Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hellmut Kohlsdorf

Welches Programm?

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde

 

Ich möchte Messingkleinteile zeichnen und einen Film für das Ätzen erstellen. dabei sollen die Messingätzteile in einem Rahmen mit Stegen versehen geätzt werden, damit die Kleinteile nicht mühsam aus der ätzsäure gefischt werden müssen. Welches „freeware” Programm empfehlt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User # 7293

Schwierig, schwierig.... hab gerade mal meine Softwarekiste durchgesehen (ca 10 000 Programme), aber ein richtiges CAD Programm ist nicht dabei. Auf der Homepage der Chip (100 000 Programme zum downloaden= habe ich auch nichts passendes gefunden. Jede Menge Grafikprogramme und Boldbearbeitung, aber CAD???

 

Diddy sucht weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Was hindert dich daran, das bereits von dir verwendete Solid Edge 2D herzunehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die einfache Methode wäre Deine Geometrien auf dem CAD zu zeichnen

und als DXF in corel draw zu übernehmen. Dort dann die Schrift dazu und

ab zum Belichter ... so stimmt alles masslich ...

Corel gibt´s als 12 oder X3 schon recht günstig zu kaufen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welcher Schrifttype soll es denn sein?

 

Gruss

 

WOlfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht ganz banal mit Word?

 

Dann Screenshot machen, als JPG ins Grafikprogramm, Stege und Rahmen ergänzen, fertig!

 

Oder Schrift und Rahmen gleich in Paint erstellen, siehe unten.

 

Aufwand: 5 min...

 

Grüße

 

Torsten

Hallo.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn schon Solid Edge vorhanden ist, wäre es für mich keine Frage.

 

Alle Schriftarten die mit Word oder Paint verwendbar sind, kann man auch mit diesem CAD verwenden.

 

Ich nehme auch an, es geht nicht nur um Schrift. Somit wäre auch ein vernünftiges, maßstäbliches Zeichnen möglich.

 

Grüße aus Mainfranken

 

Günther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hellmut, warum verwendest du nicht einfach CorelDraw, da gibt es ältere Versionen für wenig Geld.

CorelDraw ist wenigstens in der Lage, Flächen richtig schwarz zu füllen.

Außerdem bekommst du aus Vektorgrafiken bessere randscharfe Filme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Günther: Wie kann man die spezielle hier verwendete Schrift dort verwenden? Der Weg erscheint mir am Besten zu sein!

@Torsten: Den Weg habe ich natürlich zuerst versucht, die Rasterung macht das Ergebnis mangelhaft und daher inakzeptabel!

 

Die vorgesehene Schrift ist „ArnoldBoecklin LT”

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Helmut,

 

die habe ich leider nicht in meinem älteren CAD. Vielleicht doch über Word oder Corel Draw machen,

 

Gruss

 

WOlfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

schau Dir mal Inkscape an.

 

Freeware Vektorzeichenprogramm

 

Dürfte für Deine Anwendung geeignet sein.

 

Viele Grüße

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hellmut,

 

mach es nicht so kompliziert. Lade dir die gewünschte SChriftart von myfont.de oder ähnlichen Seiten herunter und schiebe es in den passenden Ordner bei Solid Eagle 2D, was du ja bereits hast.

 

Sollte es nicht funktionieren, so kontaktiere mich bitte per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hellmut,

 

hast Du nun Solid Edge oder Solid Eagle?

 

Wenn Solid Eagle dann alles was jetzt kommt vergessen.

Ich nehme an, Du hast die gewünschte Schriftart auf Deinem PC installiert.

Nun die Vorgehensweise mit Solid Edge.

1. Icon „Textfeld“ anklicken

2. Schriftart auswählen

3. Cursor an gewünschte Stelle setzen und Text eingeben

 

Der Text kann natürlich noch geändert werden.

Dazu den Auswahlpfeil anklicken, den Textrahmen anwählen und wie gewohnt den Text markieren. Nun kann man die verschiedenen Parameter für den markierten Text (auch einzelne Buchstaben) ändern. Eine andere Möglichkeit wäre, den Textrahmen mit Auswahlpfeil anwählen, rechte Maustaste und Eigenschaften aufrufen. Den Textrahmen kann man natürlich an den Punkten ziehen, sowie einblenden, bzw. Linientyp, Farbe und Stärke ändern.

