Jump to content

JL

admGlobal
  • Gesamte Inhalte

    4.375
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von JL

  1. JL

    Kommentare Robbe Sea Diamond

    Antiblitz ist nichts weiter als ein Widerstand, der den Ladestrom der Kondensatoren im Drehzahlsteller begrenzt. Ob das dein Problem löst? Hast du die flimmernden Komponenten am BEC angeschlossen? Dann hilft natürlich der Schalter ind er BEC-Leitung. Wenn die Beleuchtung am Akku hängt, käme es auf einen Versuch an.
  2. JL

    Motor und Regler für Kehrer-Jet

    Hallo Gernot, frag mal bei Meinolf nach, ob er noch Platinen hat. Aber der BTS555 braucht nicht viel Beschaltung, da geht auch ein fliegender Aufbau.
  3. Frei nach Radio Eriwan: Im Prinzip nicht, aber... Der Wendekreis wird natürlich kleiner, wenn zu der Ruderwirkung noch Motorunterstützung hinzukommt. Das Modell wird nur eingeschränkt wendig sein (war bei den Vorbildern auch nicht gefordert), solange es mit halbwegs vorbildähnlichen Rudern ausgestattet ist. Insofern wäre Motorunterstützung bei Hartruderlagen wünschenswert. Dafür benötigst du je Motor einen Drehzahlsteller. Eine häufig eingesetzte Variante ist die beiden äußeren Motoren separat zu steuern und der Mittelmotor nur bei schneller Fahrt zuzuschalten. Dafür würde dann ein einfacher Schalter ausreichen. Auch wenn es nur für ein 10jähriges Kind ist: Der Spaß kommt beim Spielen, insofern würde ich nach einer mindestens 4-Kanal-Anlage Ausschau halten (Ruder, Motor links, Motor rechts, Reserve). Der Sender sollte programmierbar sein, soll heißen er sollte über einen Mischer verfügen und schön wären noch separate Fahrtzustände. Damit geht dann die Luxusversion: Fahren mit Ruder und Drehzahl allein, Fahren mit Ruder und Motorunterstützung und Fahren/Steuern über die Motoren. Einfacher = billiger geht es auch, aber dann würde ich mir die Frage stellen, wie lange ein Kind mit einem Modell unterwegs ist, das nur vor/und zurück und Kreise fahren kann. Manöver, das Salz in der Suppe des Fahrens, sind damit eher schwierig zu fahren. Für weitere sachdienliche Hinweise müssen wir natürlich noch die Motordaten kennen, sonst wird es schwierig mit der Komponentenauswahl.
  4. JL

    Server-Wartungsarbeiten

    Hallo, unser Provider wird heute bis ca. 15:00 sicherheitskritische Updates einspielen. Es können kurzzeitige Unterbrechungen auftreten.
  5. JL

    Motor und Regler für Kehrer-Jet

    Hallo Gernot, wenn du auch noch eine Sicherung einbauen willst, dann findest du hier meine Variante; schau mal nach Ein/Aus-Modul.
  6. Erfahrungsgemäß bringt ein geplantes Treffen auch den ein oder anderen Diskussionsbedarf mit sich. Dafür haben wir einen Clubbereich eingerichtet, dem jeder Interessierte beitreten kann. Es sei hier schon darauf hingeweisen, dass 6 Monate nach dem Treffen der Bereich auch wieder gelöscht wird.
  7. Eine Verständnisfrage ans Orga-Team: Die Platzkosten mit dem Campingplatzbetreiber abrechnen ist klar, aber müssen wir auch die Anmeldung selbst organisieren? Oder läuft das wie bisher auch über eine gemeinsame Anmeldung?
  8. Jörg, wenn die Blasen in der zweiten Schicht sind, also die erste Schicht gut auf dem Untergrund haftet, würde ich die öffnen und die Stelle mit Epoxidharz & Füllstoff füttern. Anschließend dann überschleifen, damit sie auf gleicher Schichthöhe ist wie der Rest der zweiten Lage. Wenn die Balsen in der ersten Schicht sind, dann mit einem Stück Gewebe "flicken", damit eine ähnliche Festigkeit gegeben ist. Das hängt natürlich auch alles von der Größe der Blasen ab; das lohnt sich erst ab einer gewissen Größe.
  9. JL

