Jump to content

Murdock

usrLevel4
  • Content Count

    312
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Freiwillige Angaben

  • Wohnort
    Kassel

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nur die Motoren ersetzen bringt nichts, die Geräusche entstehen im Getriebe. `Du musst die Wellen ausbauen, am besten die Stevenrohre mit einem Lötkolben warm machen und dann rausziehen. Neue Wellen rein, Gundert jetzt über Bauer erhältlich. Als Motoren kann man Robbe 755/40 Motoren nehmen. Mfg Ralf
  2. Ab 01.11. steht unser Wasserbecken 10 Tage auf der Herbstausstellung in Kassel. Also noch mal Gelegenheit verschiedene Antrieb ausgibig zu test. Da der Gerd Plettenberg auch in unserem Verein ist, haben wir zwei dann die Möglichkeit verschiedene Mittelmotoren einzubauen Mfg Ralf
  3. Ich möchte den Support hier nicht mit meinem Mittelmotor belasten. Ich habe noch einen alten Kellermotor in der Motorenkiste liegen auch noch einen Plettenberg Motor. Die genaue Bezeichnung des Kellermotor kenne ich nicht. Mfg Ralf
  4. Ich hänge mich hier mal an. Meine Harro Koebke ist jetzt soweit, das ich mich mit dem Antrieb beschäfigen kann. Verbaut sind 3 neue Wellenanlagen von Gundert und 3 755/40 Motoren sind auch eingebaut. Zwei Robbe Maxi 600 Regler aus dem Fundus sind im Moment für die beiden Außenmotoren vorgesehen. 15Ah 4S LiPoFe4 Akkus sind bestellt und kommen Ende der Woche Soweit die Ausgangslage Wie sieht es aus wenn ich nur den Mittelmotor mit den neuen Reglern betreibe, wird dann die Spannung der LiPoFe überwacht? Oder ist es besser, wenn man alle 3 Motoren an je einen der neuen Regler hängt. Soweit ich es verstehe sieht die Überwachung so aus, das nicht mehr die volle Geschwindigkeit gefahren werden kann wenn sich der Akku unter der eingestellten Spannung befindet oder? Oder welche Möglichkeiten gäbe es als Alternaive Mfg Ralf
  5. Meine ist jetzt auch für den ersten Test im Wasser, leider kann ich hier nur Bilder einstellen die vorher verkleinert wurden, sonst hätte ich mal meine Lösung vorgestellt Mfg Ralf
  6. Die Rembertiturm, war mein erstes "richtiges" Modell nach der Prinzess. Der Aufbau wurde schon aus Alu erstellt ebenso der Kran, der auf dem Deck auf Eisenbahnschienen läuft drehbar und heben und senken des Kranhaken. Ist zwar im Moment nicht im EInsatz aber wäre recht schnell wieder einsatzbereit. Baue aber auch so wie du die Harro Kobke Mfg Ralf
  7. Hallo Xoff, eine Frage welchen Vorteil hat es, dass man das Modell aufzuhängen, wenn man Klarlack aufbringen möchte. Das evt. Läufer besser abtropfen? Muss meinen Rumpf demnächst auch mit matten Klarlack versiegeln, wobei ich noch nicht weiß ob ein 2K Lack aus der Dose nehme, oder wieder die billig Airbrush Pistole für 15 Euro aus dem Netz. Mfg Ralf
  8. Am Wochenende habe ich die Stevenrohre aus der Harro ausgebaut, somit gilt es jetzt eine neue Antriebsanlage einzubauen. Meine Motorenkiste enthält noch 2 Robbe 755/40 und zwei Graupner Speed 700 BB 12 Volt und zwei StarMax Motoren, Regler sind auch noch jede Menge vorhanden. Deshalb tue ich mich schwer komplett auf Brushless umzurüsten weil hier alles mal 3 neu gekauft werden muss. Also bin ich auf der Suche nach einem Mittelmotor der evt. zu den beiden Seitenmotoren passt. MIt Brushlessmotoren habe ich noch gar keine Erfahrung. Als Schrauben komme 55er Vierblatt für die äußeren und eine 60er Vierblatt für die Mitte zum EInsatz. Mfg Ralf
  9. OK, das sind ja nicht so tolle Aussichten, bin bei mir nicht weitergekommen, da ich das Loch vom dem alten Jet noch verschließen muss. Das mit der Klappe ist vielleicht nicht so schlimm da man sie nur zur Rückwärtsfahrt benutzt und mir im Moment nicht ganz klar ist, ob man bei Rückwärtsfahrt mit den Düsen überhaupt nach rechts und links steuern kann. Das Problem mit den Düsen bei Kurvenfahrt nach oben unten zeigend, weiß ich nicht ob man es bemerken wird, weil der Lenkausschlag der Düsen sollte ja nicht so groß sein wie bei einem herkömmlichen Ruder. Wobei sich bis jetzt meine Jet Erfahrungen auf eine mit Kehrer umgebaute Robbe Prinzess beschränken. Auf jeden Fall werde ich deinen Bericht sehr aufmerksam verfolgen. Mfg Ralf
  10. Da ich mich bis jetzt noch nicht mit Brushless Motoren beschäftigt habe, welche sind verbaut worden? Ich ist der Graupner Jet raus gekommen, der Heckspiegel ist auch sehr uneben, ich bin am überlegen diesen komplett auch raus zu nehmen und mit einer GFK Platte neu zu fertigen Mfg Ralf
  11. Seit heute auch Besitzer zweier Harztec Jets. Also alles bereit zum Umbau meiner Notarius, werde deinen Bericht weiter aufmerksam verfolgen. Was mir aufgefallen ist, sitzen die Jets etwas zu eng zueinander, es sie mit den Schrauben für die Umkehrklappen eng aus. Mfg Ralf
  12. Irgendwo habe ich auch noch so einen Fahrregler liegen. Ich meine man kann das Teil mit 24 Volt betreiben müsste auch auf dem Regler stehen. Aber für die Navy Kompakt Antriebe mit EF76 Motor welche im original von Robbe eingebaut sind reichen 12 Volt aus. Baue auch zur Zeit eine wieder auf noch mit gelben Rumpf. Da die HH wieder im Programm von Krick aufgelegt gibt es auch wieder Ersatzteile falls was defekt sein sollte, bei mir war der Hauptmast defekt und mit der Zeit total brüchig für kleines Geld gab es von Krick Ersatz. Mfg Ralf
  13. Hatte das Teil auch gesehen wurde auf Ebay oder Kleinanzeigen angeboten, dann herzlichen Gückwunsch. Mein Nederland wartet auch schon ein paar Jahre auf die Fertigstellung. Im Moment schage ich mich mit der Harro Koebke rum, wo viel zu tun ist. Mfg Ralf
  14. Auf den Seiten wo bisher was zum Original zusehen ist, war der Rumpf mal rot, aber orange habe ich bisher noch nicht gesehen. Der es gibt ja versschiedene Originale die so lackiert waren und wenn die x in grau am See auftaucht dann war das orange mal was anderes. Die Remberiturm war das "erste" richtige Modell was ich nach Carina und Prinzess gebaut habe. Der Kran ist auf dem Deck fahrbar ausgeführt und wurde aus Alu gebaut, auch die Aufbauten wurden in Alu ausgeführt. Ich habe das Modell vor zwei Wochen in die Werft gestellt um es für den Sommer wieder fahrbereit zu machen, es war seid ca. 15 Jahren nicht mehr im Einsatz. Mfg Ralf
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.