Jump to content

VTH Verlag - GS Neuwerk


Ümminger Kapitän

Recommended Posts

Ümminger Kapitän

3_f81ac6bee4.jpg

[bildquelle. VTH Verlag]

 

Konstruktion: Günter Bildstein,

M: 1:100,

Länge: 790 mm,

Breite: 180 mm,

Antrieb: 2-Schrauber,

CAD-gezeichneter Modellplan auf 4 Blatt DIN A0.

Verlag für Technik und Handwerk, Baden-Baden

(Art.-Nr.: 3204144)

 

Umfang:

 

Jeder Spant ist vollständig gezeichnet inlusive Stringer. Planken- und Decksstärke ist ebenfalls eingezeichnet wie auch Bugsteven und Kastenkiel.

Seitenansichten Bb und Stb, Heck und Bugansicht. Draufsichten auf Decks, einige Details und Einzelheiten.

 

 

Kommentar:

 

Als Einstig in den Planmodellbau durchaus geeignet trotz einiger Unklarheiten.

Die nicht unwichtige Draufsicht des Peildecks fehlt, somit auch Details, u.a. die Scheinwerfer.

Das letzte gezeichnete Deck ist das Brückendeck.

 

neuwerk1.jpg

 

Während der Bugmast detailiert als Baugruppe dargestellt ist, fehlt eine solche Detailierung für den Hauptmast gänzlich. Lediglich die Antennentraversen sind einzeln dargestellt, was leider aber mehr verwirrt als klärt.

 

neuwerk2.jpg

 

Der Planautor wird wissen, aus welcher Ansicht er die Traversen um 60° verdreht dargestellt hat, wie im Plan vermerkt. Der geneigte Modellbauer leider nicht, ein Bezug zur Rumpfmittelline wäre hier angebracht.

Mal abgesehen davon, dass zwei Traversen zuviel eingezeichnet sind.

 

neuwerk3.jpg

 

 

Auch hier vermisse ich eine Draufsicht auf den gesamten Mast.

Vorzugsweise in Verbindung mit der genauen Position auf dem Luftfiltersystem oberhalb des Peildecks.

 

 

 

In der Artikelbeschreibung auf den Seiten des Verlages wird als mögliche Funktion die Beleuchtung genannt. Leider bleibt es der Phantasie des Modellbauers überlassen, wo die achterliche nautische Beleuchtung montiert sein könnte. Hier ist leider keine einzige Lampe dargestellt.

Auch die Position des Toplichtes und der Wegerechtsleuchte sind in keiner Ansicht zu erkennen.

 

Einige, meines Erachtens, nicht unwichtige Details fehlen auf dem Heliarbeitsdeck gänzlich. Mehrere Lüfter sowie Spillköpfe. Ein tieferer Detailierungsgrad hätte an der Stelle auch die Position des Heck- und Schlepplichtes gezeigt.

Interessant ist auch, dass das Arbeitsdeck unterhalb des Heliarbeitsdeck eine wesentlich höhere Detaillierung aufweist, obwohl das meiste nicht direkt sichtbar ist.

 

Fazit:

 

Preigünstiger Plan für ein aktuelles Behördenschiff mit leichten Schwächen in der Darstellung.

Der Modellbauer ist zwingend auf Fotos vom Original angewiesen damit einige Unklarheiten beseitigt werden können.

Der Autor hat den Plan meiner Meinung nach für sich selbst gezeichnet, für seine Umsetzung des Modells was er anhand einiger Bilder und warscheinlich auch bei einem persönlichen Besuch des Originals perfekt umsetzen konnte.

 

Der geneigte Modellbauer kann aber allein bei der Ansicht des Planes den Gedankengängen des Autors nicht folgen und stolpert über Unklarheiten.

Edited by Ümminger Kapitän
Link to comment
  • 1 year later...
Guest Cheesey

Moinmoin,

 

wenn's nicht stört, würde ich hier auch gerne meinen Senf zu geben.

 

Ich baue ja immerhin schon seit 3 Jahren an meiner Neuwerk mit eben diesem Plan und meine, mir jetzt eine vorläufige Meinung gebildet zu haben ;).

 

Nun, was soll ich sagen, für die groben Formen der Neuwerk langt er sicherlich, aber es ist wirklich vieles falsch, oder auch unverständlich dargestellt. Ümmis Urteil, man solle Fotos verwenden, kann ich absolut unterschreiben.

 

Leider habe ich den Plan auch schon falsch interpretiert, deswegen hat mein Rumpf auch am Heck ne ziemlich falsche Form, aber gut, das lässt sich wohl kaum mehr ändern.

 

Ansonsten muss ich aber die Darstellung der einzelnen Spanten loben, das hilft einem ungemein, einen Holzrumpf der Neuwerk zu erstellen :that:.

 

Im Nachhinein würde ich allerdings dazu raten, auf einen Werftplan zurückzugreifen.

 

Gruß,

 

Max

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.