Jump to content

Torsten

admGlobal
  • Content count

    4,556
  • Joined

  • Last visited

About Torsten

  • Rank
    Administrator, SchiffsModell.net e.V. Vereinsmitglied

Freiwillige Angaben

  • Schwerpunkt im Modellbau
    Segler, Funktionsmodelle
  • Wohnort
    Kempten
  • Interessen
    Na was wohl...
  • Beruf
    was Technisches

Recent Profile Visitors

1,583 profile views
  1. Torsten

    Älterer Beitrag ohne Bilder

    Aus Hamburg auch noch, dann seid ihr doch nun wirklich mal schiffsbau-affin... Hirn einschalten, und einfach mal loslegen. So schwer ist das nicht, und da es ja auch kein ausgefeiltes Rennboot werden muss, kann da kaum was schiefgehen.
  2. Torsten

    Älterer Beitrag ohne Bilder

    Hallo Thorsten, ich bin mir sicher, bei entsprechenden Fragen steht euch unser Forum hier gerne hilfreich zur Seite. Wir haben hier schon ein Herz für Einsteiger und kindertaugliche Modelle. Von daher denke ich auch, dass ihr das ohne Bilder hinbekommt, einfach mal rantrauen! Viele Grüße Torsten
  3. Hallo Petzi, das finde ich echt toll, dass Du das Schiff nachbauen möchtest. Ich habe in meiner Kindheit auch gerne die Petzi-Bücher gelesen, das ist aber schon locker über 45 Jahre her... Natürlich ist es ein Phantasie-Modell, aber da bist Du nicht die Einzige hier, bei der es nicht so vorbildgetreu sein muß: SCHAU MAL! Viele Grüße Torsten
  4. Hallo Jan, das ist Geschmackssache... zwei Regler bieten Dir die Möglichkeit, die Antriebe gegengleich laufen zu lassen, so kann man dann "auf dem Teller drehen" wie die großen Zweischrauber. Es belastet natürlich den Geldbeutel und erfordert auch eine etwas aufwändigere Programmierung der Mischer am Sender. Ein großes Problem ist das aber sicher nicht. Ich zwar bin kein Spektrum-Experte, aber da haben wir hier so einige Kollegen, die Dir weiterhelfen könnten. Mit einem Regler für beide Motoren fährt sie aber auch, gar keine Frage. Viele Grüße Torsten
  5. Wegen dem Umdrehen -> größere Schwungmasse, dann sollte das - zumindes physikalisch - auch mit weniger Drehzahl gehen. Wenn Du Zugriff auf eine Drehmaschine hast, fällt dir da sicher was ein... Die Idee an sich ist echt mal gut und könnte zumindest bei schmalen Rümpfen auch gut funktionierten.
  6. Torsten

    Bitte um Beratung für einen Segelanfänger

    Ja, die SeaCret ist wirklich okay, wenn man das Rigg etwas verbessert. Andere Segel, Carbon-Mast, vernünftiges Großbaumlager und Fockbaum aus Carbon, dann läuft sie richtig gut. Statt einem Verstellservo habe ich allerdings eine Winde drin. Dem Flaschenzug-Prinzip mit langem Hebelarm und mächtigem Metallgetriebe-Servo traue ich nicht so recht über den Weg... Langlebigkeit und Zuverlässigkeit sind mir da wichtiger als Geschwindigkeit. Hält seit bald 15 Jahren, und man kann sie auch mal richtig durch den Wind dreschen, ohne das etwas bricht. Meine SeaCret hat bei den Spaß-Regatten rund ums Hoch-See-Segeln Anfang Juli wieder verdammt gut mithalten können und dabei auch regelmäßig ein paar Boote verblasen, die ihr eigentlich überlegen sein sollten...
  7. Torsten

    Kreissägeblätter gesucht

    Hallo Jörn, ich habe mit den VHM-Sägeblättern noch keine Erfahrungen sammeln können. Bislang bin ich immer mit HSS ausgekommen. Der Link sollte auch nur verdeutlichen, dass es die Größe 63mm mit Bestückung und feiner Verzahnung kaum geben wird. Von der Haltbarkeit her würde ich zunächst mal keinen grundlegenden Unterschied zu anderen HM-Sägeblättern erwarten. Gruß Torsten
  8. Torsten

    Kreissägeblätter gesucht

    Hi Jörn, hartmetallbestückte Sägeblätter wird es in der Größe und mit feiner Verzahnung kaum geben.... irgenwie müssten die Platten ja noch aufgelötet werden, das wird technisch sehr anspruchsvoll. Ganz anders sieht das bei Vollhartmetall-Sägeblättern aus: GUCKST DU Z.B.HIER! Viele Grüße Torsten
  9. Torsten

    Fehlermeldung nach erfolgreichem Einloggen

    ja, genau so bei mir auch. Problem da, dann wieder weg, gestern mit Feuerfuchs und heute mitta auch mit dem IE... momentan geht es.
  10. Torsten

    Fehlermeldung nach erfolgreichem Einloggen

    Hi Leute, hab das Problem auch. Gleichzeitig mit Sprachumschaltung auf Englisch und teilweise ohne Login, wenn man auf "Forum" klickt. Schaut man dann in einen Thread, ist man plötzlich wieder eingeloggt... Wenn ich hier jetzt auf "Forum" klicke".... ...sieht das Ergebnis so aus:
  11. Torsten

    fairey huntsman 31aft cabin

    ...das ist dann aber eher schottisch als britisch, oder? Sag nie einem Schotten, er sei Brite - oder noch schlimmer: Engländer!
  12. Um den Gedanken mal weiter zu spinnen: die Seildurchführung in den Rumpf muss ja nicht unter Wasser sein. Es reicht, wenn unter Wasser eine Umlenkrolle sitzt, die das Seil wieder nach oben führt. und dann mit einer weiteren Umlenkrolle oberhalb des Wasserspiegels wieder in den Rumpf. Das Seil sollte dann aber seitlich der Jet-Düsen laufen. Etwa so: Gruß Torsten
  13. Torsten

    Bodenplatte 1/200

    Oder anders gesagt: man könnte über eine Nachbildung aus Folienstreifen nachdenken, die man dann überlackiert.
  14. Es gibt von Presto (KFZ-Zubehör) Feinspachtel für Kunststoff-Stoßstangen, der dürfte auch gehen.
  15. Bei den geplanten Drehzahlen sollte man schon darauf achten, dass die Wellen und die Kupplungen einen sehr guten Rundlauf haben. Erfahrungsgemäß wird der nicht unbedingt besser, wenn man Kupplung an Kupplung setzt. Messing als Welle wäre mir a) zu schwer und b) zu weich, was dann schon bei leichten Rundlauffehlern Schwingungen verursacht. Hinzu kommen noch die Torsionskräfte von der Schiffschraube. Irgendwo muss das Drehmoment ja hin, und das ist gar nicht so klein bei voll getauchten Antrieben. Im Extremfall wird sich die Welle so weit durchbiegen, dass sie innen im Stevenrohr streift...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.