    Kommentare zur Duke of Cornwall

    Max, Angaben zum Vergleich von LEDs habe ich hier zusammengestellt.
  10. JL

    LED-Vergleich

    Diese Information hatte ich bei den Ruhrpiraten eingestellt. Da aber deren Webseite aktuell schon seit längerer Zeit einen Werftaufenthalt zwecks Generalüberholung hat, sei sie hier noch einmal zur Kenntnis gebracht. Bei der Auswahl von LED's fand ich die verschiedenen Angaben, zum Teil auch unterschiedlicher Art beim gleichen Hersteller wenig hilfreich. Ist jetzt für z.B einen Suchscheinwerfer eine LED mit 10000 mcd heller als eine mit 8 Lumen, oder nicht? Da die naheliegende Antwort "es kommt darauf an..." auch nicht wirklich weiterhilft, hilft nur etwas Recherche. Bei Wikipedia wird man fündig. Kurz gesagt, es hängt im Endeffekt von Lichtstärke und dem Abstrahlwinkel ab, wie hell eine LED dann wahrgenommen wird. Formelmäßig ausgedrückt: Mit diesen Angaben lässt sich eine einfache Umrechnungstabelle basteln, die für bestimmte Lichtstärken und Abstrahlwinkel den Lichtstrom darstellt.
  11. Ja, genau so: Das Bild hatte ich vor Augen.
  12. Nun gut, wenn es keine Unterlagen gibt, dann muss halt die modellbauerische Freiheit zum Einsatz kommen. Ich denke nur, dass eine Planke, die sehr spitz ausläuft, gerade an dieser Spitze schwer zu befestigen ist. Bei den tragenden Holzdecks wurde da immer bei ca 1/3 der Plankenbreite eine Fischung eingearbeitet. Aber wie das mit nicht tragenden Holzdecks aussieht, weiß ich leider auch nicht.
  13. Hallo, vom 4. bis 7. April 2019 werden wir auch wieder mit einem Stand während der Intermodellbau in Dortmund unser Forum und Hobby präsentieren können. Dafür werden noch Mitstreiter gesucht. Wer also sein(e) Modell(e) einem größeren Publikum vorstellen und/oder als Mitglied der Standbesatzung mitmachen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Meldungen dazu bitte in diesem Thema; gemeldete User werden dann für den Clubbereich zugelassen, den wir für die Messeorganisation eingerichtet haben. Dieses Jahr möchten wir unter dem Motto "open ship" verstärkt auch Modelle vorstellen, die sich noch im Bau befinden; oder auch schon fertige Modelle, deren Innenleben gezeigt werden kann. Während vergangener Ausstellungen haben solche Modelle mehr Interesse auf sich gezogen, als nur fertig ausgestellte. Zusätzlich ist es wünschenswert, auch einsatzbereite Modelle auf dem Wasserbecken zeigen zu können. Dazu ist entweder die Anwesenheit des jeweiligen Kapitäns zu den (noch festzulegenden) Einsatzseiten erforderlich oder eine Einweisung eines der Mitglieder der Standbesatzung, das dann die Vorführung in Abwesenheit des Erbauers vornimmt. Zum Schluss noch ein paar Informationen, die vom Veranstalter für einen störungsfreien Ablauf vorgegeben sind: Ausgestellte Modelle sind während der Veranstaltung versichert. Das bedeutet aber auch, dass während der Messe keine Modelle in die Messehallen herein- bzw. herausgebracht werden dürfen. Für die Modelle ist eine kurze Beschreibung erforderlich (mit Wertangabe für die Versicherung). Details zum Bau sind willkommen, entweder in Form eines Hinweises auf einen Bericht im Forum oder per separater Beschreibung. Bei Präsentation auf dem Wasserbecken benötigt der Moderator noch einige Hinweise zum jeweiligen Modell. Die weiteren Details (Zeitplan, Aufbau, Abbau etc.) besprechen wir dann im Clubbereich, weil das dann ja nur noch für die Telnehmer und nicht mehr allgemein von Interesse ist.
