeln, oder wozu willst du den Motor versiegeln?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.