 

Die Buchstaben würde ich einfach mit Linien verbinden. Text und Linien (Stege) mit Hilfe des Auswahlpfeiles markieren und daraus ein Block erstellen. Somit kann der Text ohne Probleme als ganzes skaliert bzw. verschoben werden.

 

Grüße aus Mainfranken

Günther

post-5034-1419862072,5484_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde

 

Hier ein Screen shot von Solid Edge 2D Drafting in der aktuellen Version. Sieht ein wenig anders aus.

 

6362781541_ca5a2e599c.jpg

 

Ich schaffe es nicht die Buchstaben zu füllen und ohne Rahmen hinzubekommen, obwohl ich weiss das es geht! Günther habe ich die Datei und den Zeichensatz geschickt, ich hoffe wenn er Zeit findet bekommt er heraus was ich falsch mache!

 

Wenn ich die Füll-Funktion vom Programm benutze füllt es dies umfasssenden Rechtecke aus und ich habe keine Möglichkeit gefunden das Rechteck zu entfernen, oder die Blöcke aufzulösen, damit ich die geraden entfernen kann!

 

Gruß Hellmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die Grafik von mir bezieht sich auf die Version V20. Welche Version Du verwendest kann ich auf dem Bild nicht erkennen, müsste aber eine ST Version und wenn die aktuelle, dann die ST4 sein. An meinem Arbeitsplatz verwenden wir zurzeit noch die ST3. Die neuesten Versionen liegen schon auf meinem Schreibtisch, diese werde ich aus Erfahrung frühestens mit Erscheinen des zweiten dazugehörigen Service Pack installieren.

Ich schaffe es nicht die Buchstaben zu füllen und ohne Rahmen hinzubekommen, obwohl ich weiss das es geht! Günther habe ich die Datei und den Zeichensatz geschickt, ich hoffe wenn er Zeit findet bekommt er heraus was ich falsch mache!
Du machst nichts falsch. Solid Edge behandelt den Text als ganzes und somit kann man den Text nicht füllen. Leider ist die Schriftart „ArnoldBoecklin LT“ eine der wenigen die nicht ausgefüllt sind. Der Rahmen um den Text lässt sich einfach ausblenden. Rahmen mit Auswahlpfeil anklicken, rechte Maustaste und auf Eigenschaften. Hier auf Rahmen und Füllung das Häkchen bei Umriss zeigen entfernen und mit OK übernehmen.

Datei und Zeichensatz habe ich nicht erhalten. Ich könnte die Datei (falls sie mit ST4 erstellt wurde) allerdings noch nicht öffnen, da Solid Edge nicht aufwärtskompatibel ist. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich eine Datei die mit einer freien Version erstellt wurde öffnen kann. da es mit Zeichnungen welche mit einer Academic Version erstellt wurden nicht möglich ist. Desweiteren haben letztere auf dem Ausdruck ein Wasserzeichen.

Da der direkte Weg die gewünschte Schriftart zu füllen nicht möglich ist, würde ich den Weg über 3D gehen. Dazu muss natürlich eine Vollversion vorhanden sein. Einfach im Part eine Skizze mit dem gewünschten Schriftzug erstellen. Von dieser Skizze eine Ausprägung erstellen und speichern. Im Draft eine Ableitung von dieser Ausprägung einfügen. Durch die Ableitung wird der Text als Kurven dargestellt und man kann ihn problemlos füllen.

Falls kein 3D vorhanden, den gewünschten Text mit Corel Draw (nicht mit Corel Photo Paint) erstellen und als DXF abspeichern. Diese DXF Datei mit Solid Edge öffnen und den Text füllen.

 

Beide beschriebene Möglichkeiten sind in wenigen Augenblicken realisierbar. Man hat somit eine Vektorgrafik vorliegen und kann diese ohne Verlust weiterbearbeiten wie z.B. ergänzen, skalieren usw.

 

Grüße aus Mainfranken

 

Günther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keines der Programe vorhanden und Solid Edge ist die aktuelle kostenlose Version: "Solid Edge 2D Drafting": Version 103.00.00.114

 

Da ich dir Datei mit dem Zeichensatz geschickt habe, hast Du eine Möglichkeit die Buchstaben zu erzeugen, das "C" ist 30 mm groß, die anderen Buchstaben 10 mm?

