Jump to content
Schiffsmodell.net

FC-16 Boat 'n Truck auf 2,4GHz umrüsten


Arno Hagen

Recommended Posts

Moin liebe Gemeinde!

 

Ich möchte meine robbe FC-16 Boat 'n Truck auf 2,4GHz umrüsten.

 

Ich habe mich für das Universalmodul von EZC entschieden.

 

Leider gibt es von der FC-16 Boat 'n Truck noch keine Umbauanleitung. Nur für die F14, die aber eine andere Platine hat.

 

Müsste aber auch bei der FC-16 Boat 'n Truck gehen, da sie eine Trainerbuchse hat.

 

Was ich nun suche, ist das PPM-Signal. Bei der F14 ist da eine Drahtbrücke, die man auftrennt und das Modul schaltbar dazwischen schaltet.

 

Nun habe ich zwar eine Umbauanleitung für das Jeti-Modul gefunden, dass ähnlich funktioniert, aber leider nur für die alte FC16, die auch eine völlig andere Platine hat als die FC-16 Boat 'n Truck.

 

Hat schonmal jemand seine FC-16 Boat 'n Truck umgerüstet oder kann bei der Signalsuche weiter helfen?

 

Hier noch der Link zur Seite auf der man sich die F14-Anleitung als PDF runter laden kann!

 

Eine Anfrage bei Eder-Modelltechnik ergab nur, dass es prinzipiell gehen müsste, die Steuerung aber nicht bekannt ist.

Link to comment
  • Replies 79
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Arno Hagen

    33

  • Micha500

    7

  • Tug_Fan

    6

  • Holzi

    7

Top Posters In This Topic

Posted Images

Guest Smutje67

Schau mal in FrSky Thread.

Da hab ich einen Link gepostet.

Der beinhaltet alle üblichen Steckerbelegungen der LS Buchsen.

 

Damit weisst du dann schonmal, wo du welche Anschlüsse findest.

Ich bin jetzt auch kein Elektroniker, aber um ein Sendemodul zum laufen zu bringen brauchst das ppm signal und den stromanschlüsse.

die solltest du bei dem Link finden.

Link to comment

Sorry! Die wichtigste Information habe ich natürlich vergessen zu erwähnen :ohno: :

 

Ich möchte das so machen wie in der Jeti-Anleitung bzw. der F14-Anleitung von EZC: Umschaltbar zwischen 40MHz und 2,4GHz!

 

Über die entfernte Brücke holt sich das Modul lt. F14-Anleitung dann auch den Plus. Minus finde ich schon irgendwo. Von daher war meine Beschreibung im erstem Posting nicht ganz richtig. Habe mir gerade die Umbauanleitung mal genauer angeguckt.

 

Die Trainerbuchse selber scheint die gleiche wie von der F14 zu sein. Das wäre nicht das Problem.

Link to comment
Guest Smutje67

Kann man das PPM Signal nicht umschaltbar von der Trainerbuchse abreifen?

 

Trainerbuchse = Lehrer Schülerbuchse = Umschaltbar, oder irre ich mich jetzt?

 

Ich sags mal so.

Die Multiplex M-Link Nachrüstmodule für die LS Buchse sind umschaltbar zwischen 2,4 GHZ und 40 MHZ (oder eben 35) .

 

Die funktionieren sogar an einer Europa, oder Combi80.

Link to comment
Kann man das PPM Signal nicht umschaltbar von der Trainerbuchse abreifen?

 

Trainerbuchse = Lehrer Schülerbuchse = Umschaltbar, oder irre ich mich jetzt?

 

Ich habe die Klamotten gerade erst bestellt und noch nicht hier liegen.

 

Deshalb kann ich noch nicht sagen, ob das bei der FC-16 Boat 'n Truck auch so fünftionieren könnte.

 

In der Umbauanleitung für die F14 muss jedoch eine Brücke entfernt werden und durch 2 Drähte zum Umschalter ersetzt werden. Wie das genau verschaltet ist, kann ich erst sagen, wenn ich die Teile hier habe.

