Jump to content

JL

admGlobal
  • Gesamte Inhalte

    4.049
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über JL

  • Rang
    Moderator

Freiwillige Angaben

  • Wohnort
    42277 Wuppertal
  • Interessen
    Elektronik, Schiffe: Eisbrecher, Segelboote

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Maik, fürs nächste Modell zum Thema Kabeldurchführung: Stecker (oder Buchse) ins Deck einkleben (das braucht auf der Unterseite natürlich eine Verstärkung). Dann bleiben Regler und Motor auch schneller wechselbar.
  2. JL

    Rumpfbau Arleigh Burke-Klasse

    Karl, wenn deine Spanten gut straken, könntest du auch mit Funier (2 oder drei Lagen je nach Dicke) "beplanken"; das spart dann erst einmal das Schleifen vom Holz. Das GFK wirst du in jedem Fall schleifen müssen, um die Gewebestruktur weg zu bekommen.
  3. Hallo Christof, CFK kannst du dir sparen (wenn es nicht wegen der Optik sien soll, aber da gibt es andere Möglichkeiten), wenn der Holzrumpf erhalten bleiben soll. Neben den Dingen, die Daniel schon erwähnt hat, wäre noch zu überlegen, ob du nach dem Laminieren das Holz behalten oder entfernen willst. Wenn du das Holz behälst, würde ich auf jeden Fall auch die Innenseite laminieren.
  4. JL

    FrSky Taranis X9E

    Hallo Ralf, ich finde nur leider in dem Beitrag nicht die Software. Ist die an anderer Stelle veröffentlicht worden oder behält der Autor die für sich?
  5. Nachdem du alle Teile so sauber gefräst hattest bisher, hätte ich an und für sich auch erwartet, dass der Sitz ebenfalls mit der Fräse hergestellt werden würde. Aber Handarbeit ist zur Abwechselung auch mal schön.
  6. Maik, zum Abkleben nehme ich das Kreppklebeband aus dem Baumarkt, an dem gleich ein Papierstreifen befestigt ist. Ich verwende das mit dem schmalsten Papierstreifen; wenn dann noch Stellen übrig sind, kommt Zeitungspapier zum einsatz. Das hat mE den Vorteil, dass nicht so viel Klebeband auf dem Lack sitzt.
  7. Oder einen Holzkonus nehmen, den mit einem biegsamen Rohr umwickeln und dann das Rohr zur Häfte wegschleifen.
  8. JL

    Motor für MS France 1:100

    Hallo Josty, bei Pollin gibt es zurzeit günstige Elektromotore (<2€). Schau mal nach Artikel 61-310552, der hat max. 5000 U/min. Es gibt auch noch 61-310546 und 61-310545; die sind aber von der Drehzahl mit ca. 12000 U/min ungünstiger.
  9. Meines Wissens ist creative commons licence nicht gleich frei verfügbar, dabei sind auch bestimmte Regeln einzuhalten wie der Hinweis auf diese Lizenz.
  10. Der EuGH hat entschieden, dass Bilder, die bereits in einem bestimmten Zusammenhang veröffentlicht wurden, vom Rechteinhaber für eine weitere Veröffentlichung erneut autorisiert werden müssen. Etwas mehr dazu, insbesondere der Anlass für dieses Urteil, lässt sich hier finden. Was bedeutet das nun für das Einfügen von Bildern in einen Beitrag? Schlicht und einfach gesagt, kann man nicht davon ausgehen, dass ein an anderer Stelle veröffentlichtes Bild hier im Forum ohne weiteres in einen Beitrag eingefügt werden darf. Das Verlinken auf den ursprünglichen Veröffentlichungsort ist hingegen gestattet. Wir haben unsere Nutzungsbedingungen entsprechend angepasst und bitten, diese neue Rechtslage zu beachten. Die Moderatoren werden kopierte und nicht mit Rechten gekennzeichnete und für eine weitere Veröffentlichung in diesem Forum vom Rechteinhaber zugelassene Bilder aus Beiträgen entfernen. In diesem Zusammenhagn sei noch einmal an das wünschenswerte Einfügen von Wasserzeichen etc. erinnert, die eigene Bilder über jeden Zweifel erstens erhaben machen und zweitens auch keinen irgendwie negativ eingestimmten Zeitgenossen eine Gelegenheit zur Beanstandung bieten.
  11. JL

    Log-in Probleme

    Meinolf, bezieht sich "zurückbauen" auch auf die Übersetzungen der ein oder anderen Forenseite oder muss ich die neu machen? Noch etwas: BESCHEID (falls du gerade auf dem Schlauch stehst: Vereinsdokumente ist das Stichwort)
  12. Hallo Maik, ist ja nun zu spät, da das Modell shcon fertig ist, aber mir gefiele ein nicht so "mächtiger" Schutz besser. Wenn Drahtkäfig zu aufwendig in der Fertigung ist (finde ich absolut nachvollziehbar, vor allem, wenn eine Fräse zu Verfügung steht), wie wäre es mit einigen Durchbrüchen im Sperrholz? Bei geeigneter Anordnung sollte das die Stabilität nicht gefährden.
  13. Ich frage mich, was dieser Widerstand tun soll: Wenn er so groß ist, dass er die LED's schützt, dürfte die gesamte Reihe nur noch schwach oder gar nicht leuchten, wenn er klein genug ist, um das Leuchten nicht zu behindern, dürfte er im Falle des Falles auch genug Strom durchlassen, um die LED's zu himmeln. Auch wenn ich das schon mehr als einmal geschrieben habe, das Mittel der Wahl ist eine KSQ. Alles andere ist mit mehr oder weniger Kompromissen behaftet.
  14. JL

    Log-in Probleme

    Logo muss schon sein wegen neudeutsch Corporate Identiy. Ich kann leider nur melden, dass die Probleme immer noch bestehen.
  15. Bei diesem Empfänger besteht die Möglichkeit, eine beiliebige Spannung an den A/D-Wandler zu geben und das Ergebnis per Telemetrie übertragen zu lassen. Die einzige Bedingung ist, dass die Spannung am Eingang 3,3V nicht überschreiten sollte. Wie man das machen kann, lässt sich an vielen Stellen im Internet finden. Um nicht immer wieder suchen zu müssen, habe ich mir ein kleines Berechnungswerkzeug gebastelt, das ich hier zur Verfügung stellen möchte. Es gilt, die maximale zu überwachende Spannung einzugeben und dann mit den beiden Widerstandswerten etwas zu spielen, bis eine zulässige Spannung erzeugt ist (bitte die Dimensionen Volt und kOhm beachten). Damit man nicht lange nach Widerstandswerten suchen muss, habe ich auch noch die Teilung der E12-Reihe aufgeführt. Der über den Spannungsteiler laufende Strom wird auch berechnet, nach meinen Erfahrungen ist alles um 1 mA in Ordnung. Wenn man nicht nur die gemessene Spannung sehen will, kann am Sender (zumindest bei der X9E) auch die Skalierung angepasst werden. SpannungsteilerADWandler.ods
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.