Jump to content
Steinbeisser

Kommentare Butt/Unimog/Trailer Gespann

Recommended Posts

Logisch aber in der zweiten Hälfte des Videos gehts ja auch flott vorwärts und die Kursstabilität im Rückwärtsgang hast du ja schon vorher demonstriert. Ich denke schon das Klappe und Kreisel im Zusammenspiel das Fahrverhalten des Modells in jeder Situation stark verbessert haben.  

Share this post


Link to post
Zitat

Der Kreisel hat mit der Wendigkeit nicht zu tun, der wirkt nur bei Geradeausfahrt vorwärts wenn NICHT gelenkt wird. Sonst würde der ja jeglicher Lenkung entgegenwirken.

Dann habe ich wohl den falschen Kreisel gekauft :(

Auch von Conrad, aber ein anderer Typ. Bei dem habe ich den Eindruck, dass er tatsächlich immer wirkt - und deshalb der Wendekreis größer ist als ohne... Muss ich noch mal direkt vergleichen, ob das tatsächlich so ist.

 

Zitat

Das hier liegt ausschließlich an der Umkehrklappe.

Das ist allerdings wirklich überzeugend :that:

Grüße

Matthias

Share this post


Link to post

Moin Detlef,

 

absolute Spitzenklasse was du da gezaubert hast. Tolle Detailierung.....da freu ich mich jetzt um so mehr, dass dies Modell nochmals aufgelegt wird. Ob ich allerdings an deine, doch hoch gelegte Messlatte heran kommen werde....?

Share this post


Link to post

Danke dass es dir gefällt, Jens.

Aber die Messlatte hat zweifellos Matthias aufgelegt, die hängt noch ein Stück höher. 

Aber wenn ich mir den Bericht deiner 9,5m Klasse ansehe, so wird die doch mindestens genauso gut werden.

Legt Graupner denn die Boddenboote nochmal auf? Das wäre in der Tat noch ein schönes Projekt für dich. 

Gruß, 

Detlef 

Share this post


Link to post

Danke Detlef für die Blumen...in der Tat hätte nicht gedacht, mit solch einfachem Baukasten,  soviel Spaß zu haben. Bin schon am überlegen ob ich mir noch die Fidi holen soll....da gleicher Maßstab und auch recht günstig zu haben....

Ja die Hecht ist schon ins Visier genommen....bis dahin studiere und erfreue mich an deinem Bericht.

Share this post


Link to post

Moin Detlef,

 

bin gerade am studieren deines Baunerichtes....stellt sich mir folgende Frage; wie ist denn das Langzeitergebnis deiner Nachbildung des rutschfesten Belages, mittels Vogelsand ausgefallen....hält das denn noch...? Würdest du das wieder so angehen, oder doch andere Methode verwenden? Frage, weil ich mit dem 9,5m Boot auch vor der Frage stehe.."wie" ?

Edited by JB007

Share this post


Link to post

Hallo Jens,

der Belag hält sehr gut. Bei der Butt wir er allerdings auch nur vorsichtig behandelt.

Anders bei meinem Airboot, da ist der gleiche Belag drauf, der hat schon wesentlich mehr mitgemacht und trotzdem alles schadlos überstanden. 

Unterm Strich also sehr empfehlenswert! 

Du kannst den Unterlack dick aufsprühen und sofort dick Sand darüber schütten. Am nächsten Tag den Rest abschütteln und dann mit Decksfarbe versiegeln. Es sieht immer gleichmässig aus und klumpt nicht!

Schlecht ist nur zuwenig Sand, das wirkt dann ungleichmässig und ist kaum noch zu kaschieren.

Mit dem von mir verwendeten Duplicolor Kunstharzlacken hält das super,  zu Acryllack kann ich nichts sagen.

Gruß, 

Detlef 

 

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

 

danke für die Info....ich lackiere mit Belton Sprühlack, ob der nicht zu dünn ist um besandet zu werden....? Muss ich mal ausprobieren. Hatte mir mal überlegt 2K Harz aufzurollen und dann zu besanden, oder mittels Schaumstoff dann zu tupfen um eine Struktur zu erzeugen...werde mal ein paar Versuche starten.

Share this post


Link to post

2K Lacke und Kunstharzlacke haben es nicht so gerne wenn sie mit Acryl überlackiert werden. Wenn du also mit Belton lackierst, muss 2K oder Kunstharz der letzte Lackiervorgang sein, sonst kann alles für die Katz sein.

Duplicolor Enamell-Kunstharz über Belton verträgt sich gut.

Share this post


Link to post

Hallo

 

es hat ein wenig gedauert. Nun ist der neue Auslass fertig und demnächst bei Harztec zu bekommen. Er passt genau über den Kehrer Jet.

 

Gruß

Lars

 

IMG_1693.jpg

IMG_1694.jpg

IMG_1697.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post

Für den Kehrer Jet finde ich den klasse,  bei mir ist allerdings der Graupner Jet 2 drin, der demnächst wieder neu aufgelegt wird.