 

Ich habe mal auf die schnelle 2 Bilder gemacht:

 

F14 mit markiertem Pin für PPM und zu entfernender Brücke

attachment.php?attachmentid=10698&d=1318962688

 

FC-16 Boat 'n Truck mit analog zur F14 markiertem Pin der Trainerbuchse

attachment.php?attachmentid=10699&d=1318962688

post-3036-1419862055,5241_thumb.jpg

post-3036-1419862055,6148_thumb.jpg

Link to comment

Das Umschalten bei Multiplex passiert durch das einstecken des Steckers in die Din Buchse. Da werden 2 Kontakte gebrückt,wodurch das interne HF Modul keinen Strom mehr bekommt.So einfach ist das bei Robbe leider nicht,ist aber auch machbar.

Link to comment

Hallo Arno,

 

ich denke, wenn Du diese Brücke nicht findest, um Umzuschalten, dann

müßte man mal ein bisschen den Leitungen zur Spannungsversorgung

folgen.

Und dann halt entweder den alten HF-Teil oder das EZC-Modul

mit Spannung versorgen.

 

 

Wobei ich gerade sehe:

Ich habe eine Umbauanleitung für die FC-16 Jeti gefunden.

Dort wird das auch beschrieben....

hast Du die schon?

 

Übrigens scheinen mit EZC die Multiswitchmodule von Claus Poltermann zu laufen.

 

Viele Grüße

Holger

Link to comment
Wobei ich gerade sehe:

Ich habe eine Umbauanleitung für die FC-16 Jeti gefunden.

Dort wird das auch beschrieben....

hast Du die schon?

 

 

Jepp!

 

Nun habe ich zwar eine Umbauanleitung für das Jeti-Modul gefunden, dass ähnlich funktioniert, aber leider nur für die alte FC16, die auch eine völlig andere Platine hat als die FC-16 Boat 'n Truck.

 

...ich denke, wenn Du diese Brücke nicht findest, um Umzuschalten, dann

müßte man mal ein bisschen den Leitungen zur Spannungsversorgung

folgen.

Und dann halt entweder den alten HF-Teil oder das EZC-Modul

mit Spannung versorgen.

 

 

 

So kann man das auch machen. Ich finde nur wissen besser als raten - in der Hoffnung, dass das schon mal jemand gemacht hat ;)

Link to comment

Hallo Arno

 

Habe eine FC16 Boat&Truck auf Jeti umgebaut.

 

Signal an der L/S-Buchsr abgenommen und Jeti konnte damit nicht viel anfangen. Mit dem Oszi durchgemessen und das Signal an einem anderen Ort abgeholt und siehe da, funktioniert.

 

Dann die Signale verglichen. Danach war mir auch klar, warum die richtigen L/S-Module für den richtigen Sender beschafft werden müssen.

 

Leider habe ich kein Bild gemacht, weiss aber noch wo.

 

Zwei Fragen:

a) Hast Du einen Oszi, falls NEIN tritt Plan B in Aktion

b) Kannst Du ein Photo machen von der Hauptplatine, Sicht vom Akku auf die Platine und da den linken Teil. Hier ist ein mehrpoliges Anschluss-Kabel, ganz links aussen an der Platine. Die Lötstellen sind senkrecht übereinander! Diese Anschlüsse müssten auf dem Bild sein.

 

Dann sehen wir weiter. Falls das so nicht geht, rufe ich den Modellbauer an, welcher die umgebaute Steuerung hat, dann kann ich da nachsehen. Diese Aktion würde dann aber dauern, da der Bursche schwer zu erreichen ist.

Link to comment

Hallo Arno

 

Genau diese Ansicht meinte ich.

 

Es war der fünfte Pin, da bin ich mir sicher.

 

Unsicher bin ich mir aber nun, welche Bank und von welcher Seite. Hatte im Kopf, es wäre nur eine Bank.

 

Ich werde versuchen, den Modellbauer morgen zu erreichen, vielleicht kann er ein Photo seiner Anlage machen.

 

Will Dir einfach hier eine sichere Antwort geben.

 

Wenn Du einen Oszi hast, oder einen Kollegen, der einen hat, kannst Du alle Pin's durchmessen. Auf einem Pin ist das Summen-Signal, welches sich auch verändert, wenn man z.B. einen Knüppel bewegt. Heikel ist, es darf keinen Kurzschluss geben.

 

Auf diesem (gesuchten) Pin ist dann ein wirklich sauberes und unverfälschtes Signal vorhanden.

 

Also, ich melde mich nochmals.

Link to comment
Will Dir einfach hier eine sichere Antwort geben.

 

Moin Hans!