 

Gruß Hellmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht sonst die "Word-Methode" verwenden, in PDF seitenfüllend ausdrucken und dann einen Schnappschuss mit einstellbarer Auflösung machen. Dazu entweder die Anzeige vergrößern oder die Einstellungen entsprechend anpassen. Dieser Schnappschuss kann dann in einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet und z.B. gefüllt werden.

 

Ich hoffe, die Erklärung ist verständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe von Günther die Datei mit dem Schriftzug wiederbekommen. Hier ein herzliches Dankeschön an ihn! Das Programm empfinde ich als sehr wenig intuitiv, weshalb ich mich in der Verwendung immer wieder schwer tue, sobald ich einen speziellen Wunsch habe. Aber als ich die Spanten dort auf der Basis der digitalisierten Spanten der Voilier erstellt habe, war ich mit dem Programm und seinen Funktionmen sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hellmut,

ich benutze auch Solid Edge 2D Drafting ich verwende für die Text Eingabe das, siehe Bild da hat die Schrift keinen Rand.

Es gibt schon wieder eine Neue Version Solid Edge 2D Drafting ST14

 

 

gruß reinige

post-3292-1419862077,0329_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Ja, ich denke ich habe irgend eine Voreinstellung falsch. Ansonsten erzeuge ich den Text auch so wie du es beschreibst, jedoch wie Günther sagte, die Schrift erscheint wie in meinem Screenshot gezeigt. Jedoch hatte ich irgendwann ganz am Anfang mit Tippfehler den Text in der Schrift eingegeben und ererschien gefüllt und ohne Rahmen, Hab es aber nicht wieder so hinbekommen!

 

@Günther: Der Rahmen ist leider nicht selektierbar und daher auch nicht wie von dir beschrieben löschbar. Das gehört zu den wenigen Dingen bei diesem Programm die mir keine Probleme verursachen Allerdings fehlt mir noch ein weiterer Text, der für den Heimathafen:

 

„Guayaquil - Ecuador”

 

meine Geburtsstadt! Bei diesem Text, ist die Größe 5 mm, fett und kursiv, ansonsten die gleiche Schrift! Der Text soll auf das Schanzkleid am Heck kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Ja, ich denke ich habe irgend eine Voreinstellung falsch
Wenn man den Button für die Texteingabe anklickt, öffnet sich oben eine zusätzliche Eingabeleiste (siehe mein Screenshot ). Hier werden die Parameter für den Text wie Schriftart, Größe,Fett, Kursiv usw. angegeben. Ist der Botton mit dem Rahmen orange hinterlegt, wird ein Rahmen dargestellt. Diese Angaben lassen sich natürlich alle nachträglich ändern. Dazu den Botton mit dem Auswahlpfeil anklicken und über den Text bewegen. Wenn der Text rot wird, mit der linken Maustaste anwählen. Text und Rahmen werden nun Magenta, es öffnet sich die zusätzliche Eingabeleiste und es können alle Parameter geändert werden.

Um den Text liegt übrigens immer ein Rahmen der auch nicht gelöscht werden kann. Mann kann ihn nur aus- bzw. einblenden. Wird die Textgröße erhöht, macht er einen Zeilenumbruch da er nicht mehr in das Textfeld passt. Dann einfach den Rahmen an den schwarzen Punkten selektieren und mit gedrückter linken Maustasten auf die gewünschte Größe ziehen.

@Günther: Der Rahmen ist leider nicht selektierbar und daher auch nicht wie von dir beschrieben löschbar.
Dann hast Du wahrscheinlich vorher den Auswahlpfeil nicht angeklickt.

Wie ich auf Deinem Sreenshot sehe, ist die Eingabeleiste über die Menüs geschoben. Diese Leiste am Rand mit dem Auswahlpfeil selektieren und mit gedrückter linker Maustaste an gewünschte Position ziehen.

 

@ reinige: Es gibt schon wieder eine Neue Version Solid Edge 2D Drafting ST14
Da ist eine 1 zuviel. Aktuell ist die Version ST4

 

Gruße

Günther

 

PS. Datei ist per Mail unterwegs

post-5034-1419862077,1716_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.