  14. Olli, du gibst dir so viel Mühe mit den Details, da kommt mir dein Planken-Verlegeschema irgendwie komisch vor. Bist du sicher, dass das stimmt? Ich denke da an die Plankenlänge und die Außenkontur.
  15. Aber sicher doch, du hast eine Einladung.
  16. Mattes, das war eine harmlose Frage. Es hätte ja sein können, dass du schon ein bestimmtes Modell vor deinem geistigen Auge gehabt hast.
  17. Hallo Mattes, hast du da schon bestimmte Modelle vor deinem geistigen Auge? Dann können wir ja deine Vorlage gleich in die Praxis umsetzen...
  18. Dein Vertrauen ehrt mich, aber ich weiß nicht, was bei wem steht. Vieleicht gibt es da ja interessante neue Sachen, die wir noch gar nicht gesehen haben. Die direkte Ansprache ist immer noch so etwas wie der Plan B; aber nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass diese direkte Ansprache auch bei einigen Usern etwas aufgestoßen ist in der Vergangenheit; da kam ein wenig der Verdacht der Klüngelei auf. Dem woltle ich in diesem jahr auf jeden fall aus dem Weg gehen und habe daher zunächst diese Frage hier an alle gestellt. Wenn in den nächsten zwei Wochen nicht genug Meldungen kommen, dann kommt eben Plan B zum Tragen.
  19. Architekturbedarf hat wieder 1mm Acrylglas GS. Ich denke, ich werde das und als Alternative auch mal Vivak probieren.
  20. Hallo Peter, ich kann mir nicht helfen, die Poller sind doch reichlich grün. Ich hätte da eher etwas Gedeckteres erwartet und nicht so eine brillante Version. Oder ist das ein Artefakt des Fotos? Mit dem Geländer hast du jedenfalls ein guten Griff getan. Dieses Plastikding geht vielelicht für 1:30, aber nicht für 1:150.
  21. Hallo, da es nur noch ca. 6 Wochen bis zur Intermodellbau sind, möchte ich das Thema noch einmal ins Gedächtnis rufen (zu den Details s. oben). Wer alo teilnehmen möchte, melde sich doch bitte an (im Clubbereich).
  22. Hallo Christian, du schreibst, dass du Scheiben aus 1mm Acrylgals gefertigt hast. Dazu zwei Fragen: Lässt sich das gut fräsen und wenn ja, wo bekommt man das Material?
  23. JL

    Asmodi´s Werkstatt

    Hallo Olli, kannst du noch ein paar technische Daten zu dem Laser-Schneider mitteilen? Wie sind deine Erfahrungen damit? Taugt das was (ich vermute mal ja, wenn ich so die Bilder aus dem Baubericht ansehe)?
  24. JL

    Kommentare zu "Johann Georg Repsold"

    Ralph, am Speciherplatz kann's nicht liegen, da sind 37 von den erlaubten 97 MB belegt.
  25. Christian, zwei Anmerkungen zu deinem Baubericht: Deckplanken: Wenn ich das richtig sehe, fräst du das Deck doch. Warum dann nicht gleich ein paar dünne Linien zur späteren Orientierung der Deckbeplankung mit fräsen? Ruderservo: Es dürfte eventuell zu spät sein, weil du vermutlich schon weiter mit dem Bau bist, aber grundsätzlich gäbe es auch die Möglichkeit, den Servohebel parallel zum Kiel zu stellen und dann mit zwei Stahlseilen in Röhrchen die Anlenkung zum Ruder über einige Winkel so zu führen, dass sie nicht mit dem Salonboden kolkidiert.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.