 

Das ist mir auch wichtig! Und da habe ich bei Dir vollstes Vertrauen!

 

Schon mal vielen Dank für Deine Mühen!

 

Und: Tue Dir die Ruhe an, noch habe ich das EZC-Modul ja noch nicht ;)

Link to comment

Hi Arno

 

Habe Dein Bild weitergeschickt, mit der Bitte, das gleiche Bild von seinem Sender zu machen. Geht sicher am schnellsten.

 

Nachher wird (ist) das natürlich auch dokumentiert.

Link to comment

Super! :that:

 

Ich werde den Umbau, sofern er funktioniert, hier auch als Baubericht mit ausführlicher Bebilderung rein stellen!

 

Wie hast Du eigentlich das Problem mit der Umschaltung 40MHz/2,4GHz gelöst?

 

Oder einfach nur den Quarz raus ziehen?

Link to comment

Hi Arno

 

Er wollte 40 MHz nicht mehr haben, also Stillgelegt. Quarz raus und Versorgungs-Leitung unterbrochen. Geht aber auch umschaltbar.

 

Suche die Stelle noch raus. Warte mal auf die Bilder.

Link to comment
Geht aber auch umschaltbar.

 

Suche die Stelle noch raus. Warte mal auf die Bilder.

 

Hans, du machst mich glücklich! :that::D

 

Ich möchte nämlich einige Modelle nicht gleich auf 2,4GHz umrüsten. Ich habe z.B. reichlich Empfänger für meine geplanten Modelle in 1:87 in 40 MHz und ich möchte zudem einen "langsamen" Umstieg auf 2,4GHz.

 

Auch an Deinen Kollegen bitte meinen Dank übermitteln!!!

Link to comment
Guest Smutje67

Tolles Thema.

 

Ich hab direkt mal bei Ebay gesucht und ein komplettes Umrüstpaket für meine MPX ist für unter 100.- zu haben und ich brauchs nur einstöpseln.

 

Ich glaub ich hab was neues, worauf ich mal sparen kann:D

 

Oder ich schau mal hier zu und vll. kommt dann ein anderes Modul zum tragen.

Ein büschen löten kann ich ja auch;)

Link to comment
Guest Smutje67

Ich bin da noch unschlüssig.

Hab gesamt 3 MPX Sender hier liegen, wo ich jetzt nicht weiss, ob 2 funktionieren, weil 35 MHZ.(Flohmarktfund für 1.-€)

 

Der 40er funktioniert und für den hab ich auch einen Empfänger, aber für die 35er nicht. (Bin ja kein Flieger)

 

Wenn ich mal rausbekomme, ob die 35er funktionieren, dann würde sich die Origina MPX Combo lohnen.

Die ist ohne löten von Sender zu Sender zu tauschen und somit bräuchte ich nur 1 Sendemodul für 3 Sender .

 

Aber im Moment hab ich absolut kein Geld (Umzug), also heissts erstmal abwarten.;)

Link to comment

Das Ezc Modul kannst du doch auchin ein kleines Gehäuse bauen und dann über die din Buchse an den Sender stecken.So hatte ich das auch erst als ich der meinung war ich brauche die40 Mhz noch.

Link to comment
Arno, wenn Du Hilfe von jemandem mit nem Oszi brauchst:

Ich hätte eins zur Verfügung. Melde Dich dann bitte per PN!

 

Moin Holger!

 

Ich hoffe, dass es auch ohne geht.

 

Wenn nicht: Danke für das Angebot! :that:

Link to comment
Guest Smutje67
Das Ezc Modul kannst du doch auchin ein kleines Gehäuse bauen und dann über die din Buchse an den Sender stecken.So hatte ich das auch erst als ich der meinung war ich brauche die40 Mhz noch.

 

Ja ich weiss-das mit der DIN Buchse bei MPX ist eine feine Sache.

Wie gesagt habe ich mich noch nicht entschieden.

FrSky / EZC / MPX.

 

Alles eine Geldfrage.

Da alle meine Servos & Regler mit JR/Futaba Steckern ausgerüstet sind wäre EZC, oder FrSky beinahe schon 1.Wahl.

Wenn ich richtig informiert bin hat die MPX Combo auch das MPX Stecksystem am Empfänger.

 

EZC ist aber auch nicht wirklich günstiger, da wäre FrSky wohl die günstigere Variante.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.