Share this post


Link to post

Super :that:

Da kommen mir Umbau Gedanken..... 

Wie breit ist denn die Klappe?

Gruß 

Chris 

Share this post


Link to post

Die Klappe ist: ca 80mm breit. Was für einen Auslass hat der Graupner Jet? Der Flansch ist ja flach und kann an jeden Heckspiegel mit 4 Schrauben angebaut werden. Der Kehrer Jet hat einen 28mm Rohr.

 

Gruß

Lars

Share this post


Link to post

Hier noch ein Video, über andere Klappen kann ich nichts sagen, aber unsere funktionieren sehr gut. Sieht man ja auch gut im Video von Steinbeisser. Der Rumpf von dem Hecht ist aus GFK und würd von einem 25er Jet angetrieben. Auch diesen habe ich selbst entwickelt.

 

Gruß

Lars

Share this post


Link to post

Hallo Lars,

auf dem Video sieht das super aus!

Deine Hecht hat die gleichen guten Fahreigenschaften wie meine mit dem von mir angepassten Urtyp deiner Umkehrklappe.

Spätestens in Diepholz können wir es mal vergleichen.

Die größe der Heckplatte müsste ich mal nachmessen, es sollte aber tatsächlich passen.

Ich plane noch ein Jetsprintboot zu bauen, da könnte ich deine Klappe gut für gebrauchen. Bei dem Jetantrieb  bin ich auch noch offen für alles, mal sehen was sich da so entwickelt.

Gruß,

Detlef

Share this post


Link to post

Mal gucken wie weit ich dann bin mit meinem neuen Hecht, das war der Prototyp. Ich habe einen komplett neuen Rumpf erstellt mit längeren Heck und unten die Stringer sind nun dicker, zum einen geht das Boot so auf den Anhänger zum anderen läuft es sehr schön. Den Rumpf lasse ich nun Abformen von einem Profi. Ziel sollte es sein das er Stabil ist aber trotzdem leicht. Gucken wie er würd. Das kann noch ein wenig dauern. Alles andere hatte ich ja schon mal gezeichnet und gebaut für meinen, vom Aufbau bis hin zu Mast usw. Leider war so gut wie alles kaputt an meinem.

Gruß

Lars

Share this post


Link to post

Das Video ist super......Krieg ich noch mehr Appetit :sabber:

Ich bin sicher, ich krieg die klappen an die Thordur dran!

Danke schön mal Lars! 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden, larsen99 schrieb:

Mal gucken wie weit ich dann bin mit meinem neuen Hecht, das war der Prototyp. Ich habe einen komplett neuen Rumpf erstellt mit längeren Heck und unten die Stringer sind nun dicker, zum einen geht das Boot so auf den Anhänger zum anderen läuft es sehr schön. Den Rumpf lasse ich nun Abformen von einem Profi. Ziel sollte es sein das er Stabil ist aber trotzdem leicht. Gucken wie er würd. Das kann noch ein wenig dauern. Alles andere hatte ich ja schon mal gezeichnet und gebaut für meinen, vom Aufbau bis hin zu Mast usw. Leider war so gut wie alles kaputt an meinem.

Gruß

Lars

Hallo Lars,

entnehme ich das aus deinem Beitrag richtig, dass du auch eine Hecht in 1:10 in der Entwicklung und raus bringen möchtest-?-

Share this post


Link to post

Zum Thema Hecht, wenn der Rumpf unseren Erwartungen entspricht auf jeden Fall. Trailer Teiler wollte ich eigentlich nicht für den Verkauf fertig machen. Ich habe meinen damals nur für mich gemacht. Was genau suchst du denn?

Gruß

Lars

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Detlef,

ich zitiere Dich mal.... "mal abgesehen von meiner mangelnden Perfektion.".... Sprichst Du hier von jemanden Anderen? Ich kenne nur wenige, die so PERFEKT bauen wie Du! Und... Ich lese mit wachsender Begeisterung Deine Bauberichte!

Share this post


Link to post

Annimiert durch deinen Bericht und der Fügung von Väterchen Zufall,

bin ich jetzt auch zu einem Hecht gekommen.

Allerdings zu einem Modell der ersten Generation. Bis auf den Jet ist nichts nennswertes verbaut. :)

Meiner wird zwar nie so aussehen wie deiner, aber ein paar Impressionen habe ich mir schon abgeschaut.

Leider verfüge ich über keinen Plan, und im Netz gibt es auch nur ein Bild der Ur-Form der Boddenboot-Klasse ohne Auftriebskörper,

vielleicht kannst du mir ja ein wenig unter die Arme greifen. :)

 

 

2018-03-12 10.56.41.jpg

Share this post


Link to post

Hallo John,,

ich habe die Pläne von Graupner über, die kannst du gerne bekommen.

Zudem habe ich massenweise Detailfotos aller vier Originale, die kannst du ebenfalls haben. Diese müssten jedoch wegen der Datenmenge auf einem Stick übertragen werden. Danach kannst du alle fehlenden oder zu ergänzenden Teile nachbauen. 

Gruß, 

Detlef ändern

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.